PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hardware RSD5 - geräuschloser Lüfter ohne bewegliche Teile



Voodoo
20.03.2008, 12:39
RSD5 - geräuschloser Lüfter ohne bewegliche Teile

Dan Schlitz und Vishal Singhal haben mit ihrer Firma Thorrn Micro Technologies und Unterstützung durch die National Science Foundation einen kleinen geräuschlosen Lüfter ohne bewegliche Teile entwickelt. Derzeit laufen erste Tests mit Geräteherstellern, schon 2009 könnten erste Produkte wie Notebooks mit dem RDS5 getauften Lüfter auf den Markt kommen.

Sechs Jahre haben Schlitz und Sinhal an ihrem "Solid-State-Fan" geforscht, anfangs noch als Doktoranden an der Universität Perdue. Dabei entstand mit dem RSD5 ein Lüfter ohne bewegliche Teile, der einen dreimal so starken Luftstrom erzeugen soll wie ein herkömmlicher mechanischer Lüfter, der viermal so groß ist.

"Der RSD5 stellt eine der wichtigsten Fortschritte im Bereich der Elektronikkühlung seit Einführung von Heat-Pipes dar", meint Singhal. Dabei setzt der RSD5 auf eine Anordnung von Drähten, die als Elektroden genutzt werden, um ein ionenreiches Gas zu erzeugen. Sie werden von halbzylindrischen Formen umgeben und ein elektrisches Feld erzeugt, das die Ionen in Bewegung versetzt und dazu führt, dass diese neutrale Luftatome anstoßen, wodurch ein Luftstrom entsteht (Corona Wind).

Dieser Luftstrom erreicht eine Geschwindigkeit von 2,4 Metern pro Sekunde, während größere mechanische Lüfter nur Luftgeschwindigkeiten von 0,7 bis 1,7 Metern erzeugen, so die Tüftler. So soll sich mit dem weniger als 1 Kubikzentimeter großen Lüfter ein 25-Watt-Chip kühlen lassen. Eines Tages sei es vielleicht auch möglich, den Lüfter direkt in Silizum zu integrieren, um sich selbst kühlende Chips herzustellen.


http://scr3.golem.de/screenshots/0803/Thorrn/device.jpg http://scr3.golem.de/screenshots/0803/Thorrn/microfan1_h.jpg

Derzeit laufen erste Tests mit Geräteherstellern, die den RSD5 in Geräte integrieren wollen. Schon 2009 könnte der geräuschlose Lüfter in Geräten wie Notebooks zum Einsatz kommen. Der Preis des Lüfter soll bei der Produktion größerer Stückzahlen das Niveau herkömmlicher Lüfter erreichen.

Jejolore
20.03.2008, 12:59
Und der Stromverbrauch für das erzeugen des Ionen-gas liegt in etwa so hoch, das sich die Akkulaufzeiten auf ein zehntel verringern.

Meiner Meinung nach eine sehr gut Erfindung vor allem um den Geräuschpegel so mancher Geräte zu senken, jedoch finde ich das man bei der Ursache schon Hand anlegen sollte und nicht erst die Folgen bearbeitet.

Voodoo
20.03.2008, 13:01
ich find die Erfindung sau nice! Manchmal lässt sich halt einfach nicht verhindern, dass was heiß läuft. Daher wäre so ein leiser Lüfter einfach nice. Wenn ich mir das vorstelle eine lautlose XBox360 zu haben (mensch ist das ein Staubsauger!!!!!!) :sabber: