PDA

View Full Version : Molotovs aus Turnieren verbieten?



Voodoo
20.10.2012, 18:27
Aktuell läuft im wahrsten Sinne des Wortes eine heiße Diskussion. Das in Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) neu eingeführte Molotov Cocktail bzw. die Incendiary Grenade (das Gegenstück auf CT-Seite) mögen für den Gelegenheitsspieler ein nettes Spielzeug sein, aber professionelle Spieler stören sich offensichtlich daran.

In richtigen Liga- und Tunierspielen kommt es schliesslich auf eine gute Taktik an. Viele Profis finden aber, dass das Molotov einen unfairen Vorteil bringt und das taktische Spiel ruiniert. Deshalb haben die beiden dänischen Spieler Mathias “MSL” Lauridsen und Lukas “gla1ve” Rossander einen Aufruf an ihre Kollegen aus der ProGaming-Szene gestartet, sich zu diesem Thema öffentlich zu äußern. Auslöser für die Aktion war die Bekanntgabe, dass beim Electronic Sports World Cup Molotovs erlaubt sein werden.

Einer der beiden Initiatoren sagte über die Aktion:


gla1ve and I chose to start a project about getting rid of molotovs in official tournaments. The reason behind this is that it’s destroying the competitive game and makes it boring. We have the impression that average, and top teams, feel the same about this matter, that’s why we chose to contact teams that have competed in different online tournaments and teams that have been playing actively (practice).

We hope with this gathering of information and different points of view that the event organizers will choose to listen to the community instead of enforcing rules that have no backing among their target group.” explains Lauridsen.


Mittlerweile konnten sie auch schon einige Meinungen von Profi-Spielern sammeln. Wir haben ein paar davon für euch herausgepickt.

“Fyx” vom Team “k1ck”:


“I think molotovs should be banned from competitions because they’re too strong comparing to the other grenades, slowing and basically taking alot of damage, and in most cases actually killing someone when trying to get through one. The use of molotovs will make the game slow and in my opinion with less interest comparing to the other titles.”

“enkay J” vom Team “gamed!de”:


“I do not like the molotovs since they take all the pace out of the game and are too imbalanced !”

“Mx” vom Team “mousesports”:


“Molotov completely alters Counter strike game play, that has been standard for many many years. Rushing is IMPOSSIBLE with molotovs unless you’re nuts. It breaks the whole game dynamic, and should be banned.”

“steel” vom Team “mTw”:


“Valve is trying to re-invent the wheel by adding the molotov grenade (among other new weapons) into a game that has had a standardized set of league rules. The time it took to refine these rules should not be overlooked by mindlessly adding in new features just because they’re cool. Molotovs should be banned from leagues and tournaments.”

Wie steht ihr zu der Sache? Findet ihr, dass Molotovs in Liga- und Tunierspielen erhalten bleiben sollen und man lernen muss damit umzugehen? Oder seid ihr der Meinung, dass diese in solchen Matches die Spielbalance kaputt machen und daher verboten werden sollten?

Ozzem
21.10.2012, 11:56
Ich kann die Jungs schon verstehen. Schade, das Ding war echt mal innovativ und konnte was am Gameplay ausmachen.

Fatalo
21.10.2012, 12:04
Gehören halt zum Spiel, das ist genauso schwachsinnig wie Diskussionen ob AWP's verboten werden sollen oder nicht :D ein paar Leute heulen immer rum und im Profibereich, wird es trotzdem nicht oft gespielt. Man kann zwar dann damit Wege dicht machen, aber zu jedem mir bekannten Bombspot gibt es mindestens zwei Wege. Pro Map 2 Bombspots und mit einem Cocktail kriegste die Wege nicht komplett zu, also brauch man pro Weg 2 Molotovs und kann das ganze dadurch schon vergessen. Rushs sind also weiterhin möglich nur halt mit mehr Nachdenken verbunden.

Ozzem
21.10.2012, 12:24
Ja was die Statements unter anderem aussagen: Es macht das Spiel langsam. Und das ist schon ne (zu) krasse Restriktion im Gameplay.