PDA

View Full Version : Pentagon: WoW als Grundlage für Terror-Angriffe



Deadman
17.09.2008, 11:56
Pentagon: WoW als Grundlage für Terror-Angriffe

Bin Laden Anhänger bald am WoW Spielen?Das US-amerikanische Militär sowie die Geheimdienste machen sich in letzter Zeit vermehrt Sorgen darüber, dass "Möchtegern-Bin-Ladens" virtuelle Welten nutzen könnten, um Attacken in der echten Welt zu planen und zu trainieren.

Ein Forscher des Pentagons hat sich jetzt dazu geäußert, wie dieses Vorhaben ablaufen könnte. Grundlage ist das Online-Rollenspiel "World of Warcraft", in dem man beispielsweise einen Nuklearangriff auf das Weiße Haus planen könnte. Zwar gibt es keine Anzeichen dafür, dass Terror-Organisationen derartige Möglichkeien nutzen, doch die Sorge bleibt.

Auch das US-Militär nutzt Ego-Shooter und andere Action-Games um reale Situationen zu trainieren. Mit World of Warcraft hätten Terroristen die Möglichkeit, sich rund um den Globus zu versammeln und einen Anschlag zu planen. Das Ganze würde auch mit großer Wahrscheinlichkeit unentdeckt bleiben, da derartige Online-Welten nur sehr schwer zu überwachen sind.

So demonstrierte Dr. Dwight Toavs während einer Präsentation (http://blog.wired.com/defense/2008/09/world-of-warcra.html), wie sich die Terroristen absprechen könnten. So unterhielten sich in seinem Beispiel zwei Spieler darüber, wie sie ihren "Raid" ausführen wollen. Die getarnten Informationen, beispielsweise über das Ziel und die Art des Angriffs, könnte man sehr leicht auf die echte Welt projizieren.

Toavs ist der Meinung, dass Agenten mehr Zeit in derartigen Online-Rollenspielen verbringen sollten, um Gefahren frühzeitig zu erkennen. Neben World of Warcraft gibt es auch noch viele weitere Spiele, die für die Planung von Terror-Angriffen genutzt werden könnten, beispielsweise die virtuelle Welt in "Second Life".

Quelle: Winfuture (http://winfuture.de/news,42289.html)
Bild von agencystudios.com (http://agencystudios.com/studio2/wp-content/uploads/2008/02/wow_jihad.png)

Voodoo
17.09.2008, 12:21
Freu mich schon auf den nächsten 007 Film, wenn James Bond 120 Minuten von den 125 Minuten des Films in WoW verbringt und Terroristen jagt :D

Diablo
17.09.2008, 13:38
ich kann also einen terroranschlag auf das weise haus in wow mit einer atombombe plana..ahhja.. es gibt da ja auch soviele atombomben und ein weisses haus in wow.. :stupid2:

The Nemesis
17.09.2008, 13:42
Ich werde CIA-Agent!

Deadman
17.09.2008, 13:45
Du willst WoW spielen und dir zu Blutelfen den Latz wedeln? Bäh...

Palinai
17.09.2008, 14:03
In seinem Szenario sagte er: "2 Spieler unterhalten sich über einen Raid auf "White Keep" in den "Stonetalon Mountains". Hauptziel ist es dort einen "Dragon Fire" Spruch zu wirken und einen Schatz von "110 Gold und 234 Silber" zu erbeuten. "Niemand mehr wird tanzen nachdem dieser Spruch gewirkt worden ist".
Das Szenario (rein fiktiv!) hieße übersetzt das ein Angriff mit unkonventionellen Waffen auf das weiße Haus (White Keep) ausgeführt wird, wobei die 110 und 234 Goldangaben als Koordinaten für die Karte von Washington gemeint sind.

OMG Mondragon ist Bin Laden und wir werden für seinen heiligen Krieg missbraucht.

Langsam drehn die alle am Rad :stupid2:

MaX PoWeR
17.09.2008, 14:33
Dark Diablo hats mal wieder komplett begriffen ;)

Das ist aber echt ne gute Gelegenheit, sich ungestört zu unterhalten, vielleicht sollte ich auf diese Weise den nächsten Drogendeal einfädeln :applaus:

Orish
17.09.2008, 15:16
die usa soll mal froh sein das blizzard soviel verdient ... freut sich das bsp in den staaten doch

Diablo
17.09.2008, 16:13
Dark Diablo hats mal wieder komplett begriffen ;)

Das ist aber echt ne gute Gelegenheit, sich ungestört zu unterhalten, vielleicht sollte ich auf diese Weise den nächsten Drogendeal einfädeln :applaus:

ich hab das ganze nur oberflächlich betrachtet :P

Voodoo
17.09.2008, 16:51
Alles andere hätte mich ja auch gewundert :D

Diablo
18.09.2008, 13:25
nachdem zitat von pali, hab ich mir schon gedacht das meine aussage wohl eher doch unpassend war :P