PDA

View Full Version : GC: From Dust



zebo
20.08.2010, 15:59
CfKQCAxizrA

:sabber2:

Myrie
20.08.2010, 18:09
das sieht mal echt verdammt nice aus. Aber WTF keine PC-Version? :confused:

Voodoo
20.08.2010, 18:56
wird bestimmt für den pc erscheinen. Erinnert stark an Popoulous :)

Sleip`
20.08.2010, 20:33
Nicht zu vergessen, daß es sich hierbei um einen Arcade-Titel und kein Vollpreisspiel handelt. ;)

Voodoo
20.08.2010, 20:42
Wie war das mal mit der 250 MB Grenze? oder wars noch weniger? Ich glaub es waren 50 MB. Neulich habe ich mir ein 2GB Arcade Game installiert...

Sith
21.08.2010, 01:16
http://www.hlportal.de/?site=news&do=shownews&news_id=8174

Nirvana
21.08.2011, 23:02
Spon (http://www.spiegel.de/netzwelt/games/0,1518,780270,00.html)


Computer-Game "From Dust"
Gott, der Spieler

"Spiele sind Kunst": Mit "Another World" revolutionierte der legendäre Entwickler Eric Chahi die Welt der Computer-Games. Jetzt meldet sich der Franzose mit "From Dust" furios zurück - in der Szenerie agiert der Spieler als Gott, der ganze Landschaften formen kann.

Auf dem Bildschirm verformen sich Landschaften, wie von Geisterhand saugt ein riesiger Ball Sand auf und verteilt ihn über die Welt. Wasser bahnt sich seinen Weg, schwemmt den gerade aufgeschütteten Wall weg. Lava entzündet einen Wald, zerstört ganze Dörfer. Mühsam bahnen sich deren Bewohner einen Weg zurück, errichten ihre Häuser neu, bis die nächste Naturkatastrophe zuschlägt. Sie sind den Unbilden der Natur ausgesetzt, genau wie der Spieler: Er kann in "From Dust" zwar wie ein Gott agieren, muss dann aber doch feststellen, dass die Kräfte der Natur oft stärker sind.

"From Dust" ist das neue Spiel von Eric Chahi. Der Franzose ist ein Mann, der lange Zeit als einer der kreativsten Köpfe der Spielebranche gefeiert wurde, sich aber vor mehr als zehn Jahren zurückgezogen hat, gelangweilt von einer Industrie, die immer nur das Gleiche wollte, in der neue Ideen wenig zählten. Das war nicht die Branche, in der Chahi arbeiten wollte. Jetzt tut er es doch wieder und hat den französischen Spielehersteller Ubisoft von seiner Idee zu "From Dust" überzeugt. Nun sitzt er im Ubisoft-Studio in Montpellier, wo er seine Zeit gern im schattigen Innenhof verbringt.

Sein bisher bekanntestes Spiel ist "Another World". 1991 hat er es veröffentlicht und damit einen Ausblick auf künftige Spiele gegeben, Möglichkeiten aufgezeigt, die damals kaum vorstellbar waren. Als einer der ersten setzte er in einem Spiel Mittel des Kinos effektiv ein, achtete auf Perspektiven, versuchte, eine Geschichte über Zwischensequenzen zu erzählen, und wurde damit zum Vorbild für viele andere Spieledesigner. Fumito Ueda zum Beispiel nennt "Another World" einen wichtigen Einfluss auf seine bahnbrechenden Titel "Ico" und "Shadow of the Colossus" . Für "Metal Gear Solid"-Erfinder Hideo Kojima ist Chahis Meisterwerk eines der fünf wichtigsten Spiele aller Zeiten. Chahi freut sich über dieses Lob, es bedeutet ihm etwas, von Menschen anerkannt zu werden, die in der Branche Großes geleistet haben.

Glaube an eine höhere Macht

Es ist nicht nur der grafische Stil, der "Another World" besonders macht. Es ist das Gefühl der Isolation, der Einsamkeit, das den Spieler in der Welt überkommt. Kein Wunder, sagt Chahi, so habe er sich damals gefühlt, als er das Spiel über ein Jahr hinweg in Eigenarbeit programmierte. "Another World" ist, und auch das war neu in einer Industrie, die sich als Unterhaltungslieferant sieht, das Werk eines Künstlers, denn als einen solchen sieht sich Chahi.

"Spiele sind Kunst," sagt er, ohne zu zögern. Oder besser: Sie können Kunst sein. Da ist er seinem französischen Kollegen Michel Ancel sehr nahe. Ancel arbeitet ebenfalls in Montpellier und hat mit "Rayman" und "Beyond Good & Evil" ebenfalls sehr persönliche Spiele geschaffen. Beiden geht es um den eigenen Ausdruck, um den Versuch, den Spielern etwas mitzuteilen, sie teilhaben zu lassen.

....