PDA

View Full Version : Absatz von PC-Spielen bricht deutlich ein



Deadman
27.08.2008, 13:07
Absatz von PC-Spielen bricht deutlich ein

BUIWährend der Markt für PC- und Konsolenspiele in Deutschland insgesamt deutlich zulegte, brach der Anteil der verkauften PC-Spiele signifikant ein. Die Branche musste im ersten Halbjahr einen Umsatzrückgang von beinahe 50 Millionen Euro hinnehmen.

Dies teilte der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) e.V. vor kurzem mit. Die Zahlen zu den verkauften Videospielen (PDF) (http://www.biu-online.de/fileadmin/user/dateien/150808_Marktzahlen_1._Halbjahr_2008.pdf) im ersten Halbjahr in Deutschland zeigen, dass der Umsatz – im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres – insgesamt um 16 Prozent zulegte und somit von 557 Millionen auf 645 Millionen Euro anstieg. Der Umsatz mit PC-Spielen sank im gleichen Vergleichszeitrum um 21 Prozent von ehemals 233 Millionen auf nunmehr 185 Millionen Euro.
[...]
Nicht beachtet werden bei dieser Erhebung jedoch Umsätze, die aus monatlichen Gebühren für Online-Spiele oder bei einem Spiele-Download erzielt werden. Tatsächlich dürfte der Umsatz mit PC-Spielen höher liegen, da nur verkaufte Datenträger erfasst wurden.


Ein weiterer Trend zeigt sich bei der Spielerschaft selbst: Während der Anteil weiblicher Spieler bei den Konsolen und PC-Spielen weitgehend stagniert, spielen immer mehr Vertreter des schönen Geschlechts auf Handheld-Konsolen. Sie machen in diesem Bereich in diesem Jahr mit 54 Prozent Marktanteil sogar erstmals die Mehrheit aus und heben den marktweiten Schnitt der weiblichen Spieler damit auf 32 Prozent.
[...]
Bis zum Jahresende dürfte der Umsatz mit Videospielen weiter deutlich steigen. Erfahrungsgemäß verdreifachen sich die Umsätze zum Weihnachtsgeschäft, während sie zum Sommer hin jedoch deutlich abnehmen.


Quelle: ComputerBase (http://www.computerbase.de/news/allgemein/studien/2008/august/absatz_pc-spielen/)