PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Valve arbeitet an den Trefferzonen



Bender
04.06.2015, 19:42
LogoNach rund drei Jahren arbeitet Valve nach eigenen Angaben an der Optimierung der Trefferzonen in Counter-Strike: Global Offensive.

Zur Sprache kam das Thema durch einen Reddit-Nutzer (http://www.reddit.com/r/GlobalOffensive/comments/36lasb/swag_didnt_throw_cs_is_just_hard/) (via Kotaku), der 2.700 Upvotes für ein GIF erhielt, das zeigt, wie er einem anderen Spieler in die Brust schießt, die Kugel aber durch ihn hindurch fliegt.

Ein weiterer Reddit-Nutzer (http://www.reddit.com/r/GlobalOffensive/comments/36reht/valve_acknowledges_the_hitbox_issue_says_they_are/) schrieb daraufhin Valve an und erhielt eine Antwort von Matt Wood, der angab, dass man „daran arbeitet". Zu einem etwaigen Termin konnte er jedoch nichts sagen.

Zuvor hatte Valve vor der Veröffentlichung von Global Offensive betont, dass die neuen Trefferzonen genauer seien und man eben auch sehr knapp an einem Gegner vorbei schießen könne, was in diesem Fall aber nicht so ganz funktioniert hat.

Zum Artikel auf der Homepage (http://www.myrabbits.de/news-article.php?id=4850)