PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hardware Windows 7: DirectX-10-Grafik mit DirectX-9-Karten



Voodoo
27.11.2008, 12:01
Windows 7: DirectX-10-Grafik mit DirectX-9-Karten

Seit der Einführung von Windows Vista steht Microsofts neue Multimediaschnittstelle DirectX 10 zur Verfügung. Um die neuen Grafikeffekte genießen zu können, wird allerdings die passende Hardware benötigt.

Mit Windows 7 wird sich das ändern. Ein neues Feature namens "Direct3D 10Level9" ermöglicht es, DirectX-10-Spiele inklusive der dazugehörigen Grafik auch auf alter Hardware auszuführen. Besitzer einer DirectX-9-Grafikarte können sich dank Microsofts kommenden Betriebssystem also bald an den Direct3D-10-Effekten erfreuen.

Natürlich geschieht dies auf Kosten der Performance. Besitzer einer modernen Grafikkarte bleiben also weiterhin im Vorteil. Doch Microsoft geht noch einen Schritt weiter: Mit Hilfe einer Technologie namens "WARP10" können DirectX-10-Spiele sogar ohne Grafikkarte ausgeführt werden. Die Berechnungen werden komplett durch die CPU realisiert.

WARP steht für "Windows Advanced Rasterization Platform" und ist eine komplette Implementierung von Direct3D 10 in Software-Form. Sogar Anti Aliasing und anisotropische Filterung werden möglich sein. Doch auch hier sollte man keine Performance-Wunder erwarten. In einem MSDN-Artikel zeigt Microsoft erste Benchmarks.


http://screenshots.winfuture.de/1227718757.jpg

Wie man erkennen kann, läuft das Spiel "Crysis" bei Verwendung von WARP10 deutlich langsamer. Selbst die beste CPU, ein Intel Core i7 mit acht CPU-Kernen und einer Taktfrequenz von 3,0 GHz schafft bei einer Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten lediglich 7,36 Frames pro Sekunde. Eine Nvidia GeForce 8800 GTS schafft hier mehr als 80 Frames.

Doch man sollte bedenken, dass sämtliche Berechnungen von der CPU durchgeführt werden müssen. Es ist erstaunlich, dass Crysis überhaupt ausführbar ist. Mit stärken CPUs könnte WARP10 also irgendwann interessant werden.

von Michael Diestelberg für WinFuture.de (http://winfuture.de/news,43821.html)

Voodoo
27.11.2008, 12:02
Feine Sache!

Jejolore
27.11.2008, 12:09
Ich bezweifle das User eines "älteren" schwächeren Systems Windows 7 installieren werden. Denn wenn selbst die stärkste i7 CPU 8 frames ausspuckt, was schafft dann bitte ein P4 3.2GhZ Singlecore?...

Ich lass mich mal überraschen, erwarte mir aber nicht wirklich viel davon.

Voodoo
27.11.2008, 12:12
Ich denke nicht, dass dieses Feature groß zum Spielen benutzt wird. Höchstens einige Wenige mit DX9 Karten vielleicht. Ich finde das Feature toll, da ich mich grafisch dann auch bei meinen selbst geschriebenen Programmen für die Arbeit austoben kann. Ob es Sinn macht? Nicht wirklich, aber ist ne nette Spielerei.

FaraMir
28.11.2008, 16:55
Nette Spielerei ^^, wird denke ich mal auch kaum genutzt

Gibt es eh nicht schon gerüchte um DirectX11 ?! So dass ab nächsten Jahr die Spiele eh nur auf DX10 bzw. DX11 laufen.

Vielleicht ist es dann auch so dass z.b. niedrige Grafikeinstellung auf (DX9) mittel (DX10) und hohe (DX11) Grafikkarten gut laufen.