PDA

View Full Version : Van Helsing



Voodoo
10.02.2004, 11:59
Kategorie: Action / Abenteuer - USA 2003

Kinostart: 6.5.2004
FSK: ab 12 Jahren , 135 Minuten

Info:
Gegen Ende des 19. Jahrhunderts reist der abenteuerlustige Okkultismus-Akademiker Dr. Van Helsing (Hugh Jackman aus "X-Men") in den wilden Osten Europas, um legendäre Unholde wie den Grafen Dracula, den Wolfsmann oder Frankensteins Ungeheuer sozusagen auf deren Home Turf in irdische Schranken zu weisen. An seiner Seite mit in die Schlacht zieht die junge Anna (Kate "Underworld" Beckinsale), Abkömmling einer Familie mit langer Monstererfahrung.

Turbulente Horrorunterhaltung mit wildromantischer Note nach bewährtem Sommer-Blockbusterprinzip verspricht und hält die neueste Effekt-Extravaganz von "Die Mumie"-Macher Stephen Sommers.

Offizielle Homepage: http://www.vanhelsing.net/home.html

Multimedia:
Super Bowl Trailer (http://www.apple.com/trailers/universal/van_helsing/superbowl/) (10.2.2004, Quicktime)
Trailer 1 (http://trailer.uip.de/vanhelsing/trailer.html) (div. Formate, 30.4.2004)
Trailer 2 (http://trailer.uip.de/vanhelsing/trailer.html) (div. Formate, 30.4.2004)

Interview mit Hugh Jackman

» Herr Jackman, welche der klassischen Horrorfiguren war Ihr Lieblingsmonster, als Sie klein waren?

Eigentlich habe ich diese Klassiker gar nicht gesehen, als ich klein war. Ich bin ein riesiger Horror-Fan, aber ich stand immer schon eher auf "Halloween", "Freitag, der 13.", "Der Exorzist" und solche Sachen. Die Klassiker habe ich erst viel später entdeckt.

» Trotzdem jagen Sie jetzt genau diese - und zwar in der Rolle einer klassischen Romanfigur.

Ganz genau - mit einem entscheidenden Unterschied: In Bram Stokers Roman und in Coppolas Film ist "Van Helsing" ein exzentrischer, leicht verrückter Gentleman von etwa 60 Jahren. Regisseur Stephen Sommers und ich wollten nun zeigen, wie dieser Kämpfer in seiner "Sturm und Drang"-Zeit für das Gute zu Werke ging.


» Ziemlich cooler Look, mit den Langen Haaren...?

Das waren Verlängerungen und es war verdammt schmerzhaft, die einarbeiten zu lassen. Aber scheinbar habe ich Rollen mit aufwändigen Frisuren abonniert, Wolverine war da auch keine einfache Sache.

» War es auch körperlich anstrengend, "Van Helsing" zu spielen?

Du musst für solche Filme immer viel trainieren, aber im Nachhinein fasse ich mir manchmal selbst an den Kopf, was ich alles selbst machen wollte und auch geschafft habe.

» Heldenmut in einer Heldenrolle?

Eher Dummheit als Segen! Ehrlich, wenn ich vorher gewusst hätte, wie gefährlich die Kutschenszene wirklich war, hätte ich sie nicht selbst gemacht. Die Stuntleute meinten nachher, wie unglaublich sie es fanden, dass ich diese Szene selbst übernahm. Ich dachte, das ist alles bombensicher, war es aber nicht. Mir schlottern immer noch die Knie!

» Schlechte Erinnerungen?

Auf keinen Fall! Mein Gott, ich habe noch nie an solch einer großen Produktion mitgewirkt: Die Kostüme, die Kulissen und dann noch Prag, diese unglaubliche Stadt, wo wir gedreht haben. Es war saumäßig kalt, aber mit Sicherheit der schönste und beeindruckenste Drehort, an dem ich je wahr. Die Schwere, die Würde der Stadt wirkt sich auch auf den Film aus.

» Haben Sie einen Kulturschock erlitten?

Allerdings! Den Maskenball beispielsweise drehten wir in der St.-Nikolaus-Kirche aus dem 12. Jahrhundert. Dieses Gebäude ist über und über voll mit Gold, Kunstwerken und wertvollen Ornaten. Eine der Visagistinnen erzählte uns, dass Mozart bereits auf genau dieser Orgel gespielt hat. Daran war seitdem nichts mehr verändert worden. Und wir hatten fünf Minuten vorher unser Cola-Dosen auf die Verkleidung gestellt.

Bilder:
http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre04/mbiz/gal420/z0414512.jpg http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre04/auto/gal420/04120457.jpg
http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre04/auto/gal420/04120451.jpg http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre04/auto/gal420/04120449.jpg
http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre04/auto/gal420/04120445.jpg http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre04/auto/gal420/04120455.jpg
http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre04/auto/gal420/04120439.jpg

Selan
13.02.2004, 17:48
In der Vorschau gingen mir da zuviele Geschichten durcheinander.. ein bißchen Nähe zu den alten Quellen wäre zu hoffen gewesen. :\

kumquast
13.02.2004, 18:20
hmm also die bilder sehen doch schonmal sehr schick aus. najo auf die geschichtliche darstellung bin ich dann auch mal gespannt.

rage
14.02.2004, 14:36
also ich fand die vorschau schonmal sehr naiz

Voodoo
04.05.2004, 17:00
Daten aktualisiert

06.05.2004, 11:10
Die Vorschau war wirklich nicht schlecht, aber bei dem netten Kino Programm was in nächster Zeit kommt. Mal Schauen ;)

D@YWaLKeR
06.05.2004, 11:29
jo vorschau ist schon gut, ich gehe heute abend ins autokino und guck ihn mir mal an.

rage
08.05.2004, 13:01
story gleich null, dafür sehr geile effekte und action ohne ende, eigentlich den ganzen film lang. der film ist sehr schnell, zu schnell. hier wäre weniger mehr gewesen, aber ansonsten ganz gut.

Sleip`
09.05.2004, 11:42
Hab ne ähnliche Meinung wie Rob, nur das ich das aussgesprochen gut finde. Action ohne Unterbrechung, die größtenteils gut in Szene gesetzt ist, gepaart mit wirklich sehr beeindruckenden Effekten. Nur am Ende wird's dann doch a bissle arg übertrieben, sag nur "Seilschwinger von Anna"! :o Wer die Szene kennt, weiss was ich meine.

Fazit: Wer auf Action satt steht, wird mehr als nur auf seine Kosten kommen! Wer's dann aber doch lieber auch beschaulicher mag, der wird ziemlich enttäuscht sein, da sowas wie Story und ausführliche Charakter-Darstellungen (was in so einem Film Sinn machen würde!) gänzlich fehlen.

Selan
09.05.2004, 12:03
An sich ein guter Film, nur sehr viel vermischt. "Ana" ist ein wandelndes Klischee.
Ist irgendwie eine Mischung aus Underworld und Liga der außergwöhnlichen Gentlemen mit durchgehender Action.

Voodoo
28.09.2004, 09:56
Auch dieser Film haben wir auf dem jetzigen Videoabend angeschaut und der war auch der Beste an diesem Tag. Van Helsing bietet sehr gute Action mit goilen Effekten.

Die 2 Haupt-Charaktere sind für einen Fantasyfilm nicht übertrieben dargestelllt (außer die Seilschwing-Aktion) und bekommen auch ordentlich eine ab. Möchte gar net zählen wie oft Van Helsing aufm Boden lag. Das macht den Film viel ansehlicher. Der Endfight ist auch was noch nie dagewesenes und hat mich total begeistert.

Von mir bekommt der Film die Note 1, die er sich wirklich verdient hat! Anschauen!

A-TOM-IC
28.09.2004, 10:34
Naja, also so gut fand ich jetzt auch wieder nicht. Zu gut für ne 3, ich vergeb mal ne 2.