PDA

View Full Version : Sport - Pro Evolution Soccer 2010



Voodoo
08.04.2009, 13:18
Erstes Bild, Infos & Logo

Konami hat heute im Rahmen einer Pressemitteilung ein erstes Bild, einige Informationen und das offizielle Logo zu ihrem neuesten Fußballspiel Pro Evolution Soccer 2010 veröffentlicht, welches in diesem Herbst für die PlayStation 3, PlayStation Portable, PlayStation 2 und Xbox 360 erscheinen wird.


http://xbox360.gaming-universe.de/screens/news_pes2010-logo.jpg

Diesmal verspricht Konami viele Verbesserungen im Vergleich zu den Vorgängern, die bekanntlich großer Kritik seitens der Fans ausgesetzt waren. Im Gameplay-Bereich beispielsweise wurde der Schiedsrichter nochmals verbessert, damit dieser richtige Entscheidungen fällt. Auch der Torwart und die AI der Gegner wurden weiter optimiert, um noch näher der Realität zu kommen.


http://xbox360.gaming-universe.de/screengalerie/24454.jpg

Die Grafik des Spiels soll stark verbessert werden. So werden die Stadien und der Rasen um einiges detaillierter sein, während der Torjubel ebenfalls dem Original noch mehr gleichen wird. Auch die Dribbel-Animationen sind verändert und so gibt es unter Anderem neue Tricks zu bestaunen. Die Zuschauer sind nun um einiges aktiver und bringen endlich eine tolle Atmosphäre auf. In verschiedenen Spielsituationen gibt es andere Reaktionen von den Tribünen, wie beispielsweise Pfiffe bei Fouls oder exzessiver Jubel bei Toren.

Über die Lizenzen im Spiel ist noch nicht viel bekannt. Konami hat aber zumindest die Rechte an der neuen Europa League gesichert, die in diesem Jahr den UEFA Cup ersetzen wird.

Offizielle Pressemitteilung:


Vergrößertes Entwickler-Team verspricht einen neuen Grad an Realismus für Konamis legendäre Fußball-Serie

Konami Digital Entertainment GmbH kündigt für das kommende PES 2010 eine Reihe entscheidender Neuerungen an. PES 2010 wird mit einem gewaltigen Fundament an Innovationen erscheinen – mehr als jemals zuvor in der Geschichte der Serie. Jeder einzelne Aspekt des Spiels wird von entscheidenden Verbesserungen profitieren; grundlegende Gameplay-Ergänzungen werden PES 2010 zur Fußball-Simulation mit dem höchsten Grad an Realismus machen.

Die Veröffentlichung von PES 2010 ist für PLAYSTATION®3, Xbox 360, PC-DVD, PSP® (PLAYSTATION®Portable), PlayStation®2 und Mobiltelefone im Herbst geplant. Der Titel folgt auf Monate intensiver Feedback-Auswertungen und Analysen, um das Spiel in jeder Hinsicht zu verbessern. Das in Tokio beheimatete Entwickler-Team PES Productions wertete die Rückmeldungen zu Stärken und Schwächen der Serie intensiv aus – sowohl aus Fan-Foren, von Gelegenheitsspielern wie auch PES-Profis. Im Ergebnis wurde eine Vielzahl von Anliegen im neuen Spiel umgesetzt. Resultat ist ein Pro Evolution Soccer, das herausfordernder, realistischer und beeindruckender ist als jemals zuvor.

Konami vergrößerte im letzten Jahr auch die Zahl der Teammitglieder in der PES Entwickler-Mannschaft und schuf eine Reihe spezieller Abteilungen, die unabhängig voneinander nach mittel- beziehungsweise langfristigen Verbesserungen und Innovationen forschen. Zu den wichtigsten Neuerungen in PES 2010 zählen:

· Gameplay: Packende Partien, noch mehr Spannung bei den Matches und eine neue Herausforderung für die Spieler – das ist der Fokus in PES 2010. Dank intuitiver Verteidigung werden offene Räume zukünftig besser gedeckt, so dass die Spieler bei Angriffen permanent nach neuen Wegen suchen müssen. PES 2010 wird eine Fußball-Simulation im ureigensten Sinne: Wie auf dem echten Platz erfordert der Titel strategische Überlegungen ebenso wie schnelle Reaktionen. Neben ergänzenden neuen Elementen außerhalb des Feldes sind nun die Torhüter noch agiler und mit all jenen Fähigkeiten ausgestattet, die ein moderner Schlussmann haben sollte. Auch die Schiedsrichter im Spiel verhalten sich dank verbesserter KI-Elemente noch klüger und treffen sorgsam ausbalancierte Entscheidungen.

· Verbesserte Grafiken: PES 2010 wurde einer grundlegenden visuellen Überarbeitung unterzogen. Die schon immer gefeierten Animationen der Spieler und die Ähnlichkeit mit ihren Ebenbildern in der Realität erreichen im kommenden PES einen neuen Höhepunkt: nicht nur der Gesichtsausdruck der Spieler wirkt nahezu lebensecht, man erkennt auch ihre jeweilige Verfassung. Und dank eines verbesserten Systems der Lichtberechnung wird das Geschehen auf dem Platz noch variabler dargestellt. Viele Details in den Stadien wurden massiv verbessert, etwa beim Rasen und bei verschiedenen anderen Elementen in den Arenen.

· Komplett neue Animationen und Moves: Sämtliche Animationen gehen nun absolut geschmeidig ineinander über. So wurden Dribblings mit anschließendem Schuss aufs Tor zu übergangslosen Animationen verschmolzen. Auch weitere individuelle Fähigkeiten der Spieler wurden integriert, darunter zusätzliche Tricks und Kniffe, die für einen noch attraktiveren Spielfluss sorgen. Verschiedene Aspekte wurden komplett überarbeitet: So sind die Animationen für Dribblings, Drehungen und Schüsse völlig neu gestaltet, auch einen spürbaren Wechsel bei der Passgeschwindigkeit gibt es im neuen PES – abhängig davon, ob der Ball aus einer stehenden Position oder während des Laufs gespielt wird.

· Fußball-Atmosphäre: Das Verhalten des Publikums im Verhältnis zum Geschehen auf dem Platz ist nun deutlich variabler – mit neuen Gesängen und Fan-Chören. Dazu gehört auch, dass die Unterschiede zwischen Heim- und Auswärtsspielen deutlich spürbar sind und die Menge auf spezifische Situationen im Match reagiert – bei Toren oder Foulspiels wird entweder gejubelt oder gebuht. Auch die Kommentare wurden modifiziert, um einen stets aktuellen und treffenden Überblick zum Spielgeschehen zu geben.

· Erneuerte Meister Liga: Die Meister Liga wurde sorgfältig erneuert. So wurden die Management-Aspekte erweitert, um die Spieler in die Lage zu versetzen, ein Team über einen längeren Karriere-Zeitraum zu führen. Nicht zuletzt die Meister Liga gilt vielen als einer der wesentlichen Faktoren für den Erfolg der PES-Serie, deshalb wurden ihre Elemente in PES 2010 in erheblichem Umfang erweitert und ergänzt.

· KI: Das Team in Tokio verbesserte die KI im Spiel und integrierte Teamvision 2.0. Mittelfeldspieler und Verteidiger arbeiten nun viel besser zusammen, um offene Räume zu decken und Angriffe abzuwehren, so dass Verteidigungsaufgaben auch von weniger starken Abwehrspielern wahrgenommen werden können. Zusätzlicher Effekt: Es gibt nun keine leichten Tore mehr; damit kehrt PES 2010 zu seinen Simulations-Wurzeln zurück. Bei Angriffen können die Spieler nun mehrere Kicker auf einmal bewegen und in verschiedene Bereiche des Spielfelds schicken. Damit sind mehr Tor-Möglichkeiten gegeben als jemals zuvor. Alle diese Neuerungen erfordern einen neuen Grad an Kontrolle vom Spieler: Vorausschauendes, strategisches Denken ist ebenso wichtig wie schnelle Pässe. Doch das neue System bietet auch großartige neue Möglichkeiten für die Spieler, ihr Team zu überblicken und zu kontrollieren. In Freistoß-Situationen können sie beispielsweise die Laufwege der Spieler initiieren, welche den Ball im Strafraum annehmen sollen.

· Individuelle Spiel-Charakteristiken: In vorangegangenen PES-Teilen bestimmte die Team-Formation die Bewegungen der einzelnen Spieler weitestgehend. PES 2010 führt ein neues System ein, bei dem deren individuellen Eigenschaften in Sachen Angriff und Verteidigung ganz entscheidend zur Art und Weise beitragen, wie sie spielen. Jeder Spieler besitzt eine einzigartige und individuelle KI, die sich direkt in seinen Fähigkeiten widerspiegelt und ebenfalls eng mit den jeweiligen Aktionen seiner Mannschaftskollegen zusammenhängt. Wenn sich beispielsweise ein Spieler im Ballbesitz befindet, der als herausragender Passgeber bekannt ist, werden mehr Spieler in den Strafraum eilen und sich für den Ball anbieten. Ein Spieler, der dagegen besonders schwer vom Ball zu trennen ist, wird von gegnerischen Verteidigern besonders hart in die Zange genommen, während nach vorne stürmende Angriffsspieler automatisch vom Mittelfeld unterstützt werden.

· Strategie: Eine neue Power-Anzeige erlaubt es den Spielern, ihre Strategie auf ebenso einfache wie komfortable Weise bereits vor dem Match auszubalancieren und festzulegen. Dabei können Elemente wie die Häufigkeit von Pässen, Bewegungen der Spieler oder die Position der Verteidigungs- und Angriffslinie verändert werden, etwa, um die Spielweise eines favorisierten Klubs anzupassen. Juventus Turin beispielsweise ist gefürchtet für sein Konterspiel, während der FC Barcelona seine Angriffe betont ausschweifend ausführt. Diese Eigenheiten können nun beliebig verändert werden – beispielsweise, wenn Heim- oder Auswärtsspiele bestimmte Spielweisen erfordern, was bei der herausfordernden Meister Liga der Fall sein dürfte.

· Strafstöße: Ein komplett neues System wurde integriert, um noch größere Kontrolle und Präzision beim Platzieren von Strafstößen zu ermöglichen.

· Erweiterte Online-Möglichkeiten: Eine eigene Abteilung des Tokioter Teams arbeitet ausschließlich an der Verbesserung der Online Komponenten von PES 2010. So sind beispielsweise mehr Inhalte zum Download geplant. Schon PES 2009 wurde von Konami mit der Veröffentlichung von Transfer-Updates, neuen lizenzierten Teams und weiteren Inhalten unterstützt. Dies wird für PES 2010 ausgebaut.

Konami stärkte außerdem seine Beziehung mit der UEFA und kündigt an, dass es sich die exklusiven Videospiellizenzrechte an der Europa Liga (in der aktuellen Saison noch als UEFA Cup bezeichnet) gesichert hat. Ergänzend wird Konami die UEFA Champions League innerhalb von PES 2010 weiterentwickeln und ausbauen – für ein noch besseres Spielerlebnis mit dem besten Klub-Fußball Wettbewerb der Welt.

Weitere Details dieser neuen Features werden in den kommenden Monaten veröffentlicht. Konami bestätigt gleichfalls, dass Lionel Messi erneut einer der offiziellen Spieler für den neuen Titel wird, und somit in Spiel-Entwicklung und Promotion eingebunden ist.

„Wir haben das Feedback und die Kommentare zur Entwicklung der PES Serie nun für einige Zeit sorgsam beobachtet und ausgewertet. In PES 2010 verwirklichen wir einen großen Teil jener Ideen, welche die Spieler eingebracht haben“, so Naoya Hatsumi, Producer von PES Productions bei Konami Digital Entertainment Japan. „Unser Ziel ist es, PES 2010 benutzerfreundlicher zu machen und den Spielern die Begeisterung zu geben, für die die Serie dank ihres unverfälschten Gameplay seit je her gefeiert wird. PES 2010 wird besser aussehen und besser spielbar sein als jemals zuvor, und es wird dem echten Fußball so nah kommen, wie die aktuelle Hardware es erlaubt.“

„Die Vorbereitungen für PES 2010 sind schon seit einiger Zeit in Gange. So konzentrieren sich nach der Reorganisation und Vergrößerung des in Tokio beheimateten Teams die einzelnen Entwickler-Gruppen nun auf ihre jeweiligen Bereiche“, kommentiert Jon Murphy, PES European Team Leader. „Wir danken der PES Community für ihren Input. Wir sind nun in einer besseren Position denn je, um den größten Schwung an Neuerungen und Verbesserungen umzusetzen, den es jemals in der Serie gab.“

Voodoo
30.04.2009, 17:03
Widget von Konami liefert Spielinfos

Konami hat ein Desktopwidget (http://widget.pesleague.com/europe/dl/PES2010_widget.zip)für PES 2010 veröffentlicht, das euch mit Infos und Screenshots zum Spiel versorgt.

Das Widget zu Pro Evolution Soccer 2010 enthält folgende Features:



Direkter Link zum offiziellen PES 2010-Blog. Dort findet ihr Infos zum Entwicklungsstand von PES 2010.
Aktuelle News zur PES League.
Aktuelle News zur Champions League-Saison
Diashow mit Screenshots zu PES 2010.

Sleip`
23.06.2009, 20:31
Neue Details zur Fussball-Simulation

Die Verpflichtung von Fernando Torres für das Cover von Pro Evolution Soccer 2010 ist perfekt. Der spanische Nationalstürmer vom FC Liverpool unterzeichnete einen Einjahresvertrag mit dem japanischen Publisher Konami und wird ab sofort neben Lionel Messi für die Fussball-Simulation als Werbebotschafter auftreten. "Das neue Spiel sieht absolut großartig aus, und ich freue mich bereits riesig darauf, mich selbst in PES 2010 in Aktion zu sehen", äußerte sich Torres in einer ersten Reaktion.

Viel wichtiger als die Verpflichtung von Torres sind jedoch die neuen Details, die Konami anlässlich der Pressemitteilung zu Pro Evolution Soccer 2010 bekannt gegeben hat. So wird sich die Geschwindigkeit im Vergleich zu den Vorgängern maßgeblich unterscheiden. In welcher Form (schneller oder langsamer) geht nicht aus der Mitteilung hervor. Allerdings soll es in der neuen Saison wesentlich schwieriger werden Tore zu erzielen. Nur wer gezielte Pässe und einstudierte Laufwege beherrscht, soll laut Konami in Pro Evolution Soccer 2010 erfolgreich sein.

Vielleicht bejubeln dann auch die Kommentatoren den Führungstreffer abwechslungsreicher. Zumindest sollen die beiden Stadionreporter das Geschehen auf dem Platz besser einschätzen können. Sogar Aktionen zurückliegender Spiele sollen in den Kommentar miteinfließen.

Weitere Neuerungen in PES 2010 sind realistischere Transfer- und Vertrags-Verhandlungen in der Meisterliga (bestehend aus Champions League und Europa Liga), sowie taktisch vielseitigere Maßnahmen während des Spielverlaufs. So enthält die überarbeitete Balkenanzeige, mit der man bisher lediglich den Grad der Offensive oder Defensive einstellen konnte, weitaus mehr Einstellungsmöglichkeiten. Der Spieler kann zum Beispiel auf den individuellen, fest im Spiel verankerten Spielstil der jeweiligen Mannschaft zurückgreifen.

Weitere Details sowie Informationen zum Online-Modus und DLC (Downloadable Content) sollen in Kürze veröffentlicht werden.

Quelle: GameStar (http://www.gamestar.de/news/pc/sport/sportsimulation/1957020/pro_evolution_soccer_2010.html)

ich hätte echt mal wieder bock auf ein gutes fussballspiel, hoffentlich wird PES2010 wieder zu alter stärke finden. :)

Voodoo
06.07.2009, 18:13
Pro Evolution Soccer 2010 mit Bundesliga?

Laut dem PSM3-Magazin soll die Deutsche Bundesliga im neuen PES mit an Bord sein.

Pro Evolution Soccer 2010 könnte Spieler und Daten der Deutschen Bundesliga enthalten. Das berichtet unter anderem das US-amerikanische Magazin PSM3. Daneben soll auch die französische, spanische und italienische Liga integriert werden.

Gerade die Bundesliga glänzte - bis auf den FC Bayern - in der PES-Serie mit Abwesenheit. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, ob sich das Gerücht bewahrheitet.

Nirvana
06.07.2009, 18:32
sehr geil, da würde sich der Kauf für die PS3 dann auch mal lohnen. :)

calvera
06.07.2009, 19:15
jetzt wo arminia abgestiegen ist :rolleyes:

Sgt Ultra
06.07.2009, 19:18
jetzt wo arminia abgestiegen ist :rolleyes:

Das wird der Knackpunkt gewesen sein ;)

janni
07.07.2009, 08:44
so ist das halt :p
ich als Köln Fan habe die letzten Jahre auch manchmal darunter gelitten ... zum Glück werden wir jetzt wieder Meister :verrueck:

zierfisch
07.07.2009, 14:06
hm ich glaub ich werde bei fifa bleiben. hatte dieses jahr beide titel gespielt und fifa war klar besser. also bleibt fifa erste wahl und pes wird mal angezockt!

lotze
07.07.2009, 14:26
muss ich dir wieder sprechen fischi baby

ich hab auch beides angezockt und auch regelmässig liga und pokal gespielt bei beiden versionen

ich bin jahrelang fifa anhänger aber dieses mal freue ich mich mehr auf pes da ich das letzte mal,also 09 pes deutlich besser fand da sich bei fifa nich wirklich viel verbessert oder verändert hat

finds bloss schade das pes von hause aus nich die bundesliga mit bei hat
da hat fifa natürlich ein grossen vorteil gehabt

is halt auch geschmacksache

ich spiele beide fifa wie auch pes

janni
07.07.2009, 15:06
bin seit diesem Jahr auch definitiv pro PES und konnte mich nicht (wie die Jahre davor) mit Fifa anfreunden und da war mir die fehlende Bundesliga auch schnuppe. wenn die jetzt noch dazu kommt um so besser :D

zierfisch
07.07.2009, 17:12
ihr gehört beide sicher zu den quitern die ich abgezogen habe :p

naja erstmal tee trinken und schaun inwiefern sie fifa/pes ver(schlimm)bessern!

maXiMus
08.07.2009, 12:00
für meinen geschamck sind beide teile für gelegenheitszocker über die jahre einfach viel zu kompliziert und schwer geworden... vor 10 jahren hat das noch spass gemacht sich mit jemanden vor die kiste zu setzen und ne runde zu buffen, aber mittlerweile sind die mir einfach zu sehr simulation statt arcade :heilig:

aber der hardcoregamer wird sicherlich die entwicklung als positiv betrachten...

Voodoo
08.07.2009, 12:08
Ich kenne die letzten 5 Fifa Teile nicht, aber dafür die Pro Evo Versionen und die sind sehr wohl für Gelegenheitszocker geeignet. Jeder meiner Freunde, der zum ersten Mal (teilweise sogar zum ersten Mal am Gamepad) Pro Evo spielte, hatte seine Freude daran. Wenn man denkt gleich online gehen und die Gegner bashen zu können ist natürlich im Irrglauben.

maXiMus
08.07.2009, 12:23
nee, dat glaub ich nicht... ;)

aber ich hab neulich mal beim kollgen das spielen dürfen und fand es halt einfach sauschwer mal nen ding reinzumachen... :(

Voodoo
08.07.2009, 13:04
Frag zum Beispiel mal Sgt Ultra, der das zum ersten Mal bei mir spielte.

janni
08.07.2009, 14:38
wenn man zu einem Freund kommt der dir zeigen muss was er für tolle Tricks drauf hat und dich 10:0 basht macht es keinen Spaß (ist aber bei den meisten Spielen so)

wenn man bei PES aber nur die Grundfunktionen aktiviert und dein Kumpel nicht darauf aus ist dich fertig zu machen, dann ist es wirklich nicht Anfängerunfreundlich.

bei mir hat sich noch nie jemand beschwert. ale die bisher vorbeikamen sind süchtig geworden und ich hatte meine Mühen sie wieder los zu werden.

bei Fifa 09 allerdings habe ich mich selbst etwas schwer getan. obwohl ich die Vorgänger kannte

Voodoo
08.07.2009, 16:17
ohne lästige Konami ID

Online-Spieler von Metal Gear Online oder Pro Evoultion Soccer können sicher ein Lied von ihr singen: der Konami ID. Wer einen der Titel auf PlayStation3 oder Xbox 360 online spielen wollte, brauchte einen PSN-Account bzw. Xbox Live Account, eine Konami ID und eine ID für jeden Konami-Titel. Sogar Hideo Kojima verriet einmal, dass er kein Fan der ID sei. Jetzt gibt Konami Entwarnung: Pro Evolution Soccer 2010 wird auf Sony- und Microsoft-Servern laufen und somit ohne Konami-ID auskommen. Bleibt zu hoffen, dass Konami die neu entdeckte Online-Politik konsequent weiterführt.

zierfisch
08.07.2009, 16:53
bei Fifa 09 allerdings habe ich mich selbst etwas schwer getan. obwohl ich die Vorgänger kannte

ich hab seit der ps1 kein fifa mehr gespielt und kam wunderbar mit fifa09 klar.

tut mal nicht so als ob ein fussballspiel schwer zu erlernen sei :confused:

bei shootern versteh ich das, da triffste nix auffer konsole (leidige thema wieder ;) )

MaX PoWeR
08.07.2009, 17:43
Das Spiel selbst find ich auch nicht so schwierig, aber die Umstellung ist echt hart! Nachdem ich PES 2008 von Voodoo bekommen hatte, hab ich den Sleip` endlich verstanden, der hatte nämlich üble Probleme mit Fifa, da die Tastenbelegung anders ist, und nach jahrelangem Spielen bekommt man das einfach nicht mehr raus... Es gibt zwar die Möglichkeit der Tastenkonfiguration, aber irgendwie wollte das nicht funzen.

Sleip`
08.07.2009, 19:32
hehe, stimmt. :D fand das echt fürchterlich. willst schiessen, machst aber ne flanke. willst flanken, machst aber nen fernschuss aus 35 metern. :verrueck:

Voodoo
08.07.2009, 19:54
Machst du etwa deine Tore nie aus > 35 Metern?.... Anfänger ;)

zierfisch
09.07.2009, 12:27
ok, den grund kann ich dann nachvollziehen.

Voodoo
15.07.2009, 12:46
http://static.4players.de/premium/Screenshots/5b/97/1975673-vollbild.jpg

Nirvana
15.07.2009, 15:00
was soll das sein ? Ein Grafikvergleich von 09 -> 10 ?
Wenn ja, ist es gelungen ;)

Voodoo
15.07.2009, 15:33
jupp ist es

zierfisch
16.07.2009, 17:03
dachte ist fifa 07->08 :p

Voodoo
16.07.2009, 17:29
Auf die inneren Werte kommt es an :p

zierfisch
16.07.2009, 17:44
sagt der, der nen model als frau hat ;)

Bender
23.07.2009, 10:19
BildMehr Optionen und eine überarbeitete Nutzeroberfläche für die Master League in Pro Evolution Soccer 2010 verspricht Konami heute per Pressemitteilung. Wer jenen Spielmodus anwählt, kann sich entscheiden, ob er dann ins "Klubhaus" geht, den "Gang durch das Stadion" (allgemeine Settings) antritt, oder sich ins "Büro" wagt.

Das Klubhaus dient erwartungsgemäß den taktischen Einstellungen und der allgemeinen Vorbereitung und dem Training des Teams für kommende Partien. Neuerdings kann der Spieler auch in eine Jugendauswahl investieren, Talente fördern und diese in die Hauptmannschaft übernehmen.

Im Büro hingegen kann man in PES 2010 neue Geldquellen abgreifen und direkt Investoren für Sponsorendeals anwerben. Das Abschneiden der Mannschaft werde dabei direkten Einfluss auf die Attraktivität des Klubs haben - wer erfolgreich spielt, kann naturgemäß dickere Fische ans Land ziehen.

Zum Artikel auf der Homepage (http://www.myrabbits.de/article.php?id=4284)

Young-Steff
23.07.2009, 16:30
wird wieder ein pflichktauf und es heisst wieder bis februar warten bis der evolution patch da ist ;)

Bender
13.08.2009, 10:55
BildIn einem neuen Trailer zu Pro Evolution Soccer 2010 stellen die Entwickler von Konami das neue Taktiksystem der Fußball-Simulation vor. Die künstliche Intelligenz der Mit- und Gegenspieler soll in der neusten Ausgabe von Pro Evolution Soccer gegenüber älteren Teilen ein ganzes Stück verbessert worden sein.

Um die Spielweise der eigenen Mannschaft noch besser an den persönlichen Geschmack anpassen zu können, hat Konami eine neue Taktikoberfläche programmiert. Darin lassen sich während des Spiels Verhaltensweisen des Teams über Regler wie "Support Range" oder "Pressing" steuern. Die Änderungen werden dann direkt im Spiel übernommen, wodurch flexible Taktikänderungen während des laufenden Spiels möglich sind, zum Beispiel um auf ein Gegentor zu reagieren. Dass das neue System funktioniert, beweisen die Entwickler im Trailer anhand Spielszenen.

Weiterlesen... (http://www.myrabbits.de/article.php?id=4319)

Bender
18.08.2009, 10:07
ScreenFür seine Fußball-Simulation Pro Evolution 2010 hat sich Konami die Lizenz am deutschen Nationalteams gesichert, so dass Ballack, Podolski & Co. nicht mehr unter Fantasienamen auflaufen müssen. Die Lizenz an der deutsche Bundesliga hält allerdings weiterhin Electronic Arts mit Fifa 10, in Pro Evolution Soccer 2010 tauchen daher keine Bundesligavereine auf - auch nicht unter Fantasienamen.

Aber auch weitere Neuerungen hat der Publisher in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. So ist die - laut Aussage von Konami - vor allem in Fan-Foren erwünschte 360-Grad Kontrolle in den neuesten Teil der PES-Serie integriert worden. Die mit dem Analog-Stick ausgeführte Aktion soll dem Spieler eine bessere Ballkontrolle im Spielaufbau und dadurch zusätzliche Angriffs- und Defensiv-Möglichkeiten eröffnen.

Naoya Hatsumi, Producer von PES Productions, hat zudem weitere Neuerungen für Pro Evolution Soccer 2010 in der Hinterhand - allesamt aus Anregungen der Community hervorgegangen:


Erstmals komplette, manuelle Kontrolle über Torhüter möglich
Neue Animationen bei Torhütern (Unterarmwürfe), Dribblings, Läufen und Drehungen
Optimierungen bei der Ballannahme, den Dribblings und den Richtungswechseln
Manuelle Anforderung von Pässen in allen Spielmodi
Vereinfachung von Tricks und Körpertäuschungen
Über den konkreten Releasetermin schweigt sich Konami allerdings nach wie vor aus. Bisher ist lediglich von Herbst 2009 die Rede.

Zum Artikel auf der Homepage (http://www.myrabbits.de/article.php?id=4324)

Sleip`
23.08.2009, 13:35
GC 09: Features Trailer

54723

Sleip`
16.09.2009, 16:57
Pro Evolution Soccer 2010 Demo früher als erwartet

Konami gab nun bekannt, dass die Demo zu Pro Evolution Soccer 2010 bereits morgen, 17. September, für PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen wird. Die Demo ermöglicht ein Spiel im Exhibition Modus. Die Spieler können dabei zwischen Liverpool, Barcelona und den Nationalmannschaften von Deutschland, Spanien, Italien und Frankreich wählen. Mit diesen Mannschaften ist ein fünfminütiges Match gegen einen menschlichen Gegenspieler oder die CPU möglich.

Somit können Fußballfans endlich den direkten Vergleich zwischen Fifa 2010 und PES 2010 starten.

Quelle: Gaming-Universe (http://xbox360.gaming-universe.de/news/kommentare-3392.html)

Voodoo
18.09.2009, 09:05
Die Demo hat mich voll und ganz überzeugt. Dieses Jahr wird PES die Fußballwelt wieder deutlich dominieren. Die Grafik ist besser geworden und mind. mit Fifa ebenbürtig, ABER das Spielgefühl ist wieder wie PES6. Sprich: Einfach göttlich!

Wenn jetzt nur noch die Online Laggs weg sind, werde ich es mir sicher kaufen. Schade nur, dass die Bundesliga weiter fehlt.

Sleip`
18.09.2009, 09:14
mir hat es überhaupt nicht gefallen, weder technisch noch spielerisch. ich vermisse die guten alten PS2-versionen... :(

Young-Steff
18.09.2009, 16:32
habs gestern auch auf der ps3 gespielt, als demo und war total begeistert. Aber werde mir wieder die PC Version kaufen, da ich da die Orignaldaten durch den evo patch bekomme. ich glaube diesmal ist es auch echt sinnvoll das buch dazu zukaufen da es doch sehr viele einstellmöglichkeiten gibt um die taktik anzupassen.