PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hardware DVB-H startet ohne Publikum



Voodoo
03.06.2008, 11:54
DVB-H startet ohne Publikum

BildDas Handy-Fernsehen über DVB-H ist nun auch in Deutschland offiziell gestartet. "Pünktlich am 1. Juni" sei der "Testbetrieb" in vier deutschen Großstädten gestartet, teilt der Plattformbetreiber Mobile 3.0 mit. Es gibt dabei nur einen Haken: Kaum jemand in Hamburg, München, Frankfurt und Hannover wird es sehen können. Kein Mobilfunkanbieter hat das neue Handy-TV im Vertrieb, geschweige denn ein geeignetes Mobiltelefon. In der Branche wird DVB-H derzeit keine große Zukunft eingeräumt. Stattdessen bestücken alle Netzbetreiber ihr Portfolio mit DVB-T-fähigen Handys wie dem LG HB620T

"Pünktlich" ist DVB-H in Deutschland insofern, als das neue Handyfernsehen zur Fußball-Europameisterschaft (ab 7. Juni) starten sollte. Gedacht war dabei allerdings eher an den Regelbetrieb mit fertigen Produkten, denen die EM einen ordentlichen Schub verpassen sollte – in Österreich ist das für die EM-Spielorte gelungen. Doch nach Unstimmigkeiten mit den Landesmedienanstalten und wohl auch internen Querelen mehrten sich die Anzeichen, dass sich die Einführung verzögert. Noch hat Mobile 3.0 nicht alle für einen bundesweite Versorgung nötigen Lizenzen, wie das Konsortium einräumte.

mehr auf Heise.de (http://www.heise.de/newsticker/DVB-H-startet-ohne-Publikum--/meldung/108844)

MaX PoWeR
03.06.2008, 16:08
Wäre mir persönlich auch viel zu klein son Display, um darauf ein komplettes Fussballspiel zu verfolgen, abgesehen davon wirds sicherlich Probleme mit dem Akku geben, wenn der so lange unter Volllast läuft.