PDA

View Full Version : Neue Konkurrenz für Steam



Voodoo
13.11.2008, 15:58
Konkurrenz für Steam?

BildBisher ist Valve der Platzhirsch unter den Content-Delivery-Systemen unter Windows. Zusammen mit etlichen Konkurrenzprodukten teilt sich Steam den Markt. Bald könnte allerdings ein neuer Konkurrent dazu kommen: Microsoft hat ambitionierte Pläne für den hauseigenen Games for Windows Live-Dienst.

Wie man bei Shacknews (http://www.shacknews.com/onearticle.x/55877)erfahren kann, plant Microsoft, den Dienst schon bald um Funktionen zu erweitern, die man sowohl vom Xbox Live-Dienst kennt als auch klassische Content-Delivery-Funktionen einbauen. So soll der Dienst in Zukunft nicht nur Demos und Videos transportieren (ein Update, das diese Funktionalitäten beinhaltet, folgt in den kommenden Wochen), sondern auch komplette Spiele ausliefern können.

Gestern hat Microsoft den Dienst einem Update unterzogen, mit dem etwa das User-Interface des Clients überarbeitet wurde.

Jejolore
13.11.2008, 16:44
Apropos Live - tolle Idee, eigentlich sollte man da ja auch easy Demos von Spielen laden können. Gestern bin ich eines anderen belehrt worden, in XboxLive eingeloggt und wollte die Left4Dead Demo saugen -> Fehlermeldung: Nur Xbox Gold Member dürfen die Demo jetzt saugen - Silver Members sollten doch irgendwann mal später Nachschau halten....

48h Karte aufgerubbelt und Code eingegeben -> Fehlanzeige ist zwar eine Gold Mitgliedschaft aber die erlaubt nur das Spielen und nicht das Saugen von Demos oder Goldinhalten...

Nach dem CoD5 Desaster auch noch die Schlappe mit der Demo, gestern war nicht mein Tag.

Voodoo
13.11.2008, 16:51
naja, das mit Gold und Silber ist ja nichts neues.

Jejolore
13.11.2008, 19:57
Für mich schon - und gottseidank ist heute die Demo für Silvermember auch verfügbar...

Voodoo
17.11.2008, 16:36
Offizieller Online-Shop gestartet

Der Software-Konzern Microsoft hat jetzt seinen offiziellen Online-Shop (http://store.microsoft.com/home.aspx) eröffnet. Dort können Sie ab sofort zahlreiche Produkte online erwerben und wenige Minuten später bequem herunterladen.

Allerdings gibt es derzeit einige Haken. Zum einen scheinen die Preise nicht gerade niedrig angesiedelt zu sein. Zudem beschränkt sich das Angebot im deutschen Online-Shop derzeit auf Betriebssysteme und Office-Anwendungen, während US-Bürger auch Spiele und die Xbox 360 erstehen können. Ob und wann das Portfolio hier zu Lande erweitert wird, steht derzeit noch nicht fest.

FaraMir
20.11.2008, 15:22
gibt ja auch schon andere Downloadvarianten, aber ich denke ein Spiel als CD bzw. DVD zu haben ist vielen Benutzern immer noch lieber als sich dieses zu Downloaden.

Außerdem hat ja nocht nicht jeder ne 16000+ Leitung, und wenn man mal das Betriebssystem neu draufmachen möchte is man besser bedient man hat die Spiele auf DVD bzw. CD.

Voodoo
20.11.2008, 16:01
Steam bietet die Möglichkeit die heruntergeladenen Spiele zu sichern, so dass man diese Dateien auf eine CD brennen kann. Ich für meinen Teil finde die Steam Lösung besser als eine DVD zu hause zu haben.

Disturbia
21.11.2008, 08:22
Was ich an Steam auch sehr Komfortabel finde ist das man sich Fremdverknüpfungen mit einbauen kann um somit sich den Spiele-Exxen Ordner zu Sparen. Was gleichzeitig noch gut ist das, man die Exxen über Steam Startet und die Community während des Spiels mit benutzen kann.

Voodoo
05.12.2008, 09:45
Hab mir das Games for Windows Live v2.0 (http://forum.myrabbits.de/downloads.php?do=file&id=184) mal installiert. Ist echt cool, wenn die das jetzt nur noch mit Content füllen. Ist quasi die selbe Oberfläche wie die alte von XBox360 Live und das gefällt mir sehr gut. Man sammelt auch hier Punkte für Archivements. Dabei ist es egal ob man am PC oder an der XBox360 spielt. Hoffentlich wird das bald flächendeckend unterstützt. Gefällt mir!

Es ist halt noch am Anfang. Einiges Feintuning muss daran noch gemacht werden.