PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rollenspiel - The Witcher 2: Assassin of Kings



Voodoo
18.05.2011, 15:55
<div class="container_19 box" style="margin:.5em 0;padding:.5em 0;"><div class="grid_19 xhtmlHeaderTitle">The Witcher 2: Assassin of Kings</div><div class="grid_5"><img src="https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/P/B004BR7DY4.03.MZZZZZZZ.jpg" style="width:120px;margin-left:20px;border:0px #000 solid" /> (https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/P/B004BR7DY4.03.LZZZZZZZ.jpg)<br />&nbsp;</div><div class="grid_7"><p>Genre:&nbsp;3D-Rollenspiel</p><p>Entwickler:&nbsp;<a href="http://www.cdprojekt.info" target="_blank">CD Projekt</a></p><p>USK:&nbsp;Ab 18 Jahren, nicht zensiert</p><p>Homepage:&nbsp;<a href="http://www.thewitcher.com" target="_blank">thewitcher.com</a></p></div><div class="grid_7"><p>Releasedate:&nbsp;Q4 2011</p><p>Publisher:&nbsp;<a href="http://www.de.namcobandaigames.eu" target="_blank">Namco Bandai</a></p><p>Preis:&nbsp;39,99€ bei Amazon</p><p>News zum Spiel:&nbsp;auf myrabbits.de (http://forum.myrabbits.de/showthread.php?t=20444)</p></div><br style="clear:both;" /></div><br style="clear:both;" />
<div class="container_19"><div class="grid_15">Den zweiten Teil des Rollenspielepos über Geralt von Riva, den Hexer, zeichnet seine fesselnde Handlung aus, die auf ein erwachsenes Publikum zielt und die Spieler nicht-linear durchs Spiel führt und zum Nachdenken anregt. Neben der epischen Geschichte bietet das Spiel auch ein originäres, brutales Kampfsystem, das taktische Elemente auf einzigartige Weise mit dynamischer Action kombiniert. Die neue, moderne Engine ermöglicht eine wunderschöne Grafik und eine ausgefeilte Spielmechanik. Die Spieler finden sich in der lebendigsten und glaubwürdigsten Welt wieder, die je für ein Rollenspiel erschaffen wurde. All das, was den ersten Teil auszeichnete - die fesselnde Handlung, das dynamische Kampfsystem, die eindrucksvolle Grafik und noch vieles mehr - findet sich auch im zweiten Teil, allerdings umgesetzt auf eine weit fortgeschrittenere und viel ausgefeiltere Art und Weise.
The Witcher 2

Der Spieler schlüpft in die Rolle von Geralt, einem professionellen Monsterjäger, der in die politischen Wirren des Königreichs von Temerien verwickelt wurde, als er bei der Niederschlagung des vom Orden der Flammenrose inszenierten Aufstandes half und den König vor einem Attentäter beschützte, der fatal an die Hexer erinnerte. Auch im zweiten Teil des Epos spielt Geralt bei den politischen Ereignissen eine Schlüsselrolle. Sein Abenteuer beginnt, als er es sich zur Aufgabe macht, die Identität einer Gruppe von Meuchelmördern zu enthüllen, die für den Tod einer Anzahl von Herrschern der nördlichen Königreiche verantwortlich sind. Dabei kommt er ihrer Verbindung zu den Hexern auf die Spur und deckt ihre Motive auf. Seine Nachforschungen bringen ihn bis an die Ufer des Flusses Pontar, mitten hinein in das Grenzland zwischen Temerien, Kaedwen und Aedrin. Hier wird er in einen Konflikt hineingezogen, der zwischen den größten Mächten der Welt tobt.

Die Geschichte dieses wahrhaft epischen, intensiven und emotional aufrührenden Abenteuers wird nicht-linear erzählt. Der genau Verlauf der drei voneinander unabhängigen Handlungsstränge hängt ganz von den Entscheidungen des Spielers ab. Ereignisse können auf verschiedene Arten durchspielt werden, die jeweils zusätzliche Abläufe ermöglichen und das Spiel auf unterschiedlichste Weise enden lassen. Die gesamte Spielzeit wird kürzer sein als bei The Witcher 1, aber das Gameplay ist packender, intensiver und sehr viel ereignisreicher.
The Witcher 2

Die unglaublich eindrucksvollen Landschaften und Örtlichkeiten bestechen durch abwechslungsreiches Aussehen. Dank der neuen Engine bilden sie eine in sich geschlossene Welt, in der jeder Winkel für den Spieler zugänglich ist. In dieser umfangreichen, lebendigen Welt verfügt jeder Charakter über ein eigenes Leben und jeweils für ihn einzigartige Berufe und Tätigkeiten. Wie wir handeln, beeinflusst unsere Beziehungen zur Bevökerung der Spielwelt und - im Falle der Haupthandlung - entscheidet darüber, in welcher Weise wir mit der Spielwelt interagieren können. Die Welt kann jetzt mit größerer Freiheit erforscht werden, was den Grad an Realismus des Spiels erhöht. Zudem wurden so die taktischen Möglichkeiten erweitert. Geralt ist nun in der Lage, Hindernisse zu überwinden, über Zäune zu springen und auf Mauern und Felsen zu klettern.

Die einzigartigen Quests sind enger mit der Haupthandlung verbunden. Es gibt keine simplen Quests mehr, in denen es nur darum geht, einen Gegenstand irgendwo abzuliefern oder einzusammeln. Die Charakterentwicklung wurde signifikant verbessert. Jede diesbezügliche Entscheidung des Spielers, einschließlich individueller Fertigkeiten, führt zu Unterschieden in der Spielmechanik. Die Grundlage bilden drei Spezialisierungen: Schwert, Magie und Alchimie. Durch die Kombination dieser Spezialisierungen entstehen darüber hinaus auch gemischte Charakterstile.
The Witcher 2

Features:

Eine fesselnde, durchdachte Handlung setzt einen neuen Standard im Bereich der realistischen, nicht-linearen Spielerzählungen: Die neuen Abenteuer Geralts von Riva basieren auf Ereignissen aus 'The Witcher', ziehen den Spieler mit epischer Breite noch tiefer in ihren Bann und stecken voller Überraschungen.
Fortgeschrittenes Handwerkssystem - mehr Vielseitigkeit für den Spieler: Ungefähr 200 Waffen und Rüstungsteile können gefertigt werden. Aus verschiedenen Teilen zusammengesetzte Waffen erhöhen die Anzahl verschiedenartiger Schwerter auf 300 mögliche Schwerttypen. Jedes Rüstungsteil kann einzeln verbessert werden, was unzählige verschiedene Rüstungskombinationen ermöglicht.
Rollenspielerfahrung: Dank der fortgeschrittenen Spielmechanik wird die Rollenspielerfahrung erweitert und erhält eine größere Spieltiefe. Die fortgeschrittene Spielmechanik bietet weit reichende, nicht-lineare Möglichkeiten. Im Verlauf des Abenteuers können die Ereignisse auf verschiedene Arten durchlebt werden. Beispielsweise ergeben sich bei unterschiedlicher Verbündetenwahl jeweils neue und variationsreiche Möglichkeiten und Handlungsstränge.
Kampfsystem: Das einzigartige, intuitive Kampfsystem vereint eine große Zahl taktischer Elemente mit den spektakulärsten und dynamischsten Kampfsequenzen, die es je bei einem Rollenspiel gab.
Qualitativ hochwertige Grafik: Die Grafik dieses Rollenspiels besteht problemlos den Vergleich mit Spielen aus Genres, in denen Grafikqualität schon immer stärker im Vordergrund stand.
Die Box enthält zusätzlich zum Spiel eine Making-Of DVD, den offiziellen Soundtrack zum Spiel, eine Weltkarte und einen Game Guide, einen Brief und eine verfluchte Münze.


Videos

<div style="background-color:#000000;width:520px;"><div style="padding:4px;"><embed src="http://media.mtvnservices.com/mgid:moses:video:gametrailers.com:713327" width="512" height="288" type="application/x-shockwave-flash" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" base="." flashVars=""></embed><p style="text-align:left;background-color:#FFFFFF;padding:4px;margin-top:4px;margin-bottom:0px;font-family:Arial, Helvetica, sans-serif;font-size:12px;">Tags: <a href="http://www.gametrailers.com">GameTrailers.com</a>, <a href="http://www.gametrailers.com/video/preview-the-witcher/713327">Preview</a>, <a href="http://pc.gametrailers.com/">PC Games</a>, <a href="http://ps3.gametrailers.com/">PlayStation 3</a>, <a href="http://xbox360.gametrailers.com/">Xbox 360</a></p></div></div>

<div style="background-color:#000000;width:520px;"><div style="padding:4px;"><embed src="http://media.mtvnservices.com/mgid:moses:video:gametrailers.com:714005" width="512" height="288" type="application/x-shockwave-flash" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" base="." flashVars=""></embed><p style="text-align:left;background-color:#FFFFFF;padding:4px;margin-top:4px;margin-bottom:0px;font-family:Arial, Helvetica, sans-serif;font-size:12px;">Tags: <a href="http://www.gametrailers.com">GameTrailers.com</a>, <a href="http://www.gametrailers.com/video/combat-gameplay-the-witcher/714005">Combat Gameplay</a>, <a href="http://pc.gametrailers.com/">PC Games</a>, <a href="http://ps3.gametrailers.com/">PlayStation 3</a>, <a href="http://xbox360.gametrailers.com/">Xbox 360</a></p></div></div><br /> <br />
</div><div class="grid_4"><a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static.4players.de/premium/Screenshots/e9/dd/2222993-vollbild.jpg" target="_blank"><img src="http://static.4players.de/premium/Screenshots/e9/dd/2222993-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br><a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static.4players.de/premium/Screenshots/9b/52/2222998-vollbild.jpg" target="_blank"><img src="http://static.4players.de/premium/Screenshots/9b/52/2222998-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br><a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static.4players.de/premium/Screenshots/c3/85/2218294-vollbild.jpg" target="_blank"><img src="http://static.4players.de/premium/Screenshots/c3/85/2218294-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br><a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static.4players.de/premium/Screenshots/18/eb/2218297-vollbild.jpg" target="_blank"><img src="http://static.4players.de/premium/Screenshots/18/eb/2218297-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br><a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static.4players.de/premium/Screenshots/c5/94/2218312-vollbild.jpg" target="_blank"><img src="http://static.4players.de/premium/Screenshots/c5/94/2218312-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br><a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static.4players.de/premium/Screenshots/0a/e8/2218318-vollbild.jpg" target="_blank"><img src="http://static.4players.de/premium/Screenshots/0a/e8/2218318-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br><a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static.4players.de/premium/Screenshots/0e/45/2218327-vollbild.jpg" target="_blank"><img src="http://static.4players.de/premium/Screenshots/0e/45/2218327-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br><a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static.4players.de/premium/Screenshots/b8/6f/2217088-vollbild.jpg" target="_blank"><img src="http://static.4players.de/premium/Screenshots/b8/6f/2217088-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br><a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static.4players.de/premium/Screenshots/36/09/2217093-vollbild.jpg" target="_blank"><img src="http://static.4players.de/premium/Screenshots/36/09/2217093-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br><a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static.4players.de/premium/Screenshots/4d/43/2217098-vollbild.jpg" target="_blank"><img src="http://static.4players.de/premium/Screenshots/4d/43/2217098-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br><a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static.4players.de/premium/Screenshots/45/72/2217114-vollbild.jpg" target="_blank"><img src="http://static.4players.de/premium/Screenshots/45/72/2217114-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br><a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static.4players.de/premium/Screenshots/60/bd/2217117-vollbild.jpg" target="_blank"><img src="http://static.4players.de/premium/Screenshots/60/bd/2217117-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br></div><br style="clear:both;" /></div><br style="clear:both;" />

Voodoo
16.04.2012, 08:37
The Witcher 2 ist jetzt auch für die XBox360 erschienen und das warten hat sich wirklich gelohnt. Von Anfang an hatte das Spiel meine volle Aufmerksamkeit, da es einfach viel richtig macht. Die Einführung war gut, der Storytrick, um ein Tutorial einzubauen erfrischend neu und die Atmosphäre packend. Dass es ein Rollenspiel für Erwachsene ist, merkt man den Spiel sofort an. Dadurch begeistert es mich auch so. Es ist dreckig und das ist gut so. Die Nacktszene direkt am Anfang habe ich so auch noch nicht in einem Spiel gesehen. Habe zwar erst 2 Stunden gespielt, bin mir aber jedoch sicher, dass dieses Spiel von mir Bestnoten bekommen wird.

Einzig die Steuerung ist noch ein wenig gewöhnungsbedürftig, da die Sensibilität sehr hoch ist und nicht eingestellt werden kann. Sobald ich mehr Stunden drauf habe, kommt der nächste Zwischenbericht.

Sleip`
16.04.2012, 09:38
Einzig die Steuerung ist noch ein wenig gewöhnungsbedürftig, da die Sensibilität sehr hoch ist und nicht eingestellt werden kann.

Das ist bisher auch einer meiner größten Kritikpunkte. Muss ziemlich oft nachjustieren, da ich immer ein bisschen zu weit schwenke. :D Aber ansonsten macht es echt einen tollen Eindruck, spielerisch wie technisch.

Sleip`
23.04.2012, 10:48
Mit der Kamera komme ich mittlerweile gut klar, ist jetzt kein Kritikpunkt mehr.

Was ich bei Witcher 2 wirklich geil finde, ist die Vorbereitung auf die Kämpfe. Anders als gewohnt, kann man während eines Kampfes nicht schnell ein Heiltrank einwerfen und muss sich dementsprechend gut vorbereiten. Tut man das nicht, kann es schnell zu Problemen kommen. Allen voran auf dem Schwierigkeitsgrad Dunkel, den ich gewählt habe... :| Ist auf jeden Fall mal eine andere Art von Kampfsystem, welches ich für gelungen halte! :top:

Neuer Kritikpunkt: Keinerlei Möglichkeit sein Inventar zu sortieren. Das ist echt beschissen, ständig muss man sein gesamtes Hab und Gut durchwälzen, damit man nicht doppelt einkauft oder nach einer bestimmten Substanz sucht. Ein Sortierbutton vermisse ich schmerzlich. :(

Sleip`
02.05.2012, 10:13
Vor ein paar Tagen beendet und bereits fleißig beim zweiten Run. Und das lohnt sich auch, bietet Witcher 2 doch fast zwei unterschiedliche Storylines. Die Umsetzung finde ich hierbei besonders lobenswert, dafür haben sich die Entwickler meinen Respekt verdient. Alles in allem bin ich mit dem Spiel sehr zufrieden. Für mich stellt es eine Art Skyrim Light dar, mit abgegrenzte Areale und deutlich weniger Krimskrams. Trotzdem kann man wunderbar in die Welt abtauchen, mit all seinen Charakteren und den vielen kleinen Geschichten, die diese zu erzählen haben.

Eigentlich bin ich kein Fan von West-RPGs, Witcher 2 konnte ich jedoch vollends genießen. Es findet imo die richtige Balance aus Story, Welt und Gameplay und wirkt deshalb nicht zu überladen. Note 1,5 von mir.

Voodoo
02.05.2012, 10:16
harhar, der Sleip wird noch West-RPGs Fan... schließlich spielst du diese Games immer häufiger, obwohl sie ja "soooo offen" sind :). Wie viel Spielstunden hattest du? Ich genieße das Spiel ja auch in allen Zügen. Lasse mir richtig viel Zeit. Erkunde die Gegend, rede mit den Leuten usw.

Wegen den Kritikpunkt mit dem Sortierbaum. Man hat doch eine Vorbelegung für so Kategorien wie Waffen, Dokumente, Plunder... usw. Reicht dir das nicht? Bisher komme ich zumindest recht gut klar. Da ist die Kamera schlimmer. Im Wald hat man immer wieder unkraut vorm Gesicht und sieht den Gegner nicht :)

Sleip`
02.05.2012, 10:18
Skyrim habe ich nach 15 Std. beendet und verkauft. :D

Mir fehlen halt die Alternativen. Diese Gen sind die West-RPGs einfach in der Überzahl. Will man also RPGs, kommt man um die West-Teile nicht drumherum.

Voodoo
02.05.2012, 10:26
Spielstunden meinte ich von Witcher 2. Wegen J-RPGs... schon Lost Oddyssey, Star Ocean: The Last Hope, Nier und Magna Carta 2 gespielt? Mind. 2 Spiele davon dürften dir doch gefallen.

Sleip`
02.05.2012, 10:33
Lost Odyssey kann ich mir heute nicht mehr antun, dafür wirkt es mir vor allem technisch zu altbacken. War zwar hin und wieder kurz davor es mir zu besorgen, habe es dann aber doch immer sein lassen. Bei den anderen Titeln gibt es ebenfalls einiges zu bemängeln, teilweise auf das Design bezogen oder ein fast schon lächerlicher Cast (schau Dir mal Zwischensequenzen von Star Ocean an, da wird einem echt übel...). Mich konnte jedenfalls keines ausreichend überzeugen. Solange es aber Titel wie Witcher 2 gibt, will ich mich auch gar nicht beschweren. :)

Voodoo
02.05.2012, 10:42
Och, Lost Oddyssey lohnt sich auch heute noch. Eine schöne Story mit einem 35-40 Minütigen Abspann. Wer J-RPGs mag, sollte da auf jeden Fall zuschlagen. Besser sind jedoch die W-RPGs :p

Sleip`
03.05.2012, 12:02
Wie viel Spielstunden hattest du? Ich genieße das Spiel ja auch in allen Zügen. Lasse mir richtig viel Zeit. Erkunde die Gegend, rede mit den Leuten usw.

Wegen den Kritikpunkt mit dem Sortierbaum. Man hat doch eine Vorbelegung für so Kategorien wie Waffen, Dokumente, Plunder... usw. Reicht dir das nicht? Bisher komme ich zumindest recht gut klar. Da ist die Kamera schlimmer. Im Wald hat man immer wieder unkraut vorm Gesicht und sieht den Gegner nicht :)

Hier nochmal reingeblinzelt und jetzt erst Deine Fragen bzgl. der Spielstunden entdeckt. :D

Kann ich Dir ehrlich gesagt nicht genau beantworten, weil ich keine Angaben zu dieser gefunden habe. Ich habe 9 Tage für das Spiel gebraucht, wobei ich durchschnittlich 3 Std. vor der Glotze saß. Ich spielte jedoch auf Schwierigkeit Dunkel und bin demenstprechend sehr oft gestorben und musste dadurch hin und wieder mehrere Minuten nachholen. Irgendwie habe ich immer vergessen zu speichern und die automatischen Checkpoints liegen teilweise schon heftig auseinander... :| Haupt- und Nebenquests habe ich bis auf eine oder zwei alle erledigt. Alles in allem schätze ich also meine Spielzeit auf rund 22 - 25 Spielstunden.

Das mit dem Sortierbaum störte mich vor allem bei der Alchemie, da alle Rezepte, unabhängig in ihrer Kategorie aufgelistet werden, ohne das man sie sortieren konnte. Das ist nicht nur leicht unübersichtlich, sondern auch nicht schön anzusehen. Ein kleiner Button, der das Ganze alphabetisch sortiert ist da wirklich nicht zu viel verlangt. Im Prinzip geht es auch ohne, aber wäre schön gewesen. ;)

Edit zum Sortierbaum: Wie auch schon auf der ersten Seite erwähnt, störte mich das ebenfalls beim Einkaufen. Man sah nicht wirklich ob und wie viele der Gegestände man schon in seinem Besitz hat. Wollte man das also prüfen, musste man zu sich switchen und seine Liste komplett durchschauen, da eben nichts sortiert ist. Neben dem Fauxpass bei der Alchemie sind das meine Kritikpunkte bzgl. dem Sortierbaum. Das eigentliche Inventar konnte aufgrund der verschiedenen Reiter gut getrennt werden und war nicht das Problem, sofern sich dort die Gegenstände in Grenzen hielten (z.B. Waffen, Rüstungen, usw.).

Voodoo
03.05.2012, 12:13
Ui, das ist ja gar nicht so viel, wie ich vermutet habe. Irgendwie schade, aber irgendwie auch gut zu wissen, dass das Spiel nicht unnötig in die Länge gezogen wurde, sondern nur gute Quests aufbietet. Ich bin gerade an die zweite Stelle gekommen, an der ich gestorben bin. Diese Insekten-Königin. Weiß gerade nicht wie die heißt. Die haut 2x auf mich ein und ich bin tot. Nach 6 Versuchen bin ich erstmal weitergezogen.

Sleip`
03.05.2012, 12:22
Die Endriaga-Königin, die kommt, wenn man die Kokons angreift. ;) Die sind zäh, aber Aard (mein Lieblingszauber) macht jeden Gegner platt! :D

Voodoo
03.05.2012, 12:26
Aard schockt doch den Gegner und betäubt ihn mitunter, oder? Der hatte bei der Königin so ziemlich keine Wirkung.

Sleip`
03.05.2012, 12:34
Ein geschockter/betäubter Gegner wehrt sich aber nicht gegen diverse Schwerthiebe. ;) Bei solchen dicken Brocken läuft das dann so ab: Eine Ladung Aard -> vier bis fünf Schwerthiebe -> ggf. Energie aufladen lassen -> ganze Prozedur wiederholen. Und je nach Gegner steigt mit jedem Aard teilweise deren Anfälligkeit gegen einen Instant Kill. Ich liebe das Teil einfach! *g*

Btw. Aard funktioniert bei der Königin, wenn man direkt vor ihrem Maul steht.

Voodoo
03.05.2012, 12:48
Hmmm okay. Ich probiers nochmal. Hab einige abgefeuert gehabt, aber das Ding zeigte keinerlei Reaktion darauf.

Voodoo
10.05.2012, 10:30
Ich verstehe jetzt deinen Kritikpunkt mit dem Inventar. Habe Akt 1 fertig und habe inzwischen HAUFENWEISE Zeugs... Warum zum Teufel ist es nicht alphabetisch sortiert?

Ewok
14.05.2012, 21:18
Habe das Spiel mit Erscheinen der Enhanced Edition auch nochmal ausgepackt. Bin momentan im 2ten Akt und ich bin erstaunt wie verschieden der 2te Akt ist, wenn man sich für die andere Fraktion entscheidet. Was mir absolut nicht gefällt, sind die Sets, die man auf "Dunkel" herstellen kann. Ich bezweifle irgendwie, dass der Entwickler ne längere Zeit mit einem der beiden Schwerter rumgelaufen ist. Ist fast so schlimm, als würde man das gesamte Spiel über einen Katzen-Trank aktiv haben.

Spiele mit Fallen/Bomben/Yrden und vor allem die Bomben sind richtig effektiv, was wohl auch daran liegt, dass man mit den ersten beiden Talentpunkten den Schaden von Bomben/Fallen um 100% erhöht. :D

Sleip`
14.05.2012, 21:34
Aber die Werte der Rüstungen sind phänomenal, zumindest die des Brudermörders!!1 :D

Voodoo
23.06.2012, 19:16
Habe das Spiel inzwischen durchgespielt und möchte nun auch meinen Senf dazu geben.

Ich weiß gar nicht wo anfangen. Das Spiel hat mir deutlich besser gefallen als Mass Effect 3. Es war einfach packender. Es macht so ziemlich alles richtig. Die Levels sind nicht so schlauchförmig wie bei Mass Effect, bei dem man quasi so gut wie nie die Möglichkeit hat, den Weg selbst zu bestimmen, es ist aber auch nicht ansatzweise so groß wie Skyrim, in dem der Spieler fast verloren geht in der riesigen Welt. Witcher 2 schafft es perfekt eine Illusion aufzubauen, als ob man in einer großen, frei begehbaren Welt wäre. Mir sind jetzt keine künstlichen Grenzen aufgefallen, wo man denkt... jaja, hier ist also das Level zu Ende. Einfach klasse!

Der Schwierigkeitsgrad ist anfangs relativ hart und knifflig, vor allem da man mit der Steuerung noch nicht so wirklich so warm geworden ist. Im Laufe des Spiels, wenn dein Char aufgelevelt ist, wird es fast schon kindereinfach. Die Schwerter und Ausrüstungsgegenstände werden derartig mächtig, dass man einen Gegner fast mit einem Schlag killt. Es macht aber dennoch sehr viel Spaß, da man das Gefühl hat, sich verdienter Weise so stark hochgearbeitet zu haben.

Dazu habe ich, bis auf zwei Missionen alle gelöst, die es gibt. Die erste konnte ich nicht lösen, da sie automatisch als Ungelöst markiert wird, sobald man sich für einen der beiden Wege entscheidet und der zweite war eher unglücklich. Es handelte sich dabei um die Nebenquest "Die Wahrheit liegt im Bier". Sie war quasi ein Zwischenstück einer Missionskette (was ich nicht wusste). Und als ich die Nachfolgende Mission (eine Hauptquest) gelöst habe, war diese Mission als unerledigt beendet worden. Nicht weiter schlimm. Habe ich etwas für das zweite Durchspielen. Denn nochmal Durchspielen werde ich dieses Game. Im Gegensatz zum Mass Effect 3 haben die Entscheidungen durchaus größere Auswirkungen auf den Verlauf des Spieles. Ein nachträglicher Blick in die Komplettlösung zeigt sogar, dass sich die Geschichte im zweiten Akt sogar aus einem völlig anderem Blickwinkel (und Gefährten) spielen lässt. Man ist quasi in einem ganz anderem Lager. Solcherlei Entscheidungen kommen 2-3 im Spiel vor. Im Schlussintro wird quasi nochmal Revue sämtliche deiner Entscheidungen erzählt und ein kurzer Blick, wie sie sich auswirkten gezeigt. Schon mal deutlich mehr, als das Standard Ende von Mass Effect 3.

Von der Qualität der einzelnen Quests und Nebenquests kann ich auch nur schwärmen. Da gibt es selten so Aufträge wie "Töte 10 Ratten und bring mir ihr Fell". Zusammen mit dem tollen Charme von Geralt kommt eine erwachsen dreckige mittelalterliche Stimmung auf, die sich auch auf die Missionen auswirken. Wer Gothic 2 kannte und liebte, wird hier ebenso seine Freude haben. Wahrscheinlich sogar die nun hohen Erwartungen übertroffen werden. Das Ende in die von mir gewählten Form sehr befriedigend und überraschend anders. Ein großes Lob.

Wenn man nicht das Spiel erneut durchspielen möchte, kann man sich auch in der Arena austoben. Dort fängt man wieder als Level 1 Held an und muss eine Welle nach der anderen überleben. Zwischen den Wellen kann man sich aufleveln, Waffen handeln oder sich Kampfgefährten holen. Natürlich gegen Geld. Wenn man einmal stirbt, muss man von vorne Anfangen. Speichern ist hier nicht möglich. Soweit ich weiß gibt es 35 Levels. Macht Laune und werde ich wohl gelegentlich noch spielen.

Über den genialen Soundtrack und der einzigen Schwäche im Spiel, brauch ich nichts mehr zu schreiben, da ich es bereits in vorherigen Posts gemacht habe.

Im Großen und Ganzen gehört es nun zu meinen Top 10 Spiele ALLER Zeiten und verdient die Note 1.0 zu recht. Meine Top10 kann man übrigens in meinem Profil sehen. Ich freue mich schon riesig auf den dritten Teil, der soweit ich weiß ja bereits angekündigt wurde (nein, nicht das Cyperpunk). Auch Teil 1 soll, wenn nichts mehr dazwischen kommt, nachträglich in überarbeiteter Version für die XBox360 erscheinen.

Wen es interessiert. Hier meine Entscheidungen.


Aryan am Leben gelassen und später befreit.
Roche gegen Iorweth geholfen
König am Leben gelassen
Triss geholfen, statt mit Roche Königstochter suchen
Drache getötet
Shaela gerettet
Leto am Leben gelassen (ja, ein Ende wie ich es bisher noch nie hatte. Genial!)

Voodoo
23.06.2012, 19:19
Der einzige Gegner, der mir zu stark war, war der Wächter. Seine Gargolye Leibwächter machten mich mit einem Schlag kaputt. Ich war dummerweise zu früh dahin geraden. Später bekam ich krass starke Ausrüstungsgegenstände und war einige Levels weiter, was mir sicherlich geholfen hätte. Ich habe dann schließlich dankend die Werte Neuverteilung angenommen, statt ihn anzugreifen. Hat ihn jemand geschafft? Was bekam man dann?

Sleip`
23.06.2012, 21:02
Ich habe ihn besiegt. Hat aber bestimmt zehn Versuche gebraucht. Ich wollte ihn aber unbedingt töten, da er eine Drachenschuppe (und ein sehr starken Kampfstab) dropt, die ich für die beste Rüstung benötigte. Das Witzige bei meinem siegreichen Kampf war, dass ich nur einen Schlag machte. Meine Waffe hatte nämlich eine 4%-Chance auf sofortiges Töten, was da tatsächlich geklappt hat. :D

Voodoo
23.06.2012, 21:21
Ich habe die Schuppe auch anders bekommen. Irgend ein hoher Magier, den ich tötete droppte die Schuppe. Ich hatte ebenfalls die Vras Rüstung (sonst hätte ich die Quest ja nicht lösen können).

Sleip`
23.06.2012, 21:54
Das ist nicht die beste Rüstung, ich rede von der des Brudermörders. Die ist aber nur auf dem Schwierigkeitsgrad Dunkel zu bekommen.

Voodoo
23.06.2012, 21:58
ja, ich habe im zweit höchsten Schwierigkeitsgrad gespielt. Was kann denn die Rüstung so? Woher bekommt man die? (reine Neugierde)

Sleip`
23.06.2012, 22:07
http://witcher.wikia.com/wiki/Kinslayer%27s_armor

Das ist nur die Rüstung, insgesamt gibt es sechs Teile. Die Werte steigern sich also nochmal ein wenig. Sie erzielt aber nur diese Wirkung, wenn man alle Teile komplett hat, ansonsten verliert man Lebensenergie. Ist sie komplett, bekommt man bei jedem Schlag wieder etwas Gesundheit gutgeschrieben. Und bei gezückter Waffe gibt es einen schwarzen Nebel, ist jedoch nur grafische Spielerei.

Voodoo
23.06.2012, 22:16
ja nicht schlecht. Ist nochmal ein Tick besser als die Vras. Wenn die anderen Effekte noch dazu kommen natürlich deutlich besser. Spielst du eigentlich jedes Spiel mit Wiki/Lösung? ;).

Woher bekommt man die jetzt. Mich interessiert es warum sie Brudermörder Rüstung heißt.

Sleip`
23.06.2012, 22:25
Ach stimmt, vergessen zu erwähnen. Die kann nur hergestellt werden. In jedem Akt gibt es eine dunkle Rüstung, im letzten ist natürlich die Beste zu finden. Bekommen tut man die Rezepte von dem Typen, bei dem man die Vras-Rüstung herstellt. Alleine die Rezepte kosten schon zusammen rund 7000 Goldstücke und es werden seltene Materialien benötigt.

Warum die so heißt, weiß ich leider nicht, habe den Eintrag im Journal nicht gelesen. :) Und nein, das erste Mal, dass ich Wikipedia für ein Spiel verwendet hatte, natürlich erst nach dem ersten Durchgang. Dort sind halt alle Talente und deren Wirkung schön aufgelistet.

Voodoo
23.06.2012, 22:56
hehehe, ich fand das Spiel so interessant, dass ich jeden Text komplett gelesen habe. Habe mir sogar 2 Bücher gekauft. 7000 Gold hatte ich in etwa übrig zum Schluss. Hätte also gut gereicht.

Sleip`
24.06.2012, 10:45
Du meinst 2 Ingame-Bücher? Davon hatte ich bestimmt 20. :D

Für die Rezepte mag das Geld wohl reichen, aber dann benötigt man halt noch ausreichend Materialien, die man nicht so einfach überall findet. Zig gehärtetes Leder und solide Tücher, die man dann ebenfalls herstellen muss. Am Ende wird man so rund 10000 Gold für die Rüstung brauchen.

Voodoo
24.06.2012, 10:51
Ne, ich meine zwei Romane von Andrzej Sapkowski aus der Geralt Saga. Bücher habe ich ingame alle gekauft, die ich finden konnte. Und für die Vras Rüstung oder eine, die ich davor hatte, benötigte ich auch unmengen an Nietenleder und solides Tuch. Sollte kein Problem sein. War generell übersparsam das gesamte Spiel über. Ich habe just 4 fun zum Schluss mal alles verkauft, was ich im Lager hatte und kam da auf 12000 Goldstücke.