PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Action-Adventure - Darksiders II



Voodoo
14.08.2012, 12:41
<div class="container_19 box" style="margin:.5em 0;padding:.5em 0;"><div class="grid_19 xhtmlHeaderTitle">Darksiders II</div><div class="grid_5"><img src="https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/P/B005IV139S.03.MZZZZZZZ.jpg" style="width:120px;margin-left:20px;border:0px #000 solid" /> (https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/P/B005IV139S.03.LZZZZZZZ.jpg)<br />&nbsp;</div><div class="grid_7"><p>Genre:&nbsp;Action-Adventure</p><p>Entwickler:&nbsp;Vigil Games</p><p>USK:&nbsp;Ab 16 Jahren, nicht zensiert</p><p>Homepage:&nbsp;http://www.darksiders.com</p></div><div class="grid_7"><p>Releasedate:&nbsp;17.08.2012</p><p>Publisher:&nbsp;THQ</p><p>Preis:&nbsp;47,89€ bei Amazon</p><p>News zum Spiel:&nbsp;auf myrabbits.de (http://forum.myrabbits.de/showthread.php?t=23541)</p></div><br style="clear:both;" /></div><br style="clear:both;" />
<div class="container_19"><div class="grid_15">2010 sah die Videospielwelt noch anders aus. &bdquo;Darksiders&ldquo; von Vigil Games war mehr oder weniger ein kleines Spiel, das THQ ver&ouml;ffentlichte und eigentlich keine besonders gro&szlig;en Hoffnungen hatte. Irgendwie entwickelte sich der Titel aber zu einem Geheimtipp und nun im Jahr 2012 wirft THQ sein ganzes Gewicht hinter den Nachfolger &bdquo;Darksiders 2&ldquo;, schlie&szlig;lich ist es eine der letzten Hoffnungen den angeschlagenen Publisher aus der Misere zu retten.</b>

<b>Tod versucht seinen Bruder Krieg zu retten</b>
<p>Die Geschichte von &bdquo;Darksiders 2&ldquo; ist schnell erz&auml;hlt. W&auml;hrend Krieg f&uuml;r ein Verbrechen b&uuml;&szlig;en muss, dass er nicht getan hat, versucht sein Bruder Tod seine Unschuld zu beweisen. Daf&uuml;r bricht er auf, um die Menschheit zu retten, die durch die Apokalypse komplett ausgel&ouml;scht wurden. Hierf&uuml;r muss er nur die Quelle der Seelen erreichen. Leider muss er auf dem Weg aber unz&auml;hlige Aufgaben erledigen, da ihm niemand ohne Gegenleistung helfen m&ouml;chte.

Leider ist die Story von &bdquo;Darksiders 2&ldquo; nicht besonders gut gelungen. So wird die Motivation von Tod nie besonders klar und eigentlich sind fast alle Ereignisse im Spiel nur Hindernisse, die er &uuml;berkommen muss. Das Schlimmste an der Geschichte ist aber, dass alle Fragen, die eventuell nach dem ersten Teil noch offen waren, nicht beantwortet werden. So wirkt die Geschichte eher wie eine Nebengeschichte, die zwar auch passiert ist, aber f&uuml;r den Rest der Hauptstory nur wenig beisteuert.

<p><b>Weniger &bdquo;Zelda&ldquo; - mehr &bdquo;Diablo&ldquo;</b></p>
<p>Spielerisch setzt der Titel zwar in den Grundz&uuml;gen an den Vorg&auml;nger an, aber entwickelt sich schnell in eine andere Richtung. W&auml;hrend &bdquo;Darksiders&ldquo; noch eine d&uuml;stere Kopie von &bdquo;Zelda&ldquo; war, steht bei &bdquo;Darksiders 2&ldquo; neben abgeschw&auml;chten Parallelen zu &bdquo;Zelda&ldquo; nun viel mehr Vergleiche zu &bdquo;Diablo&ldquo; im Raum. So sammelt Tod nun durch das Besiegen von Gegnern Erfahrungspunkte und steigt so in Levels auf. Jeden Level erh&auml;lt er au&szlig;erdem einen Skillpunkt, mit dem er sich eine F&auml;higkeit freischalten oder verbessern kann.</p>
<p>Aber damit nicht genug: Im Spiel findet man jede Menge Loot. Egal wo man ist, findet man in Schatzkisten oder durch das Besiegen von Gegnern Waffen und Ausr&uuml;stungsgegenst&auml;nde, durch die man sich weiter steigern kann. Wie bei anderen Spielen mit Loot, sind die Gegenst&auml;nde in &bdquo;Darksiders 2&ldquo; auch in verschiedenen Farben auffindbar, die den Seltenheitsgrad der Waffe angeben. Besonders sind hier vor allem die roten Waffen, die man mit anderen Waffen f&uuml;ttern kann, um ihre Attribute zu steigern.</p>
<p>Leider hat das Lootsystem aber ein gewaltiges Manko, denn w&auml;hrend man im Vorg&auml;nger immer genau richtig stark f&uuml;r die Gegner und Endgegner war, damit es nicht zu schwer und auch nicht zu einfach wird, trifft man bei &bdquo;Darksiders 2&ldquo; h&auml;ufiger auf Momente, an denen der Schwierigkeitsgrad pl&ouml;tzlich rapide ansteigt oder abf&auml;llt. Entweder man bei&szlig;t sich da durch oder man muss nach neuer Ausr&uuml;stung suchen und ein paar Levels aufsteigen. Dies schadet leider dem Spielfluss an einigen Stellen.</p>
<p></p>
<p>Aber nicht nur beim Lootsystem muss das Spiel Abstriche im Vergleich zum Vorg&auml;nger machen. Denn auch die einzelnen Dungeons, von denen es zwar dieses Mal viel mehr gibt, sind nicht so gut gelungen, wie im Vorg&auml;nger. Besonders die Tatsache, dass hier viele Abschnitte einfach ohne Grund abgeschlossen sind, bevor man einen anderen Gang langgelaufen ist, macht die Dungeons zu linear und einfallslos. Hier h&auml;tten die Macher sich vielleicht auf ein paar weniger Gebiete und daf&uuml;r bessere Labyrinthe konzentriert.</p>
<p><b>&bdquo;This is no place for a horse.&ldquo;</b></p>
<p>Im Gegensatz zu seinem Bruder Krieg startet Tod das Abenteuer schon mit seinem Pferd. Seltsamerweise kommt aber eben dieses nur selten zum Einsatz, denn nur auf dem ersten Ritt durchs Land, setzt man sich auf sein Pferd. Danach kann man alle Orte durch einfache Fast Travel Funktion erreichen. Praktischerweise ist dies sogar m&ouml;glich, wenn man sich in einem Dungeon befindet. Verl&auml;sst man einen solchen per Fast Travel wird sogar wie in &bdquo;Diablo&ldquo; ein Portal erstellt, durch das man genau an die Stelle zur&uuml;ck kann, wo man den Dungeon verlassen hat.</p>
<p>Leider f&auml;llt bei dem Spiel deutlich auf, dass es am Anfang durch viele vorgeschriebene Nebenaufgaben&nbsp;in die L&auml;nge gestreckt wurde und am Ende kaum noch Zeit f&uuml;r den Inhalt &uuml;brig war. So bestehen die zwei der vier Welten, die am Schluss kommen, im Prinzip nur aus einem graden Weg, den man einmal ablaufen muss. Vielleicht h&auml;tte das Spiel noch etwas mehr Zeit gebraucht oder die Macher h&auml;tten die einzelnen Aufgaben besser auf die einzelnen Welten aufgeteilt. So wird das Spiel unausgewogen und zum Ende hin etwas &uuml;bereilt.</p>
<p>Auch muss ich hier leider erw&auml;hnen, dass ich w&auml;hrend des Tests mehrere schwere Glitches hatte, durch die ich einen &auml;lteren Spielstand laden musste, den ich gl&uuml;cklicherweise per Cloudsaving gesichert hatte. So etwas darf eigentlich nicht vorkommen. Besonders nicht bei Spielen, die es nicht anbieten an jeder Stelle auf getrennten Pl&auml;tzen zu speichern!</p><br /><b>FAZIT:</b><br /><p>Ich hatte mich so sehr auf &bdquo;Darksiders 2&ldquo; gefreut, doch das Endprodukt kann man mich irgendwie nicht mitrei&szlig;en. Zwar funktioniert das Kampfsystem gut und eigentlich macht das Erkunden auch viel Spa&szlig;, aber das halbgare Lootsystem und die einfallslosen Dungeons konnten mich irgendwie nicht begeistern. Das soll jetzt nicht hei&szlig;en, dass &bdquo;Darksiders 2&ldquo; ein schlechtes Spiel ist, aber an die Qualit&auml;t des Vorg&auml;ngers kommt das Spiel dennoch nicht heran.</p>
<p>Dennoch kann man dem Titel jedem empfehlen, der den ersten Teil mochte. Zwar muss man sich auf das Lootsystem einlassen, aber wahrscheinlich wird gerade das vielen Spielern gut gefallen. Ansonsten kriegt man hier &uuml;ber 20 Stunden ordentlich Action-Adventure-Kost, die trotz der vielen Mankos durchaus gefallen kann.</p>


Pressestimmen

Siehe oben (Zum Artikel (http://www.gamers.de/artikel/1904/1/darksiders-2/der-lange-ritt-des-todes.html)

Kein Kommentar verfügbar


Kein Kommentar verfügbar


Kein Kommentar verfügbar


Videos

444b17a3-fdaa-4c3a-ac2c-8e81b0ba20f8

b0626616-1e30-4fae-b0a5-34593288439a<br /> <br />
</div><div class="grid_4"><a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static1.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/46/a8/2380772-vollbild.jpg"><img src="http://static1.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/46/a8/2380772-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static7.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/b2/ac/2380777-vollbild.jpg"><img src="http://static7.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/b2/ac/2380777-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static2.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/3b/13/2378387-vollbild.jpg"><img src="http://static2.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/3b/13/2378387-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static5.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/fd/60/2378397-vollbild.jpg"><img src="http://static5.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/fd/60/2378397-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/63/4c/2378402-vollbild.jpg"><img src="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/63/4c/2378402-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/5b/99/2363042-vollbild.jpg"><img src="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/5b/99/2363042-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/0c/3d/2363047-vollbild.jpg"><img src="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/0c/3d/2363047-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/c6/c0/2363062-vollbild.jpg"><img src="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/c6/c0/2363062-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/b0/e1/2359897-vollbild.jpg"><img src="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/b0/e1/2359897-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static7.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/58/fb/2359902-vollbild.jpg"><img src="http://static7.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/58/fb/2359902-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/e0/77/2359912-vollbild.jpg"><img src="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/e0/77/2359912-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> </div><br style="clear:both;" /></div><br style="clear:both;" />

Sleip`
15.08.2012, 11:37
Hmmm, jetzt komme ich doch ein wenig ins schleudern... Man kann mittlerweile vermehrt lesen, dass das Spiel mit erheblichen Bildratenproblemen zu kämpfen hat. Das war beim Vorgänger (jedoch nur auf der 360) auch schon so und drückte natürlich ein bisschen den Spielspaß. Trotzdem hatte ich es durchgezogen und ärgerte mich anschließend, als zwei Tage später der ensprechende Patch erschienen ist.

Soll ich jetzt gleich loslegen oder doch lieber noch warten? Ob ein Patch überhaupt kommt ist nicht mal sicher, ich vermute es nur. Auf Tearing und Ruckeln habe ich aber echt keinen Bock, dass muss einfach nicht mehr sein. Verdammte Axt!

Und ich ärgere mich darüber, das Amazon für die 360-Version (noch) 5 € mehr verlangt. Das ist unfair!!1 :motz:

Voodoo
15.08.2012, 11:47
Ich würde warten. Ich verstehe eh nicht, warum du immer so erpicht drauf bist, ein Spiel sofort spielen zu müssen. Bei Mass Effect habe ich auch 3 Monate gewartet, bis es es letztlich doch kurz vorm Update durchgespielt habe (aber auch nur, weil mich zig Leute dazu nötigten). Wenn du dafür ein besseres Spielerlebnis hast, würde ich ohne mit der Wimper zu zucken warten. Und ich bin mir sicher, dass auch hier wieder ein Update kommen wird. Gelesen habe ich bisher jedoch noch nichts.

Sleip`
15.08.2012, 12:07
Es ist ja nicht so, dass ich auf die meisten Spiele nur zwei Wochen warten muss, meist sind es eben 2 - 3 Jahre. Da sind drei Monate für mich absolut entscheidend. In diesem Fall werde ich aber wohl oder übel eine Ausnahme machen und wirklich warten. Ein flüssiges Spielerlebnis ist mir mittlerweile schon wichtig.

Voodoo
15.08.2012, 12:19
Wenn man schon 3 Jahre auf ein Spiel wartet (!!!!!), dann sind doch 2-8 Wochen nun auch nicht mehr wild :D.

btw: hör auf 2-3 Jahre auf ein Spiel zu warten. :muhihi:

Sleip`
15.08.2012, 12:21
die sucht! Die Sucht!! DIE SUCHT!!!

:D :D :D

Sleip`
03.09.2012, 10:23
R3\/!3W-T!|\/|3 :D

Puh, keine Ahnung wie sich das Review genau gestalten wird, ich haue einfach mal in die Tasten. Um es jedenfalls in einem Satz auf den Punkt zu bringen: Es hat definitiv Verbesserungen zum Vorgänger, aber manchmal ist Weniger auch mehr.

Im Gegensatz zum ersten Teil wurde Darksiders 2 offener gestaltet, d.h. die Welt bietet viel mehr Platz und Locations, die nicht zur Hauptquest gehören und zum Erkunden einladen. Das wird Anfangs aber nur bedingt möglich sein, da diverse Hilfsmittel wie Pistole oder Greifarm erst noch freigespielt werden wollen. Darksiders 2 näherte sich dadurch imo noch mehr an Zelda an, denn auch dort können viele Locations erst später richtig durchforstet werden. Wenn man sich Sachen schlecht merken kann, sollte man vielleicht ein kleines Notizblock zur Hand haben und ein paar Bemerkungen notieren. Dürfte ungemein helfen. Dummerweise hat Darksiders 2 durch die offene Welt genau wie Zelda mit einem Problem zu kämpfen, ist sie doch einfach zu leblos ins Szene gesetzt. Hier und da findet sich zwar ein Gemäuer und evtl. eine kleine Höhle, aber Angesichts der Größe ist das insgesamt schon ein wenig mager.

Des Weiteren wird man in Darksiders 2 regelrecht mit Dungeons zugeschissen. Wurden im Vorgänger noch knapp ein halbes, sehr abwechlungsreiches Dutzend präsentiert, sind es jetzt bestimmt an die 13 oder 14 Stück. Im ersten Moment mag sich das zwar sehr gut anhören, schließlich bedeutet das mehr Spiel für sein Geld, aber sie sind teilweise zu gleichförmig aufgebaut. Nicht selten wiederholen sich diverse Rätsel zig mal, ehe ein bisschen Abwechslung in die Sache kommt. Gerade im Mittelteil (mit Abstand der schwächste Part von Darksiders 2...) hatte ich daher mit einem Motivationshänger zu kämpfen. Aber es bessert sich, sogar ziemlich. Die letzten Akte zeigen dann wieder, warum die Darksiders-Reihe als Geheimtipp gehandelt werden darf. Abwechslung und toll inszenierte Dungeons stehen dann auf der Tagesordnung. Ich will nicht allzu viel verraten, aber die Reise geht dann von gaaanz oben, bis nach gaaanz unten. ;)

Eine ebenfalls große Änderung zum Erstling ist das Loot-System. Gab es in Darksiders 1 gerade mal vier verschiedene Waffen, sind es jetzt quasi unendlich viele. Vergleichbar ist das Ganze z.B. mit Diablo: In sämtlichen Kisten und auch häufig von Gegnern, erhält man Waffen der Kategorie Haupt- bzw. Zweitwaffe. Diese unterscheiden sich dann in ihren Attributen wie Stärke oder diversen Nebeneffekten. Manche (sogenannte bessessene Waffen) lassen sich sogar leveln und können dadurch zu wahren Killern mutieren. Eine Wahrscheinlichkeit von 50% auf kritischen Schaden, der dabei Gesundheit wiederherstellt ist schon Bombe. Auch gibt es für alle Körperpartien zig Ausrüstungsgegenstände, bei denen es sich genau wie mit den Waffen verhält. Man darf den Hauptprotagonist also nach seinen Vorstellungen aufbauen. Wie ich finde ein motivierender Aspekt des Spiels.

Ebenfalls eine positive Weiterentwicklung ist der Ausbau der Nebenaufgaben. Dieses Mal finden sich eine ganze Reihe an zusätzlichen Quests, die mal mehr, mal weniger interessant gestaltet sind. Da dürfen dann optionale Dungeons oder etliche Sammelaufgaben gemeistert werden. Das ist dann wenigstens die Gelegenheit, auf der an sich leeren Welt doch noch eine kleine Reise zu unternehmen. Insgesamt ist da zwar nichts herausragendes dabei, passt aber ganz gut zum Kontext des Spiels.

Würde es den Mittelteil mit seinen ständig gleichen Dungeons und dem schwachen Setting nicht geben, würde ich jetzt sogar mit der Note 1 bewerten, so komme ich aber auf die 1,5 und bewerte damit den Nachfolger nur leicht besser als sein Vorgänger. Das nächste Mal bitte wieder etwas kompakter inszeniert und schon klappt es mit der Bestbewertung! 8)

Voodoo
03.09.2012, 11:00
Du tendierst also eher zu der gamepro Wertung mit 93%. Aber gerade dieses unnötig große und ständig wiederholende stört mich immer ENORM, weshalb ich Skyrim auch nie spielen werde.

Sleip`
03.09.2012, 11:24
Ganz so hoch würde ich jetzt zwar nicht bewerten (eher so 87 - 89%), aber auf jeden Fall ein sehr gutes Spiel.

Mit Skyrim würde ich Darksiders 2 auf keinen Fall vergleichen. Es wiederholen sich zwar hier und da ein paar Dungeons und deren Inhalt, aber da setzt man sich halt zwei oder drei Tage hin und dann ist dieser Abschnitt vorbei und es geht weiter. Wie ich schrieb, wird es dann auch deutlich besser.

Insgesamt würde ich Dir gegenüber sowieso keine Empfehlung aussprechen, Du würdest nämlich 7 Monate für das Spiel brauchen. :D

Voodoo
03.09.2012, 13:14
Och Witcher 2 habe ich auch recht "schnell" in 3 Wochen durch bekommen (vielleicht auch 4) :muhihi:

Twixx
03.09.2012, 20:43
Über dieses Game bin ich eigentlich eher zufällig gestolpert. Habe auch Teil 1 nicht gespielt (was ich aber jetzt nachholen werde :D). Es wurde eigentlich schon alles zum Spiel geschrieben, kann mich sehr dem Review von Sleip anschließen. Allerdings fand ich die Dungeons und das Setting allgemein sehr abwechslungsreich. Die Entwickler haben es geschaft durch das Freischalten von immer wieder neuen Gadgets zu genau den Richtigen Zeitpunkten (k, gut, den Raum mach ich noch dann hör ich auf ... WOOOOHHHAAAA was ist das für eine neue geile Fähigkeit? 2h später -> jetzt aber der letzte Raum) nie Langeweile aufkommt. Gut, ein paar Passagen ziehen sich etwas (die Arena im Totenland z.B.). Für mich bisher das beste Spiel das ich 2012 gespielt habe. Note 1,5