PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Software Microsoft bietet umfassende FAQ zu Vista-Problemen



Voodoo
19.12.2008, 12:58
Microsoft bietet umfassende FAQ zu Vista-Problemen

Mit einem neuen Service will Microsoft es zukünftig Nutzern leichter machen, auf Windows Vista umzusteigen. Das Angebot heißt "Microsoft Answers" (http://answers.microsoft.com/en-us/windows/default.aspx) und ist derzeit als Beta verfügbar.

Auf der Seite sammelt das Unternehmen Support-Anfragen und die entsprechenden Antworten. Ist eine Frage noch nicht beantwortet, können Anwender diese direkt an die Community stellen und sich so von anderen Nutzern helfen lassen. Es handelt sich also um eine sehr umfangreiche FAQ-Sammlung.

Über eine Suche lassen sich auf der Seite bereits behandelte Themen finden. Besucher können die Beiträge aber auch anhand verschiedener Kategorien selbst durchstöbern. Das Angebot reicht von Hilfestellungen bei der Installation und Aktivierung über die Einrichtung von Netzwerkverbindungen und Sicherheits-Tools bis hin zu Problemen mit Anwendungen und Spielen von anderen Herstellern.

Um eine Anfrage stellen oder beantworten zu können, benötigt man einen Live ID-Account, wie man ihn von den verschiedenen Live-Diensten wie Hotmail oder Messenger kennt. Das Angebot richtet sich vor allem an Endnutzer, die nur wenig Kenntnisse über den Umgang mit ihrem Betriebssystem haben. Aber auch erfahrene Anwender können sich Hilfe bei Support-Mitarbeitern Microsofts einholen. Aktuell ist Microsoft Answers (http://answers.microsoft.com/en-us/windows/default.aspx) aber erst in englischer Sprache verfügbar.

Deadman
21.12.2008, 12:17
wow, das hört sich mal innovativ an. Ich bin mir sicher derartige Bug-Tracking Listen gab es noch garnicht... *hust*.

Das spannende hier ran ist doch, dass Microsoft sich immer weiter einem offenen Verhalten dem Nutzer gegenüber nähert. Kann sich nicht jemand an die FAQs und Fehlerdatenbanken zu Zeiten von Windows 98 erinnern? Laut Microsoft gab es da keine Fehler, denn man wollte dem Kunden vorgaukeln ein fertiges und perfektes OS zu kaufen.
Ich bin mir sicher die Beschreibungen auf den FUCK-Seiten für Vista werden immernoch so umgeschrieben werden, dass man die Fehler auf die Hardware Hersteller und deren milliarden unterschiedliche Spezifikation schieben wird. Dennoch ein zu begrüßender Schritt.

Voodoo
21.12.2008, 12:57
bla bla, hast du auch ne andere Schallplatte? :muhihi:

Deadman
21.12.2008, 13:48
Mal wieder nur den ersten Satz gelesen? ^^

Ich habe MS gelobt!! Das ist doch mal eine völlig neue Seite von mir.