PDA

View Full Version : Mensch/Kultur - Isolierte Ureinwohner im Dschungel entdeckt



Cobra
30.05.2008, 17:00
Brasilien

Es ist eine Szene wie in einem Abenteuerfilm: Forscher fliegen über den Regenwald, stoßen auf einen Indio-Stamm, der noch nie Kontakt zur modernen Zivilisation hatte. Die Eingeborenen wehren sich mit Pfeil und Bogen, drohen mit ihren Speeren gegen die lärmenden Motoren des Flugzeugs.

http://www.welt.de/multimedia/archive/00579/ureinwohner6_DW_Wis_579724g.jpg

http://www.welt.de/wissenschaft/article2049657/Isolierte_Ureinwohner_im_Dschungel_entdeckt.html?n r=5&pbpnr=0

MaX PoWeR
30.05.2008, 17:05
Echt krass, dass es sowas in Zeiten von Google Earth und co noch gibt!

Den einen Kommentar find ich zu geil:


maltes meint:
30.05.2008, 15:56 Uhr
Mich freut es für die Indianer, dass sie jetzt endlich entdeckt wurden. Ist doch toll, dass die multikulturell bereichert werden, wenn die Weißen im Dorf auftauchen.

Was mir aber übel aufstösst ist deren widerliche Fremdenfeindlichkeit. Warum beschiessen die das Flugzeug. Sind das Rassisten oder was?

:D

Voodoo
30.05.2008, 17:06
hätte ich nicht gedacht, dass es sowas noch gibt.

Deadman
30.05.2008, 17:44
Wow, ich bin genauso verwundert.
Aber wir wissen, dass es Wasser unter der Mars Oberfläche gibt, ein Umstand der mit jetzt zu denken gibt.

h a e p i i i
30.05.2008, 17:57
Krass. Wirklich erstaunlich!

f3rd
30.05.2008, 18:00
geile sache:top::D

greenmachine
30.05.2008, 19:55
Wow, echt krass!! Da bin ich baff, mit sowas hätte ich nicht gerechnet.

calvera
30.05.2008, 21:18
löl!

das ist wirklich krass. möchte zu gern wissen, was die ureinwohner gedacht haben, als dieser laute stahlvogel über sie hinweg geflogen ist :scratch:

Jejolore
30.05.2008, 23:58
Diese Ureinwohner wissen von der "westlichen Bevölkerung" und distanzieren sich absichtlich davon, da sie damals zu Zeiten des Kautschukbooms eher schlechte Erfahrungen mit "uns" machten.

Glaubt ihr wirklich Google-Earth bzw. irgendeine Regierungsorganisation scannt weltweit jeden Regenwald mit Thermosensoren um vielleicht eine Temperaturdifferenz von 2°C aufzudecken und dann auf "Ureinwohner" zu tippen? Wenn ja habt ihr zuviel von der Bourne-Reihe gesehen. :)

rieke
31.05.2008, 06:37
Echt krass, dass es sowas in Zeiten von Google Earth und co noch gibt!

Den einen Kommentar find ich zu geil:



:D

omg :muhihi: , der könnte sich von seinem IQ bei den Einwohnern wohlfühlen.

Im Ernst: Ich finds scheisse. Wieder ein Stück Einzigartigkeit die zerstört wird.

Voodoo
31.05.2008, 09:23
Diese Ureinwohner wissen von der "westlichen Bevölkerung" und distanzieren sich absichtlich davon, da sie damals zu Zeiten des Kautschukbooms eher schlechte Erfahrungen mit "uns" machten.

Warst du einer dieser Eingeborenen oder warum denkst du es so genau zu wissen? ;)

MaX PoWeR
31.05.2008, 12:36
omg :muhihi: , der könnte sich von seinem IQ bei den Einwohnern wohlfühlen.

Im Ernst: Ich finds scheisse. Wieder ein Stück Einzigartigkeit die zerstört wird.

Naja, das ist doch eindeutig ironisch gemeint von ihm ;)

Jejolore
31.05.2008, 14:33
Um ehrlich zu sein kam es in den Nachrichten, und verwundern tut mich die Tatsache auch nicht das sie abgeschieden und alleine leben wollen.

greenmachine
31.05.2008, 15:49
...und verwundern tut mich die Tatsache auch nicht das sie abgeschieden und alleine leben wollen.

Ja, das kann ich sehr gut verstehen....

Voodoo
31.05.2008, 16:31
Ob der/die Schwarze, der/die Anführer(in) ist?

Nirvana
31.05.2008, 16:36
:uglyconfu

Selan
31.05.2008, 16:47
Fände es nur schade, wenn sie die jetzt kontaktieren wollen. Heißt zwar, dass wollen sie nicht, ...

greenmachine
31.05.2008, 17:04
Ja, ich hoffe die lassen das Volk in Ruhe und kommen ja nicht auf so dumme Ideen!!!

Voodoo
31.05.2008, 17:21
:uglyconfu


Die haben sich rot, orange und eine (ich denke mal es ist eine Frau) gefärbt. Auf anderen Bilder, die ich gesehen habe, war nur eine Person schwarz gefärbt. Meine Frage war, die ihr aber eh nicht beantworten könnt, ob diese Person wohl der Anführer ist.

calvera
31.05.2008, 17:52
ich finde es schade, wenn sowas verloren gehen würde...

aber mal ganz erlich, wir brauchen garnicht bis nach südamerika schauen. in deutschland wird auch tag für tag kultur vernichtet...und keinen juckts