PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tom Clancy im Alter von 66 Jahren gestorben



Voodoo
04.10.2013, 16:02
Tom Clancy, Autor von Polit- und Militärthrillern, wie Jagd auf roter Oktober oder Gnadenlos, verstarb gestern in einem Krankenhaus in Baltimore. Das bestätigte heute Publishers Weekly via Twitter.

Eine große Inspirationsquelle der Videospielindustrie ist somit versiegt. Auch wenn seine Romane oftmals kontroverse und pro-amerikanische Sichtweisen vermittelten, lässt sich Clancys großes Talent für den Spannungsaufbau und seine militärische Authentizität nicht leugnen.

Zahlreiche Videospiele, wie Rainbow Six oder Splinter Cell, schmücken sich mit seinem Namen und weitere werden es sicherlich noch nach seinem Tod, da die Rechte bei Ubisoft verbleiben. Tom Clancy's The Division für die nächste Konsolengeneration ist unterwegs und sein nächster Roman Command Authority soll am 3. Dezember erscheinen.

Voodoo
04.10.2013, 16:03
Jagd auf roter Oktober... schwärm... ein Klassiker.

__Nimrod__
04.10.2013, 16:48
Das war einer meiner ersten Filme die ich im Kino gesehen habe.

zebo
04.10.2013, 17:40
Einer von ganz wenigen Filmen die meiner Meinung nach sogar die Romanvorlage übertreffen!

Im Sturm von ihm ist eines meiner Lieblingsbücher. Weiss zufällig jemand, woran er so jung gestorben ist?

Voodoo
04.10.2013, 17:57
Ja, das interessierte mich auch. Leider konnte ich nirgends im Internet auch nur eine Anspielung finden. Verschwörung? Er wurde bestimmt vom CIA getötet, weil er Geheimnisse verraten hatte :)

GodD
05.10.2013, 14:31
R.I.P. hab seine Bücher regelrecht verschlungen!