PDA

View Full Version : Mensch/Kultur - In Bohmte gibt es keine Ampeln oder Bordsteine mehr



Cobra
24.06.2008, 19:39
Gemeinde bei Osnabrück setzt auf "ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht"

Kein Verkehrsschild, kein Bordstein, keine Ampel: Die Gemeinde Bohmte bei Osnabrück macht als erste Kommune in Deutschland Ernst im Kampf gegen den Schilderwald und hat Teile ihrer Durchgangsstraße für den nun fast regelungsfreien Verkehr freigegeben. Außer der Rechts-vor-Links-Regel gelte an einer viel befahrenen Kreuzung künftig vor allem Paragraf 1 der Straßenverkehrsordnung - "ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht", sagte Gemeinde-Sprecherin Sabine de Buhr-Deichsel.

2Die Hauptverkehrsader mit einer Frequenz von 12.600 Fahrzeugen pro Tag gleiche nach dem Umbau mehr einem Marktplatz als einer Kreuzung, sagte die Erste Gemeinderätin weiter. Bohmte mit 13.000 Einwohnern ist bislang die einzige deutsche Kommune, die sich an dem EU-Projekt "Shared Space" ("gemeinsam genutzter Raum") beteiligt. Vor allem in den Niederlanden hat sich die Verkehrsphilosophie schon vielerorts mit Erfolg durchgesetzt.

http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/nano/nano_titel_vt1.html

Deadman
24.06.2008, 22:18
Ich würds gern mal testen. ist mir allerdings zu weit weg.

Diablo
25.06.2008, 07:26
theroetisch dürfte man doch dann mit über 100 sachen da durch brettern..ich kenne da so gewisse personengruppen die das wohl wieder schamlos ausnutzen werden..aber an sich ist das schon ne tolle sache, wenn sich alle dran halten.

Cobra
25.06.2008, 09:08
naja ich geh davon aus das sich trotzdem die meisten an das innerorts 50 km/h einfach aus Gewohnheit halten werden, bzw. alles andere wär auch dumm, wenn alle par meter ne Kreuzung kommt und man eh ständig halten uns schauen muß.

also ich hab schon mal irgendwo was gelesen das es so teilweise einfach besser sein soll, wenn jeder selbst aufpassen muß, das die Leute dann mehr aufpassen und besser schauen. Eigentlich müßte es ne tolle Sache sein.

Wenn ich nur daran denke wie viele Schilder es bei uns gibt....:stupid2:
und wer schaut die wirklich alle an...?niemand, da gabs im TV mal n Test, und jeder der Teilnehmer hat irgendwelche Schilder übersehn, weils einfach net geht wenn man gleichzeitig noch auf den Verkehr achten soll...

Voodoo
25.06.2008, 09:13
ja, hab auch mal drauf geachtet alle Schilder zu erfassen. Das ist einfach viel zu viel. In den südlichen Ländern wie Spanien und Italien gibt es nicht halb so viele Schilder und dennoch haben sie weniger Unfälle wie in Deutschland. Dadurch, dass sich keiner an die Regeln hält passt jeder besser auf und umgehen so viele Unfälle.

Castor
25.06.2008, 09:21
ja, hab auch mal drauf geachtet alle Schilder zu erfassen. Das ist einfach viel zu viel. In den südlichen Ländern wie Spanien und Italien gibt es nicht halb so viele Schilder und dennoch haben sie weniger Unfälle wie in Deutschland. Dadurch, dass sich keiner an die Regeln hält passt jeder besser auf und umgehen so viele Unfälle.

na, die Statistik will ich mal sehen. Deutschland ist verkehrstechnisch immer noch eines der sichersten Länder der Welt.

Nirvana
25.06.2008, 09:32
Also, ich kann mich jetzt nicht vorstellen, dass die alle Ortseingangsschilder abgerissen haben: Somit ist ab dort dann Tempo 50 erlaubt und nicht mehr. ;)

Ansonsten hat Castor recht, Italien und Spanien liegen weit höher in der Unfallquote.

Maddox
25.06.2008, 09:54
na, die Statistik will ich mal sehen. Deutschland ist verkehrstechnisch immer noch eines der sichersten Länder der Welt.

Das war auch mein erster Gedanke.:p

Voodoo
25.06.2008, 09:54
Ich hatte es im Fernsehen gesehen in irgend einem dritten Programm. Daher hab ich keine Statistik zum vorzeigen. Aber es macht sich vielleicht jemand hier die Mühe eine zu suchen. Würde mich schon interessieren.

BTW: Ich hab in meinen ganzen Urlauben (und ich war sehr sehr häufig in Spanien) noch nie einen Unfall gesehen, während ich hier in Deutschland täglich annähernd 2 Unfälle erlebe. Die Ausfahrer hier können mir das bestimmt bestätigen, da sie, wie ich, bestimmt auch immer im Stau stecken. Da ich aber viel mehr Zeit in Deutschland verbringe, ist meine Aussage doch sehr relativ zu betrachten.

MaX PoWeR
25.06.2008, 13:28
Letzten Freitag 4 Unfälle in ca 1 Stunde gesehen, wobei ich bei dem einen ja live dabei war. Einen Vergleich zu Südeuropa habe ich allerdings nicht.

Voodoo
25.06.2008, 13:42
Gestern auf der Heimfahrt stand ich eine Stunde im Stau, weil auf der 55 Km Strecke 4 Unfälle waren.

calvera
25.06.2008, 13:45
ein auszug aus wikipedia:


seit dem 19. Mai 2008 wird im ca. 450 Meter langen Abschnitt auf sämtliche Verkehrsschilder verzichtet

der artikel von cobra liest sich ja erstmal ganz gut. aber wenn man bei wiki (http://de.wikipedia.org/wiki/Bohmte) liest, sich ein bild dazu anschaut, sieht das ganze (für mich) doch wieder anders aus. erstmal sind es "nur" 450m und wie man auf dem bild erkennt, sind auch noch weiterhin markierungen zu sehen...


http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/2/2c/Bohmte_Shared_Space_2008.JPG/800px-Bohmte_Shared_Space_2008.JPG

Voodoo
25.06.2008, 13:50
Soweit ich den Artikel im Kopf habe, stand da nirgends was vom Wegfall der Markierungen, sondern von den Bordsteinen, das heißt quasi die Gehwege sind nicht erhöht. Und wie man auf dem Bild sieht, fehlen wirklich sämtliche Verkehrsschilder. Dass die Wegbeschilderungen nicht weg sind ist ja selbstverständlich.

Castor
26.06.2008, 00:30
das Konzept ist halt gemeinsamer Raum, müssen sich alle alles mit allen teilen und Rücksicht nehmen. Das kannste halt nur in ner kleinen Stadt machen, ich stell mir das gerade auf dem Kaiserdamm in Berlin vor :xlol:

Cobra
26.06.2008, 10:28
das Konzept ist halt gemeinsamer Raum, müssen sich alle alles mit allen teilen und Rücksicht nehmen. Das kannste halt nur in ner kleinen Stadt machen, ich stell mir das gerade auf dem Kaiserdamm in Berlin vor :xlol:

ja an sowas hab ich auch schon gedacht, aber wenns wenigstens in Kleinen Ortschaften funktionieren würde, wär das ja auch schon mal was.

greenmachine
26.06.2008, 13:10
Ich denke nicht dass das auch nur in nem kleinen Dorf auf Dauer klappen wird ohne Beschilderung...