PDA

View Full Version : Was zum knobeln (leicht-mittel, gelöst)



MaX PoWeR
14.07.2003, 21:07
Ein König hatte einst 3 Söhne. Als diese erwachsen waren, schenkte er jedem einen Diener und einen Sack Gold und schickte sie hinaus in die weite Welt. Als sie einen Fluss überqueren wollten, ergab sich ein kleines Problem: Das Boot, das am Ufer lag, konnte nur 2 Mann auf einmal transportieren. Nun konnten sie aber nicht mehr Diener als Prinzen an einem Ufer lassen, da diese nach den Goldsäcken trachteten und ihre Überzahl schamlos ausnutzen würden.
Wie könnten die Prinzen dieses Problem lösen?

Bedingungen:
Alle 6 Personen müssen am anderen Ufer sein.
Es dürfen nie mehr Diener als Prinzen auf einer Uferseite stehen.
Das Boot trägt nur 2 Personen.

Voodoo
25.07.2003, 13:35
Für das Rätzel gibt es gleich 2 Lösungen.

1. Lösung
Man schickt zuerst ein Prinz mit dem ganzen Gold rüber und dann nach und nach alle Prinzen. Da kein Gold auf der anfangsseite vorhanden ist, werden sie auch nichts klauen können ;)

2. Lösung
Das hier ist wohl die gesuchte Lösung. Als erstes fährt ein Prinz und ein Diener auf die Seite 2. Dort wird der Diener abgestellt und der Prinz fährt wieder zurück.

Dann schnappt er sich wieder ein Diener. Doch diesmal wird der Prinz abgesetzt. Der Diener fährt zurück. Der Diener schnappt sich jetzt ein Prinz und setzt ihn auf Seite 2 ab und fährt wieder zurück.

Der schnappt sich wieder ein Prinz. Doch diesmal steigt der Diener auf der Seite 2 aus. Der Prinz fährt zurück und holt den letzten Diener. Gemeinsam fahren sie zu Seite 2.

MaX PoWeR
25.07.2003, 17:58
OK, ich muss wohl zu den Bedingungen hinzufügen, das jeder Prinz seinen Goldsack immer am Mann hat.
Deine 2. Lösung scheitert allerdings leider an der Stelle "Dann schnappt er sich wieder ein Diener." Wenn der Prinz mit dem 2. Diener rüber fährt, steht er ja alleine gegen 2 Diener da und wird ausgeraubt.
Auch der nächste Teil stimmt nicht, es käme wieder zu einer -Diener 2:1 Prinzen- Situation.
Also musst Du wohl noch ein wenig nachdenken ;)

Voodoo
25.07.2003, 18:55
ok

Lösung 3:

O = Prinz
| = Diener

Grundaufstellung:
Seite 1: |||OOO
Seite 2:

Überfahrt 1:
2 Diener fahren rüber, einer steigt aus und fährt wieder zurück

Seite 1: ||OOO
Seite 2: |

Überfahrt 2:
Ein Diener steigt zum Boot hinzu und beide fahren zu Seite 2. Ein Diener steigt aus und der andere fährt wieder zurück.

Seite 1: |OOO
Seite 2: ||

Überfahrt 3:
2 Prinzen steigen ins Boot und fahren rüber. Dort steigt nur ein Prinz aus und dafür steigt ein Diener ins Boot. Beide fahren wieder zurück.

Seite 1: ||OO
Seite 2: |O

Überfahrt 4:
2 Prinzen steigen ins Boot und fahren rüber. Beide steigen aus und ein Diener fährt zurück

Seite 1: |||
Seite 2: OOO

Überfahrt 5:
2 Diener fahren zu Seite 2 und ein Diener fährt wieder zurück

Seite 1: ||
Seite 2: |OOO

Überfahrt 6:
2 Diener fahren zu Seite 2 und alle sind da.

Seite 1:
Seite 2: |||OOO

Sgt Ultra
25.07.2003, 19:00
Also, am Anfang fahren zwei Diener zur anderen Seite. Ein Diener wird abgesetzt und der andere fährt wieder zurück.
Nun packt er den nächsten Diener ins Boot, fährt wieder rüber und lädt ihn dort aus. Danach fährt er wieder zurück.
Nun steigen 2 Prinzen ins Boot und schippern rüber. Ein Prinz steigt aus und ein Diener ein. Dann gehts wieder zurück.
Nun steigt auf der Startseite der Diener aus und der dritte Prinz ein und es geht wieder über den Fluss.
Drüben angekommen schicken sie den einzigen Diener dort 2 mal los, um die restlichen Diener zu holen...

Voodoo
25.07.2003, 19:02
genau das ist meine Lösung Ultra :D

Das ist auf jeden Fall richtig :D

Sgt Ultra
25.07.2003, 19:02
mist, da war jemand schneller beim tippen :evil:

MaX PoWeR
25.07.2003, 19:03
jo, so ist es richtig.
der knackpunkt liegt eingentlich darin, das einmal 2 personen zurückfahren müssen.
gelöst von voodoo ;)

Voodoo
25.07.2003, 19:04
um es noch einfacher auszudrücken

-> 2 Diener
<- 1 Diener
-> 2 Diener
<- 1 Diener
-> 2 Prinzen
<- 1 Prinz und 1 Diener
-> 2 Prinzen
<- 1 Diener
-> 2 Diener
<- 1 Diener
-> 2 Diener

Alle da :)