PDA

View Full Version : Rollenspiel - Drakensang: Am Fluss der Zeit



Voodoo
18.02.2009, 10:13
Prequel offiziell enthüllt

Rollenspiel-Fans dürfen jubeln: Dtp Entertainment und Radon Labs haben am heutigen Tag eine weitere Episode der Drakensang-Serie angekündigt. Drakensang: Am Fluss der Zeit stellt quasi den Vorgänger zu Drakensang dar und soll sowohl zahlreiche Neuerungen mit sich bringen als auch auf bewährte Elemente setzen.

Konkrete Details wollten die Verantwortlichen allerdings noch nicht enthüllen. Bekannt ist hingegen bereits, dass der Titel im Jahr 2010 erscheinen soll. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Myrie
04.03.2009, 02:45
Ohje, ich bin gerade durch Zufall darauf gestoßen. Hätte ich da mal früher das Forum durchsucht! :oops:

Ich freue mich in sofern, dass Drakensang genial ist. Ich freue mich auch in sofern, dass ein Prequel die Möglichkeit bietet, epische Ereignisse zu rekonstruieren, ohne damit notwendigerweise die Zukunft mit zu beeinflussen (wie ja in Drakensang geschehen). Ich freue mich aber vor allem, dass das - zu Recht!- mehrfach mit dem Deutschen Entwicklerpreis ausgezeichnete Spiel keine Eintagsfliege bleibt. Wenn Radon Labs die Kritikpunkte der Community ernst nimmt, dann steht uns hier jetzt schon mein neues Lieblings-RPG ins Haus. Die Spielwelt beitet einfach unendlich viel Potential, und deren Umsetzung in Drakensang war, mit Abstrichen in Sachen Bewegungsfreiheit/Linearität und der nur in Hotspots frei begehbaren Spielwelt, schlichtweg verdammt gut.

Fazit:
WILL HABEN.

Palinai
04.03.2009, 17:25
Ohje, ich bin gerade durch Zufall darauf gestoßen. Hätte ich da mal früher das Forum durchsucht! :oops:

Ich freue mich in sofern, dass Drakensang genial ist. Ich freue mich auch in sofern, dass ein Prequel die Möglichkeit bietet, epische Ereignisse zu rekonstruieren, ohne damit notwendigerweise die Zukunft mit zu beeinflussen (wie ja in Drakensang geschehen). Ich freue mich aber vor allem, dass das - zu Recht!- mehrfach mit dem Deutschen Entwicklerpreis ausgezeichnete Spiel keine Eintagsfliege bleibt. Wenn Radon Labs die Kritikpunkte der Community ernst nimmt, dann steht uns hier jetzt schon mein neues Lieblings-RPG ins Haus. Die Spielwelt beitet einfach unendlich viel Potential, und deren Umsetzung in Drakensang war, mit Abstrichen in Sachen Bewegungsfreiheit/Linearität und der nur in Hotspots frei begehbaren Spielwelt, schlichtweg verdammt gut.

Fazit:
WILL HABEN.

/sign

Voodoo
21.05.2009, 09:11
einen sehr schönen Preview Bericht findet man hier (http://www.gamestar.de/previews/rollenspiel/1955802/drakensang_am_fluss_der_zeit.html). Lesen lohnt sich für jeden Fan und Rollenspielliebhaber. Drakensang 1 war super, hatte jedoch einige Mängel, die ich mit Freunden groß diskutiert hatte. Doch was ich bisher von Drakensang 2 lesen konnte, wird quasi alles behoben! Freue mich riesig drauf.

Sgt Ultra
21.05.2009, 11:13
yeah, wird bestimmt geil :bunny:

Palinai
21.05.2009, 13:31
Klingt soweit schonmal verdammt gut. Wenn dann die Story auch noch so fesselnt wird wie im ersten Teil, kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Myrie
21.05.2009, 13:53
Sehr sehr guter und lesenswerter Artikel. Ich muss gestehen, dass ich bei den Gedanken an die "gute, ale Zeit", als ich mich noch mehrfach die Woche - vor allem während der Ferien - im Keller traf, um gemütlich auf den Spuren von Phileasson Fogwulf, dem Zug der 1000 Oger, den Trägern des almadinen Auges, Siebenstreich und alledem, was damals sonst sich zugetragen haben mag, zu folgen, Gänsehaut bekomme. Jetzt gerade schon wieder *g*. Eine prägende Zeit... .

Drakensang fand ich schon unerhört gut, und wenn dann noch die Kritikpunkte ausgemerzt werden, die dem Spiel ein Wenig seines Charmes raubten, dann steht für mich außer Frage, dass Am Fluss der Zeit einfach unglaublich gut wird.

Einziger Wehrmutstropfen: Nicht schon wieder Kosch! Ich mag es nicht sonderlich. Es gibt nur eine wahre Stadt am großen Fluß: Havenna! So. :p

Voodoo
21.05.2009, 15:15
Havena rockt!!!!!!!

Ich spiele ja schon seit 10 Jahren DSA und habe alle von dir genannten Abenteuer ebenfalls gespielt. Seit 3 Monaten haben wir jetzt schon DSA Pause... ach, ich bin einfach süchtig danach.

Myrie
21.05.2009, 16:08
...ach, ich bin einfach süchtig danach.

Nicht nur du! :(
Ich versuche gerade verzweifelt, irgendeine Gruppe für morgen abend auf die Beine zu stellen. Ich hab zwar keine Ahnung mehr, was wir aktuell spielen, aber Zeit wird´s allemal!

Sgt Ultra
21.05.2009, 16:48
Ich versuche gerade verzweifelt, irgendeine Gruppe für morgen abend auf die Beine zu stellen.

Wo wohnste? Ich bin dabei *gg*

Myrie
21.05.2009, 17:43
Wo wohnste? Ich bin dabei *gg*

48268 Greven


71686 Remseck am Neckar


-----> 479.46 km

Katzensprung! :muhihi:

Sgt Ultra
21.05.2009, 17:50
Mist *g*

Voodoo
21.08.2009, 15:46
<object width="650" height="389"><param name="movie" value="http://www.gamestar.de/emb/player.swf?config=http://www.gamestar.de/emb/getVideoData.cfm?vid=12684"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.gamestar.de/emb/player.swf?config=http://www.gamestar.de/emb/getVideoData.cfm?vid=12684" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="650" height="389"></embed></object>


<object width="650" height="389"><param name="movie" value="http://www.gamestar.de/emb/player.swf?config=http://www.gamestar.de/emb/getVideoData.cfm?vid=12665"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.gamestar.de/emb/player.swf?config=http://www.gamestar.de/emb/getVideoData.cfm?vid=12665" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="650" height="389"></embed></object>

Sgt Ultra
21.08.2009, 18:25
sieht gut aus :bunny:

... und jetzt hab ich Hunger auf ein hanuta *gg*

Myrie
22.08.2009, 00:00
Erstes Video:

DER GROSSE FLUSS! HAVENNA!! FUCKING NEEED!!!!!!!!!!
Das bei 1:18 ca. war Nahema, wette 1000 Dukaten!!! :D
Es kribbelt mir halt im Bauch. Gott,wie ich auf dieses Spiel warte.

Man sollte halt mal die Borbaradkampagne oder Philleassonsaga als Spiel rausbringen. Mehr epic adventure geht nich!

Zweites Video:
Hmja, sihet bis auf kleinere grafische Verbesserungen derzeit ja irgendwie noch genau wie Teil 1 der "Nicht-Serie" aus. Ist ja jetzt nicht schlecht, immerhin war Drakensang imho sowohl von Interface, als auch Atmosphäre sehr gut, allerdings hätte ich mir schon etwas mehr Neues gewünscht.


Ändert nichts daran, dass ich die Philleassonsaga als Spiel konvertiert haben will. Beim ersten Durchspielen mit unserer Gruppe haben wir lächerliche 3 JAHRE lang fast jedes Wochenende nur diese Kampagne gespielt. Episch.

Voodoo
23.08.2009, 11:03
Also bei 1:18 kommt bei mir nur der Drakensang Schriftzug. Kurz davor ist für gut eine Sekunde eine elfenartige Zauberin zu sehen. Wenn du diese Person als Nahema ansiehst, werde ich die 1000 Dukaten mit Freude einstecken :D.

Denn Nahema ist eine Tulamidin und sehr stolz darauf. Deshalb dritt sie so in ihren verschiedenen Identitäten auch immer wieder auf. Sprich dunkelhäutig, rassig, teilweise mit Turban (als Mann getarnt) und immer mit schwarzen Haaren. Eine Identität als Elfin wäre mir neu. :p

Myrie
23.08.2009, 16:18
Hmpf, mit der tulamidischen Abstammung hast natürlich Recht. Mhm, an wen soll ich das Geld schicken? :lol:

p.s.: Schade. Nahema ist eine meiner Lieblingsfiguren. Abgesehen meines Fails bezüglich ihrer Abstammung dachte ich halt, dass sie sehr schön in die Thematik am Großen Fluß passen würde, an dessen Ende man dann ja auch hoffentlich in Havenna unterwegs sein darf. Da war wohl der Wunsch Vater des Gedankens.

Voodoo
23.08.2009, 16:49
Ja, Havenna ist geil. Ich finds schade, dass meine Gruppe nie nach Havenna wollte.

Voodoo
27.10.2009, 08:55
Intro Video

2645

Wie ich finde ein schön gemachtes Intro

Ewok
27.10.2009, 13:33
Hoffentlich wird diesmal alles vertont ;)

Voodoo
27.10.2009, 13:44
jupp wird es

Palinai
27.10.2009, 13:50
Hoffentlich wird diesmal alles vertont ;)

Soweit ich gehört habe, wird alles vertont.

Auf gamestar.de (http://www.gamestar.de/news/pc/rollenspiel/1958405/drakensang_am_fluss_der_zeit.html) steht dazu:


[...]Und noch ein Grund zur Freude: Alle Dialoge von Drakensang: Am Fluss der Zeit sollen vertont werden. Bernd spricht von 600 Seiten Text. Das sind ungefähr fünf Filmdrehbücher, die demnächst eingesprochen werden müssen. Ein ganz schöner Batzen![...]

/edit: grml.... und mal wieder war der Voodoo schneller

Voodoo
27.10.2009, 14:26
:D deine Antwort war dafür um längen ausführlicher und schöner :top:

Sgt Ultra
27.10.2009, 21:56
joa, sieht gut aus. Freu mich schon richtig auf das Game :bunny:

The Nemesis
28.10.2009, 04:20
Oh, ein Prequel :D

Ich glaube ich warte auf das Prequel und spiele dann erst das erste Drakensang :D

Myrie
28.10.2009, 10:25
Hm, so restlos begeistert bin ich vom Intro nicht. Schön gerendert, die Sprecher auf gewohnt hohem Niveau, aber irgendwie hatte ich mehr in Richtung Westen erwartet, nicht wieder Ferdok im Intro.

Voodoo
28.10.2009, 10:30
Das Spiel startet doch soweit ich weiß auch dort. Man fährt doch den großen Fluss hoch, bis man in Havena ist.

Willst du im Intro schon die Schlussstadt sehen? Außerdem... er fängt die Geschichte erst an zu erzählen... also eine Rückblende. Und er sich derzeit in Ferdok befindet, kann man schlecht plötzlich von Honingen aus eine Sequenz machen.

Palinai
28.10.2009, 11:38
Ich bin dafür, dass das Spiel in Al'Anfa startet...
Also mir gefällt die Idee gut mit der Rückblende von Forgrimm und dass man so noch mal mehr auf Charaktere, die in Drakensang nur kurz vorgestellt wurden (wie Ardo und Kladdis' Vater) eingegangen wird und man dadurch erfährt, was die Drei verbunden hat.
Und es ist halt ein Intro und keine mit rasanten Bildern gespickte Zusammenfassung der Geschichte. Passt ganz gut und ich freu mich total auf das Spiel.

p.S: Aber ich wär wirklich mal für ein Abenteuer im Süden... finde Al'Anfa hoch interessant.
Lang lebe der Patriarch

Myrie
28.10.2009, 14:26
Willst du im Intro schon die Schlussstadt sehen?

Finde ich nicht abwegiger, als genau da weiterzumachen, wo man in teil 1 aufgehört hat, um dann direkt NACH dem Intro gesagt zu bekommen, dass man im Grunde nur einen Rückblick spielt, und gar nicht gleichzeitig mit der Realeit, sondern nachzeitig agiert. Das nimmt dem ganzen Abenteuer etwas den Reiz. Natürlich wird das Spielgeschehen dadurch nicht beeinflusst, aber man kennt den Ausgang halt schon.

p.s.:
He, Patrickhase? Madagas...äh, Maraskan > Al ´Anfa! Mußte mal gesagt werden! :lol:

Palinai
28.10.2009, 15:12
p.s.:
He, Patrickhase? Madagas...äh, Maraskan > Al ´Anfa! Mußte mal gesagt werden! :lol:

LÜGE!!!! Verbrennt die Hexe...
Im Namen des Götterfürsten werde ich Dich läutern, damit deine Lügen von nun an keine Unschuldigen mehr ins Verderben reißen können. Möge Boron deine Seele trotz aller Verfehlungen in seine Halle aufnehmen...

Hm... hab zu lang kein DSA mehr gespielt, da überkommt es mich manchmal...

Voodoo
28.10.2009, 15:23
Ja, das Verlangen nach DSA wird in mir auch immer gewaltiger. Schon Monate haben wir Pause.... ich brauche unbedingt wieder einen Schu... äh... Spielabend.

Myrie
28.10.2009, 17:43
Ja, das Verlangen nach DSA wird in mir auch immer gewaltiger. Schon Monate haben wir Pause.... ich brauche unbedingt wieder einen Schu... äh... Spielabend.

JA!

Wohnt halt nicht alle so weit weg. :(^^

Ewok
21.12.2009, 19:09
Gibt jetzt ne Demo zum Spiel. :top:

http://www.am-fluss-der-zeit.de/index.php

Voodoo
21.12.2009, 20:17
kann einer sagen, ob sie einiges verbessert haben oder es immer noch die selben Schwächen hat? Bitte nichts von der STory verraten. Selbst spielen möchte ich die Demo nicht, um mir nichts vornweg zu nehmen.

Palinai
21.12.2009, 20:19
Geht mir genau so :p

Ewok
22.12.2009, 00:06
Hab mal reingeschaut. Man kann zwischen verschiedenen Nahkämpfern wählen. Die anderen Klassen kann man erstmal nicht wählen. Der Expertenmodus steht auch nicht zur Verfügung. Attribute, Fertigkeiten und Talente werden auf den ersten Blick genauso verteilt wie im Vorgänger.
Wollte die Demo aber auch nicht spielen um mir da nicht zu viel zu spoilern.

Myrie
22.12.2009, 00:23
1,4 GB X_x

Anyways, ich lad sie gerade, und werd sie anspielen, wenn dank meiner analogen 2-Bit-Pro-Stunde-Leitung die Demo irgendwann mal fertig wird.

Dann kann ich euch sicher mehr sagen. Ich hab gerade eh nichts anderes zu tun, als hier so rumzusitzen. ;)

Myrie
22.12.2009, 04:06
Uff, nu hab ich direkt mal die Zeit aus den Augen verloren beim Demo spielen.

Nun gut, es ist eine Demo eines noch nicht ganz fertigen Spiels, deshalb werde ich an den doch leider noch des Öfteren auftretenden Bugs keinen Anstoß nehmen, und sie einfach ignorieren. Und um für alle diejenigen, die die Demo nicht spielen wollen, auch nichts zur Story sagen, sondern nur das Offensichtliche kurz beschreiben:

Zunächst das Wesentliche: Es sieht bombastisch aus! Die grafik von Drakensang1 war ja bereits recht gut und stimming; Drakensang 2 setzt zwar augenscheinlich auf dieselbe Engine, aber nimmt an Detailgrad und Texturenqualität noch einmal zu. Dass man kein Crysis, Bioshock oder sonstige Grafilwunder erleben darf, sollte jedem klar sein, dennoch muss die Grafik positiv erwähnt werden.

Auch spielt es sich *genau* wie Drakensang 1. Das ist etwas Gutes, denn im Großen und Ganzen ist die Steuerung gut. Wer mit Draknesang 1 klarkam, wird überhaupt keine Probleme haben. Die eher problematische Kamerasteuerung und das immer noch nicht stufenlose Zoomen auf den und vom Charakter weg stört allerdings gewaltig. Keine Ahnung, warum man hier nichts dazugelernt hat.

Musikuntermalung ist hervorragend, Synchronstimmen und -sprecher machen einen durch die Bank weg guten Eindruck bisher. Was ich ganz lustig fand: Eine der weiblichen Synchromstimmen klang wie Jeanette Biedermann. Nein, keine Angst, es klang trotzdem gut. ;)

Sonstig positiv zu erwähnen ist, dass ich bereits nach ~2 Stunden Spielzeit das eine oder andere Mal laut gelacht habe, weil zum einen der Humor eine gesunde Mischung aus Slapstick, Wortwitz und Clichéefiguren ist, aber auch - und hier muss ich kurz Spoilern - eine sehr sehr nette Anspielung auf einen DSA-Klassiker in einer Quest vorkam.

Außerhalb der ersten Stadt werden zwei "Bürger" von Wölfen angegriffen. Einer dieser Wölfe war krank. Von einem zur Hilfe gekommenem Elf erfährt man, dass der Wolf wohl unter Lykanthophie litt, der Werwolfskrankheit. Fragt man nun weiter, wo der Wolf vermutlich hergekommen sein könnte, bekommt man als Antwort in etwa dieses: "Sicher weiß das wohl niemand, aber man munkelt, dass es unweit von hier, in der Gegend von Winhall, von einigen Jahren einige selntsame Zwischenfälle gegeben habe." Et voila! Eine wundervolle, kleine Anspielung auf den Abenteuerklassiker "Der Wolf von Winhall". ;)


Alles in allem:
Gief!!!!11drölf

Einziger echter Nervfaktor:
Man bekommt immernoch bei jeeeedem noch so kleinen, mikroskopisch kaum erkennbarem Kratzer aller möglichen Gegner Wunden. Das hat mich in teil 1 nicht nur genervt, sondern beinahe um den Verstand gebracht. Vielleicht realitätsnäher, aber vollkommen unnötig. :flop:

Voodoo
22.12.2009, 08:20
harhar, hört sich ja toll an. Werde es auf jeden Fall kaufen. In der Collectors Edition natürlich.

Ob Dexter Nemrod auch noch auftaucht? *g*. (Ich liebe DSA Klassiker)

Myrie
22.12.2009, 13:27
Wäääh,die Demo ist viel zu kurz. :(

WILL MEHR!

Voodoo
08.01.2010, 14:03
Publisher gibt Release-Termin bekannt

Dtp Entertainment gibt den endgültigen Release-Termin für das Rollenspiel Drakensang: Am Fluss der Zeit bekannt. Wie der Publisher telefonisch gegenüber GameStar bestätigte, wird das Spiel des deutschen Entwicklers Radeon Labs am 19. Februar 2010 in die Händlerregale kommen. Drakensang: Am Fluss der Zeit beruht auf dem Regelwerk des Pen & Paper-Spiels »Das Schwarze Auge« und ist das Prequel zum Rollenspiel Drakensang aus dem Jahre 2008. Es erzählt also die Vorgeschichte, die zu den Ereignissen des ersten Teils geführt haben.

Die Entwickler wollen die wenigen Kritikpunkte am Vorgänger konsequent ausbügeln. Die ersten Eindrücke stimmen sehr hoffnungsvoll, dass das auch gelingt. Somit könnte für Fans klassischer Fantasy-Rollenspiele bereits im Februar der erste Pflichtitel des Jahres 2010 ins Haus stehen.

Voodoo
10.01.2010, 11:29
Bekannte Sprecher engagiert

Alle Dialoge im Rollenspiel Drakensang: Am Fluss der Zeit, egal ob aktiv oder passiv, werden von professionellen Sprechern und Schauspielern eingesprochen, dies gaben Publisher dtp entertainment und Entwickler Radon Labs bekannt. So ist der aus Drakensang bekannte Sprecher Peter Groeger wieder mit an Bord und leiht Zwerg Forgrimm seine Stimme. Auch Maud Ackermann, bekannt durch die Hörspielserie "Fünf Freunde" und ihre Synchronisation von Julia Roberts, Demi Moore und Sandra Bullock, wird wieder Kladdis Schladromir sprechen. Ebenso ist der mittlerweile verstorbene Hans-Werner Bussinger als Rakorium in einer seiner letzten Rollen dabei.

Weil 'Drakensang: Am Fluss der Zeit' rund 23 Jahre vor dem ersten 'Drakensang' spielt, mussten einige Stimmen neu besetzt werden. So spricht beispielsweise Nico Sablik (Daniel Radcliffe in der deutschen Harry Potter-Vertonung) die Rolle des Volkshelden Parzalon. Ardo von Eberstamm erhielt durch Tobias Meister eine jüngere Stimme - der Dialogbuchautor und Synchronsprecher synchronisiert unter anderem Brad Pitt, Tim Robbins und Sean Penn. Darüber hinaus umfasst die Sprecherbesetzung u.a. Gerrit Schmidt-Foß, Synchronsprecher von Leonardo DiCaprio. Er leiht Cuano seine Stimme. Jaakon wird gesprochen von Peter Flechtner (Ben Affleck) und Sandra Schadt (Jessica Alba) spricht Fayris. Zusätzliche Sprecher wie Nadja Reichardt, Liane Rudolph, Jörg Döring und Frank Arnold sollen die Vertonung abrunden.

Drakensang: Am Fluss der Zeit soll am 19. Februar 2010 erscheinen.

Myrie
11.01.2010, 18:14
5 Wochen noch, dann schließ ich mich erstmal wieder ´ne Woche mit mindestens 4 Kästen Bier und 15 Kilo vorgegarten Fischstäbchen (damit man sie nur noch ein paar Mins auf dem PC zum erwärmen legen muss) in meinem Refugium hier ein!

Sgt Ultra
11.01.2010, 18:28
:D

Voodoo
13.02.2010, 15:08
Stimme dich ein auf Drakensang: Am Fluss der Zeit

Bild...und spiele KOSTENLOS das Browserabenteuer

Saat des Zorns - Teil 1

Vor zwei Jahrzehnten wurde eine Saat des Zorns gepflanzt, die den Ort Nadoret am Großen Fluss ins Verderben stürzen soll. Finde heraus, was damals geschah, und rette Nadoret vor dem drohenden Untergang.

Die Ereignisse spielen sowohl Vor als auch Nach Drakensang: Am Fluss der Zeit und beide Spiele zusammen werden dir ein rundum fantastisches Erlebnis bieten. Du kannst sicher sein, dass dir Saat des Zorns keine Spannung auf das Computerspiel vorwegnimmt. Im Gegenteil: Dein Spaß wird umso größer sein!

Spiele es JETZT auf www.dsa-games.de (http://www.dsa-games.de/)

Saat des Zorns - Teil 2 erscheint voraussichtlich am 16.02.2010

Geschrieben wurde Saat des Zorns von den bekannten DSA-Autoren Katharina Pietsch, Michael Masberg und Sebastian Thurau, die auf Alveran auch ein großes Interview zu ihrer Arbeit gegeben haben und auch etwas über die "gute alte Zeit" von DSA sprechen und welche Vorteile Browser-Solos gegenüber anderen Rollenspielprodukten haben.
Viel Spaß beim Lesen! (http://www.alveran.org/index.php?id=1982)

Myrie
17.02.2010, 17:20
Browsergame WTF? :eek:

Ich hasse Browsergames. >.<

Voodoo
21.02.2010, 21:01
Ich habe es mal angespielt. Also das Drakensang 2. Die Grafik sieht schon sehr sehr gut und idyllisch aus. Vielleicht liegt es daran, dass ich in letzter Zeit nur Konsolenspiele zockte und die Grafik dort immer häufiger teils spürbar schlechter ist, als auf dem PC.

Der Einstieg ins Abenteuer gefällt mir sehr gut. Ich bin ein Kampfmagier mit dem Namen Elvirian Goldukan. Die Gespräche sind gut vertont und es kommt direkt DSA Stimmung auf. Der große Fluss ist einfach ein cooles Szenario.

Was mich störte... Die Elfenfrau und die Amazone haben viel zu übertrieben große Brüste. Die Elfe wirkt von der Statur eher wie eine Walküre, als jemand vom zierlichen Volk. Naja, wollte eh ein Mann spielen.

So, 30 Minuten gespielt. Mehr Zeit habe ich nicht. Mal schauen ob ich die nächsten 5 Tage online kommen kann. Bin da auf der Basta Veranstaltung in Darmstadt.

Palinai
23.02.2010, 19:55
Ahbs auch schon angespielt... naja man sollte eher sagen fast durchgespielt. Es ist einfach viel zu kurz...

Voodoo
23.02.2010, 19:57
kommt mir gelegen. Wie lange hast du gebraucht?

Palinai
23.02.2010, 20:09
naja schon so 20 stunden... aber habe festgestellt, dass es viele Neben-Quests gibt, die man nicht so leicht findet wie im Vorgänger und man mehr suchen muss und davon hab ich einige wohl ausgelassen, wie ich gerade festgestellt habe... eine führt wohl sogar in ein neues Reisegebiet, dass man für die Hauptquestreihe gar nicht aufsuchen muss (und ohne die Nebenquest auch nicht kann).
Man kann also wohl doch etwas länger daran sitzen als ich es getan habe.

Naja wollts eh noch ein zweites Mal als Geode durchspielen und an den Stellen wo man sich entscheiden kann, wie man vorgeht, dann auch mal den anderen Weg ausprobieren.

Voodoo
23.02.2010, 20:14
den stärksten Gegner des Spiels trifft man sogar auf eins dieser unbedeutenden Nebenquests.

Danke für die Info, dass Drakensang nur rund 20 stunden benötigt :). Mit Fallout 3 (immer noch nicht alle Addons durch), Mass Effect 2 und Dragon Age habe ich noch einiges vor mir. Da fände ich es schon schlimm,, wenn Drakensang auch 110 Stunden benötigen würde.

Myrie
27.02.2010, 05:39
Wenn dem so ist, und Drakensang 2 wirklich nur rund 20 Stunden für´s Durchspielen bedarf, dann bin ich schon etwas enttäuscht. Ich kann es zwar nicht mehr aus empirischen Werten angeben, aber ich meine, ich hätte pro Drakensang 1-Playthrough rund 30-40 Stunden gebraucht. Meine Erinnerung mag mich da aber auch täuschen.

Zum Vergleich: Ich bin nun in Dragon Age Origins Playthrough 3 (immernoch) und habe bereits fast 400 (! ja...) Stunden Zeit investiert, und gerade einmal rund 80% des Spiels erlebt.


Also wenn ich es irgendwie in meine Finger bekomme, werde ich Drakensang2 auf jeden Fall spielen, allein schon weil es DSA ist (Regelwerk 4 stinkt trotzdem -.-), aber der Wiederspielwert scheint etwas unter der kurzen Spieldauer zu leiden, wenn ich das hier alles richtig (er-)lese.

Nach dazu: Stimmt es, dass man sich seine Gruppe nicht mehr "frei" wie in Teil 1 aus Mainchar + 3 verfügbaren Charakteren zusammenstellen kann, sondern im Grunde einem die Gruppenkonstellationen aufgezwungen werden? Das fände ich einen HERBEN Rückschlag. :confused:

freak
27.02.2010, 09:14
Woohoo, 400 Stunden is schon umfangreich! Sick!

Palinai
27.02.2010, 18:43
Nach dazu: Stimmt es, dass man sich seine Gruppe nicht mehr "frei" wie in Teil 1 aus Mainchar + 3 verfügbaren Charakteren zusammenstellen kann, sondern im Grunde einem die Gruppenkonstellationen aufgezwungen werden? Das fände ich einen HERBEN Rückschlag. :confused:

Naja man kann sich schon frei entscheiden, wen man mitnimmt (außer bei der Endquest ist ein Char vorgeschrieben der mit muss) das Problem ist nur, dass es nur 4 andere Charaktere außer dem Mainchar gibt... das heißt man lässt sozusagen nur einen immer zu Hause (naja auf dem Schiff halt) und ist dadurch doch ein wenig eingeschrenkt, wie man seine Gruppe zusammenstellt.


[...]aber der Wiederspielwert scheint etwas unter der kurzen Spieldauer zu leiden[...]
Ich persönlich finde, dass das Spiel mehr Wiederspielwert hat, als der Vorgänger, da man sich hier mehrmals entscheiden kann, wie man vorgeht, was zwar keinen Einfluss auf das Ende der Geschichte hat, aber man doch unterschiedliche Sachen erlebt.
Zum Beispiel hast du am Anfang die Wahl, welchen von 2 NPC's du folgst. Der NPC dem du nicht folgst stirbt un der andere wird daraufhin Teil deiner Crew. (Das eine ist ein Magier, das andere eine Halbelfen Bogenschützin)

Myrie
03.03.2010, 12:43
Hab´s mir gerade gekauft und installiert, und direkt die erste HERBE Enttäuschung erlebt. Grund:
Genau wie bei Drakensang 1 ist der lächerlich überempfindliche SecoROM-Kopierschutz NICHT in der Lage, meine Original-DVD auch als solche zu erkennen, und weigert sich, zu starten.
Ich überlege gerade, ob ich das Spiel einfach wieder zurückbringe. Ich verstehe die Notwendigkeit, seine Werke zu schützen, man kann es aber auch übertreiben.
Jetzt habe ich 50 Euro ausgegeben für eine mäßig elegante DVD, die ich nicht benutzen kann.

Zitat aus einem Drakensangforum: "Der verwendete SecoRUM Kopierschutz kann in Verbindung mit einigen DVD-Laufwerken zu einer Fehlerkennung der DVD führen. Dieser Fehler tritt häufig bei einigen Modellen von LG und Samsung auf. Leider gibt es derzeit kein Patentrezept, wie man diese Hürde legal umgehen kann."

Lächerlich.

Voodoo
03.03.2010, 14:29
wie bei mir mit Black Mirror 2. Lade dir einfach ein Crack runter und spiele es so.

Myrie
03.03.2010, 18:15
Joa, ich fürchte, sowas werde ich wohl machen müssen. Mal schauen, ob es wieder so ein Crackdilemma wie mit Drakensang 1 gibt. Da standen Charaktere einfach nicht wieder auf, wenn sie bewußtlos waren, oder wichtige QuestNPCs erschienen nicht... .

Myrie
03.03.2010, 22:10
Gerade mit Nadoret fertig, also quasi den Democontent erneut durchgespielt. Kurzes Zwischenfazit:

Die Grafik ist stimmig. Teils besser, teils schlechter, als Dragon Age Origins, alles in allem wirkt Drakensang aber detailreicher und etwas mehr auf Atmossphäre bedacht. Kleinere Kritikpunkte gibt es aber auch hier. So sind die Charakteranimationen nicht so ausdrucksstark wie bei DA:O. Besonders die Lichtstrahlen wirken sehr schön, auch, wenn sie nicht mehr als Texturen sind (leider!). Erstendruck sehr gut, gefällt mir, wirkt stimmig.
Die Musikuntermalung ist wieder hervorragend. Hier gibt es keinerlei Ansatz zu kritik. Die Welt wirkt stimmin und lebendig. Vögel zwitschern, Passanten tratschen, Schmiede hämmern, Marktschreier schreien und Waschweiber... nunja, waschen. Top!
Die Sprachausgabe der bisher vollständig vertonten Texte ist durch die Bank weg gut, kommt aber trotz aller Liebe der Sprecher (besonders gelungen dabei die Synchronstimme von Brad Pitt von Tobias Meister, der Ardo vom Eberstamm spricht. TOP!) leider NICHT an Dragon Age Origins an. Das liegt aber weniger an den Sprechern, sondern an den Dialogen an sich. Zwar sind einige der Dialoge urkomisch und entlocken einem mindestens ein Schmunzeln, an den bisher aber unübertroffenen Zynismus von DA:O kommen sie aber bei aller Liebe nicht ran. Wenn die Qualität der Sprecher nicht nachläßt in den nächsten Stunden aber sicherlich das bestvertontste deutsche Spiel aller Zeiten.

Zur Story kann ich noch nciht viel sagen. Ich hoffe, ich bin noch am Anfang dessen, was sich offenbaren wird. Etwas vaquer mitunter, aber nachvollziehbar.

Joa, und nun das GROSSE, GROSSE Problem: SecuROM. Wer denkt sich so einen überempfindlichen Schwachsinn aus? Ich bin immernoch sauer auf Radon Labs, dass sie trotz der zahllosen Proteste wider des Kopierschutzes nach Teil 1 immernoch auf debselben setzen. Ich habe mittlerweile eine Möglichkeit gefunden, wie ich das Spiel trotzdem spielen kann, auch, wenn mein DVD-Laufwerk die ORIGINAL-DVD nicht erkennt(! -.-)... . Aber ich will lieber gar nicht sagen, wie. Extrem peinlich und übertrieben. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich dafür Abzüge in der Endnote vergeben werde. Man kann sicherlich darüber streiten, ob es verdient wäre, oder nicht, aber einen extrem faden Beigeschmack hinterläßt es allemal.

Daumen hoch für´s Spiel soweit, und 3 Dutzend ganze Hände runter für den eklatant lachhaften Kopierschutz. :flop:

Myrie
03.03.2010, 23:57
Szenario 2, und ich muss neustarten. GEHT JA FAST AB!

Meine Toten stehen nicht mehr auf. Hachja.... danke SecuROM.

Wenn ich das Spiel irgendwie mal durchspielen kann, freue ich mich zwar, dass ich ein vermutlich qualitativ außergewöhnlich gutes Spiel mit fundierter Hintergrundgeschichte gespielt habe, aber bis das der Fall ist, werden wohl noch Wochen ins Land gehen.

Ich kann meinen Ärger und meine Wut über diesen wiedermal(!) vollkommen verpatzten Kopierschutz nicht in WOrten ausdrücken.

Ich weiß, ich SOLLTE objektiv bleiben, gerade in Anbetracht dessen, dass ich gerade absolute Bestnoten für DA:O verliehen habe, aber der Kopierschutz lässt es einfach nicht zu.

Ich habe quasi 50 Euro verschwendet (und ist als Bettelstudent nicht wirklich wenig), um eine Siliziumscheibe hier rumstehen zu haben.


FIX THIS ASAP!


...LACHHAFT!....

Voodoo
04.03.2010, 08:28
Wobei man sagen muss, dass der Kopierschutz nicht von den Entwicklern programmiert wurde, sondern von einer externen Firma. Man kann den Machern höchstens ankreiden, dass sie sich für so ein System entschieden haben.

Dir selbst nützt das natürlich reichlich wenig. Wobei ich sagen muss, dass ich es super finden würde, wenn die Toten nicht mehr aufstehen würden. Wie bei Baldurs Gate. War einfach realistisch.

Myrie
04.03.2010, 16:21
Ja, es mag realistischer sein, aber bringt mir nichts, wenn mein Hauptcharakter nicht wieder aufsteht, weil ich etwas übereilig Quicksave gedrückt habe. :(

Voodoo
04.03.2010, 17:05
Bei Baldurs Gate gibt es auch noch einen Zauber mit dem man noch unter Umständen einen Toten wiederbeleben kann (wenn er nicht zu sehr zerstört wurde). Das würde bei DSA ja fehlen :)

Tja,... die Quicksave hat so ihre Tücken.