PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Software Pirate Bay-Team will Internet komplett verschlüsseln



Deadman
10.07.2008, 12:50
Pirate Bay-Team will Internet komplett verschlüsseln

Pirate BayDie Betreiber des BitTorrent-Trackers "The Pirate Bay" haben ein Projekt gestartet, in dem eine neue Verschlüsselungs-Technologie für sämtliche Internet-Verbindungen entstehen soll. Nutzer sollen so vor Überwachung geschützt werden.

IPETEE ("Transparent end-to-end encryption for the Internets") soll sämtlichen Datenverkehr zwischen zwei Rechnern sichern. Starke Verschlüsselungs-Algorithmen werden dafür direkt in den Netzwerk-Layer integriert. Dadurch sollen auch Anwendungen einbezogen werden, die von sich aus keine Kodierung unterstützen.

<script type="text/javascript"><!--//<![CDATA[ if( wfv4_leaderboard_default_banner === 0 ){document.write ('<center>'); document.MAX_ct0 ='INSERT_CLICKURL_HERE'; var m3_u = (location.protocol=='https:'?'https://winfuture.de/openx/www/delivery/ajs.php':'http://winfuture.de/openx/www/delivery/ajs.php'); var m3_r = Math.floor(Math.random()*99999999999); if (!document.MAX_used) document.MAX_used = ','; document.write (&quot;<scr&quot;+&quot;ipt type='text/javascript' src='&quot;+m3_u); document.write (&quot;?zoneid=99&amp;target=_blank&quot;); document.write ('&amp;cb=' + m3_r); if (document.MAX_used != ',') document.write (&quot;&amp;exclude=&quot; + document.MAX_used); document.write (&quot;&amp;loc=&quot; + escape(window.location)); if (document.referrer) document.write (&quot;&amp;referer=&quot; + escape(document.referrer)); if (document.context) document.write (&quot;&context=&quot; + escape(document.context)); if ((typeof(document.MAX_ct0) != 'undefined') && (document.MAX_ct0.substring(0,4) == 'http')) {document.write (&quot;&amp;ct0=&quot; + escape(document.MAX_ct0)); } if (document.mmm_fo) document.write (&quot;&amp;mmm_fo=1&quot;); document.write (&quot;'><\/scr&quot;+&quot;ipt>&quot;);} //]]>--></script><noscript><center><a href=&quot;http://winfuture.de/openx/www/delivery/ck.php?n=a3bc53b2&cb=INSERT_RANDOM_NUMBER_HERE&quot; target=&quot;_blank&quot;><img src=&quot;http://winfuture.de/openx/www/delivery/avw.php?zoneid=99&n=a3bc53b2&ct0=INSERT_CLICKURL_HERE&quot; alt=&quot;&quot; border=&quot;0&quot;></a></center><br></noscript><script type="text/javascript"><!--//<![CDATA[ if( wfv4_leaderboard_default_banner === 0 ){ document.write ('</center><br/>'); } //]]>--></script> Die Pirate Bay-Betreiber reagieren damit auf die zunehmende Überwachung von Internet-Nutzern, die vorgeblich der Bekämpfung schwerer Kriminalität dienen soll, häufig jedoch vor allem von der Lobby der Medienindustrie vorangetrieben wird.
Quelle: Winfuture (http://winfuture.de/news,40721.html)

Sgt Ultra
10.07.2008, 13:03
wär ne coole sache...

Nirvana
10.07.2008, 18:43
:applaus:

greenmachine
10.07.2008, 21:07
:top:

clubic
11.07.2008, 00:32
Geschwindigkeit?

Es gibt bisher keine Verschlüsselung die diese Datenmengen in annehmbaren Zeiten verschlüsseln könnte, vorallem weil für dieses Verfahren umindest die Schlüssel asynchron verhandelt werden müssen. Als folge dessen wäre jeder Ping mindestens 4 mal so hoch wie er jetzt ist. Keine Ahnung ob man dann noch zocken will oder kann.

Wobei ich es grundsätzlich befürworte wenn Dinge verschlüsselt sind.

MaX PoWeR
11.07.2008, 01:05
Hmm also wenn ich zocke sauge ich grundsätzlich nicht nebenbei.

calvera
11.07.2008, 02:11
ui, das wäre ja mal was. :top:

clubic
11.07.2008, 03:30
Hmm also wenn ich zocke sauge ich grundsätzlich nicht nebenbei.

Sie planen das aber in einem Layer über dem Internet einzubauen, also unabhängig davon ob du saugst, spielst, surfst, oder chattest.

http://de.wikipedia.org/wiki/OSI-Modell

Nachdem es in den Netzwerklayer soll, wäre es also im IP protokoll oder ähnlichem enthalten.

http://homepages.uel.ac.uk/u0415051/OSI%20MODEL/OSI_Model-image.jpg

Deadman
11.07.2008, 10:15
mhm wir schwierig. Du könntest dann nur die Dataschicht verschüsseln. Die aber jedesmal zu verschlüsseln würde dauern und im Endeffekt die Leistung etwas verlangsamen. Für Emails usw. sollte es aber eigentlich reichen, so groß sind die Packete ja auch nicht.
Aber allem voran stellt sich mir die Frage wie sie die Schlüssel austauschen wollen.

Deadman
11.07.2008, 12:02
Das für IPETEE vorgeschlagene Verschlüsselungsverfahren hat auch Schwächen

[...] Das für IPETEE vorgeschlagene Verschlüsselungsverfahren hat auch Schwächen, wie man im Blog-Eintrag nachlesen kann. So kann es weder aktiven Angriffen noch Man-in-the-middle-Angriffen widerstehen. Kommunikationsverbindungen würden langsamer aufgebaut, was bei manchen Anwendungen zu Problemen führen könnte. Schließlich könnten Server ohne IPETEE mit den unerwarteten Angeboten zur Schlüsselvereinbarung Schwierigkeiten haben.[...]

Quelle: Golem.de (http://www.golem.de/0807/60986.html)