PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Identität



Voodoo
11.09.2003, 11:47
Kategorie: Thriller/Horror, USA 2003
Kinostart: 18.09.2003
FSK: ab 16 Jahren - 90 Min.

Info:
Während eines Gewittersturms finden zehn Menschen in einem Motel ohne Außenkontakt Zuflucht und müssen die Nacht miteinander verbringen. Ginny und Lou sind auf der Hochzeitsreise, die Familie von George hatte eine Panne, bei der Mutter Alice von Limo-Chaffeur Ed angefahren wurde, der seinerseits den TV-Star Caroline Suzanne im Gepäck hat. Die Hure Paris geht dem Portier Larry schon den ganzen Tag auf den Wecker, und zu allem Überfluss stößt auch noch Cop Rhodes mit dem inhaftierten Massenmörder Maine zu dem Grüppchen. Als plötzlich in umgekehrter Reihenfolge der Zimmernummer die Gäste ermordet werden, ist das Rätselraten groß.

James Mangolds cleverer Killreigen, würdiger Eröffnungsfilm des diesjährigen Fantasy Filmfest, schwelgt in Stars (John Cusack, Ray Liotta, Amanda Peet, Rebecca De Mornay, Alfred Molina, u.v.m.), originellen Einfällen und überraschenden Wendungen.

http://www.kino.de/pix/MBBILDER/KINOPLAK//Z0330532.JPG http://www.identitaet-der-film.de/img/szenenbilder/Szenenbild_8.jpg http://www.identitaet-der-film.de/img/szenenbilder/Szenenbild_14.jpg http://www.identitaet-der-film.de/img/szenenbilder/Szenenbild_15.jpg

offizielle Homepage:
http://www.identitaet-der-film.de/

Videos:
Trailer (http://www.identitaet-der-film.de/trailer.html) (div Formate)
Clips (http://www.identitaet-der-film.de/clips.html) (div Formate)

Voodoo
01.10.2003, 08:28
Ui, der Film war überraschend gut. Erst dachte ich, nachdem ich die Vorschau gesehen habe, dass es nicht so der klasse Film ist. Doch ich wurde eines besseren belehrt.

Die Spannung baut sich bis zum Schluss immer weiter auf, bist es zu einem gut durchdachten Ende kommt. Vielleicht find ich den Film auch nur so gut, weil ich mit niedrigen Erwartungen rein bin. hmmm.

Wer solche Filme mag, wird auf jeden Fall auf seine Kosten kommen.

Klabauter
13.10.2003, 00:16
Da kann ich dem Voo nur beipflichten.
Die Auflösung ist geradezu brilliant, raffiniert, individuell, trotzdem absolut logischt - schlicht und einfach genial.

Auch ich war von der Vorschau nicht besonders angetan.
"Was haben wir denn alle gemeinsam? Wir haben alle am gleichen Tag geburtstag!" - Super.
So plump und klischeehaft das anfangs scheinen mag, so groß ist dann die Belehrung.
Ich bin noch ganz hin und weg.

Ich fand es witzig, wie so mache Situation vorbereitet wurde, an der man genau zu wissen glaubte, was passieren würde. Und dann zum Trotz kommt es ganz anders.
Ich hätte z.B. schwören können, dass gegen Schluss noch jemand durch das umherzuckende Elektrokabel stirbt. :)

Castor
14.10.2003, 15:06
seit langer Zeit mal wieder im kino gewesen, und es hat sich echt gelohnt. DIe Story ist wirklich brilliant gemacht, und man muss nach Filmende schon a bisserl nachdenken, um die Story komplett zu durchschauen. Dementsprechend natürlich auch der Überraschungseffekt gegen Ende des Films.
Schon n1 one one one :D

Voodoo
31.05.2004, 19:44
Hab ihn mir jetzt nochmal angeschaut und muss sagen dass er immer noch sehr sehr geil ist. Wie Klabauter schon sagte, war ich auch felsenfest davon überzeugt dass irgendeiner vom Stromkabel erwischt wird.

Der Schluss ist ähnlich wie "The Sixt Sense" sehr überraschend und brilliant gleichzeitig. Wer ihn noch nicht gesehen hat, soll es sich nicht entgehen lassen.