PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auslagerungsdatei!?



D@YWaLKeR
28.07.2004, 02:40
Hy Leudz,
ihr kennt ja bestimmt alle das große Thema Auslagerungsdatei.
Leider gibts es bei diesem Thema soviele unterschiedliche Meinungen da ich garnet schlau werde wie ich bei mir die auslagerungsdatei setzen soll.
Einige sagen, man sollte sie auf die zweite festplatte setzen (falls vorhanden), nicht auf die systemplatte und auf garkeinen fall auf eine 2.partition von der systemplatte.
Aber es heisst auch wieder das man sie auf die schnellste platte setzen sollte.
Meine schnellste platte ist aber C: und D: ist die langsamere, also wohin nun?

Nächstes Thema: die größe!
ich habe 1024MB DDR-Ram Corsair.
Wie groß soll ich die Auslagerungsdatei setzen? 2,5mal so groß? 1,5mal so groß? oder sogar garkeine auslagerungsdatei setzen bzw. deaktivieren?

hab mich jetzt dumm und dusselig gelesen in zisch foren und pc-seiten. ich hoffe mich kann jemand aufklären und einen guten tipp geben wie ich es am besten bei mir machen soll. langsam kriesch n hals ;)
vielen dank und greetz
Marc

Voodoo
28.07.2004, 08:42
da geb ich dir Recht. Die Meinungen gehen da stark auseinander. Meine Erfahrungen:

die Formel mit 1,5 mal den Arbeitspeicher kann man schon lange nicht mehr verwenden. Wie jeder weiß, ist die Festplatte um Meilen langsamer als RAM. Warum sollte man dann diese alte Funktion noch ausgiebig nutzen, wenn man soviel Arbeitsspeicher hat? Deshalb empfehle ich dir, deinen virtuellen Arbeitsspeicher möglichst klein zu halten. Ich habe bei 1 Gig Ram gerade mal 384 MB virtuellen Arbeitsspeicher auf meiner Platte. Ich komme ohne Probleme klar. Sollte Windows wirklich mal mehr brauchen, dann legt er sich temporär automatisch mehr an. Also diesbezüglich wirst du nie Probleme haben. Man kann per Registry auch einstellen, dass er gar nichts mehr anlegen soll und du nur noch per Ram arbeitest. Ist natürlich die schnellste Methode... obs einwandfrei funktioniert musst du testen. Kaputt machen kann man ja nichts.

Wie du schon erwähnt hast, sollte der virtuelle Arbeitsspeicher auf einer sehr schnellen Platte sein. Wenn möglich nicht auf der Systemplatte (auch nicht auf einer anderen Partition). Wenn der virtuelle Arbeitsspeicher angelegt wurde (achte darauf, dass du minimal und maximal den selben Wert eingegeben hast) sollte er möglichst auch am Anfang der Festplatte sein. Dort dreht sich die Scheibe "am schnellsten" und das System kann zügiger drauf zugreifen. Deframentiere auch deine Festplatte, um wirklich das letzte Quentchen Geschwindigkeit rauszuholen.

Ich empfehle dir ein Raid 0 mit deinen Platten zu machen. Dann ist es auch nicht mehr so "schlimm", wenn du deine Auslagerungsdatei auf deiner Systemplatte hast. Denn mit einem Raid 0 Verbund hast du etwa 30%-50% Geschwindigkeitsgewinn. Bei einem Raid 0 werden zwei gleiche Festplatten zu einer großen Zusammengefasst. Wenn du jetzt 1 MB speicherst, wird die Datei aufgesplittet zu je 500 KB auf Platte 1 und Platte 2 gespeichert. So arbeiten die Festplatten theoretisch doppelt so schnell. Sollte allerdings eine Platte kaputt gehen, so wären auch die Daten für die zweite Platte dahin. Was will man schließlich auch mit nur einer halben Datei? :)

Hoffe ich konnte dir helfen und jetzt muss ich mich echt spurten um noch rechzeitig zur Arbeit zu kommen.

D@YWaLKeR
28.07.2004, 13:39
ersteinmal vielen vielen dank voodoo :). endlich mal einer der präzise anweisungen gibt! ich hoffe du bist jetzt net zu spät auf die arbeit gekommen.

aber eine frage hab ich noch:
Meine Systemfestplatte ist aber die schnellste platte :(. Wo drauf sollte ich deiner meinung jetzt die auslagerungsdatei legen?? auf die systemplatte oder lieber auf die langsamere festplatte D: ?

thx
Marc ;)

Voodoo
28.07.2004, 14:02
Was heißt denn bei dir langsamer? Was für 2 Platten hast du denn?

D@YWaLKeR
28.07.2004, 15:31
habe die maxtor 4K04H02 als system und zisch partitionierungen
und die maxtor 6Y160P0 als nur D:


Und wegen der Sache mit Raid0, ich hab gelesen dazu bräuchte man 2gleich große Festplatten, stimmt das? oder kann ich auch meine dazu nehmen?
Würde das gehen wenn ich jetzt ein image von meinen platten mache, raid0 im bios einstelle und das image wieder zurück hole? weil die platten werden ja gelöscht oder? oder funzt das net?
angeblich kann man raid0 auch im winxp bei der datenträgerverwaltung machen aber dann ist ja mein windows net geteilt, wäre doch schwachsinn oder?

fragen über fragen :)

Voodoo
28.07.2004, 16:24
hmm, also die erste Festplatte sagt mir nichts, aber die zweite ist eine 7200er 160 Gbyte mit 8MB Cache. Ich denke, dass deine erste nicht wirklich schneller ist oder? Aber wenn ich das richtig einschätze ist die erste Festplatte eine 5400er 80 Gigabyte Festplatte mit 2 MB Cache. Stimmts? Das würde bedeuten, dass deine Systemplatte langsamer wäre. Du hast wahrscheinlich die Reihenfolge vertauscht. Also auf der langsameren Platte würde ich das nicht drauf machen. Dann eher auf der schnelleren.

Wegen Raid 0:
Du brauchst zwei total gleiche Festplatten, d.H. gleich groß und gleich schnell. Desweiteren muss dein Motherboard das unterstützen. Ich würde dein Betriebssystem danach sauber noch mal neu installieren. Kannst es mit einem Image aber gerne versuchen... solange du das Image auf einer CD speicherst. Denn die Daten auf beiden Festplatten werden komplett gelöscht werden. Die zwei Festplatten verschmelzen übrigens zu einer großen. Also 2x 120 Gig Platten ergeben eine 240 Gig Platte. Die kannst du allerdings wieder so Partitionieren wie du möchtest.

D@YWaLKeR
28.07.2004, 16:38
ups, jo sorry, natürlich ist die schnellere die systemplatte, jo habs vertauscht. und du bist gut voodoo ;), hast recht die zweite ist ne 5400er mit 2MB aber mit 40GB nicht 80GB.

hmm nagut dann muss ich wohl die auslagerungsdatei auf die systemplatte machen. soll ich sie dann lieber direkt auf C: oder leiber auf eine partition drauf hauen?


schade, raid0 klappt wohl erstmal net, hab keine kohle mir ne neue platte zu kaufen momentan.

ich dank dir voodoo

D@YWaLKeR
28.07.2004, 18:25
wie ist es denn eigentlich mit raid0 und auslagerungsdatei?
sollte man die dann auf eine ganz andere festplatte machen oder dann auf die systemplatte (2platten sind ja dann 1systemplatte) ?

Voodoo
28.07.2004, 18:38
dann natürlich auf der Raid 0 Festplatte. Die ist ja dann um längen schneller als deine Drittplatte.