PDA

View Full Version : Fußball - Europameisterschaft 2012



MaX PoWeR
13.10.2011, 14:12
Hmm, haben wir noch gar keinen Thread zu dem Thema? Ist ja nicht mehr lange hin :)
Jedenfalls wurden grade die Playoffs ausgelost, Schweden war als bester Gruppenzweiter direkt qualifiziert, die anderen Teams müssen sich ihr Ticket noch erkämpfen:

Türkei - Kroatien
Estland - Irland
Tschechien - Montenegro
Bosnien-Herzegowina - Portugal

(Hinspiele 11./12., Rückspiele 15. November)

Sgt Ultra
13.10.2011, 20:58
Lets Go Kroatien!!!

Voodoo
02.12.2011, 18:56
Wenigstens fliegt Italien so raus :D

Hoffe wir bestehen in der Holland Gruppe.

Sgt Ultra
02.12.2011, 18:58
Warum sollte Italien rausfliegen? Die ersten beiden kommen weiter und Irland und Kroatien sind nicht gerade Schwergewichte im Fussball...

Voodoo
02.12.2011, 19:04
joa, Italien doch auch nicht ;)

zebo
02.12.2011, 19:05
Kann man ja nu schön in der Ukraine Urlaub buchen :heilig:

reini
02.12.2011, 19:08
Übelste Gruppe, des kann ja nur schief gehen ;)

Nirvana
02.12.2011, 22:11
ist doch gut, damit ist das Halbfinale schon mal sicher :)

Ozzem
03.12.2011, 08:26
Der Kommentator meinte doch auch, dass die Gruppe oder der Slot (bin mir nicht sicher) nicht nur sportlich, sondern auch logistisch schwierig sei, weil unsere Mannschaft von einem Land ins andere reisen müsse. Hoffentlich beeinflusst sie das nicht. :(

Sgt Ultra
03.12.2011, 09:38
naja, ob man jetzt ne halbe oder ne ganze Stunde im Flieger sitzt...

Edit: Und wenn man sich das Bild anschaut, haben die anderen jetzt schon nen Streifen in der Hose :D

http://mediadb.kicker.de/news/1000/1020/1100/28000/artikel/761560/l__w_grinst-1322856546_zoom14_crop_560x280_560x280+27+20.jpg

Castor
03.12.2011, 11:49
hehe geiles Bild

Castor
08.02.2012, 22:03
Capello schmeist hin: SpOn (http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,814187,00.html)
Muhrhr

Sgt Ultra
08.02.2012, 23:30
Coole Sache, der hat aus denen n ganz ordentliches Team gemacht...

Castor
08.02.2012, 23:31
genau, deswegen Rauschmiss aus unser Sicht :top:

Voodoo
07.05.2012, 15:07
Der komplette vorläufige EM-Kader:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Marc-Andre ter Stegen (Borussia Mönchengladbach), Tim Wiese (Werder Bremen), Ron-Robert Zieler (Hannover 96)

Abwehr: Jerome Boateng, Holger Badstuber, Philipp Lahm (alle Bayern München), Per Mertesacker (FC Arsenal), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund)

Mittelfeld: Mesut Özil, Sami Khedira (beide Real Madrid), Toni Kroos, Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger (alle Bayern München), Marco Reus (Borussia Mönchengladbach), Mario Götze, Ilkay Gündogan (beide Borussia Dortmund), Sven Bender (Borussia Dortmund), Lars Bender (Bayer Leverkusen), Andre Schürrle (Bayer Leverkusen), Julian Draxler (Schalke 04), Lukas Podolski (1. FC Köln)

Angriff: Cacau (VfB Stuttgart), Mario Gomez (Bayern München), Miroslav Klose (Lazio Rom)

MaX PoWeR
07.05.2012, 15:20
4 Torwarte aber nur 3 Stürmer :ugly-rote

Voodoo
07.05.2012, 15:23
finde ich auch komisch... 3 Torwärte reichen doch völlig aus

Castor
07.05.2012, 15:46
das ist ja auch der vorläufige Kader, einer der TW wird sicher nicht mitfahren. 3 Stürmer erscheint dünn, aber bei dem System mit einer Spitze doch ausreichend. Warum jetzt Cacau vielleicht mitfahren darf, ist mir jedoch auch unklar. Aber Sekten Jogi macht das schon.. :ugly-zwin

Sgt Ultra
07.05.2012, 18:24
Naja, bei dem System mit einer Spitze reicht das doch völlig aus. Zumal Podolski und Müller ja zur Not auch Stürmer spielen können...

Cacau wäre halt ein anderer Spielertyp als Klose und Gomez. Die beiden sind ja fast reine Strafraumstürmer, Cacau hingegen würde gut als ergänzung zu einem der beiden passen, wenn man doch mal auf zwei Stürmer aufstocken muss. Der holt halt auch mal Bälle aus dem Mittelfeld oder hat nen klasse Schuss aus der zweiten Reihe.

Castor
07.05.2012, 19:42
Das ist sicher richtig@Cacau, aber seine Leistung diese Saison gibt das nicht her. Aber das zählt bei Jogi ja eh nicht :)

freak
07.05.2012, 19:48
Das ist sicher richtig@Cacau, aber seine Leistung diese Saison gibt das nicht her. Aber das zählt bei Jogi ja eh nicht :)

Und Jogi hat damit fast immer Recht behalten als er weiterhin auf Spieler gebaut hat, die im Formtief sind.

Sgt Ultra
07.05.2012, 19:50
Ja, seine Leistung war eher mau. Ich denke ich hätte ihn auch nicht mitgenommen. Die Erfolge geben da aber Jogi recht ;)
Und hier wurde doch mal unterstellt er würde zu Stuttgarter Spielern tendieren. Demnach muss er nun ja mindestens einen mitnehmen *g*

Edit: freak war schneller. Denken wir mal an Klose, als er bei Bayern nicht zum Zug kam. Jogi hat auf ihn gebaut und er hat in der Nationalelf getroffen wie am Schnürchen ;)

Castor
07.05.2012, 22:31
ich könnte jetzt dagegen halten: haben wir schon was gewonnen mit Jogi? :)
Wie gesagt, der sieht das halt als Sekte, fein für mich, Cacau war x-mal dabei, kennt das, ist eingespielt usw...
Auch Klose und Poldi hatten vor der letzten WM nicht den Höchststand und haben trotzdem gut gespielt, alles richtig... aber dann soll er nicht vom Leischdungsprinzip labern, sondern klar sagen, dass er das mannschaftliche Gefüge nicht brechen will

Sgt Ultra
07.05.2012, 23:46
ich könnte jetzt dagegen halten: haben wir schon was gewonnen mit Jogi? :)


zumindest fürchtet man sich wieder vor uns. Ich finde es ist eine deutliche Steigerung zu den vorherigen Bundestrainern...

Voodoo
08.05.2012, 08:06
Laut Umfragen, die in den jeweiligen Ländern gemacht wurden, sind wir am meisten gefürchtet. Noch vor den Spaniern.

Becks
26.05.2012, 15:30
Soo, ich hab selbst nicht damit gerechnet; bin bei der EM "vor Ort" dabei. Wird ein interessanter Ausflug nach Lemberg gegen Portugal. Hoffentlich ist Deutschland schon zum Start gut in Form.

Voodoo
26.05.2012, 15:53
hey, viel spaß dabei :)

Ozzem
26.05.2012, 16:22
Hoffen wir s für dich und uns alle :)

MaX PoWeR
28.05.2012, 18:05
Löw legt sich fest: Cacau ist raus (http://www.kicker.de/news/fussball/em/startseite/569704/artikel_loew-legt-sich-fest_cacau-ist-raus.html)

Joachim Löw hat sich überraschend schon am Montagabend festgelegt und sein Aufgebot für die EURO 2012 bekanntgegeben. Torhüter Marc-André ter Stegen (Borussia Mönchengladbach), Julian Draxler (Schalke 04), Sven Bender (Borussia Dortmund) und Cacau (VfB Stuttgart) sind aus dem vorläufigen Kader gestrichen worden.

Sgt Ultra
28.05.2012, 18:45
Kann er mal wenigsten Urlaub machen und sich ordentlich auf die neue Saison vorbereiten :D

Voodoo
08.06.2012, 13:30
DAs Regenwetter passt gerade irgendwie. Es kommt so keine Stimmung auf. Man sieht in den Straßen auch kaum Fahnen oder Fanzeugs an den Autos usw. Als ob es ein gewöhnlicher Sommer wäre.

zebo
08.06.2012, 13:34
Also ich saß gerade beim McDonalds mitm Milchshake in der Sonne 8) aber stimmt schon, heute Abend die Spiele will hier keiner sehen.

Voodoo
08.06.2012, 13:37
Wenn ich das mit der WM 2006 vergleiche, was da für eine Euphorie herrschte. Überall die Public Viewings usw. Völlig anders!!!

Ozzem
08.06.2012, 14:07
Bei mir selbst will die Euphorie auch nicht so recht aufkommen. :-/
Aber ich hab nen paar Kumpels, die mich hoffentlich mitziehen! Leider treff ich die nur am Wochenende.

Mirror
08.06.2012, 14:08
ich finde es recht passend denn es deckt sich mit meiner stimmung. wie es der jens lehmann schon treffend gesagt hat, das gefühl der euphorie ist irgendwie verflogen. ich will nicht unken aber ich glaub die EM wird böse für Deutschland enden.

Voodoo
08.06.2012, 14:11
Naja, ich glaube nicht, dass wir groß fürchten müssen, die Vorrunde zu überstehen. Aber dank der eher schlechten Abwehr und dem schlechten Sturm glaube ich auch nicht an einem Titel.

Sgt Ultra
08.06.2012, 18:19
Gerade in dieser Gruppe muss man fürchten, die Vorrunde nicht zu überstehen. Wäre aber auch keine Schande, da schon heimzufahren, bei diesen Gegnern. Holland dürfte klar sein das die mit uns Favorit in der Gruppe sind und bei Portugal ist das so ne sache, wenn Ronaldo nen guten Tag erwischt, zerlegt er das Gegnerische Team fast alleine...

Mirror
09.06.2012, 20:13
Niederlande hats schonmal verkackt, hoffen wir das Deutschland nicht nachzieht. 8)
wäre glaub ne sensation wenn portugal und dänemark weiterkommen und NED & GER fliegen.

zebo
09.06.2012, 21:36
Bisher war das Spiel Dänemark - Niederlande um Welten besser... :(

Voodoo
09.06.2012, 21:42
Deutschland spielt echt schlecht.

Zasa
09.06.2012, 22:40
Is ja nochmal gut ausgegangen

Voodoo
09.06.2012, 22:48
Tot peinlich. Hier fahren sie hubend durch die Straßen. Und blasen auf ihrer vuvuzela. Naja, zumindest muss ich das nicht so häufig ertragen. Wenn sie weiter so spielen, fliegen sie raus, spielen sie besser ist das jubeln zumindest berechtigt.

Sgt Ultra
09.06.2012, 23:25
Lahm, Müller und Podolski beim nächsten Spiel ersetzen, dann wird das schon ;)

Palinai
10.06.2012, 09:13
Muss leider sagen, dass mir Schweini auch nicht gut gefallen hat.

Sgt Ultra
10.06.2012, 09:16
joa, aber bei dem hat man es ja von vornherein gewusst, das er nach seinen Verletzungen noch nicht ganz der alte ist und Spielprxis braucht...

Palinai
10.06.2012, 09:18
und gomez gefällt mir auch nicht... auch wenn er das tor gemacht hat.

Voodoo
10.06.2012, 09:35
Ja Schweini spielt seit dem richtig schlecht. Also ernsthaft schlecht :(

Castor
10.06.2012, 13:54
egal, hauptsache gewonnen, aber so super geil war es nicht. Hummels und Khedira haben mir gut gefallen, der rest ist ausbaufähig....

Sgt Ultra
10.06.2012, 14:18
Hummels und Khedira haben mir gut gefallen, der rest ist ausbaufähig....

Badstuber und Neuer haben mMn auch überzeugt. Boateng war entgegen meiner Befürchtung ganz gut, aber der rest muss noch an sich arbeiten ;)

Voodoo
10.06.2012, 14:31
Jetzt wurden sämtliche Spieler genannt, dir auch mir positiv aufgefallen sind. Der Rest muss unbedingt besser werden. Gefallen hat mir auch Klose. In der kurzen Zeit in der er zu sehen war, hat er ein paar gute Aktionen gebracht.

MaX PoWeR
10.06.2012, 22:58
Ich fand Gomez gar nicht so schlecht, wie in den letzten Spielen der Bayern, aber ich fands lustig, wie Mehmet Scholl und Hansi Müller auf ihm rumgehackt haben :D

Voodoo
13.06.2012, 15:08
http://a6.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc6/c0.0.403.403/p403x403/7992_470655892948026_74630324_n.jpg

Nirvana
13.06.2012, 23:25
gomez die lusche ;o)

Sgt Ultra
13.06.2012, 23:30
Endlich mal wieder gescheite Tore von ihm, wie man sie noch aus Stuttgarter Zeiten kennt :D
Das erste war echt klasse.

Aber mit Klose in der Startelf hätten wir bestimmt 3 oder 4 Tore gemacht ;)

Palinai
14.06.2012, 09:12
Muss auch sagen, dass mir Gomez dieses Spiel deutlich besser gefallen hat, aber Klose passt von der Spielweise einfach besser in die Mannschaft. Allein eine seiner ersten Aktionen, der Doppelpass mit Özil war einfach super und ich bezweifel, dass Gomez das so hinbekommen hätte.
Schweini, Lahm und Müller haben sich auch verbessert, auch wenn es noch bei weitem ihre best mögliche Leistung war. Nur Podolski überzeugt mich im Moment gar nicht (und das sag ich mit FC-Brille), aber Schürrle mag ich eigentlich auch nicht... kann man Götze oder Reus nicht auf links stellen?

Sleip`
14.06.2012, 09:27
Mir gefiel das Zeitspiel am Ende nicht, finde das einfach nur erbärmlich. Dafür gab es zurecht zwei gelbe Karten!

Anonsten war ich mit der Leistung der deutschen Elf ganz zufrieden, hätte aber auch deutlich weniger spannend sein dürfen, wenn man an die riesigen Chancen vor Badstuber oder Hummels denkt.

Mirror
14.06.2012, 13:13
an und für sich war das spiel recht ordentlich. man hätte früher den sack zu machen müssen und sich das zittern ersparen können.
ansonsten stimme ich Sleip vollkommen zu, wobei mich nicht nur das gestört hat. das fallen und reklamieren, besonders von Özil, um nen elfer oder freistoß zu schinden ging mir gewaltig auf den keks. sowas hat Deutschland nicht nötig.

Nirvana
14.06.2012, 13:21
Özil und Poldi sind noch nicht wirklich gut drauf .... da muss noch mehr kommen ;)
Ansonsten war die 2. Hälfte ziemlich mau - Deutschland hat seine Spielweise geändert in Ball hin und hergeschiebe .... das war in der ersten Hälfte besser mit den Direktspiel in die Spitzen, oder den schnellen Angriffen über die Außen.

Sgt Ultra
14.06.2012, 21:04
Ihr müsst auch mal bedenken das die da bei 30 Grad gespielt haben. Das man da bei nem zwei-tore-vorsprung mal nen Gang raus nimmt oder Zeit spielt kann ich verstehen, auch wenns Nerven gekostet hat :D

Im nächsten Spiel würde ich den Poldi mal durch Schürrle ersetzen, der war in der Nationalelf immer gut wenn er reingekommen ist. Und gerade jetzt in so nem Spiel wo wir nicht mehr den riesen Druck haben und eh schon fast weiter sind, kann man das nutzen zum einspielen...

MaX PoWeR
15.06.2012, 01:34
Ich fand Özil schon deutlich besser als im ersten Spiel, Poldi würde ich persönlich gar nicht bringen, der würde wahrscheinlich nichtmal auf der Bank sitzen ;) Das Zeitspiel fand ich jetzt auch nicht so schlimm, nicht nur wegen der Hitze. Es macht halt jede Mannschaft, und auch wenn es einen tierisch aufregt, wenn die eigene Mannschaft zurückliegt und der Gegner es macht, muss man es halt als taktisches Mittel sehen. Hätten die Holländer in der so verstrichenen Zeit noch ein Tor gemacht, wärt ihr auch nicht glücklicher ;)

Sleip`
15.06.2012, 08:02
Wenn es mich schon bei der eigenen Mannschaft aufregt, kannst Du Dir ja denken, wie ich es vom gegnerischen Team finde. Es muss halt nicht sein, so etwas hat keine Mannschaft nötig. Und das Argument von wegen Hitze zählt für mich nicht, Deutschland machte nun wirklich nicht den Eindruck, dass es an der Kondition liegt. Zudem dürfen die Herren für ihre zig Millionen im Jahr auch ein bißchen mehr schwitzen, als Hans-Hubert und Klaus-Dieter von der gegenüberliegenden Straße!!1

Aber vertiefen wir nicht das Ganze, letzten Endes war das Spiel der Deutschen mehr als ok und der Sieg verdient.

Sgt Ultra
15.06.2012, 19:03
https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/484147_409933109049851_625891191_n.jpg

:D

Mirror
15.06.2012, 19:18
check ich irgendwie nicht :stupid2:

Palinai
15.06.2012, 23:47
Eine anspielung auf Özil's glubschaugen

Ozzem
16.06.2012, 00:04
Hab ich erst heute wieder bei nem Kumpel gesehen das Bild :)

Sgt Ultra
16.06.2012, 12:31
Eine anspielung auf Özil's glubschaugen

richtig, und darauf, das man den irgendwie nie grinsen sieht :D Geistern ein paar davon im Netz rum...

Sgt Ultra
16.06.2012, 22:39
rofl, Griechenland ist weiter, die Russen sind draussen :lol:

Ozzem
16.06.2012, 23:41
Mein Gott, wer tippt denn auf sowas?! -.-"

zebo
17.06.2012, 17:06
http://i.imgur.com/d7j3J.jpg

Jaja, bissel verzögert, aber ich war auch weg :heilig:

Sgt Ultra
17.06.2012, 20:42
So, und jetzt hoffen wir mal das Dänemark heut nach Hause fährt. Wir brauchen Kvist in der Vorbereitung :D

Mirror
17.06.2012, 22:56
die götter haben dich erhört. ;)
nu gehts gegen griechenland und langsam wirds echt ätzend wie die deutschen gegner und die griechen sowieso immer nur hinten drin stehen...

Voodoo
17.06.2012, 23:07
Was für ein dummes interview von schweinsteiger.

Sgt Ultra
17.06.2012, 23:09
langsam wirds echt ätzend wie die deutschen gegner und die griechen sowieso immer nur hinten drin stehen...

naja, im Halbfinale wird damit schluss sein denke ich ;)

Sgt Ultra
17.06.2012, 23:17
und bei Portugal ist das so ne sache, wenn Ronaldo nen guten Tag erwischt, zerlegt er das Gegnerische Team fast alleine...

...und Holland hats dann erwischt :D

Voodoo
18.06.2012, 10:21
Sollten wir Griechenland besiegen, wartet im Halbfinale wohl Spanien, England oder Frankreich. Das wird schwäääär

Sleip`
18.06.2012, 10:41
Ich nehme alles, nur bitte kein Italien... Ich hasse dieses Duell!

Jejolore
18.06.2012, 10:43
Also die Regel des "direkten Vergleichs" ist ja mal mehr als Idiotie.
In jedem Bewerb der FIFA gilt die Tordifferenz bei Punkegleichheit als entscheidend, hier nicht hier kommt dann der "direkte Vergleich" zum Einsatz.
UEFA aufwachen und sich auf ein Regelwerk einigen.....

Voodoo
18.06.2012, 10:51
Bei der Fifa kommt der direkte Vergleich auch, wenn das Torverhältnis gleich ist. Ich mag direkter Vergleich.

Jejolore
18.06.2012, 16:06
Das hat ja auch Sinn aber nicht den direkten Vergleich als erste Entscheidungsinstanz, aber bitte.

Sgt Ultra
18.06.2012, 18:33
Ich nehme alles, nur bitte kein Italien... Ich hasse dieses Duell!

So aus das sieht!!!

w2JEpEj10a8

Eridan
18.06.2012, 18:47
...ich fands beim letzten Irland Spiel ziemlich beindruckend...

mmCosY56lRI


...nun sollte es gehen :wallbash:

Sgt Ultra
18.06.2012, 18:49
bei mir is nur schwarzer youtube-bildschirm

edit: jepp, das war geil. Beim Singen macht den Leuts voon der Insel keiner was vor. Ich hoffe das gibts heut wieder zu hören, auch wenn ich kein Wort verstanden hab :D

Voodoo
18.06.2012, 22:32
Kroatien hätte zwei Elfmeter verdient.

Orish
18.06.2012, 22:50
schwaches spanien... naja ruft halt italien oder england/frankreich im halbfinale :top:

Sgt Ultra
18.06.2012, 23:46
wie ich halt jetzt schon weiss das es Italien im Halbfinale wird. Dieses gefühl hatte ich bei der WM 2006 auch schon, jedes Spiel gehofft das diese Durchs-Turnier-mogler ausgeschaltet werden, aber immer sind sie irgendwie weiter gekommen...

MaX PoWeR
19.06.2012, 02:20
Also ich hab das mit dem direkten Vergleich noch immer nicht geschnallt... Folgende Situation vorhin, Kroatien - Spanien 0-0, Italien - Irland 1-0.

ZDF blendet folgenden Gruppenstand ein:

1. Italien 3 3:2 5 (Anzahl Spiele, Torverhältnis, Punkte)
2. Spanien 3 5:1 5
3. Kroatien 3 4:2 5
4. Irland 3 1:8 0

Italien hat gegen Spanien und Kroatien jeweils 1:1 gespielt und das schlechteste Torverhältnis von den dreien, warum zum Geier sind die 1.?? Ich begreif das einfach nicht...

Ozzem
19.06.2012, 07:24
Ein Mysterium, ich blick s auch nicht...

Sleip`
19.06.2012, 08:29
Hmmm, echt ein komisches Ding. Habe die Tabelle zwar auch während des Spiels gesehen, aber die genauen Verhältnisse nicht beachtet. Die einzige Variante, die mir spontan einfällt: Italien hat im direkten Vergleich gegen Spanien und Kroatien jeweils ein 1:1 gemacht, welches somit höher einzustufen ist als das 0:0 zwischen Spanien und Kroatien. Der Kommentator meinte auch während der Partie, dass ein 2:2 trotz des Sieges von Italien für beide zum weiterkommen ausreichen würde. Die Höhen der Unentschieden scheinen also auch in die Platzierung einzugreifen.

Mirror
19.06.2012, 15:47
http://de.wikipedia.org/wiki/Direkter_Vergleich

nach mehrmaligen lesen bin ich aber auch net schlauer geworden. inwiefern die höhe eines unentschiedens den vergleich beeinflusst weiß ich immer noch nicht

Malinalda
19.06.2012, 15:57
Bei Punktgleichheit zweier oder mehrerer Mannschaften entscheiden folgende Kriterien in dieser Reihenfolge, welche Mannschaften aus den Gruppen ins Viertelfinale kommen:[29]

- Höhere Anzahl Punkte im direkten Vergleich.
- Bei mehr als zwei punktgleichen Mannschaften die bessere Tordifferenz im direkten Vergleich.
- Bei mehr als zwei punktgleichen Mannschaften die höhere Anzahl der erzielten Tore im direkten Vergleich.
- Wenn zwei Mannschaften nach der Anwendung der Kriterien 1 bis 3 immer noch denselben Platz belegen, werden die Kriterien 1 bis 3 zur Bestimmung ihrer endgültigen Platzierung erneut angewendet, jedoch ausschließlich auf die Direktbegegnungen zwischen den beiden betreffenden Mannschaften.
- Bessere Tordifferenz aus allen Gruppenspielen.
- Höhere Anzahl der erzielten Tore in allen Gruppenspielen.
- Höherer UEFA-Koeffizient zur Auslosung der Gruppenphase.
- Besseres Fairplay-Verhalten während der Endrunde.
- Losentscheid.


Punkt 3, oder? Entnommen aus dem Wikipedia-Artikel (http://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fball-Europameisterschaft_2012) zur EM.

Sleip`
19.06.2012, 16:03
Wie gesagt, der Kommentator meinte, ein 2:2 würde trotz des Sieges von Italien für Spanien und Kroatien reichen.

Alle drei Teams haben 5 Punkte und die Unentschieden sahen folgendermaßen aus:

Italien vs. Spanien 1:1
Italien vs. Kroatien 1:1
Spanien vs. Kroatien 2:2

Und da nun alle drei Teams gegen Irland gewonnen haben, sind diese Spiele für den direkten Vergleich irrelevant. Somit stünde also das 2:2 über den Ergebnissen von Italien. So habe ich das nun verstanden, will es aber nicht beschwören. :)

Sgt Ultra
19.06.2012, 20:45
Nicht ganz @Sleip. Spanien und Kroatien hätten in den direkten Duellen dieser drei Teams dann mehr Tore geschossen als Italien (die Spiele gegen Irland zählen nicht mit rein, nur die der Punktgleichen Teams untereinander) und wären deshalb weiter gekommen.

Voodoo
19.06.2012, 22:07
Meine Güte... für was hat man überhaupt einen Torrichter? Steht direkt daneben und sieht es dennoch nicht. Wenn der nicht bestochen wurde. Das habe ich sogar von meiner TV Ansicht aus deutlich erkannt. Absolut unverständlich.

Sgt Ultra
19.06.2012, 22:09
Irgendwie haben die noch nie was gebracht. Es gab schon so viele Situationen in der Euroleague und glaub auch in der CL bei denen die Jungs direkt daneben standen und nix gesehen haben...

MaX PoWeR
19.06.2012, 23:00
Ist wirklich so, kann mich nicht an eine Situation erinnern, wo einer von denen eingegriffen hätte. Kann man wirklich abschaffen.

Voodoo
20.06.2012, 09:37
Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat zum dritten Mal während der EM-Endrunde ein Disziplinarverfahren gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) eingeleitet. Die deutschen Fans sollen im letzten Gruppenspiel gegen Dänemark (2:1) am Sonntag in Lwiw Feuerwerkskörper gezündet und sich "ungebührlich verhalten" haben.

Die UEFA wirft ihnen das "Zeigen von unangemessenen Bannern und Symbolen" sowie das Anstimmen "unangebrachter Sprechchöre" vor. Die Disziplinarkommission will sich mit dem Fall am kommenden Samstag befassen. Für das Fehlverhalten seiner Fans im ersten Gruppenspiel gegen Portugal hatte der DFB 10.000 Euro zahlen müssen.

Das zweite Urteil für das Abbrennen von Feuerwerkskörpern im Spiel gegen die Niederlande steht noch aus.

Peinlich peinlich. Das sind keine Fans und gehören ausgesperrt. Absolut lame!

calvera
20.06.2012, 14:28
Wo sind die "unangemessenen Banner und Symbole" und die "unangebrachten Sprechchöre"? Gibt es dazu irgendwo was verwertbares?

Desweiteren: Wer entscheidet, wer Fan ist und wer nicht? Du mit Sicherheit nicht...

Voodoo
20.06.2012, 14:31
Doch! Spackos, Möchtegerns und Idoten, die hier rum randalieren, gegen die Vorschriften verstoßen und z.B. Bengalische Feuer entzünden, womöglich sogar handgreiflich werden, blamieren einfach sich und Deutschland und werden von mir sicherlich nicht als Fan angesehen. Wenn ich mir da die absolut fantastischen Fans von Irland anschaue. Trotz Niederlagen gemeinsam feiern und singen. Natürlich gibts dort auch Ausreißer usw. Die können genau so dort bleiben wo der Pfeffer wächst.

calvera
20.06.2012, 14:51
Peinlich ist, Gewalt mit dem Zünden von bengalischen Feuer gleichzusetzen. :stupid2:

Voodoo
20.06.2012, 15:00
Zum einen kotzt es an, nichts mehr sehen zu können, zum anderen ist es nicht mehr weit, dass diese brennende Fackel geworfen wird. Was ich auch davon halte. Es ist gegen die Stadionordnung. Wenn man sich hier nicht an Regeln hält, sind die anderen Regeln sicherlich auch egal. Vielleicht ein Messer im Stiefel?

Wenn du sowas machst, tut es mir leid. Dann halte ich dich auch nicht für einen richtigen Fan. Man schadet nämlich "seinen" Verein mehr als man hilft. Ich erwähne hier nur mal den Image Schaden und die Strafzahlungen, die man blechen darf. Diese Typen wissen es ja selbst, sonst würden sie sich nicht so häufig maskieren.

Wäre ich stellvertretend für einen Verein, würde ich solche Leute nicht gerne mit meinem Fan-Schal rumrennen sehen.

calvera
20.06.2012, 15:14
Ich habe nicht behauptet, dass ich Gewaltäter bin (obwohl, nach deiner Logik bin ichs doch, hab schon mal im Familienblock ne Zigarrette geraucht, STADIONVERBOT!!!!!!111elf). Nur weil ich nicht deiner Meinung bin, unterstellst du mir indirekt, dass ich irgendwas mit Gewalt oder Pyrotechnik zutun habe? Man, man, man.

Du solltest mal von deinem pauschlen undifferenzierenden Rundumschlag-Trip runterkommen!

Ich hasse ebenfalls Gewaltäter jeglicher Art. Trotzdem sind es Fans, ob es dir passt oder nicht. Ich spreche dir auch nicht jegliches Fandasein ab, nur weil du vllt. keine Dauerkarte für deine Mannschaft hast und nicht die Länderspiele der EM besuchst.


Wo sind die "unangemessenen Banner und Symbole" und die "unangebrachten Sprechchöre"? Gibt es dazu irgendwo was verwertbares?

Ich warte noch auf ne Antwort.

Voodoo
20.06.2012, 15:24
Wenn du googelst, findest du etwas. Ich habe alles gepostet, was in dieser News drin war. Ich sage nicht, dass du so einer bist. Ich kenne dich diesbezüglich doch gar nicht. Ich sagte nur, wenn du so einer bist, da du dich ja sehr angesprochen fühlst.

Du kannst durchaus behaupten, dass ich kein richtiger Fan bin. Ich gehe selten ins Stadion, ich bin in keinem Verein Mitglied und habe derzeit noch nicht mal Fan Accessoires. Es gibt sicherlich eine Menge besserer Fans als ich.

Dennoch finde ich es peinlich, wenn der Stadionsprecher den deutschen "Fans" sagen muss, dass sie keine Dinge (in dem Fall größtenteils weiße Pappkugeln) ins Spielfeld schmeißen sollen. Absolut unnötig. :stupid2:

zebo
20.06.2012, 17:23
Ich bin da mal voll auf Voodoos Seite! Ich würde denen nicht das "Fansein" (geiles Wort^^) absprechen wollen, ich würde aber behaupten, dass jede Mannschaft und jedes Land auf solche Fans verzichten kann, diese Leute sind über und haben in einem Stadion nichts verloren. Sollen sie sich in ihrem eigenen Garten oder irgendwo auf ner Wiese selber einnebeln und mit Papierkugeln bewerfen, der Rest schaut dann ungestört das Spiel und kann es den Iren gleichtun.

MaX PoWeR
20.06.2012, 18:24
Es liegt grade irgendwie im Trend, sich gegen die Bengalos zu positionieren. Ich finde das ne schöne Sache, solange es in verantwortungsvollen Händen ist, also selbstverständlich dürfen die nicht geschmissen oder ein Block derart eingenebelt werden, dass jemand etwas verpasst, wohlmöglich in einer entscheidenden Situation. Aber ich bin klar gegen ein grundsätzliches Verbot, weil es einfach zur Fankultur dazugehört.

Nirvana
21.06.2012, 11:00
Ich bin auch Pro Bengalos .... das gehört einfach zum Fußball dazu (natürlich in der Art und Weise wie Malte es angesprochen hat). Wenn ich hier immer lese ... diese tollen Iren. Klar machen die unglaublich viel Stimmung mit ihren Gesängen, die haben ja auch meistens alle schon 2 Promille aufn Kessel, wenn sie das Stadion betreten - allerdings gibt`s da auch ziemlich rassistische Gesänge im speziellen gegen England - ist mir egal, weil ich für Engländer auch nicht`s über habe - aber nur mal als Beispiel dazu, dass es dort auch ein entsprechendes Feindbild gibt was immer gerne genommen wird.

Um es mal kurz auf den Punkt zu bringen: Im Grunde sind alle richtigen "Fans" irgendwo in ihrer Art und Weise nicht nur im speziellen Fans von ihren eigenen Teams, sondern auch extreme Rivalen anderer Teams. Da bleiben Schmähgesänge nicht aus. Ganz ehrlich - jeder Deutsche hat doch die Holländer irgendwo ausgelacht und verspottet nach deren Auftritten in der Gruppenphase ... was soll`s das ist halt Rivalität. Wenn man sowas verbieten möchte ... kann man jeden einzelnen Fan auch sagen: Du bist doof ...

Sleip`
21.06.2012, 11:24
Es geht doch aber nicht um Schmähgesänge, die sind gar nicht das Problem. Es geht um Dinge, die auf den Platz geworfen werden oder auf den Tribünen gezündet werden. Das kann gefährlich werden. Sitzt man vorm Fernsehen und sieht die Bengalos "aus der Entfernung", mögen die ja ziemlich harmlos wirken. Hätte ich jedoch einen Haufen Kohle für Tickets ausgegeben und müsste dann in einem nebelverhangenen/stinkenden Block sitzen, würde mich das schon ziemlich anpissen. Vor und nach dem Spiel sind die Bengalos ok, aber mittendrin hat das wirklich nichts zu suchen.

Voodoo
21.06.2012, 13:21
eben. Wer sagt denn hier jetzt was gegen Rivalität und Schmähgesänge?

Sgt Ultra
21.06.2012, 20:05
Ich denke sie meinen die "unangebrachten Sprechchöre" oder wie auch immer das in Deinem Ausgangspost genannt wurde. Die gehören mMn aber genauso dazu wie alles andere und geben die richtige Würze. Und wenn man es so genau nimmt, könnte man die Engländer bei jedem Spiel gegen ein Team bei dem auch nur ein Deutscher im Aufgebot steht auch bestrafen. Da kommt so gut wie immer das Bomber-Lied...

Und mit den Bengalos ist das halt so ne sache. Klar sind die gefährlich, besonders wenn sie in falschen Händen sind. Allerdings bringen sie für mich auch stimmung rein. Es geht nichts über ein Spiel zweier Rivalen, bei welchem von vornherein schon der Puls etwas höher schlägt als bei "normalen" Spielen. Ein Spiel bei dem sich der Sieger noch Wochenlang in diesem Glanz sonnen kann und der Verlierer sich noch ewig dumme Sprüche anhören muss. Ein Spiel bei dem beide Fankurven 90 Mins alles geben und sich jeder die Lunge aus dem Leib schreit, auch mit Dingen die man in der öffentlichkeit sonst besser nicht nennt. Wenn diese Stimmung dann noch auf das Spiel überschwappt und es spannend ist bis zuletzt, dann noch jemand so ein Ding zündet, dann gibt das irgendwie den letzten Kick. Mag jetzt vielleicht dämlich klingen, ist aber so.

Ich habe schon saumäßig viele Spiele gesehen, vom Stehplatz zuhause und auswärts bishin zum Business-seat war mittlerweile alles dabei. Und es sind diese momente wie oben beschrieben, welche einem in Erinnerung bleiben. Und eben nicht diese 0815-Normalo Spiele.

Ich muss aber auch sagen, das diese Dinger früher nur ab und zu mal gezündet wurden, es war was besonderes. Heute macht in jedem zweiten Spiel irgendein Hanswurst so ein Ding an...

Mirror
22.06.2012, 18:38
Schürle, Klose und Reus in der Offensive gegen die Griechen. Das Gomez weichen muss war irgendwie schon klar aber das nun auch Schürle und Reus gebracht werden ist für mich überraschend. bin gespannt wie das heute ausgeht.

Castor
23.06.2012, 09:35
ging doch sehr gut auf. Gerade Reus hat mir gut gefallen.
Insgesamt klasse Spiel gestern, bis auf das dämliche Gegentor. Den Elfer hätte ich nicht gegeben, Boateng dreht sich weg und der schießt ihn an...

Jejolore
23.06.2012, 09:57
Dann sollte er auch die Hände am Körper halten und nicht wie eine Marionette damit ausschlagen als würde er abheben wollen.
Hand zum Ball = Handspiel, keiner sagt was wenn die Hand angeschossen wird das hat man sehr gut in der Zeitlupe gesehen.

Verdient gewonnen.

Voodoo
23.06.2012, 10:25
Ja, war ein gutes Spiel. Die Taktik ging auf. Und den Elfmeter hätte ich auch gegeben. Sah schon nach Handspiel aus finde ich.

Fatalo
23.06.2012, 10:36
Von Boateng wars nen klares Handspiel. Auch beim ersten Gegentor ist er viel zu langsam oder mit den Gedanken woanders. Sollte lieber wieder Bender spielen. Lahm rechts und Schmelzer links ist ja für den Bundestrainer leider undenkbar:P

Mirror
23.06.2012, 12:47
insgesamt ein gutes spiel aber phasenweise war wieder zittern angesagt. die gegentore waren völlig unnötig da immer ein ballverlust in der offensive damit einherging. ich glaub es war zweimal Schürle der den Ball vertändelt hat. Dazu ein ganzes schwaches Spiel von Schweinsteiger der ebenfalls einige Fehlpässe und Ballverluste hatte und ich schon nach 20 minuten ausgewechselt hätte. aber ist ja nochmal gut gegangen und es war einigermassen gut anzusehen.

Voodoo
23.06.2012, 13:48
ja, Schweinsteiger spielt seit einiger zeit unter aller Sau. Wie ein 2. Bundesliga Spieler.

Sgt Ultra
23.06.2012, 14:10
"Wir sind stolz auf euch Jungs. Ihr gabt uns eine wunderbare Reise und habt wie Löwen gekämpft. Das Rennen der Griechen endete an der deutschen Wand."

Aus einer griechischen Zeitung :D

Eridan
23.06.2012, 14:30
Was mich aber im Moment am meisten Begeistert ist die Tatsache, dass der Großteil dieser Mannschaft noch lange zusammenspielen kann bzw. einfach wahnsinnig gute junge spieler noch nachkommen. Gefüllt könnten Badstuber + Hummels die nächsten 10 Jahre IV spielen :)

Nur nen Kloseersatz fehlt noch, da sehe ich auch keinen der Zuhausgebliebenen. Und Gomez passt halt nicht immer super bzw. was passiert wenn der mal verletzt ist.

Sgt Ultra
23.06.2012, 14:35
Wie Jogi schonmal sagte: Reus in die Spitze, könnte echt gut klappen...

Castor
23.06.2012, 17:37
Dann sollte er auch die Hände am Körper halten und nicht wie eine Marionette damit ausschlagen als würde er abheben wollen.
Hand zum Ball = Handspiel, keiner sagt was wenn die Hand angeschossen wird das hat man sehr gut in der Zeitlupe gesehen.



Das habe ich nicht so gesehen. Ich sehe, wie er sich mit nem Sprung vom Ball wegdreht, da legt kein normaler Mensch die Arme an, alleine schon weil man Schwung holt. Dann wird er angeschossen, hätte ich nicht gegeben

Castor
23.06.2012, 17:39
Von Boateng wars nen klares Handspiel. Auch beim ersten Gegentor ist er viel zu langsam oder mit den Gedanken woanders. Sollte lieber wieder Bender spielen. Lahm rechts und Schmelzer links ist ja für den Bundestrainer leider undenkbar:P

wie soll denn Boateng das bitte verhindern? wenn er reingrätscht haut er ihn selbst rein, wenn er ihn festhält, gibts ggf. Elfmeter. Bei so einem Angriff siehst als IV immer dumm aus, das miese Abspiel von Schürrle ist der Ausgangsfehler, und wenn Lahm etwas schneller ist, kann er die Flanke verhindern. Boateng würde ich am 1. Gegentor nur minimal Schuld geben

Voodoo
23.06.2012, 17:44
er aht gar nicht mehr richtig Gas gegeben. Lethargisch ist er hinterher gerannt. Finde schon, dass er eindeutig Schuld am Tor ist. Ein Ballverlust im Mittelfeld sollte nicht das große Problem jetzt sein.

Fatalo
23.06.2012, 23:54
wie soll denn Boateng das bitte verhindern? wenn er reingrätscht haut er ihn selbst rein, wenn er ihn festhält, gibts ggf. Elfmeter. Bei so einem Angriff siehst als IV immer dumm aus, das miese Abspiel von Schürrle ist der Ausgangsfehler, und wenn Lahm etwas schneller ist, kann er die Flanke verhindern. Boateng würde ich am 1. Gegentor nur minimal Schuld geben

Boateng war am 16er noch vor dem Spieler und wird dann von ihm überholt. Defakto ist Boateng zu langsam für seinen Job. Außenverteidiger sollten eine Grundschnelligkeit aufweisen, die Boateng nicht wirklich hat oder nicht einzusetzen weiß.

Fatalo
23.06.2012, 23:55
Und zur Kloseersatzproblematik bin ich mal gespannt was Klopp aus Schieber herauskitzeln kann in der nächsten Bundesligasaison.

Ozzem
24.06.2012, 23:26
Pirlo hat ja ganz schön Eier gezeigt :D Extrem dreist!

MaX PoWeR
24.06.2012, 23:28
Jo, geiles Ding.. Ich wollte trotzdem England :(

Ozzem
24.06.2012, 23:29
Mir war s sogar recht egal, muss ich sagen

Mirror
24.06.2012, 23:32
das von Pirlo war echt hart, wie der die ruhe weg hatte :staunen:

mal gucken ob man einen vorteil daraus schlagen kann das die Italiener länger spielen mussten und weniger zeit zum regenerieren haben

Sgt Ultra
24.06.2012, 23:36
Jo, geiles Ding.. Ich wollte trotzdem England :(

Dito, ich ahne schon düsteres...

Ozzem
24.06.2012, 23:37
Hoffen wir mal, aber ich denke schon. Die ARD Leute meinten doch schon davor, dass Pirlo immer müder wird. Deswegen konnte er wahrscheinlich nicht mehr so draufhauen :D

Fatalo
25.06.2012, 00:47
So abgezockt muss man erstmal sein. Er wusste bestimmt eh dass die Mafia den Ball schon reinlenken würde-hust-:P wenn ich also in den nächsten 4 Wochen nicht mehr online bin hat mich die Mafia geholt:P wisst ihr Bescheid :D back to Topic ;) Italien ist nen guter Gegner der heute extrem viel Unvermögen vor dem Tor hatte. Mal gespannt was unsere Abwehr (besonders Boateng) da entgegen zusetzen haben. Hummels Badstuber und Lahm seh ich eher weniger in Bedrängnis.

Sleip`
25.06.2012, 07:53
England wäre echt klasse gewesen. Die hatten kaum etwas vom Spiel und wären nur mit Glück eine Runde weiter gekommen. Aber nein, es kommt zu meinem Hassduell, bei dem ich den Ausgang jetzt schon kenne... :|

Voodoo
25.06.2012, 08:29
Am liebsten hätte ich beide Mannschaften draußen gesehen. Ich mag weder die Engländer, aber vor allem nicht die Italiener. Man was die ständig getrickst haben mit sich fallen lassen, dabei aber selbst einen Faul begehen. Schiri gibt dennoch Freistoß für die Italiener. Einfach eine extrem unsympathische Truppe. Aber schon Klasse wie Buffon in dieser EM, in diesem Alter, noch den Kasten sauber hält. Respekt!

reini
25.06.2012, 16:03
Ich freu mich riesig. Die vier besten Teams der Euro, treffen im Halbfinale aufeinander :top:
Italien kommt gerade richtig, es wird Zeit.... auch die Negativserie zu beenden!

MaX PoWeR
25.06.2012, 17:39
:lol:

http://h9.abload.de/img/540893_10150975700439x5963.jpg

Sgt Ultra
25.06.2012, 17:42
Nicht im ernst jetzt, oder? :D

zebo
25.06.2012, 17:47
http://www.freedomsphoenix.com/Uploads/Graphics/001/11/001-1118091708-braveheart-Kilt-Ass.jpg

das liegt da in den Genen :D

Sgt Ultra
25.06.2012, 17:48
Das sind aber Schotten und keine Engländer :p

Sgt Ultra
25.06.2012, 17:57
Das hat auch was:

http://www.spox.com/de/sport/diashows/italien-england-viertelfinale-em-2012-pressestimmen/thesun.jpg

:xlol:

Sgt Ultra
26.06.2012, 16:56
Heute zum ersten mal nen Wettschein abgegeben. Wenn wir am Do schon ausscheiden, mach ich wenigstens Geld damit :D

Voodoo
26.06.2012, 17:04
So kann man auch gelassener an das Spiel gehen. :)

MaX PoWeR
26.06.2012, 18:46
Warum Özil die Hymne nicht mitsingt (http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/politischesfeuilleton/1793870/)

Guter Artikel :top:

Mirror
26.06.2012, 19:49
das mit der vergangenheit und der nationalhymne ist schon so eine sache. hier gilt wohl eher wie man es macht, man macht es verkehrt. das einige wie khedira oder özil nicht mitsingen finde ich traurig aber auch ein wenig verständlich. denke das liegt eher an dem respekt vor ihren wurzeln als das sie angst haben sich zum gespött zu machen. die anderen die mitsingen empfinde ich ehrlich gesagt kein stück deutscher oder so. bei manchen fragt man sich ob die wirklich mitsingen oder nur ein bissl die lippen bewegen. wenn ich da an die italiener denke die immer voller leidenschaft mitsingen sieht das bei uns schon ärmlich aus. südeuropäer hin oder her auch der kühle deutsche darf ruhig mal etwas mehr aus sich herausgehen.

Voodoo
26.06.2012, 19:55
Dann ist er gleich ein Nazi.

Castor
26.06.2012, 20:08
Ich würde da auch nur die Lippen bewegen, muss ja nicht jeder meine Nicht vorhandenen Sangeskünste im Fernsehen hören :)

Mirror
26.06.2012, 20:10
tut mir leid aber wenn ich die nationalhymne normal mitsinge (= weder vor mich hin nuschel noch lautstark gröhle) und als nazi abgestempelt werde dann bin ich das gerne...

Voodoo
26.06.2012, 20:23
ich finde es auch sehr komisch, dass sie nicht singen. Witzigerweise habe ich das neulich beim Anschauen angesprochen gehabt und ein wenig über sie gelästert. Wenn die sich schämen oder so an ihre Wurzeln denken, so sehr sogar, dass sie nicht die Hymne singen, dann hätten sie sich halt für die Nationalmannschaft von dem Land ihrer Wurzeln entscheiden sollen. ABer wer weiß was ihre Gründe sind. Vielleicht sind sie auch einfach nur so sehr von der Kulisse eingenommen, dass sie vergessen die Lippen zu bewegen, wie Schweinsteiger...

Mirror
26.06.2012, 20:32
das erste mal wo ich mich näher damit beschäftigt habe war als die diskusionen um Khedira losgingen. da er sich zu einem führungsspieler entwickelt hat, das gerne macht und sich bei dieser EM so präsent zeigt und über die Kapitänsbinde spekuliert wurde. als ich dann daran dachte das er nichtmal mitsingt kann ich ihn mir als mannschaftsführer nicht glaubhaft vorstellen.

Castor
26.06.2012, 21:16
Den Artikel habt ihr nicht gelesen, oder? Da steht doch eine gute Begründung drin. Man muss dazu auch wissen, dass sowohl Khedira als auch Boateng deutsche Mütter haben. Und Boateng ist auch ausschließlich von der erzogen worden. Die Frau ist groß und blond, deutscher gehts also kaum

Voodoo
27.06.2012, 10:24
Gegen Italien wirds schwer. Deutschland hat noch nie ein Pflichtspiel in der EM oder WM gegen die gewonnen. Sgt Ultras Wetteinsatz ist womöglich gut angelegt.

Fatalo
27.06.2012, 11:52
Bei den Italienern singen alle mit :o sogar Balotelli. Das Hymnensingen gewinnen wir also schonmal nicht. Ich finde wenn man die Hymne nicht mitsingt, hat man auch nichts in der Nationalelf des Landes zu suchen. Man sollte sein Land lieben, für das man spielt und dieses eben unter anderem durch Ausdruck des Mitsingens rüberbringen. Denn wie sollen die meisten dummen Menschen Ausländer akzeptieren, wenn nichtmal die Ausländer der Nationalmannschaft zu "ihrem" Land halten? Ich denke gerade solche Migranten oder Kinder von Migranten sollten Vorbilder auch für andere Migranten sein.

Heute mal gespannt was Portugal gegen Spanien macht. Morgen dann das Spiel der Spiele. Huiuiui :D

Ozzem
27.06.2012, 11:55
Diese Statistiken.. In dieser Situation find ich sie total schwachsinnig. Die Statistik über die Spiele in den letzten Jahren gegen Italien sagt was aus? Wie die Spiele gegen Italien in den letzten Jahren verliefen.
Es sind andere Mannschaften und selbst wenn es die gleichen Spieler sein sollten, sind wir auch nicht die gleichen Menschen wie vor 4 Jahren. Das sind Lückenfüllerinfos von Journalisten, die Texte produzieren müssen. Und wir wiederholen sie stupide.
Würden manche Journalisten wirklich so mitfiebern und wollen, dass die deutsche Mannschaft gewinnt, dann sollen sie solche Themen einfach ruhen lassen. Das einzige was passieren kann, ist, dass die Nationalmannschaft selbst daran glaubt, dass sie nur gegen Italien verlieren kann, weil die deutsche Mannschaft noch nie gewonnen hat.

Voodoo
27.06.2012, 12:22
Manche tun sich halt gegen bestimmte Spielweisen schwer. So die Engländer gegen die Deutschen oder wir Deutschen gegen die Italiener. Ist fast wie Schere, Stein, Papier :). Allerdings hat sich unsere Spielweise deutlich geändert. Ich werde sicherlich nicht den Kopf in den Sand stecken, weil eine Statistik schlecht aussieht. Eine Statistik ist zum brechen da hehehe.

Ich mag Statistiken und finde die Information interessant. Das zeigt, wie schwer es ist gegen Italien zu gewinnen. Das hat auch Spanien nicht geschafft neulich.

Mirror
27.06.2012, 23:39
jetzt heißt es gegen Italien nachziehen und die neuauflage vom finale 2008 ist perfekt

Voodoo
28.06.2012, 07:20
Ja, erstmal Italien schlagen. Spanien hat es viel Kraft gekostet. Wenn wir Italien in der regulären Spielzeit schlagen, sind unsere Chancen besser als 2008.

maXiMus
28.06.2012, 09:32
ich weis immer nicht ob so ne verlängerung schwerer in den knochen liegt als der eine tag erholung mehr...

aber das spiel von italien hat sich auch geändert, bin sehr gespannt auf unseren sieg heute abend :D

Sleip`
28.06.2012, 09:37
...bin sehr gespannt auf unseren sieg heute abend :D

Dein Wort in Gottes Ohr!

Mirror
28.06.2012, 20:00
Der Bundestrainer nimmt für die Partie wieder drei Änderungen vor. In der Sturmspitze ersetzt Mario Gomez Miroslav Klose, Toni Kroos rückt für Marco Reus auf die rechte Außenbahn.

Außerdem kehrt Lukas Podolski auf links für Andre Schürrle zurück.

"Es sind einfach taktische Überlegungen, um das Mittelfeld in unsere Hand zu bringen", sagte Löws Assistent Hansi Flick: "Toni ist einer, der ballsicher ist. Er kann das Spiel gut gelesen, Bälle gewinnen, Zweikämpfe gewinnen und schnell in die Offensive umschaltet."

ähm ja. auch als bayern fan wünsche ich mir doch lieber reus als kroos oder müller

Voodoo
28.06.2012, 20:20
das mit Kroos könnte gar nicht so schlecht sein. Der spielt dann hinter den Spitzen. Das ist quasi die Position von Pirlo. Der Reus ist ja eher ein rechts außen. Ich selbst hätte gerne Reus statt Müller gesehen.

Sgt Ultra
28.06.2012, 22:44
Diese Statistiken.. In dieser Situation find ich sie total schwachsinnig.

aber sie stimmen immer wieder...

England kann kein Elferschiessen: Check
Holland gewinnt so gut wie nie gegen Deutschland: Check
Italien kann gegen Kroatien nicht gewinnen: Check
Und das heute ist ja auch bekannt...

Ich hab wenigstens bissle Geld gewonnen :D

Sleip`
29.06.2012, 07:26
Halt auch wieder typisch, dass Balotelli das gesamte Turnier hindurch verrafft spielt, aber ausgerechnet gegen uns zwei so Dinger reinbombt. :wallbash:

Jetzt heißt es Spanien die Daumen drücken...

Sgt Ultra
29.06.2012, 16:31
Jetzt heißt es Spanien die Daumen drücken...

Nix da. Alles oder nichts, der gesamte Gewinn von gestern auf den Sieg von Italien :D

Mirror
29.06.2012, 16:39
bin auch eher für Italien. wenigstens kann man dann sagen man ist gegen den europameister ausgeschieden :heilig:

Voodoo
29.06.2012, 17:50
bäh, bloß nicht die Italiener. Die sind so übel arrogant.

mucha suerte Espana!!!!!!

Sgt Ultra
29.06.2012, 19:43
Ich mag die Italiener ja auch nicht (beim Fussball), aber ich denke die schaukeln das Ding jetzt heim...

Jejolore
30.06.2012, 11:55
bäh, bloß nicht die Italiener. Die sind so übel arrogant.

mucha suerte Espana!!!!!!

Das aus dem Mund eines Deutschen :D Also die Arroganz habt ihr für euch gepachtet.

Forza Italia!

7771

Sgt Ultra
01.07.2012, 20:14
Über jeden Pups aus Deutschen spielen wurde hier diskutiert, übers ausscheiden nicht. Dabei zerreisst sich doch halb Deutschland gerade das Maul darüber. Netter Text aus einem Blog von Spox:


"Winning is not a sometime thing; it's an all the time thing. You don't win once in a while; you don't do things right once in a while; you do them right all the time. Winning is a habit. Unfortunately, so is losing."
-Vince Lombardi

"Soccer is a game for 22 people that run around, play the ball, and one referee who makes a slew of mistakes, and in the end Germany always wins."
-Gary Lineker

Mit diesen zwei Zitaten möchte ich diesen Blog beginnen. Das erste könnt ihr im Gesamtkontext im verlinkten Video sehen. Beide Zitate drücken eine gewisse Mentalität aus. Stehen für ein Selbstverständnis. Das erste Zitat stammt aus dem American Football. Es kommt von niemand geringerem als der Trainer Legende überhaupt, Vince Lombardi. Jener Vince Lombardi war es der mit den Green Bay Packers einige Meisterschaften nach Green Bay holte und schließlich auch die ersten beiden Super Bowls gewinnen sollte. Bis heute trägt die Trophäe die der Sieger des Super Bowls bekommt seinen Namen.
Es könnte keinen passenderen Namen geben, schließlich stand Lombardi wie kaum ein anderer Trainer oder Spieler nach ihm für all jene Eigenschaften die man benötigt um diesen Titel zu holen. Strebsamkeit, Wille, Herz, Mut, Entschlossenheit und vor allem Selbstvertrauen. Lombardi verinnerlichte all diese Eigenschaften. Er arbeitete extrem hart, impfte seinen Spielern förmlich ein, dass eine Niederlage nie eine Option sein kann und darf. Wer für ihn spielte, der musste ein Gewinner sein. Verlierer gab es bei ihm nicht.

Das zweite Zitat dürften hier mehr Leute kennen. Gary Lineker war es der einst diese, in den Ohren eines jeden deutschen Fußballfans magischen Worte sprach. Sie passten wie die Faust aufs Auge. Man fürchtete Deutschland als Fußballnation. Weltweit genoss kaum ein Land einen solchen Respekt. Es war nämlich selbstverständlich, dass die Deutschen um jeden Titel mitspielen werden. Ungeachtet jeder Verfassung, Mannschaft und sonstigen Widrigkeiten, selbst ungeachtet der eigenen Leistung waren es die Deutschen die am Ende siegten. Es war so und es war richtig so. Egal was passiert, am Ende siegt Deutschland. So war es, unausweichlich.


Deutsche Misserfolge

Doch worauf will ich damit hinaus? Man kann es sich denken. Dem deutschen Fußball fehlen diese Eigenschaften aktuell. Nicht nur der Nationalmannschaft, auch den Vereinen. Speziell meinem heißgeliebten FC Bayern. Was einst selbstverständlich war, einem jeden deutschen Fußballer in Mark und Bein übergegangen war ist irgendwann in den letzten Jahren verloren gegangen. Deutschland wartet auf Titel. Es war im Jahre 2001 als der FC Bayern gegen Valencia im Elferschießen siegte. Wie selbstverständlich. Das nach dem man, wie selbstverständlich, gerade in der letzten Sekunde der Saison Meister wurde.

Dieses Spiel liegt nun elf Jahre zurück und markiert den letzten internationalen Titel einer deutschen Mannschaft. UEFA Cup, Euro League, Champions League, EM und WM, all diese Turniere, immerhin 28 Gelegenheiten einen internationalen Titel zu holen, blieben ungenutzt.
Man sollte natürlich jeder Nation mal eine Schwächephase zugestehen, jedoch sind die deutschen Teams ja keineswegs zu schlecht um zu siegen. Der deutsche Fußball hat enorm aufgeholt und viele großartige Spieler in seinen Mannschaften. Man ist nicht zu schlecht für den großen Wurf, die nötige Qualität ist da. Dennoch klappt es nicht. Der FC Bayern wirft im einen Jahr Manchester United und Lyon dominant raus und verliert dann chancenlos gegen Inter. Deutschland klatscht England und Argentinien an die Wand, dominiert ein ganzes Turnier und kaum trifft man auf Spanien ist man chancenlos. 2002 Wurde Leverkusen Vize in der CL, Deutschland bei der WM. 2006 wurde man Dritter, 2008 Zweiter, 2010 verlor Bayern das Finale der CL, Deutschland wurde erneut Dritter und dieses Jahr sollte alles noch schlimmer werden.
Bayern dominiert Real Madrid, beweist in den entscheidenden Momenten Eier und erreicht verdient das Finale der Champions League. Dort spielt man dominant und versagt kläglich. Trotz bester Chancen.
Deutschland siegt in der Todesgruppe und scheitert an Italien, lässt sich vorführen wie Schuljungen. Mittlerweile haben all diese zweiten und dritten Plätze eine Gemeinsamkeit. Man spielt immer schön, immer gut. Alle Welt mag unseren Fußball. Aber im entscheidenden Moment, dann wenn es wirklich darauf ankommt, dann versagt man mit erstaunlicher Regelmäßigkeit.


The Habit Of Losing

Im Angesicht dieser mittlerweile an Routine grenzenden dritten und zweiten Plätzen stellt sich mir die Frage woran das liegt. Würde eine deutsche Mannschaft unter Vince Lombardi ständig scheitern wenn es darauf ankommt? Würden die Deutschen aus der Zeit Linekers sich so von Italien abkochen lassen? Ich glaube nicht.
Deutschland fehlen die Eigenschaften früherer Mannschaften. The habit of winning, also die Gewohnheit, ja fast schon Selbstverständlichkeit zu siegen, die ist nicht vorhanden. Eine Mannschaft die in ein Finale geht muss an sich glauben und zwar zu 100%. Sie muss von sich überzeugt sein und sich ihrer Fähigkeiten bewusst sein. Sie muss wollen, sie darf nur den Sieg vor Augen haben. Doch was hört man landein landaus vor wichtigen Spielen? Bekundungen wie stolz man auf einen Finaleinzug doch sei, wie toll es doch ist schon so weit gekommen zu sein und man ja selbst bei einer Niederlage auf eine tolle Saison zurückblicken könne. Bei einer Niederlage. Vor einem Finale hat die Option Niederlage nicht existent zu sein. Man darf nicht von Niederlagen reden. Wer ans Verlieren denkt, nun der verliert auch. self fulfilling prophecy sozusagen.
"Platz Zwei ist schon ein Erfolg."
Diese Mentalität ist Schwachsinn und absolut kontraproduktiv. Wer zufrieden mit dem Erreichten ist, der erreicht auch nichts mehr. Der ist satt. Eine Mannschaft aber muss hungrig sein, immer brennen, immer heiß sein auf das kommende Spiel. Zufriedenheit bedeutet Rückschritt.
So kann man nicht gewinnen. Wer zufrieden mit Platz zwei ist, der wird auch nur Zweiter.
Seinen Höhepunkt nimmt diese Mentalität dann im Feiern dieser Niederlagen. Es darf nicht sein, dass sich nach einem verlorenen Finale Zehntausende einfinden um die Niederlage zu feiern. Der zweite Platz ist kein Erfolg. Der Zweite ist der erste Verlierer, nichts anderes. Genau davon sprach auch Lombardi. Er ist in seiner Zeit bei den Packers zwei Mal Zweiter geworden. Nie wieder, um alles in der Welt wollte er nochmal Zweiter werden.

Falsche Zufriedenheit

Unsere Mannschaften reißen nichts mehr, weil sie zufrieden sind. Sie werden selbst nach Misserfolgen und Niederlagen gefeiert. Wer nach einer Niederlage ein gefeierter Held ist, der braucht nicht zu siegen. Damit meine ich nicht, dass wir unsere Spieler nach einem zweiten Platz steinigen und konsequent ausbuhen sollten, Gott bewahre, wir müssen noch immer hinter ihnen stehen. Aber man darf niemanden für Misserfolge feiern. Wir müssen sie antreiben besser zu werden, ihnen Rückendeckung auf ihrem Weg geben statt ihnen den Eindruck zu vermitteln die Abkürzung über den zweiten Platz täte es auch.


Fehlender Hunger

Mir fehlt allgemein aber auch der Hunger bei weiten Teilen der Fans, speziell bei der Nationalelf. Oft habe ich den Eindruck der Großteil der Public Viewer will nur Party. Fußball als reines Mittel zum Zweck, als Vorwand zum gemeinschaftlichen Saufen und feiern. Da rücken Spiel und Ergebnis schnell in den Hintergrund. Eine Mannschaft braucht Fans die wollen, die geil auf Titel sind. Die sie anpeitschen und ihnen das Gefühl geben siegen zu müssen. Dies tun aber 500.000 Leute am Brandenburger Tor nicht. Die feiern einfach. Egal, ob man gegen Griechenland siegt oder gegen Italien verliert. Es wird gefeiert.


Der fehlende Glaube an die eigene Stärke

Diesen Glauben habe ich schon mal angesprochen, möchte ihn aber noch kurz an einem aktuellen Beispiel thematisieren. Das aktuelle deutsche Team ist das beste seit ich Fußball gucke. Auf nahezu jeder Position steht ein Spieler der zu den Besten auf seiner Position gehört. Selbst auf der Bank sitzen großartige Leute. Vor der EM waren wir der erklärte Favorit auf den Titel, neben Spanien. Wir siegen gegen Holland und Portugal und dann kommt Italien. Was machen wir? Wir stellen unser gesamtes System um, eines das seit Jahren funktioniert, um den 33 Jahre alten Pirlo in Manndeckung nehmen zu können. Diese Mannschaft, dieses Aufgebot an Stars, gespickt mit Talenten und erfahrenen Spielern hat eine solche Angst vor einem alten Andrea Pirlo, dass sie alles wofür sie steht über den Haufen wirft.
Eine selbstbewusste Mannschaft macht sowas nicht. Natürlich muss man auf einen Fußballer wir Pirlo achten. Nur sind wir der Favorit. Wir sind die bessere Mannschaft, haben die besseren Spieler und spielen den besseren Fußball. Die sollen Angst haben, die sollen ihr System umstellen, nicht wir. Wer eine solche Angst vor dem Gegner hat wird verlieren.


Mangel an Leadern?

Zu Zeiten wie diesen predigt man gerne mal, dass ein richtiger Leader fehlen würde. Jemand der dazwischen haut und das Team mitreißen kann. Ein Effenberg, ein Kahn, jemand mit Eiern. Diese Meinung teile ich nicht. Ein solcher Spieler kann helfen, ist aber nicht notwendig. Spanien dominiert ohne solche Spieler. Warum? Weil sie an ihre Stärke glauben. Niemand muss denen sagen wie gut sie sind, niemand muss da dazwischen hauen. Es ist nicht nötig. Sie wissen, dass sie besser sind, sie sind es gewohnt zu siegen. Sie haben "The Habit Of Winning", da müssen wir auch wieder hin.

Voodoo
01.07.2012, 20:22
ja, das liegt daran, weil viele noch zu geknickt oder zu müde sind, um darüber zu diskutieren. Gerade den letzten Abschnitt im Block finde ich verheerend. Für mich sind Schweini und Lahm keine Führungspersönlichkeiten. Das habe ich schon zig mal gesagt. Überhaupt hätte ich Schweini kein Spiel spielen lassen. Der war nicht fitt. Kein gutes Spiel. Es war grauenvoll.

Mirror
01.07.2012, 21:03
tja was soll man großartig schreiben ohne das man sich als einer der vielen millionen bundestrainer profiliert die es besser gemacht hätten...

Mirror
01.07.2012, 21:43
weil ich es grad gesehen habe und hier ja auch schon diskutiert wurde

Unions-Politiker fordern nach EM-Aus Hymnen-Pflicht für Nationalspieler

Berlin - Nach dem Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-EM ist in Politik und Sport eine Debatte über die Hymnen-Verweigerung etlicher Fußballnationalspieler entbrannt.
Özil, Boateng, Khedira Sollen nach dem Willen einiger Unionspolitiker künftig die Nationalhymne singen: Mesut Özil, Jérôme Boateng und Sami Khedira.

Fußball-Legende Franz Beckenbauer sagte der "Bild"-Zeitung (Montagausgabe): "Die Begeisterung muss vor dem Anpfiff schon einsetzen – und dabei hilft gemeinsames, lautes Singen. Bei der Hymne vor meinem ersten Spiel als DFB-Teamchef 1984 kauten unsere Spieler Kaugummi oder guckten in die Luft. Die Argentinier dagegen sangen aus vollem Herzen – und gewannen 3:1. Da habe den Text unserer Hymne an die Spieler verteilen lassen und die Singpflicht eingeführt. So wurden wir 1990 Weltmeister."

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) sagte dem Blatt: "Es sollte zum guten Ton gehören, dass die Spieler die Hymne mitsingen. Sie spielen schließlich für die deutsche Nationalmannschaft und nicht für sich selbst! Peinlich genug, dass wir darüber diskutieren müssen, eigentlich müssten die Spieler von selbst darauf kommen!"

Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU): "Es ist eine Ehre, für sein Land zu spielen. Daher sollte es für jeden Nationalspieler selbstverständlich sein, die Hymne mitzusingen – weil sie Botschafter unseres Landes sind!"

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU): "Zum Länderspiel und zur Nationalmannschaft gehört die Nationalhymne. Wer dazu keine Lust hat, sollte in seinem Verein bleiben." Hessens Innenminister Boris Rhein (CDU): "Ich habe mich schon sehr geärgert, dass nicht alle Spieler unsere Hymne mitgesungen haben. Wer für Deutschland spielt, sollte das Deutschlandlied singen können. Hier kann das Team von anderen Nationen lernen."

Innenexperte Hans-Peter Uhl (CSU): "Es ist geradezu beschämend, dass nicht alle Spieler unsere Hymne mitsingen. Wer in der Nationalmannschaft spielt, muss die Nationalhymne singen, egal ob er einen Migrationshintergrund hat oder nicht."

Aber es gibt auch Stimmen, die es den Fußballspielern weiterhin freistellen wollen, ob sie das Deutschlandlind vor einem Länderspiel singen oder nicht. Ex-Turnweltmeister Eberhard Gienger (MdB CDU) sagte der "Bild"-Zeitung: "Ob ein Nationalspieler die Hymne mitsingt oder nicht, muss er selbst entscheiden." Grünen-Chef Cem Özdemir sagte dem Blatt: "Ich singe die Nationalhymne mit – andere nicht. Das Schöne an unserem Land ist: Das darf jede und jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt ja schließlich keine Mitsingpflicht! Die entscheidendere Frage ist für mich aber: Wie holen wir endlich auch mal wieder den Titel? Das treibt mich mehr um, als die Frage, wer singt und wer nicht."

Sleip`
01.07.2012, 22:34
Ahahahahahaha!

Ach, weil es so schön ist: AHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA!!1

Voodoo
01.07.2012, 23:06
Haha wie geil. Zerfetzt! Viva espania!

MaX PoWeR
01.07.2012, 23:46
Sowas kann nur aus der Union kommen... Und klar, wir sind 1990 nur Weltmeister geworden, weil Beckenbauer die Singpflicht eingeführt hat :wallbash:

Voodoo
01.07.2012, 23:56
Kann mir schon sehr gut vorstellen wie es zusammen schweisst und aufstachelt. Als zusätzlicher Faktor... warum nicht.

MaX PoWeR
02.07.2012, 00:18
Spanien ist jetzt Europameister, Weltmeister und wieder Europameister geworden - am Gesang kann das wohl nicht gelegen haben ;)

Mirror
02.07.2012, 00:40
das ist der vorteil an einer hymne ohne gesang :p

Voodoo
02.07.2012, 11:21
Ich fands schön, wie die Spieler alle ihre Kinder aufs Spielfeld genommen haben. Das zeigt ein Stück weit ihre Mentalität. :top:

Mirror
02.07.2012, 13:06
war schon nett anzusehen. was mir nur komisch vor kam war das die lütten alle gleich alt (3-5) schienen. irgendwie kam mir der gedanke das die nach dem em finale 2008 alle mal bei ihren frauen ran durften. :D

Voodoo
02.07.2012, 13:19
ja, könnte man meinen :D

Castor
02.07.2012, 13:35
haha. Ist nicht mal unwahrscheinlich :)

Castor
02.07.2012, 13:53
Sowas kann nur aus der Union kommen... Und klar, wir sind 1990 nur Weltmeister geworden, weil Beckenbauer die Singpflicht eingeführt hat :wallbash:

in der Tat, was für eine schwachsinnige Debatte... Hat der Özdemir eine gute Antwort gegeben
Im Zweifel hat der Franz das auch nicht so gesagt, sondern die Bild einfach so geschrieben

Mirror
19.07.2012, 21:23
da das thema nicht zur ruhe kommt und immer noch wellen schlägt...

"MV" für Rauswurf von Hymnen-Verweigerern

DFB-Ehrenpräsident Gerhard Mayer-Vorfelder will die Intonation der Nationalhymne für Nationalspieler vor Länderspielen von Bundestrainer Joachim Löw zur Pflicht gemacht und Verweigerer aus der DFB-Auswahl ausgeschlossen sehen.
"Der Bundestrainer muss die Singpflicht durchsetzen. Notfalls in einem Vier-Augen-Gespräch. Er sagt immer, er könne sie nicht zwingen. Ich sage aber: Klar kann man die Spieler zwingen", sagte "MV".
"Wenn sich einer der Spieler dann immer noch beharrlich weigert, dann wird er eben nicht mehr eingeladen. Und wenn Löw einem seiner Spieler sagt, dass er singen muss, weil er sonst nicht mehr nominiert wird, dann wird er ganz schnell springen", sagte Mayer-Vorfelder in einem Interview mit der "Bild".

Verärgert über Außendarstellung

Drei Wochen nach dem EM-Halbfinalaus der deutschen Elf in Warschau gegen Italien ärgerte sich der frühere DFB-Chef noch immer über die Außendarstellung des DFB-Teams bei den obligatorischen Nationalhymnen.
"Die Italiener haben mit Inbrunst mitgesungen - und auch mit der gleichen Leidenschaft für ihr Land gespielt. Und wir? Das sah fast schon beschämend aus."

MV: Keine Ausnahmen

Mayer-Vorfelder sieht in der Herkunft von Spielern wie den türkischstämmigen Mesut Özil oder den aus Tunesien stammenden Sami Khedira, die ihr Schweigen mit Respekt vor ihren Heimatländern begründen, keinen Anlass für Ausnahmen.
"Das glaubt doch kein Mensch, dass Khedira nicht mitsingt, weil er so einen großen Respekt vor Tunesien hat. Der Migrationshintergrund ist für mich keine ausreichende Begründung, stumm zu bleiben. Ich kann nicht für die DFB-Auswahl auflaufen und alle Vorteile einstreichen wollen, dann aber so tun, als wäre ich nur ein halber Deutscher."

Voodoo
19.07.2012, 21:26
hört sich übel an, ich bin allerdings der selben Meinung.

Castor
19.07.2012, 23:50
da war MV wohl wieder betrunken.. naja, wayne interessiert schon, was der erzählt. Finde die ganze Diskussion wie schon mehrfach gesagt, völlig abwegig...

zebo
20.07.2012, 00:29
Ich finde es eher abwegig, dass man sich da überhaupt drüber unterhalten muss. Das gehört einfach dazu, wenn man für SEIN Land spielt, wer das nicht einsieht oder da Zweifel hat, sollte sich das einfach überlegen, ob er da richtig ist. Sowas kann es echt nur in Deutschland geben...