PDA

View Full Version : Chemie - Wandfarbe reinigt Luft



Cobra
01.06.2008, 12:50
Eine Innenraumfarbe, die am Institut für anorganische Chemie der Universität Erlangen-Nürnberg entwickelt wurde, kann Schadstoffe und Gerüche in der Luft abbauen. Sie schafft dies mit Hilfe der Photokatalyse, einer Umkehrung der Photosynthese.

Die Photosynthese wandelt Kohlenstoffdioxid und Wasser unter Zuhilfenahme von Sonnenlicht in Traubenzucker und Sauerstoff um. Climasan, so heißt die neue Wandfarbe (Foto), verwandelt dagegen Sauerstoff in Wasser und Kohlenstoffdioxid. Dazu ist ein Katalysator nötig, der in die Farbe eingebaut ist. Er gewinnt aus Licht Energie und erzeugt dann spezielle chemische Verbindungen. Die sorgen dafür, dass die Verunreinigungen in der Luft an der Oberfläche der Farbschicht haften bleiben.

Die Idee, mit Farbe die Luft zu reinigen, ist nicht neu. Horst Kisch von der Universität Erlangen-Nürnberg erklärt, warum die bisherigen Versuche nicht geglückt sind: „Das Problem war, dass für die Photokatalyse Titandioxid verwendet wurde, ein Stoff, der nur zwei bis drei Prozent des Lichtes, den ultravioletten Bereich, verwendet.“ Eine veränderte Form des nanokleinen Titandioxids könne jetzt aber auch das sichtbare Licht nutzen, so dass Luftschadstoffe – wie etwa Formaldehyd oder Kohlenmonoxid – auch bei Tages- oder Kunstlicht abgebaut werden.

Kisch kann sich vorstellen, den neuen Luftreiniger auch in Tunneln oder am Rande viel befahrener Straßen einzusetzen. Dann könnte er auch der Außenluft die Schadstoffe entziehen und das Stadtklima verbessern.

http://www.pm-magazin.de/de/wissensnews/wn_id1684.htm

greenmachine
01.06.2008, 12:58
Kisch kann sich vorstellen, den neuen Luftreiniger auch in Tunneln oder am Rande viel befahrener Straßen einzusetzen. Dann könnte er auch der Außenluft die Schadstoffe entziehen und das Stadtklima verbessern.

Das wäre mal ne tolle Sache!
Aber ich denke dass die Sache finanziell eh zu teuer wäre, so dass die Stadtverwaltungen das eh nicht machen würden....

Ambras
01.06.2008, 13:02
Denke nicht, das fällt bei den Mengen die man benötigt kaum ins Gewicht, denke die Farbe dürfte nicht teurer werden als eine Isolierfarbe (Nikotinfarbe) oder spezielle Beschichtungsfarben oder das neuste an Putz am Markt, den Carbonputz..

(bin von Beruf her Maler ich kann das gut beurteilen^^ *gg)

clubic
01.06.2008, 17:09
Nur eine Frage habe ich, wenn ich meine Wohnugn mit der Farbe zukleister, verändert das Zeugs dann die Farbe, sagen wir mal nem Jahr weil es mit irgendwelchen dingen "reagiert" hat?