PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Adventure - Chaos auf Deponia



Voodoo
08.10.2012, 16:24
<div class="container_19 box" style="margin:.5em 0;padding:.5em 0;"><div class="grid_19 xhtmlHeaderTitle">Chaos auf Deponia</div><div class="grid_5"><img src="https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/P/B007MNMJ3O.03.MZZZZZZZ.jpg" style="width:120px;margin-left:20px;border:0px #000 solid" /> (https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/P/B007MNMJ3O.03.LZZZZZZZ.jpg)<br />&nbsp;</div><div class="grid_7"><p>Genre:&nbsp;Adventure</p><p>Entwickler:&nbsp;Daedalic</p><p>USK:&nbsp;Ab 12 Jahren, nicht zensiert</p><p>Homepage:&nbsp;unbekannt</p></div><div class="grid_7"><p>Releasedate:&nbsp;12.10.2012</p><p>Publisher:&nbsp;Daedalic</p><p>Preis:&nbsp;29,95€ bei Amazon</p><p>News zum Spiel:&nbsp;</p></div><br style="clear:both;" /></div><br style="clear:both;" />
<div class="container_19"><div class="grid_15">Da ist sie also nun, die langerwartete Fortsetzung zu einem der vielleicht einflussreichsten Adventures der letzten Jahre. Mit „Chaos auf Deponia“ setzten die Jungs und Mädels von Daedalic, ohne Zweifel eine der erfolgreichsten deutschen Spieleschmieden der letzten Jahre, ihren qualitativen Husarenritt weiter beeindruckend fort. Es fällt mir persönlich immer schwer einem Spiel in seinem Genre eine makellose Reinheit zuzusprechen, aber in diesem Fall kann ich mich dem nicht verwehren. „Chaos auf Deponia“ ist eines der durchdachtesten, witzigsten und vollkommensten Adventures, welches mir seit über zwei Jahrzehnten unter die Augen gekommen ist, ein Jahrhundertwerk.

Viva la Revolution

Die Story von „Chaos auf Deponia“, welche bekanntlich einen Brückenteil in einer geplanten Trilogie darstellt, setzt erwartungsgemäß zum Ende des ersten Teils ein. Wieder einmal übernehmen wir die Kontrolle über unseren an Selbstüberschätzung leidenden und verletzungsgefährdeten Sympathieträger Rufus. Und wie schon zu Beginn von „Deponia“ beginnt auch die aktuelle Reise mit einem „bombensicheren“ Fluchtversuch Richtung Elysium, der in der Stratosphäre schwebenden Himmelsstadt.

Nicht nur schlägt auch dieser erneute Fluchtversuch von Rufus erwartungsgemäß fehl, er schafft es dabei sogar erneut, die Elysianerin Goal zurück auf den Erdboden des Schrottplaneten zu befördern.

Weil aber bei diesem Sturz die im Gehirn implantierte Datasette von Goal Schaden nimmt und Rufus bekanntlich zu einem leckeren Loli nicht nein sagen kann, kommt es bei der Reparatur zu einem kleinen Missgeschick, welches Goals Persönlichkeit in drei Facetten aufspaltet. Zum Glück kann Rufus mit einer Fernbedienung zwischen den drei Goals herumswitchen, schließlich wird er bei seinem aktuellen Unterfangen den Organon erneut aufzuhalten, jegliche Hilfe brauchen, die er kriegen kann. Doch nicht nur auf Goal wird er dabei zählen können. Alte Bekannte, wie Bozo, der üble Pirat, Doc und Toni sind erneut mit von der Partie. Aber auch neue Gefährten, wie etwa die konspirative Widerstandsbewegung um den „scharismadichen“ Anführer Janosch und eine ganze Menge Schnabeltiere gesellen sich im aktuellen Teil dazu. Sprichwörtlich eine skurrile Mischung für ein episches „Chaos auf Deponia“


Da schau her, der Stachelbär

In der repräsentativen Aufmachung ist alles beim Alten geblieben, aber bekanntlich muss man das Rad nicht immer neu erfinden. In diesem Fall hat es gereicht ein paar Dellen auszuschlagen und frische Farbe aufzutragen. „Chaos auf Deponia“ kommt folglich optisch im gleichen Comicstil daher, wie bereits der erste Teil, bis hin zu einigen der Animationen, die auch im hiesigen Titel Verwendung finden. Apropos Animationen, selten habe ich in einem Adventure so viel Liebe zum Detail gesehen. Ob sich Rufus Socken anzieht, eine Tischdecke um die Hand wickelt oder mit einer Knarre rumfuchtelt, alles ist optisch einwandfrei umgesetzt. Auch im musikalischen Sektor zeigt sich die Hingabe, die Daedalic seinem neusten Werk zukommen hat lassen. Von der gelungen Hintergrundmusik mit Ohrwurm-Qualität, über den Sprechgesang des Erzählers, bis hin zu den einzelnen Sprechern wirkt „Chaos auf Deponia“ noch abgerundeter und professioneller als der erste Teil der Saga.

Ansonsten verfügt das Spiel über alle Features, wie sie in einem modernen Adventure zu finden sein sollten: Eine komfortable Point & Click-Steuerung, eine Hotspot-Funktion, Szenenwechsel durch Doppelclick, ein spaßiges Tutorial und logische Rätsel. Bleibt noch zu erwähnen, dass sich ab der Mitte der Geschichte die Spielwelt für die Spieler erheblich öffnen wird. Und bereits zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon mehr als 8 Stunden in das Spiel investiert. Hut ab, Daedalic!


Mit Schirm, Charme und Banane

Die Rätselqualität liegt auf einem hohen Niveau. Wenn man mit einem offenen Auge an das Spiel herangeht, fällt sehr schnell auf, dass Hinweise und Lösungen im kleinsten Dialog versteckt sein können. Des Weiteren gibt es meist hilfreiche Tipps von wichtigen Charakteren, welche einen unaufdringlich und intuitiv in die richtige Richtung lenken werden. Davon abgesehen sind alle Rätsel, die mir während des Tests über den Weg kamen, logisch und von alleine nachvollziehbar. Falsche und unlogische Kombinationsversuche kommentiert Rufus auf charmant-süffisante Art mit witzigen Sprüchen oder lustigen Anekdoten. So eine Detailverliebtheit würde ich mir in mehreren Adventures wünschen.

Neben den normalen Rätseln gibt es auch wieder verschiedene Arten von Minigames. So muss man zum Beispiel in einem Schnick-Schnack-Schnuck-Duell mit gezinkten Handschuhen antreten oder bei einer Filiale des finsteren Mc Thulu (Cthulhu lässt grüßen) seine Menüzusammenstellung so gekonnt hinbekommen, so dass man letztlich das bestellte Gericht umsonst bekommt. Aber ob acht, alle Minigames dieser Art sind überspringbar! Solltet ihr also an einem der Spiele hängen oder unter Zeitmangel stehen, könnt ihr die Stelle ohne Konsequenzen abbrechen.


<strong>Features:</strong>
Ein klassisches Point &amp; Click Adventure in einer einzigartigen Spielwelt in der Tradition von Douglas Adams, Terry Pratchett und Matt Groening</li> Detaillierte, handgezeichnete Grafik in HD-Pracht (1920x1080) und erstklassige Zeichentrick-Animationen im Comic- Stil</li> Eine Vielzahl bizarrer Charaktere und ein abgefahrener Humor bei dem kein Auge trocken bleibt</li> Herausfordernde Rätsel, viele Stunden Spielspa&szlig; und hochwertig vertonte Dialoge</li> Erstklassige Sprachausgabe mit bekannten Synchronsprechern, sowie ein aufwendig produzierter Soundtrack mit zahlreichen stimmungsvollen Tracks</li> Unzählige, melodisch vertonte Cutscenes mit liebevoll gestalteten Animationen</li> Intuitive und frustbefreite Steuerung gepaart mit einem fairen Tip-System
</li>


Pressestimmen


Daedalic hat es erneut allen gezeigt, dass sie zu Recht die Krone des deutschen Adventuregenres mit Würde und Anstand tragen dürfen. (zum Artikel (http://www.gamers.de/test/1945/1/chaos-auf-deponia/ein-neuer-meilenstein-des-genres.html))


Videos

LVLUjmPtoNI

vBXiCXmEq9k<br /> <br />
</div><div class="grid_4"><a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static1.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/bb/d9/2394682-vollbild.jpg"><img src="http://static1.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/bb/d9/2394682-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/00/6f/2394687-vollbild.jpg"><img src="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/00/6f/2394687-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/3b/5e/2394692-vollbild.jpg"><img src="http://static3.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/3b/5e/2394692-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://static2.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/af/bc/2316837-vollbild.jpg"><img src="http://static2.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/af/bc/2316837-vollbild.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://gamona-images.de/455577/scale,960,540,outside/89c32a0041da15ba842358acd3b5a9a8.jpg"><img src="http://gamona-images.de/455577/scale,960,540,outside/89c32a0041da15ba842358acd3b5a9a8.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://gamona-images.de/455578/scale,960,540,outside/363f38bf5f108bc7a0f18d939a222067.jpg"><img src="http://gamona-images.de/455578/scale,960,540,outside/363f38bf5f108bc7a0f18d939a222067.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> <a target="_blank" rel="media" class="fancy-link" href="http://gamona-images.de/455580/scale,960,540,outside/db67a768eb2efe6d274a0a7f43ea32cc.jpg"><img src="http://gamona-images.de/455580/scale,960,540,outside/db67a768eb2efe6d274a0a7f43ea32cc.jpg" style="width:180px;border:1px #000 solid" /></a> <br><br> </div><br style="clear:both;" /></div><br style="clear:both;" />