PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hardware Scrollen ohne Scrollrad



Voodoo
28.05.2008, 10:15
Scrollen ohne Scrollrad

Viel wurde an den Computermäusen der letzten Jahre geändert und neu hinzugefügt. Relativ stiefmütterlich behandelte man bisher das Scrollrad.

Damit ist es jetzt dank dem Hardware-Hersteller Genius vorbei. Seine neueste Mausgeneration, unter anderem auch die Navigator 525 Laser (http://static.4players.de/premium/ContentImage/a6/75/66873-bild.gif), verfügt über kein mechanisches Scrollrad mehr. Statt dessen tastet ein optischer Sensor die Fingerbewegungen des Benutzers ab und setzt diese in vier Richtungen um. So soll man laut der Marketing-Abteilung von Genius schnell, präzise und ohne rattern nach oben/unten bzw. nach rechts/links scrollen können.


http://static.4players.de/premium/ContentImage/43/de/66868-bild.jpg

Der Laser Sensor der Maus schafft eine Auflösung von 1600dpi und läßt sich bei Bedarf auf 800 dpi herunter regeln. Daneben bietet die Maus insgesamt drei Sondertasten, die links und rechts der beiden Haupttasten untergebracht sind. Per Software können diesen verschiedene Funktionen zugeordnet werden. Die Navigator 525 Laser (http://static.4players.de/premium/ContentImage/a6/75/66873-bild.gif) ist ab sofort für rund 30 Euro erhältlich.

Sgt Ultra
28.05.2008, 11:22
hehe, coole sache :bunny:

Myrie
28.05.2008, 11:28
Wurde eigentlich mal Zeit, dass jemand sowas auf den Markt bringt. Es gibt jetzt wie lange optische Mäuse? Jedenfalls recht lange schon. Und der Schritt von der Kugelmaus zur optischen Maus ist ja quasi analog mit der des mechanischen zum optischen Mausrads. Find´s sehr cool. Wird sicher neuer Standard, sobald die Technik verfeinert und ausgereift ist.

Voodoo
28.05.2008, 11:31
Denke ich auch. Bestimmt kommt dann als nächstes bald, dass jemand den Sensor so optimiert, dass man damit auch den Fingerabdruck scannen kann. Dann ist die Windows Anmeldung auch passe :)

Sgt Ultra
28.05.2008, 11:32
Ich werd mir aber dennoch erst dann eine kaufen, wenn meine alte verreckt oder irgendwann zu den Steinzeitdingern gehört ;)

Sleip`
28.05.2008, 11:36
hört sich wirklich interessant an. mal schauen, was die ersten tests sagen.

greenmachine
28.05.2008, 11:55
Gute Sache. Wurd echt mal Zeit.

MaX PoWeR
28.05.2008, 17:15
Denke ich auch. Bestimmt kommt dann als nächstes bald, dass jemand den Sensor so optimiert, dass man damit auch den Fingerabdruck scannen kann. Dann ist die Windows Anmeldung auch passe :)

Da hätte ich wiederum Schiss, meinen Fingerabdruck auf meinem PC zu speichern.

Voodoo
28.05.2008, 17:19
wegen? Wird ja verschlüsselt gemacht. Diese Methode gibts schon lange. So gibt es z.B. Fingerabdruckscanner an der Tastatur um Windows zu entsperren.

MaX PoWeR
28.05.2008, 17:20
Hmm, was es nicht schon alles gibt :) Hätte einfach Schiss, dass sich jemand Zugang zu meinem Fingerabdruck verschafft, und dann damit irgendwelchen Unsinn anstellt :)

Voodoo
28.05.2008, 17:26
dein Fingerabdruck bekommt man auch so schnell wenn man möchte. Man braucht nur ein Glas von dir auf einer Party einstecken usw....

Die Technik mit dem Fingerabdruck in der Tastatur hatte mein Kollege schon 1999 verwendet. Du bist dahingehend nicht gerade aktuell :D

clubic
29.05.2008, 01:24
und genau das ist zur Zeit das Problem an Biometrischen Daten. Sind sie einmal "geknackt" hat man für immer pech gehabt.


Dazu kommt noch die mangelhafte "Lebenderkennung" die die Sache noch unsicherer macht. Ich verweise nur auf eine CT des letzten Jahres, in der alle aktuellen Fingerabtastsystem geknackt wurden