PDA

View Full Version : Umwelt/Natur - Schleichende Verwüstung



Cobra
09.05.2008, 14:14
Die Sahara wandelte sich langsam von grün zu trostlos

Der Verwandlung der Sahara von einer grünen Landschaft in eine Wüste erstreckte sich über viele tausend Jahre. Vor 5.500 Jahren stießen veränderte Monsunwinde und geringere Niederschläge die Entwicklung an: Zuerst verschwanden tropische Baumbestände, dann die Grassavanne, bis sich vor rund 2.700 Jahren jenes Wüstenbild ergab, das die Sahara als größte Wüste der Erde noch heute kennzeichnet. Diesen Entwicklungsverlauf der Sahara zeichnete nun ein internationales Forscherteam um Stefan Kröpelin von der Universität Köln anhand von Sedimentproben eines Sees im nördlichen Tschad nach. Das Ökosystem der Sahara hat sich demnach nur sehr langsam gewandelt – und nicht innerhalb von wenigen Jahrhunderten, wie Wissenschafter bislang vermuteten.
http://www.welt.de/multimedia/archive/00564/sahara_DW_Wissensch_564171g.jpg


http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/291310.html