PDA

View Full Version : Technik - Roboter-Spinnen als Kundschafter



Cobra
11.06.2008, 14:04
Die US-Streitkräfte wollen ihre Armeen durch Mini-Roboter verstärken. In Form von Spinnen und anderem Kleingetier sollen sie für Truppen feindliches oder unsicheres Terrain erkunden, sodass die Soldaten weniger Gefahren ausgesetzt werden. Prototypen sollen bald ersten Tests unterworfen werden. Geleitet wird das Forschungsprojekt vom internationalen Rüstungskonzern BAE in London.

Das Ziel sei, laut Programm Manager Steve Scalera, die mikroautonomen 5Roboter zu kleinen Schwärmen zu organisieren und bei Einsätzen zusammenarbeiten zu lassen. Die Größen bewegen sich von wenigen Millimetern bis zu 30 Zentimetern. Die Strategen denken auch daran, fliegendes und sich schlängelnde Hilfspersonal einzusetzen. Als externe Sinneserweiterung für Soldaten sollen die Kleinroboter zur Aufklärung dienen.

"Robotische Plattformen erweitern die Sinne und Reichweite eines Kämpfers. Sie stellen operative Möglichkeiten bereit, deren Erreichen ansonsten teuer, unmöglich oder tödlich wäre", erklärt Joseph Mait von Micro Autonomous Systems and Technology (MAST), das für die US-Streitkräfte an dem Projekt teilnimmt.

Soldaten müssten schwer zugängliche Höhlen oder Berge nicht selbst erkunden, sondern könnten dies ihren kleinen Helfern überlassen. Auch in Städten sind die Roboter von großem Wert. Im Häuserkampf würden sie helfen, Hinterhalten auszuweichen oder feindliche Verstecke aufzuspüren.

Am 38 Millionen Dollar teuren Projekt der MAST-Allianz sind acht US-amerikanische Hochschulen beteiligt. Sie werden daran arbeiten, unter anderem die mechanischen Systeme für die Fortbewegung und deren Antrieb, die Sensorik und die Kommunikationstechnologie sowie die Navigations- und Kontrollsysteme der kleinen Roboter zu entwickeln.


pm-magazin.de/de/wissensnews/wn_id1695.htm

Voodoo
11.06.2008, 14:13
hat was von minority report :)