PDA

View Full Version : Out of Elo-Hell



FameDiver
01.05.2013, 16:26
Also ich suche eig einen Bronze 4-5 supp mit dem Ich aus Bronze 4 Raus komme
Udn in Richtung Dia 1 XD hoch klettern XD

Mein Main ADC ist Varus Quinn und Sivir TF als Hybrid AD/AP-Carry geht auch fit

Wer bockt kann sich ja mal melden

Sharliel
01.05.2013, 18:08
hier ich! Bronze 4 ! xD

brm4god
01.05.2013, 18:14
Was ich jetzt schreibe ist vollkommen Wertungsfrei und soll einfach nur als Tipp dienen, weil ich schon wieder Elo-Hell lese und ich diese Bezeichnung generell nicht mag.


Die meisten Leute beschweren sich immer über ihr SoloQ Rating und verschieben dabei die Schuld für Niederlagen auf ihre Mitspieler. Was grundsätzlich zwar der einfachste Weg ist, aber nicht gerade der Effektivste um dein Spiel zu verbessern.


Grundsätzlich sollte der Grundgedanke vor dem Beginn eines Spiels sein: ,, Ich will mich verbessern!" Mit dieser Einstellung allein gewinnt man schon 54-56% aller Spiele.

Probleme die auftreten können:

- Tagesform, die Tagesform ist ein ganz wichtiger Punkt und ist beim Elo-Climbing ganz wichtig (Stress auf Arbeit/in der Uni/ in der Schule -> gestresstes Spielverhalten)

- Lasthitten & Harass, das größte Problem bei Leuten in Bronze/Silber/Gold ist immer noch das Lasthitting, bei dir als ADC besonders wichtig. Minionverhalten beobachten, eigenen Schaden einschätzen etc. ist meistens der Hauptgrund, warum es mit dem aufsteigen so lange dauert. Was dann noch mit dazu kommt ist der Damagetrade mit dem gegnerischen ADC - Lasthits bestrafe -> Lane Dominanz gewinnen

- Teamsynergien, klar ist die Einstellung toll: ,, ich habe Lust auf xyz, deswegen spiele ich den auch egal was kommt" , dein Pick auch als ADC sollte auf eine gewisse Teamsynergie abzielen. J4+ Rumble -> Mf Pick ; Splitpushteam mit Shen (bspw.) -> Varus Pick

- Motivation, Team loben und motivieren. Calls machen Drake/Baron/Invade. Timer für das Team setzen etc.

- Mapawareness & Gankawareness, ist ein weiterer wichtiger Punkt, warum viele Leute nicht aufsteigen. Gerade als ADC immer ein Auge auf die Midlane halten, ohne Wards nicht über die Safe-Zone pushen, bei Midss zurückfallen lassen, keine Büsche facechecken, auf TP's von Gegnern achten, Laneverhalten der gegnerischen Botlane beobachten um Ganks abzuschätzen


Ich würde dir empfehlen, einfach in die Queue zu gehen, zu spielen und einen Supporter oder Jungler nach dem Game zu adden, mit dem du sehr gut synergiert hast und mit dem ins Ts und ab in die DuoQ!


Lg und viel Erfolg bei deiner Suche!=)

Twixx
01.05.2013, 21:41
So was wie eine Elo-Hell gibt es auf jeden Fall. Die meisten Spieler sind zwar WIRKLICH selber schuld das sie auf dem Rating sind auf dem sie eben sind, aber ab Gold 5 aufwärts geht es um einiges leichter das Rating zu verbessern. Kumpel von mir war immer Bronze 2-1 und ist einfach nicht hochgekommen obwohl in 80% der Spiele possitive Stats hatte. Hatt sich dann einen Gold Account bei e-bay gekauft und ist jetzt die ganze Season schon stabil auf Gold 2-3.
Mit lang genug Spielen ( > 1000 Spiele ) sollte das Rating schon passen dann, aber bis man dahin kommt :stupid2:

FameDiver
02.05.2013, 10:38
Das prob ist das nie einer Support spielen will also kommen random picks wie Ez als supp ap teemo und so.
Das Last hitten ist kein thema wenn der supp gewarded hat komm ich bis auf knappen 20 last hits eig immer alle außer der genger jgler schneit mal vorbei und Babysittet.
Aber das prob ist halt das ich immer einen verkackten supp bekomme der nie supp spielen wollte.
Das ich aufsteigen will steht mal außer frage udn gestreßt bin ich eig nie oder eher selten.
Das team loben ist schwer wenn die direckt schreien fedder wenn man mal stirbt und die kein ss sagen
deswegen will ich lieber chillig einen Premade als supp haben mit dem Man auch reden kann

zebo
02.05.2013, 13:33
Einfach mal in den sauren Apfel beißen und selber Support spielen, das hilft zumindest in HoN und DotA. Ich kann da sonst nur dem Post von brm4god zustimmen.

Orange But Green
03.05.2013, 14:55
ich bin Silber 2 und spiele in Rankeds fst ausschließlich Support. Das ist ne harte Nummer aber ich finde als Support hast du mit am meisten Möglichkeiten zur Spielgestaltung. Klar, wenn mehrere Lanes feeden was das Zeug hält machst du, und du im besonderen als support, schonmal gar nix mehr. aber hier ein paar punkte die dich gewinnen lassen und wofür du als support einfach am meisten reissen kannst:

1.) warding. Auch in Season 3 wird Vision immer noch unterschätzt. Ich renne in Rankeds teilweise 5 Minuten über die ganze Map, nur um in jeden letzten Winkel des Waldes eine kleine grüne flagge zu stellen. Klar verliere ich dadurch ein level an xp oder 2. aber na und? mein team kann sehen, kann agieren UND reagieren. #1

2.) initiate. Leona, Taric.Blitzcrank, AListar. Get a Stun, get a fight, get a win.

3.) beschütze den, der am meisten schaden macht. das ist DEINE aufgabe. wenn sie es nicht ist, lies bei 4 weiter

4.) nehme den aus dem spiel, der beim gegner am meisten schaden macht. (als leona /ali oder bc z.b.)

5.) disengage. shurelias, ghosts und weg.

6.) warding. warding. warding. man kann es einfach nicht oft genug sagen. In season 3 hat der Support so eine Masse an nützlichen Items an die Hand gekriegt, dass diese Rolle immer mehr und mehr an Gewicht zunimmt. Und das ist gut so!