PDA

View Full Version : Whats in the box Video



Voodoo
22.03.2009, 09:09
What's in the Box? Video lässt Half-Life-Fans rätseln

Virales Marketing für ein neues Spiel oder eine aufwendige Fanproduktion?

Ein auf Youtube unter dem Titel "What's in the Box? - Test Film 2009" veröffentlichtes Video und eine zugehörige Website lassen Half-Life-Fans grübeln. Handelt es sich um ein Werbevideo für Half-Life 2: Episode 3, ein neues Half-Life-Spiel oder einfach nur um eine Fanproduktion?

Von wem das Youtube-Video What's in the Box stammt, ist nicht bekannt. Es wurde den Autos und Schildern zufolge in den Niederlanden, in der Stadt Nijmegen gedreht. Die Kamera zeigt ein Geschehen aus der Ich-Perspektive mit Schauspielern, Effekte wurden mittels Computer hinzugefügt. Der Protagonist wacht verletzt in einem Forschungslabor auf, benutzt einen ominösen Würfel und baut damit für einen kurzen Moment eine Verbindung mit einem aus dem Fenster zu sehende Türme auf. Die drehenden dunklen Wolken darüber erinnern stark an die über der Zitadelle aus der City 17 in Half Life 2.


http://www.youtube.com/watch?v=IU_reTt7Hj4

Tiziano
22.03.2009, 18:10
Egal was es ist ich finde das Video klasse :P

Voodoo
22.03.2009, 18:52
ich auch.

Myrie
23.03.2009, 15:17
Uff!
Das Ding is ja mal RICHTIG gut!:eek:
In Anbetracht des Endes erübrigt sich dann auch meine Theorie, dass es sich um einen sehr seltsamen Werbefilm für Samsong handeln könnte - immerhin sind Samsunghandys die Einzigen, die Emfpang haben im Film, zudem gibt es einige lustige Samsung Omnia Werbefilme mit einer grob ähnlichen Box.
Die blutüberströmte Hand könnte Allusion auf fast jeden Egoshooter sein. Vor allem natürlich mal Half Life und Bioshock. Ganz am Anfang dachte ich, es sähe mehr nach S.T.A.L.K.E.R. aus, aber das gab sich dann auch wieder recht schnell. Und was soll uns "One minute to singularity" sagen? Kam sowas in Half Life vor? Ich weiß es gar nicht mehr. Fragen über Fragen, und ein HERVORRAGENDER Kurzfilm in jedem Falle!

MaX PoWeR
23.03.2009, 16:05
Echt nice!

Voodoo
23.03.2009, 16:39
Ist fast schon zu professionell um es von Fans gemacht worden zu sein, oder? Ich meine in der ganzen Stadt (die man gesehen hat) waren keine Menschen zu sehen. Eine Behörde würde irgend einer Privatperson bestimmt keinen Bus überlassen. Wenn doch, dann Hut ab! Das Video ist echt gut.

freak
23.03.2009, 17:06
m.E. aufjedenfall professionelles Guerilla Marketing.

Voodoo
23.03.2009, 17:27
Bin da kein Fachmann, aber wäre es nicht Viral Marketing? Weiß schon gar nicht mehr was Guirilla Marketing ist :D

Deadman
23.03.2009, 17:33
Inzwischen hat sich der Half-Life-Entwickler Valve zum Fan-Film geäußert. So streitet Marketing Director Doug Lombardi ab, dass der Film eine virale Kampagne für Half-Life 2: Episode 3 (http://www.gamestar.de/spiele/action/44502/half_life_2_episode_3.html) ist: »Das Box-Video ist ein cooles Projekt von der Community. Schon das zweite (http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=452&pk=11820) in wenigen Wochen. Ich hoffe dass da noch mehr nachkommen werden.
Quelle: Gamestar.de (http://www.gamestar.de/news/pc/action/egoshooter/1954717/kurzfilm_zu_half_life_whats_in_the_box.html)

Sleip`
23.03.2009, 18:01
sehr geil gemacht, bitte mehr davon! :top:

freak
23.03.2009, 19:03
Bin da kein Fachmann, aber wäre es nicht Viral Marketing? Weiß schon gar nicht mehr was Guirilla Marketing ist :D

Verdammt, du hast natürlich recht. Wobei Guerilla Marketing auch Mundpropaganda sein kann :)

Hm trotz der offiziellen Aussage kann ichs mir kaum vorstellen dass es nur ein Fanprojekt ist (auch wegen dem von Voo genannten Bus). Falls doch: Sehr professionell; Respekt!

Myrie
25.03.2009, 02:19
Ist fast schon zu professionell um es von Fans gemacht worden zu sein, oder? Ich meine in der ganzen Stadt (die man gesehen hat) waren keine Menschen zu sehen. Eine Behörde würde irgend einer Privatperson bestimmt keinen Bus überlassen. Wenn doch, dann Hut ab! Das Video ist echt gut.

Ich glaube, sobald der Protagonist das haus verläßt, kann man irgendwas von Autohof lesen. Das erklärt zwar noch nicht die menschenleeren Strassen, aber wäre schonmal eine Erklärung für die zahlreichen Autos. Diese könnten einfach im Fundus des Autohofs aus ausrangierten oder zur Verschrottung bereitgestellen Fahrzeugen bestanden haben.