PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Software Vista: Das Mojave Experiment



Voodoo
29.07.2008, 11:25
"Mojave Experiment" bringt das "Wow" zurück

BildIn der letzten Woche wurde bekannt, dass Microsoft eine Art "Experiment" durchgeführt hat, bei dem man Anwendern eine angeblich neue Version von Windows vorgeführt hat, obwohl es sich um Vista handelte.

Nun wird das Ganze Teil des Vista-Marketings.

Das "Mojave Experiment" war von Microsoft Anfang Juli durchgeführt worden. Man lud mehr als 100 Nutzer der verschiedensten Betriebssysteme ein, sich eine neue Windows-Version mit dem Codenamen "Mojave" anzusehen. Bei der Vorführung der Funktionen soll sich die Mehrzahl der Teilnehmer beeindruckt ("Wow") gezeigt haben. Der Haken: es war kein neues Windows, sondern ein getarntes Vista.


Mit der Aktion wollte Microsoft offenbar zeigen, dass Windows Vista mehr zu bieten hat, als dem jüngsten Desktop-Betriebssystem aus Redmond in der Öffentlichkeit immer wieder unterstellt wird. Bisher wurden die während des Experiments angefertigten Aufzeichnungen aber nur den Teilnehmern von Microsofts jährlichem Finanzanalystentreffen gezeigt.

Wie jetzt bekannt wurde, hat das Unternehmen sich mittlerweile aber offenbar entschieden, das "Mojave Experiment" für die Vermarktung von Windows Vista zu nutzen. Seit dem Wochenende wurde eine entsprechende Webseite eingerichtet, auf der erste Details zu dem "Experiment" zu erfahren sind. Morgen will man dort weitere Informationen veröffentlichen.

Auf der Website sollen dann auch Videos zu sehen sein, die die Reaktion der "Testpersonen" zeigen, als sie erfuhren, dass die soeben gezeigten Funktionen in Windows Vista enthalten sind. Das Vorhaben ist offenbar Teil von Microsofts Plan (wir berichteten), den Mythen und Vorteilen zu Vista ein Ende zu bereiten, um so das Image des oft kritisierten Systems aufzupolieren.
Quelle Winfuture.de (http://winfuture.de/news,41149.html)

The Nemesis
29.07.2008, 14:43
Naja, letztendlich ist Vista wohl wirklich nicht übel, aber wozu mein perfekt laufendes XP aufgeben und 80€ für ein neues Betriebssystem ausgeben, dass einfach keine Neuerungen hat die ich brauche?

Voodoo
29.07.2008, 14:44
klar, würde ich dann auch nicht machen. Kannst ja eine Generation überspringen und dann Windows 7 holen.

Jejolore
29.07.2008, 18:30
Videos mit erstaunten Gesichtern der Teilnehmer. Es lebe der Videoschnitt!

JackY
30.07.2008, 11:26
Naja, letztendlich ist Vista wohl wirklich nicht übel, aber wozu mein perfekt laufendes XP aufgeben und 80€ für ein neues Betriebssystem ausgeben, dass einfach keine Neuerungen hat die ich brauche?


100% tig zustimm ;)