PDA

View Full Version : Formel 1 WM 2004



Voodoo
03.06.2004, 10:26
Ich denke Michael Schumacher macht dieses Jahr wieder das Rennen. Wobei es nicht so deutlich wird, wie es jetzt den Anschein hat.

Nirvana
03.06.2004, 10:51
wird bestimmt Ralf Schumacher :lol:
naja, das bleibt wohl alles so wie es zur Zeit ist ...
Ferrari 0,5 bis 1 Sekunde schneller als der Rest (pro Runde)
Fazit: laaaangweilig :)

Voodoo
03.06.2004, 11:36
Ich finds eher spannend. Und zwar wird Schumacher den Rekord brechen und schon nach 50% der Saison Weltmeister sein (oder wo auch immer der Rekord liegt).

Nirvana
03.06.2004, 13:26
nach 50 % geht schonmal nicht, weil er bereits ein Ausfall hat. Außerdem machen ja auch noch andere Fahrer Punkte, abgesehen von Mercedes, die testen glaube ich dieses Jahr nur die neuen Serienmotoren der S-Klasse :D

Voodoo
03.06.2004, 13:28
Die Zahlen waren frei aus der Luft gegriffen. Es gibt auch ne Menge anderer Rekorde die Schumacher brechen kann. Z.B. wird dieses Jahr bestimmt der Rekord mit den meisten Pole Position (bisher von Senna) von Schumi gebrochen.

Castor
03.06.2004, 13:41
ich finds auch kewl. gewinnt zwar immer der gleiche, aber was solls? er ist halt der beste und hat ferrari zu dem gemacht, was es jetzt ist. Darum hat ers auch verdient!

Nirvana
03.06.2004, 13:42
mal ganz anderes zum Thema Formel 1:

Waren das nicht wunderschöne Jahre früher mit einem Mansell, Prost, Senna, Berger, Patrese etc. ?
Die Rennen waren erstens deutlich spannender und es gab damals nicht Teams die anderen generell auf jedem Kurs mal ne Sekunde pro Runde abgenommen haben ... abgesehen davon, dass die Fahrer Charisma hatten.

und Schumi kann von mir aus alle Titel der Welt haben, der bleibt für mich trotzdem nur nen arroganter Wixer, der mit der Gabe gesegnet ist sein Auto dermaßen auf den Punkt abzustimmen wie (leider) kein Zweiter.

Voodoo
03.06.2004, 13:52
Ich habe zu der Zeit auch schon Formel 1 geschaut und da gab es solch Dominanz auch schon, nur nicht so dauerhaft wie bei Schumacher jetzt. Der Prost z.B. hat auch mal locker ne Saison gewonnen. Oder bis vor kurzem war Mansell noch Rekordhalter als frühester WM Sieger in der Saison. Da hat er glaub 11 von 14 Rennen gewonnen (oder so ähnlich).

Übrigens find ich Schumacher symphatisch. Er spielt auch viel Fußball und labert nicht so ne Kacke raus wie z.B. Montoja. Schumacher gehört eigentlich auch schon zum alten Eisen. Fuhr schließlich mit Senna ect.

freak
03.06.2004, 14:00
Find Schuhmacher auch nicht arrogant! Montoya is ein wixxer...und er hat es halt einfach drauf, klar das Auto is perfekt aber alles durch seine Erfahrung und seine Einflüsse. Der hat damals sein Team mit zu Ferrari genommen und sagt denen alles was am auto noch nicht stimmt...er kennt sich halt aus wie kein anderer.


Ich denke Michael Schumacher macht dieses Jahr wieder das Rennen. Wobei es nicht so deutlich wird, wie es jetzt den Anschein hat.

Ich glaube schon dass es die ganze Saison über deutlich wird!
Letztes Rennen war er nach 6 runden oder so 17 Sek im Vorsprung, nur nach scheiss 6 runden!

Voodoo
03.06.2004, 14:04
Dadurch dass nicht alle immer mit vollen Tank fahren, hat das nicht mehr viel zu sagen. Kann ja sein, dass Schumacher um an die Pole zu kommen, im Quali ziemlich wenig Sprit getankt hat. Nach den Regeln darf er ja zum Rennen dann nicht mehr auftanken.

Wenn man in die Fahrerwertung schaut führt Schumacher auch gar nicht so überdeutlich was man von 5 Siegen in 6 Rennen erwarten könnte.

Ach ja, ich weiß noch was ich gesagt habe, als Schumacher zu Ferrari wechselte: "der Schumi ist so dumm, ich wäre bei Benetton geblieben. Ferrari ist so ein Schrott Auto". Anfangs hat sich das auch bewahrheitet. Schumi hatte Probleme ohne Ende mit dem Auto. Doch durch seinen Einfluss und Ehrgeiz hat er alles perfektioniert und führt meiner Ansicht nach verdient gerade das Feld an.

Castor
03.06.2004, 14:08
agree @ die letzen beiden posts von voodoo und freak. Es ist zu 95,99% allein Schumis Verdienst, dass er jetzt das weit überlegene Auto hat.. deswegen darf er auch alles gewinnen :D

und arrogant finde ich ihn ebenfalls nicht.

Sgt Ultra
03.06.2004, 23:14
dem kann ich mich auch nur anschließen, Montoya is doch immer gleich der ders maul aufreist wenn mal wieder was passiert is. Schumi reagiert da fast gar net, sondern bleibt ganz gelassen. Und bevor sich der kleine Kolumbianer so weit aus dem fenster lehnt, soll er doch erstmal seine siege und WM titel mit denen von Schumi vergleichen :D :D :D eindeutiges ergebniss.
Schumacher is 94 in nem unterlegenen auto weltmeister geworden, montoya scheint dies net zu gelingen...

Hilli
03.06.2004, 23:52
Achja früher. Prost gegen Senna das waren schon immer geile Duelle.
Das war was ganz anneres als Schumi gegen Montoja, die haben sich nämlich desöfteren fast gekloppt :)

Voodoo
04.06.2004, 10:47
Hier ein kleiner Bericht über Montoya, der meiner Meinung nach genau aufzeigt, was für ein arroganter Idiot er ist.


Das Rennen ist noch keine zehn Sekunden alt. Während Michael Schumacher das Feld als Führender in die erste Kurve eingangs der Mercedes-Arena führt, braut sich in seinem Rücken Unheil zusammen. BMW-Williams-Pilot Juan Pablo Montoya hängt sich an den Ferrari von Rubens Barrichello, bremst viel zu spät, will nach links ausweichen und schießt dabei ausgerechnet Ralf Schumacher ab, seinen eigenen Teamkollegen.

Nur eine Woche nach der Kollision mit Michael Schumacher im Tunnel von Monte Carlo präsentierte sich der Kolumbianer auch am Nürburgring wie ein wilder Boxer. "Es wird langsam Zeit", wettert Ex-Formel-1-Fahrer Christian Danner, "dass mal jemand mit Herrn Montoya redet."

Der markierte nach dem Rennen den braven Buben und verteilte die Schuld fröhlich woanders: "Barrichello hat zu früh gebremst, Panis hat mich auf Ralf geschoben, ich konnte nichts tun. Im Übrigen ist es nicht sehr clever, eine solche Kurve als erste Kurve einer Strecke zu bauen." Abgesehen davon, dass gerade Montoya hier schon atemberaubende Überholmanöver gezeigt hat, ließ sich in keiner Kameraeinstellung auch nur der Ansatz für ein Vergehen von Toyota-Pilot Panis oder ein zu frühes Bremsen von Barrichello entdecken.

Der große Ärger im eigenen Team blieb aus, weil Ralf Schumacher akzeptierte, "dass Juan Pablo das bestimmt nicht mit Absicht gemacht hat". Schon einmal, beim USA-GP 2002, waren beide in der Anfangsphase eines Rennens kollidiert. "Zwei Mal zu viel", wie BMW- Motorsportchef Dr. Mario Theissen befand. Teamboss Frank Williams sah es "als normalen Rennunfall, der aber nicht zur Gewohnheit werden sollte".

Voodoo
21.06.2004, 14:03
Schumacher hat jetzt 8 von 9 Rennen gewonnen :) Sehr sehr überzeugend harhar :D Weiter so!

Castor
22.06.2004, 11:15
hehe, mal wieder ohnitsch pur :)

sag mal, der post darüber, is der nicht von mir?!?!?!

Hier mal die Quoten auf WM Schumi, is geil:

WM-Wertungen, Welt
Fahrer-WM 2004 - 14:00 +4
Sieger
Michael Schumacher (GER/Ferrari) 1.05

Rubens Barrichello (BRA/Ferrari) 6.50

Jenson Button (GBR/BAR-Honda) 30.00

Jarno Trulli (ITA/Renault) 40.00

Fernando Alonso (ESP/Renault) 150.00

Juan Pablo Montoya (COL/Williams) 200.00

Takuma Sato (JPN/BAR-Honda) -.--

David Coulthard (GBR/McLaren) -.--

Kimi Raikkönen (FIN/McLaren) -.--

Ralf Schumacher (GER/Williams) -.--

Voodoo
22.06.2004, 11:17
Was sind denn das für Quoten?!? :o Wenn ich auf Schumi 100€ setze, würde ich 105€ raus bekommen, wenn er Weltmeister wird. ....

.... .... :\ .... .... nice!

Castor
22.06.2004, 11:21
tja, ist halt dynamisch :)

aber passt scho, ist halt ssseeeeeeeeeeeehhhhhhhhhrrrrrrr wahrscheinlich das er die WM gewinnt :)

freak
22.06.2004, 11:46
immerhin 5 euro ziemlich sicher!

Castor
22.06.2004, 12:09
aber bei 100 euro einsatz, nee lass mal :)

Hilli
22.06.2004, 14:02
jo nachher bricht er sich wieder nen Bein oder so :)

freak
22.06.2004, 17:28
^^