PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hardware Die "Handschuh-Maus": Ergonomie statt Mausarm



Deadman
28.07.2008, 11:36
Die "Handschuh-Maus": Ergonomie statt Mausarm

HandshoeMouseDie niederländische Firma Hippus hat mit der so genannten "HandshoeMouse" eine Maus vorgestellt, die durch ein besonderes Design "wie ein Handschuh" zur Hand des Anwenders passen soll. Sie ermöglicht angeblich ein besonders ergonomisches Arbeiten. [...]

Dadurch werden die Muskeln beim Bewegen der Maus nicht mehr so stark angespannt wie sonst, so dass die berüchtigten Ermüdungserscheinungen ausbleiben. Die Steuerung erfolgt kombiniert mit dem Unterarm und – um kleine Bewegungen auszuführen – mit dem Handgelenk. Das bringt eine zusätzliche Entlastung der betroffenen Muskeln, verspricht der Hersteller.
[...]
Die Technik im Innern des Geräts entspricht dem aktuellen Stand - der optische Sensor der kabelgebundenen Ergonomie-Maus arbeitet mit einer Abtastrate von 800 DPI. Es gibt nur zwei Tasten, die entsprechend der Form angeordnet sind und um ein Scrollrad in ihrer Mitte ergänzt werden. Der Anspruch auf bestmögliche Ergonomie hat allerdings seinen Preis: Hippus verlangt für die HandshoeMouse ganze 120 Euro.

Quelle: Winfuture (http://winfuture.de/news,41108.html)

Voodoo
28.07.2008, 11:40
interessante Idee. Durch meine chronische Sehnenscheidenentzündung bin ich da immer recht schnell ermüdet. Da könnte so eine Maus echt eine Erleichterung sein.

Cobra
28.07.2008, 12:12
hört sich cool an...

Sgt Ultra
28.07.2008, 17:46
joa, hört sich nicht schlecht an, aber 120€ sind ein stolzer Preis

MaX PoWeR
28.07.2008, 20:19
interessante Idee. Durch meine chronische Sehnenscheidenentzündung bin ich da immer recht schnell ermüdet. Da könnte so eine Maus echt eine Erleichterung sein.

Ich kann Dir meine mal leihen, das entspannt! :p

Tennisarm habe ich auch, zum Glück links, ist aber trotzdem nervig! Ich spüre es jedesmal, wenn ich ein schwereres Paket schleppen musste...

Cobra
28.07.2008, 20:56
loool :D