PDA

View Full Version : PS3 - Media Server



Nirvana
13.06.2009, 14:38
Ich hab mir heute mal Gedanken gemacht, wie man die PS3 zum Abspielen seiner Filme, Musik und Bilder nutzen kann, ohne diese Sachen unnötig vorher auf einen USB Stick zu kopieren, oder aber zu Brennen.

Es gibt einige unterschiedliche Möglichkeiten, wie man aus seiner PS3 ein Medien Server gestaltet. Eine Möglichkeit ist die Installation von Linux: Entweder mit Yellow Dog oder aber openSUSE 11.

Diese Variante war mir persönlich, da ich mit dem Sony BS eigentlich zufrieden bin, und Linux auch nicht wirklich kenne, zu umständlich.

Es geht nämlich viel einfacher !

Indem man einfach auf seinem PC mit dem auf Java basierenden PS3 Media Server (http://code.google.com/p/ps3mediaserver/downloads/list) arbeitet. Dieser verbindet sich, ohne große Mühe per LAN/WLAN/DLAN mit deiner PS3. Dieser Media Server kann wirklich mir alle bekannten Formate streamen (auch .flac und .mkv).

Dazu gibt es eine super Bedienungsanleitung (http://otmanix.de/2009/04/19/java-ps3-media-server-fuer-dummies-zusammenfassung/) im Netz. Aber Vorsicht: Zum Streamen von Full HD Filmen benötigt ihr eine gute Bandbreite, sowie einen guten PC.
WLAN wird dafür ebensowenig ausreichen wie ein Prozessor ohen Dual Core oder Quad Core.

Als besonderes Schmankerl kann man natürlich auch Internet Live Streams somit auf seinen Fernseher verfolgen (für die ganz kranken !), oder aber Gametrailer sowie Youtube Videos.

Mondragon
13.06.2009, 15:11
Ich benutze schon seit einigen Wochen TVersity (http://tversity.com/). Klappt einwandfrei und ist super einfach zu konfigurieren.

Voodoo
14.06.2009, 00:45
Es gibt auch noch Orb (http://www.orb.com/) und MediaPortal (http://www.team-mediaportal.com/), mit denen man seinen PC quasi zu einem Media Center PC aufwerten kann und dann klappen die von dir erwähnten und weitere Dinge ohne Probleme und mit quasi keinem Aufwand. TVersity wurde hier ja schon genannt.

Nirvana
14.06.2009, 12:59
Mein Ziel ist es aber, Filme die sich im Format 1080p auf meiner Festplatte befinden in der besten Qualität über meinen Rechner auf die PS3 bzw. meinen Fernseher abzuspielen.

Dafür reicht die Bendbreite über WLAN nicht aus. Egal welches Tool man verwendet. Von TVersity bin ich laut Foren Meinungen nicht so überzeugt. Hab es nur mal überflogen, aber ist es richtig, dass die Dateien dort in einem bestimmten Folder abgelegt werden müssen ?

Weil das ist für mich schon ein ganz klares KO Kriterium.

Mondragon
14.06.2009, 13:09
..., aber ist es richtig, dass die Dateien dort in einem bestimmten Folder abgelegt werden müssen ?

Weil das ist für mich schon ein ganz klares KO Kriterium.

Nein müssen sie nicht, einfach den Pfad zu deinen Dateien angeben reicht.

Voodoo
14.06.2009, 13:39
Von W-Lan hab ich auch nie was erzählt. Netzwerkkabel an PS3 anstöbseln (oder hat PS3 kein Anschluss?) und dann Programm deiner Wahl nutzen. Deine Lösung befriedigt dich, dann ist sie doch perfekt.

Für Andere soll einfach die Info sein, dass es noch zig andere Tools für sowas gibt.

Nirvana
14.06.2009, 17:19
Jo danke, aber Orb zB. spielt nicht mal Divx ab bei mir ... Media Portal hab ich noch nicht getestet.

Voodoo
14.06.2009, 17:21
Orb spielt bei mir (als ich es vor 13 Monaten testete) alles ab. AVI (DivX, Xvid), MKV usw. Seit ich mein PC aber direkt mit dem Fernseher verbunden habe, brauche ich sowas nicht mehr. Ist jetzt die perfekte Lösung für mich *g*

Mondragon
14.06.2009, 17:21
Hab hier (http://www.moovida.com/) noch ne Alternative. Schimpft sich Moovida (http://www.moovida.com/).
Vielleicht ist das ja was für dich.