PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fußball - Deutsche Länderspiele



Voodoo
03.09.2004, 12:11
Heimpremiere für den neuen Bundestrainer Jürgen Klinsmann (40):

Ausgerechnet gegen Weltmeister Brasilien, ausgerechnet in Berlin, wo sich 2006 die deutschen Finalträume erfüllen sollen. Und ausgerechnet gegen den spiel- und offensivstarken Prestige-Rivalen bricht in der deutschen Abwehr der Notstand aus!

Karrieresprung: Andi Görlitz rückt von der U 21 zur A-Auswahl.Denn: Routinier Christian Wörns (32), den Klinsmann fest eingeplant hatte, will bei der Neuauflage des WM-Finals von 2002 nicht auflaufen. Nach seiner Verletzungspause (Entzündung an beiden Achillessehnen) hat der Dortmunder gerade erst wieder eine Bundesliga-Partie absolviert (kicker-Note 3). Dabei stellte Wörns fest, dass er körperlich noch nicht wieder voll auf der Höhe ist - und vor allem, dass die linke Achillessehne weiterhin Probleme bereitet. Seine Maxime: "Ich will und darf jetzt keinen Fehler machen." Das Risiko eines Einsatzes gegen Brasilien am kommenden Mittwoch erscheint ihm zu groß.

Da Jens Nowotny (30) und Lokalmatador Arne Friedrich (25) verletzungsbedingt fehlen, auch eine erneute "Rückholaktion" von Bayerns Thomas Linke (34) nicht geplant ist, bleibt in der Innenverteidigung nur noch folgende Besetzung: Bremens Frank Fahrenhorst (26), Robert Huth (20), bei Chelsea bislang noch nicht einmal im Premier-League-Kader, und als "Notlösung" Werders etatmäßiger Mittelfeldmann Frank Baumann (28).

Nach Rücksprache mit Klinsmann wird Wörns zum Treffen der Nationalmannschaft morgen, Freitag Abend, in Berlin dennoch anreisen. Des Gemeinschaftsgedankens wegen. Die für Samstag angesetzten Sprint-, Sprung- und Schnellkrafttests absolviert er nicht. Wie angekündigt werden Klinsmann und Assistent Joachim Löw (44) beginnen, eine Datenbank über die Fitnesswerte ihrer Schützlinge anzulegen. "Wir wollen den Spielern darauf aufbauend Hilfestellungen geben, selbstverständlich in enger Absprache mit den Vereinstrainern", betont Löw. Zudem steht ein Geschicklichkeits- und Koordinationstest auf dem Plan. Durchführen soll diesen der eigens aus Amerika von Klinsmann importierte Coach Mark Verstegen, Gründer und Chef des Trainingszentrums "Athletes Performance". "Auf die Übungen bin ich selbst gespannt. Sowas habe ich auch noch nicht mitgemacht", sagt Löw.

Weniger Überraschungen gab es bei der heutigen Kader-Nominierung. Auch gegenüber Bayern München ging Klinsmann diesmal keine Kompromisse mehr ein. Trotz aller Bedenken von Trainer Felix Magath (51) werden sowohl Sebastian Deisler (24) als auch Bastian Schweinsteiger (20) und - als einziger Debütant - Rechtsverteidiger Andreas Görlitz (22) nominiert. Im 20 Mann starken Aufgebot fehlt diesmal Timo Hildebrand als dritter Torhüter. Keine Probleme gibt es im Sturm: Neben den in Österreich eingesetzten Kevin Kuranyi (22), Gerald Asamoah (25), Thomas Brdaric (29) und Lukas Podolski (19) zählt auch Miroslav Klose (26) wieder zum Team.

Das Aufgebot:

Tor: Oliver Kahn (Bayern München), Jens Lehmann (Arsenal London)

Abwehr: Frank Baumann (Werder Bremen), Frank Fahrenhorst (Werder Bremen), Andreas Görlitz (Bayern München), Andreas Hinkel (VfB Stuttgart), Robert Huth (Chelsea London), Philipp Lahm (VfB Stuttgart)

Mittelfeld: Michael Ballack (Bayern München), Tim Borowski (Werder Bremen), Sebastian Deisler (Bayern München), Fabian Ernst (Werder Bremen), Torsten Frings (Bayern München), Bernd Schneider (Bayer Leverkusen), Bastian Schweinsteiger (Bayern München)

Angriff: Gerald Asamoah (Schalke 04), Thomas Brdaric (VfL Wolfsburg), Miroslav Klose (Werder Bremen), Kevin Kuranyi (VfB Stuttgart), Lukas Podolski (1. FC Köln)

Castor
03.09.2004, 15:25
warum wird mein account gelöscht?
Habe extra ne falsche mail addy eingeben.
hatte ja schon mal gesagt, dass ich über dieses forum viel spam kriege. das hat dann geholfen...

Voodoo
03.09.2004, 15:52
Dein Account wurde wieder hergestellt. Trag bitte deine richtige E-Mail Adresse ein.

Castor
04.09.2004, 10:40
n1 one one one one.

aber dann werd i ja wieder zu gespammt :)

Voodoo
06.09.2004, 12:07
Spieltermin: 08.09.2004 20.15 Uhr auf ZDF

http://photodb.kicker.de/photodb/vereinsemblem/xsmall/logo_940.gif Deutschland [1:1] Brasilien http://photodb.kicker.de/photodb/vereinsemblem/xsmall/logo_920.gif

Voodoo
06.09.2004, 12:08
Ich denke das wird wieder eine Niederlage. Deutschland hat seit 4 Jahren keinen Sieg gegen eine Fußballernation (Frankreich, England, Brasilien, Italien usw) gehabt und wird es an diesem Tag auch nicht haben.

Viel wichtiger als einen Sieg in diesem Freundschaftsspiel ist eh, dass sich die neuen Spieler bewähren und das Team zusammenwächst. Wir wollen 2006 schließlich die WM gewinnen :).

Castor
06.09.2004, 12:19
ich konzentier mich nur noch auf die BL und den SVW. Keinen Bock mehr, meine Zeit mit drecks Spielen der Nat-Elf zu verschwenden, so wie bei der EM :)


naja, mal sehen was es gibt, evtl. schau ich's mir auch an ;)

Voodoo
06.09.2004, 12:46
ach komm :) So wie ich dich kenne könntest du keine 5 Minuten auf einem anderen Fernsehsender bleiben. harhar 8)

Und wer weiß, vielleicht schaffen wir ja einen Überraschungssieg. Schließlich ist der Trend ja gerade so, dass die Kleinen die Großen ärgern. Da wir leider nicht mehr zu den Großen gehören müsste es ja dann auch für uns gelten :D

Castor
06.09.2004, 13:14
hehe ja das klappt allerdings nur bei allen anderen und nicht bei uns.

Ne das spiel ist mittwoch und da werd ich mich wohl mit meinen ehemaligen kollegen treffen. früher hätte ich das abgesagt, aber ich habe mich halt so sehr über die scheiss spiele aufgeregt, dass ich mir gedacht habe, schaus einfach nicht , wenns was anderes zu tun hast :D

ich sage nur noch termine für spiele des SVWs ab :)

Voodoo
07.09.2004, 22:14
Hier die vorraussichtliche Aufstellung

Deutschland: Kahn/Bayern München (35 Jahre/73 Länderspiele) - Hinkel/VfB Stuttgart (22/8), Fahrenhorst/Werder Bremen (26/1), Baumann/Werder Bremen (28/27), Lahm/VfB Stuttgart (20/10) - Deisler/Bayern München (24/20), Frings/Bayern München (27/33), Schneider/Bayer Leverkusen (30/40) - Ballack/Bayern München (27/45) - Kuranyi/VfB Stuttgart (22/15), Asamoah/Schalke 04 (25/19)

Brasilien: Julio Cesar/Flamengo Rio de Janeiro (25/8) - Belletti/FC Barcelona (28/23), Juan/Bayer Leverkusen (25/23), Roque Junior/Bayer Leverkusen (28/39), Roberto Carlos/Real Madrid (31/111) - Renato/FC Sevilla (25/13), Edmilson/FC Barcelona 28/33), Edu/FC Arsenal (26/12) - Ronaldinho/FC Barcelona (24/48) - Ronaldo/Real Madrid (27/88), Adriano/Inter Mailand (22/15)

Sgt Ultra
07.09.2004, 23:22
VfB stellt die zweitmeisten leuts der Nationalelf, lang lang ist her seit das schoml so war ;)

Castor
08.09.2004, 11:08
hmm nur in der aufstellung, im kader nicht

btw: im kicker stand das klose für asamoah spielt, dann zieht bremen nach :)

Voodoo
08.09.2004, 11:29
zu Bayern brauch ich ja gar nichts sagen :D

Hilli
08.09.2004, 12:35
naja alle Nationalspieler der Bayern sind bei ihren vorigen Clubs zu Nationalspieler geworden :hm:

Voodoo
08.09.2004, 12:54
falsch :) Bayern wurde zum Beispiel erst Nationaltorhüter in Bayern. Zumindest die Nummer 1.

Außerdem... na und? :) Wenn ich lange genug suche, find ich auch irgendein Grund warum die Bremer oder die Stuttgarter doch schlechter sind als die Bayern. Weil sie von mir aus, langsamere Autos fahren oder so :D

freak
08.09.2004, 13:04
falsch :) Bayern wurde zum Beispiel erst Nationaltorhüter in Bayern. Zumindest die Nummer 1.

meinst wohl Kahn ;)

Voodoo
08.09.2004, 14:08
äh.. meinte ich ja :D Richtig erkannt.

Sgt Ultra
08.09.2004, 19:06
er war schon zu karlsruher zeiten im kreis der nationalelf mein freund...

rieke
08.09.2004, 20:36
naja, ich würds eigentlich nur anschaun, um zu sehen was mein Favorit so alles für neue Spieler hat, Taktik, schönen Fuba und so weiter.
...wenn ichs heut noch bis zum Fernseher schaffe so platt wie ich bin... :\

Voodoo
08.09.2004, 20:44
Er war auf keinen Fall die Nummer eins im deutschen Tor. Und wie ich schrieb: "zumindest...". Das zeigt ja, dass ich mir nicht ganz sicher war.

Sgt Ultra
08.09.2004, 22:36
oh, das zumindest hab ich überlesen *g*

Grad is Halbzeit, 1-1

scheisse, der Kuranyi soll nicht so viel treffen, sonst spielt der nimmer lang in Stuttgart... :\

Voodoo
09.09.2004, 00:48
ich muss sagen... ich bin überrascht.

Voodoo
09.09.2004, 12:28
Der Weltmeistertitel ist uns sicher :D

Voodoo
30.09.2004, 15:05
Per Mertesacker und Thomas Hitzlsperger können auf ihre ersten Einsätze bei der Fußball-Nationalmannschaft hoffen. Beim Länderspiel in Teheran verzichtet Bundestrainer Jürgen Klinsmann dagegen auf Oliver Kahn.

Jürgen Klinsmann hat für das Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am 9. Oktober in Teheran zwei Neulinge nominiert. Der Bundestrainer berief den Hannoveraner Per Mertesacker und Thomas Hitzlsperger vom englischen Premier-Ligisten Aston Villa in das A-Team.


Verzicht auf Nowotny und Wörns

<img src="http://www.netzeitung.de/img/0075/143575.jpg" align="left">Während die beiden auf ihre ersten Einsätze hoffen können, verzichtet Klinsmann absprachegemäß auf Oliver Kahn. Mit dem Torhüter des FC Bayern München wurde «vereinbart, dass er eine Regenerationswoche in München einlegen kann. Es ist vorgesehen, dass Jens Lehmann in Teheran 90 Minuten spielt», so Jürgen Klinsmann. Der Stuttgarter Timo Hildebrand gehört ebenfalls dem 20-köpfigen Kader an.

Dagegen fehlen der verletzte Kevin Kuranyi und der angeschlagene Frank Baumann ebenso wie Abwehr-Routiniers Jens Nowotny und Christian Wörns. «Als ältere und etablierte Spieler sind beide wichtig für die Weiterentwicklung unserer Mannschaft. Wir lassen sie jedoch momentan noch außen vor, da sie sich nach ihren Verletzungen in der Aufbauphase befinden», sagte Klinsmann.


Doppelbelastung für Mertesacker
So kommen Mertesacker und Hitzlsperger zu ihren Nominierungen. «Nach ausführlichen Gesprächen mit Ewald Lienen und Dieter Eilts kamen wir zum Entschluss, dass die Berufung in die A-Mannschaft für ihn nicht zu früh kommt, da er ein bodenständiger und intelligenter Spieler ist. Er ist ein großes Abwehrtalent, das sehr kopfball- und zweikampfstark ist. Außerdem hat er für sein Alter eine enorme Ruhe und gute Übersicht», so der Bundestrainer.

Mit U 21-Trainer Dieter Eilts hat Klinsmann abgesprochen, dass Mertesacker nach der Rückkehr aus dem Iran nach Düsseldorf weiterreist, um dort am 12. Oktober der U 21 in deren zweitem EM-Qualifikationsspiel gegen Österreich zur Verfügung zu stehen.


Teheran «wichtiges Erlebnis»

Auch England-Legionär Hitzlsperger bekam von Klinsmann ein Lob: «Er ist ein großes Talent, das seit längerem in England eine positive Entwicklung macht. Er ist es gewohnt, ein hohes Tempo zu gehen, ist zweikampfstark und kann im Mittelfeld viel Druck machen.»

Die Nationalmannschaft trifft sich am 5. Oktober um 12:00 Uhr im Hotel Hilton München Park. Am Nachmittag steht die erste Trainingseinheit auf dem Programm. Der Abflug nach Teheran ist für Donnerstagmorgen terminiert.

Dort erwartet Klinsmann dann ein «wichtiges Erlebnis. Es warten 100.000 fußballverrückte Iraner im Azadi-Stadion auf uns und gerade für unsere jüngeren Spieler wird es ein wichtiger Erfahrungswert, sich in solch einer Atmosphäre durchzusetzen.»

Castor
10.10.2004, 12:10
so weg isser der maier sepp:

Spiegel (http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,322452,00.html)

Totenhand
10.10.2004, 12:35
Tja dazu kann ich nur sagen: Wo Sepp Maier recht hat da hat er recht ... Lehmann kann sich wirklich aufhängen. Als Nachfolger wäre ich persöhnlich für Olli Kahn ... die Alten sollten Platz machen.

Sgt Ultra
10.10.2004, 13:01
also ich fand den Kahn bis jetzt au immer bissl besser als den Lehmann, aber was der gestern alles gehalten hat war schon klasse. Aber ich wär sowieso dafür beide zu entlassen und Hildebrand zur neuen Nummer 1 zu machen :D

Totenhand
10.10.2004, 13:23
seh ich genauso. Kahn ist bei der WM nochmal zwei Jahre älter, ich denke nicht das er seine Leistung halten kann. Er wird sicher noch das ein oder andere gute Spiel machen, aber insgesamt sollten sie lieber auf Hildebrand setzten

riKkTer^
10.10.2004, 13:29
hildebrand 4 germany !!! :applaus: :applaus: :motz:

Castor
10.10.2004, 14:48
auch meine meinung. denke aber nicht das ers wird, ist halt für das deutsche torwart bild zu schmächtig

auf jeden fall ist die frage, kahn oder lehmann im tor geradezu lächerlich, sind doch beide gleich alt und die haben beide bei der wm 2006 nix mehr im tor zu suchen...

freak
10.10.2004, 14:53
aight..aber hildebrand macht nen gutes Bild im Tor..besser als so nen Gesichtselfmeter wie Kahn :applaus:

Voodoo
10.10.2004, 14:53
JA find ich auch. Lehmann sagt zwar, er wäre gerade am Höhepunkt seiner Karriere und Könnens, doch meiner Ansicht nach ist er schon lange dran vorbei. Er ist einfach zu alt. Und Kahn und Lehmann sind beide meiner Meinung nach Fälle für die Psychatrie. Hildebrandt würde mir im Tor auch am besten gefallen, doch einiges spricht gegen ihn. Er ist zu jung und hat zuwenig internationale Erfahrung.

Dennoch... ich bin für die Aktion "Hildebrant für WM 2006"!!!!

Castor
10.10.2004, 15:25
hehe und sonst gibts ja auch keine der nachflger werden könnte. rost und but wären dann eigentlich auch zu alt..

evtl noch wiese der wird mal richtig gut, aber für den könnte die wm 2006 noch zu früh sein

Totenhand
10.10.2004, 17:17
Und Kahn und Lehmann sind beide meiner Meinung nach Fälle für die Psychatrie.

Dazu kann ich nur Amen sagen. Lehmann ist definitiv nicht representativ für Deutschland. Stellt euch vor er hat einen von seinen berühmten Ausrastern mitten im WM Finale ... .
Wäre meiner Meinung nach auch nicht fair Kahn oder Lehmann für die WM zu nominieren.

Castor
10.10.2004, 21:14
Der lothar ist an dummheit einfach nicht zu überbieten. so geil :applaus:

ich frag mich nur, warum überhaupt seine meinung beachtet wird...


MATTHÄUS-ATTACKE

"Klinsmann ist ein Killer"

Lothar Matthäus hat die Trennung des DFB von Sepp Maier mit deutlichen Worten kritisiert. Im Verband mangele es an Menschlichkeit. Das führt der Nationaltrainer Ungarns vor allem auf einen Mann zurück: Bundestrainer Jürgen Klinsmann. Dieser lasse seit Amtsantritt für seine Ziele Köpfe rollen, so Matthäus.

München - Die Ablösung Sepp Maiers sei ein großer menschlicher Verlust für den Deutschen Fußball-Bund, "aber dort geht es ja schon seit Jahren nicht mehr um Menschlichkeit. Gerade seit Jürgen da ist. Er ist ein Killer", sagte Matthäus in der "tz".

Auch wenn es nach außen hin anders verkauft würde, geht Matthäus davon aus, dass "Sepp zu seinem Abschied aus der Nationalelf gedrängt wurde. Nach über 30 Jahren beim DFB wirft man nicht einfach so hin. Der ungarische Nationalcoach warf Klinsmann vor, schon immer versucht zu haben, die Fäden in die Hand zu bekommen. "Ich habe das damals an eigener Haut zu spüren bekommen. Klinsmann hat ja auch an mir gesägt - und letztendlich ist es ihm auch gelungen", sagte der 43-jährige. Klinsmann lasse nach Meinung von Matthäus, der nach dem Rücktritt von Teamchef Rudi Völler ebenfalls als Nachfolger im Gespräch war, für seine Ziele "Köpfe rollen". Auch im Fall Maier sei Druck ausgeübt worden, um Plätze freizubekommen, "damit sich Jürgen selbst noch mehr stärken kann".

Totenhand
10.10.2004, 23:32
Irgendwo muss er seine Kohle ja auch her bekommen.
Zu der Sache wird sich jetzt eh wieder jeder "Fussballkritiker/experte" seinen Senf dazu geben.

p.s.: Glaube nicht das jemand auf Lodda hört -gg-

Castor
11.10.2004, 01:33
naja zumindest die presse leiht ihm immer ein ohr.
wollen wir mal hoffen, dass sie das nur zur belustigung aller tun :D

freak
11.10.2004, 17:08
so ein depp :D

Voodoo
11.10.2004, 17:55
Mit der Entlassung von «Bundestorwarttrainer» Sepp Maier hat Fußball-Bundestrainer Jürgen Klinsmann im Umfeld der Nationalelf erst einmal für Ruhe gesorgt. Das eigentliche Problem ist der 40-Jährige damit aber nicht los geworden. Das habe aber noch Zeit, so der Schwabe. «Wir werden irgendwann vor der WM ein Fazit ziehen und die schwere Entscheidung treffen, wer im Tor steht.»

<img src="http://www.netzeitung.de/img/0045/143445.jpg" align="left">Sepp Maier wollte unterdessen einen Tag nach der Trennung vom DFB nicht mehr nachtreten: «Es tut mir Leid, dass das passiert ist. Ich wünsche der deutschen Mannschaft alles Gute und auch den WM-Titel. Ich wünsche auch Andi Köpke alles Gute und dass er da weitermacht, wo ich aufgehört habe», sagte der Weltmeister von 1974. Er gab allerdings zu: «Ich hätte gerne noch meine neunte WM gemacht.»

Klinsmann hatte die Auseinandersetzung um die Nummer eins im deutschen Tor zuvor als «Luxusproblem» bezeichnet. Vor dem nächsten Länderspiel in Leipzig gegen Kamerun will Klinsmann nun die Aussprache mit den beiden Kandidaten Oliver Kahn (Bayern München) und Jens Lehmann (Arsenal London) suchen.

Was beide Torhüter zu erwarten haben, falls sie sich nicht an den Verhaltenskodex halten, machte Teammanager Bierhoff klar. «Die beiden haben die Schnauze zu halten, und sich auf die sportlichen Leistungen zu konzentrieren. Sie müssen mit gegenseitigem Respekt und Achtung den Konkurrenzkampf angehen. Wenn das nicht passiert, müssen wir reagieren.»


Hildebrand steht bereit

Oder anders ausgedrückt: Falls sich Kahn und Lehmann weiterhin über die Presse einen verbalen Schlagabtausch liefern, ist für beide eine WM-Teilnahme in weite Ferne gerückt. Mit Timo Hildebrand steht ein Nachfolger schon bereit. Der Schlussmann des VfB Stuttgart bringt überzeugende Leistungen - und hält den Mund.

Zudem erhält Hildebrand Rückendeckung vom designierten Maier-Nachfolger Andreas Köpke. Präferenzen hat der gebürtige Kieler aber nicht. Die Entscheidung zwischen Kahn und Lehmann sei allein Sache des Bundestrainers. «Ich will mit den Torhütern professionell arbeiten, da muss man sich schon neutral verhalten», so Köpke. Der Europameister von 1996 soll schon in den nächsten Tages ins Amt gehievt werden.

Beckenbauer warnt vor schlechtem Klima

Der ehemalige Teamchef Franz Beckenbauer warnt unterdessen davor, dass die Kontroverse das Klima in der Nationalelf «immer mehr belastet». Der Kampf sollte zumindest fairer geführt werden: «Doch da habe ich meine Zweifel».

DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder verteidigte den Rauswurf Maiers und die Vorgehensweise Klinsmanns. «Der Trainerstab hat mich in Teheran informiert, und ich halte das für richtig. Denn wenn ein Torwart-Trainer auch gleichzeitig Heimtrainer ist, kommt er zwangsläufig in den Verdacht, nicht objektiv zu sein», sagte DFB-Präsident am Montag in Duisburg. (nz)

Castor
11.10.2004, 23:29
und nun der hoeneß:


HOENESS KONTRA KLINSMANN

Bayern-Manager Uli Hoeneß spricht sich gegen die quasi feststehende Einstellung Andreas Köpkes als neuer Torwarttrainer in der Fußball-Nationalmannschaft aus. Er befürchtet Nachteile für Oliver Kahn - und wirft Bundestrainer Jürgen Klinsmann indirekt Vetternwirtschaft vor.

München - "Ich habe bei Andi Köpke meine Bedenken, weil er kein Freund von Oliver Kahn ist. Bei jeder Kleinigkeit von Oliver in den vergangenen Jahren hat sich Köpke zu Wort gemeldet. Da sehe ich gewisse Probleme und das habe ich auch Oliver Bierhoff mitgeteilt, als wir eine halbe Stunde telefoniert haben. Wir akzeptieren jede Entscheidung, die Klinsmann und Bierhoff treffen: Wir werden das aber auch ganz genau beobachten und darauf schauen, dass unser Spieler keine Nachteile hat", sagte Hoeneß im tz-Interview.

Zum Aus von Maier im DFB-Trainerstab sagte der Weltmeister von 1974: "Ich habe das sehr bedauert, aber auf der anderen Seite habe ich den Sepp vor ein paar Wochen gewarnt, als er sich zum ersten Mal dazu geäußert hatte. Er wollte zwar Oliver Kahn in irgendeiner Form helfen, aber genau das Gegenteil war der Fall. Ich fand das sehr unklug, so emotional zu reagieren", äußerte Hoeneß.

Der Bayern-Manager übte harsche Kritik an Kahn-Konkurrent Jens Lehmann vom FC Arsenal, der wiederholt seine Anwartschaft auf die Position als Nummer eins im deutschen Team angemeldet hatte. Hoeneß sagte: "So konsequent Jürgen Klinsmann jetzt war, so konsequent muss er auch sein, wenn Jens Lehmann weiterhin solche Kommentare abgibt. Oliver hat sich nie in die öffentlichen Diskussionen eingeschaltet, die Jens Lehmann geführt hat." Und weiter: "Es kann nicht sein, dass hier Vetternwirtschaft entsteht, dass hier zwei, drei Leute auf Kosten von anderen ihre Freunde etablieren. Es muss die Leistung entscheiden, und darauf werden wir sehr achten."


also das ist nun der gipfel der lächerlichkeit. wenn köpke parteiisch sein sollte, was war dann bitte JAHRELANG Sepp Maier????
Unfassbar!!

da fällt mir doch wieder mal das schönste aller hasslieder ein:

*SING* "du bist ein hoeneß, du bist ein hoeneß, du bist das arschloch der nation"....

Totenhand
12.10.2004, 00:38
Jo muss ich dir recht geben, das wird langsam echt lächerlich. Schon traurig auf was für kindischen Ebenen hier diskutiert wird ...

Naja ich denke mal so wirklich objektiv kann da eh keiner sein. Kann man nur hoffen das die sich die beiden Lager von Kahn und Lehmann so zerstreiten das am Ende Hildebrand der lachende Dritte ist. Denke mal das wäre für alle das Beste.

Finde sowieso das sich die Manager von den großen Vereinen aus der Nationalmanschaft raushalten sollten ... Reicht doch schon das sie in der Liga scheiße bauen.

Castor
12.10.2004, 08:17
hehe das wär natürlich geil, wenn am Ende Hildebrand im Tor steht :D

Voodoo
12.10.2004, 09:40
Gestern auf SWR3 hat der Moderator dazu aufgerufen, Kahn und Lehmann keine Chance mehr zu geben. Vor allem Lehmann nicht, der mit seinen Entgleisungen und seine oft vorkommenden Patzer nciht für den Posten geeignet sei. Hildebrandt wäre der idiale neue Torhüter.

Nirvana
26.10.2004, 10:19
JUp, der Hildebrand hätte das verdient :)

Voodoo
15.12.2004, 16:40
Fußball-Bundestrainer Jürgen Klinsmann ist vor dem ersten Spiel der Asienreise der deutschen Nationalmannschaft am Donnerstag gegen Japan (12. 10 Uhr MEZ/live im ZDF) wieder einmal zum Improvisieren gezwungen. Torhüter Oliver Kahn muss sich bei seinem 75. Einsatz im DFB-Dress wieder einmal auf eine neuformierte Abwehrreihe einstellen. Die Stuttgarter Andreas Hinkel und Philipp Lahm stoßen ebenso wie Stürmer Kevin Kuranyi und Torwart Timo Hildebrand erst nach dem Uefa-Cup-Spiel der Schwaben gegen Dinamo Zagreb zum Team. Robert Huth hatte ganz abgesagt.


In der neu formierten Viererkette werden so wohl Patrick Owomoyela von Arminia Bielefeld auf der rechten Seite und der Bremer Christian Schulz auf links ihr Debüt in der DFB-Auswahl feiern. In der Innenverteidigung sind Christian Wörns und Per Mertesacker erste Wahl. Im Mittelfeld wird neben Kapitän Michael Ballack und Bernd Schneider der Bremer nach Schalke wechselnde Fabian Ernst für den verletzten Torsten Frings eine Chance von Beginn an erhalten. Im Angriff wird Klinsmann drei Stürmer einsetzen. Neben Gerald Asamoah und Miroslav Klose rückt der 19 Jahre alte Lukas Podolski von Zweitligist 1. FC Köln erstmals in seinem sechsten Länderspiel in die Anfangsformation.

Castor
15.12.2004, 19:06
ole ole, ole ole, ole ole der SVW :top:

Nirvana
15.12.2004, 19:51
neee Arminia :D

Japan - Deutschland ......... -:-
(Donnerstag / 12.10 h ZDF live)

Japan: Kawaguchi - Kaji, Tanaka,
Chano, Alex - Inamoto, Fukunishi,
Ogasawara, Fujita - Takahara, Suzuki

Deutschland: Kahn - Owomoyela, Wörns,
Mertesacker, Schulz - Ernst, Ballack,
Schneider - Klose, Asamoah, Podolski

Das Match in Yokohama ist das 751. für
den DFB (429 Siege, 148 Unentschieden,
173 Niederlagen). Unter Klinsmann ist
die deutsche Auswahl noch ungeschlagen
(3 Siege, 2 Remis). Deutschland und
Japan stehen sich erstmals gegenüber.
Schiedsrichter ist Mark Shield (AUS).

Voodoo
16.12.2004, 14:31
Deutschland scheint echt gut zu spielen. Soweit ich das mitbekommen habe, ist es ein Run auf das japanische Tor. Mehrmals hatten die Deutsche hochkarätige Chancen.

Letztendlich ist gerade eben das 1:0 für Deutschland gefallen. Torschütze: Klose (54. min)

*update*
Nach einem von Klose und Asamaoh wunderschön eingeleiteten Angriff bekommt Ballack den Ball. Aus halblinker Position schießt er das Leder mit viel Effet ins rechte obere Eck..... 2:0 (69. Min)

*update*

Und schon wieder Klose. Der Bremer kann nach Pass von Asamoah aus etwa zehn Metern das 3:0 erzielen, das Leder geht vom linken Innenpfosten ins Tor... 3:0 (90+1 Min). Das Spiel wurde direkt drauf auch abgepfiffen.

Deutschland gewinnt 3:0 gegen Japan

Sentinel
16.12.2004, 15:18
Joah war auch fies am Live-Ticker gucken ;)
Schien ja so ein ganz nettes Spiel gewesen zu sein .. Sind halt nur dumme Uhrzeiten *grml*

Voodoo
16.12.2004, 15:22
ja leider... da ist nichts mit Live im Fernsehen anschauen. :\

Nirvana
16.12.2004, 19:11
hehehe - hab die 2. Halbzeit live gesehen :D
war kein schlechtes Spiel von Deutschland, obwohl Japan auch ziemlich planlos agiert hat ;)

Voodoo
17.12.2004, 15:33
Das nächste Länderspiel in der Asien-Reise ist

http://www.myrabbits.de/phpBB/images/flags/de.gif Deutschland [1:3] Süd Korea http://www.myrabbits.de/phpBB/images/flags/kr.gif

Es wird am Sonntag um 11 Uhr live auf ARD übertragen.

Voodoo
20.12.2004, 09:37
*hust*

naja,... ok. Die Niederlage ist wirklcih nicht so schlimm. Stoppt vielleicht mal die Euforie (schreibt man das in der neuen Rechtschreibung so?) vieler Redakteure bremsen. Hätte Ballack den Elfmeter verwandelt wäre es wohl anders ausgegangen.

Dennoch Respekt an die Koreaner. Mit nur 4 Torschüssen erzielen sie 3 Tore. So effezient müsste man immer sein.

Sgt Ultra
21.12.2004, 14:07
schaut jemand das Spiel grad an? nach knapp 30 minuten immer noch 0-0. Ist ein Spiel auf ein Tor, Hildebrand hatte bis jetzt vielleicht 2 oder 3 mal den Ball. Deutschland hatte auch schon einige gute Torchancen, vergab diese aber kläglich...

EDIT: 34 min Thailand - Deutschland 0-1 (Kuranyi)
EDIT: 37 min Thailand - Deutschland 0-2 (Kuranyi, Vorarbeit Asamoah)
EDIT: 58 min Thailand - Deutschland 1-2 Ballverlust im Mittelfeld, Abwehr pennt total, Torhüter ohne Chance... man man man - gegen Thailand tss
EDIT: 72 min Thailand - Deutschland 1-3 (Podolski, Vorarbeit Kuranyi)
EDIT: 84 min Thailand - Deutschland 1-4 (Asamoah, Vorarbeit Kuranyi)
EDIT: 89 min Thailand - Deutschland 1-5 (Podolski)

Voodoo
21.12.2004, 16:12
Die Stürmer treffen ja :) und Kuranyi der Matchwinner was? :D net schlecht.

Totenhand
21.12.2004, 18:10
wie wertet ihr die Asienreise?

Ich persöhnlich finde die Reise nicht so Aussagekräftig über die Form der Manschaft. Okey gegen Japan waren sie überlegen, von Korea ham sie wiederum ne klatsche bekommen und Thailand ... seit wann hat Thailand ne Fussballmanschaft?

Ich warte erstmal auf nen richtiges Topspiel!

Sgt Ultra
21.12.2004, 18:15
das kommt im Februar gegen Argentinien... 8)

Voodoo
22.12.2004, 14:39
Ne Klatsche gegen Korea kann man nicht sagen. Das Ergebnis von 1:3 täuscht ein wenig. Zum einen hätte Ballack eigentlich das 2:2 machen müssen und zum anderen den Koreaner nur 4 Torschüsse ermöglichen zu lassen ist schon ne gute Leistung. Dass die dabei halt 3 Tore machten ist eher weniger gut.

Gegen Japan haben sie anscheinend richtig gut gespielt. Und Thailand ist natürlich kein Gegner...

Dennoch bin ich erfreut, dass die deutschen Stürmer treffen können und nicht wie noch vor einem Jahr das Mittelfeld den Sieg erspielen muss.

Gegen Argentinien wirds schwer. Da werden wir hoffentlich ein klasse Spiel der deutschen sehen.

Nirvana
09.02.2005, 12:55
Deutschland - Argentinien ... -:- ( -:- )
Düsseldorf: 20.45 Uhr / ARD live

Voraussichtliche Aufstellungen:

Deutschland: Lehmann - Hinkel,
Friedrich, Wörns, Schulz - Schneider,
Ernst, Schweinsteiger, Frings -
Kuranyi, Klose

Argentinien: Abbondanzieri - Zanetti,
G.Rodriguez, Heinze, Placente, Scaloni,
Cambiasso, Sorin, Riquelme - Saviola,
Crespo

Schiedsrichter: Farina (I)

Statistik: Bisher 14 Partien, 5 Siege,
7 Niederlagen, 2 Remis (aus DFB-Sicht).


wie siehts aus mit Tipps zum Spiel ?!

Voodoo
09.02.2005, 12:58
Argentinien 2:0 Deutschland

1. Lehmann steht bei uns im Tor (der macht mind. ein Patzer)
2. Ballack fehlt (unser bester "Stürmer")
3. Die Argentinier sind in guter Form

Nirvana
09.02.2005, 13:19
Deutschland 1:1 Argentinien

Kuranyi und Saviola :)
btw: der Schiri ist nen Freund von mir ;D

Voodoo
09.02.2005, 13:59
Nice! Er soll dir mal ein Tip geben, welche Mannschaft er gewinnen lässt :D

Hilli
09.02.2005, 15:48
2:2

achja voodoo

zu 1 : halte ich Blödsinn. Bin kein Lehmann Fan, aber er ist ein guter Torhüter

zu 2 : Seit Klinsmann im Amt ist treffen die Stürmer. Von den letzten 16 Toren waren 13 von Stürmern und es gab in jedem Spiel ein Stürmertor.

zu 3 : Stimmt, aber wir auch.

Voodoo
09.02.2005, 16:29
1. ich bin kein Lehmann Fan und er ist kein guter Torhüter.
2. Ohne einen starken Ballack ist Deutschland ne Klasse schlechter
3. Argentinien wird gewinnen :)

gooze
09.02.2005, 17:01
ballack gehört in die rente geschickt :motz:

freak
09.02.2005, 17:05
Lehmann is zwar ein Assi, muss aber dem hilli recht geben.
Er ist kein ÜberTorwart aber ein guter Torwart. Sonst hätte er es nicht geschafft in die Nationalmannschaft. Und wenn du jetzt die Ausraster / Patzer anführst gegen ihn, dann muss ich *hust* machen, da Kahn min. genauso viele Patzer hatte und Ausraster sowieso.

Voodoo
09.02.2005, 17:10
Ich weiß ja nicht ob ihr auch englischen Fußball anschaut, aber ich habe immer Laola auf DSF gesehen. So regelmäßig solche Patzer hat keiner gemacht. Weder Kahn noch Hildebrand. Lehmann ist auch nicht umsonst zur Zeit auf der Ersatzbank in Arsenal.

Hilli
09.02.2005, 17:24
ja voodoo schaue ich. Ich hab Laola auch letztes Jahr gesehen wo Arsenal kein Spiel verloren hat und da war Lehmann spitze, genau wie in seinen letzten Länderspielen.
Und der Torwart den Arsenal jetzt drin hat(te) ist ja wohl mal viel schlechter als Lehmann.

Und zu seinen Patzern: Lehmann spielt risikoreicher als viele andere Keeper, z.b. versucht er sehr häufig beim Eckball aus dem Tor zu gehen und den Ball abzuwehren anstatt auf der Linie kleben zu bleiben.
Dadurch verhindert er viele Tore die andere reinlassen würden, aber wenns mal schief geht sieht es natürlich unglücklich aus.

Ein Torwart Problem gibt es in Deutschland nun wirklich nicht, wir könnten fast alle Bundesligakeeper ins Tor stellen und wären besser besetzt als viele Top Nationen.

Voodoo
09.02.2005, 17:46
Der letzte Satz stimmt haargenau.

Wegen seinen Risiken... Ich hab mind. 5 Szenen im Kopf, die voll auf seine Kappe gehen, z.B. als der Lehmann versucht einen Stürmer zu vereppeln / umtrippeln und den Ball dabei verliert oder er versucht den Ball vorzutreschen und kickt dermaßen peinlich dran vorbei oder er versucht wieder mal zu tricksen, kommt in Not und statt zu seinem Abwehrspieler zu spielen der Pass zum Gegner geht. Sowas macht kein Weltklasse Torhüter.

Sgt Ultra
09.02.2005, 19:11
Lehmann steht übrigens wieder im Arsenal Tor ihr Nasen... :p

D@YWaLKeR
09.02.2005, 19:12
ich geb da vollkommen hilli recht, für mich ist lehmann ein sehr guter torhüter. und wie oft schon hat auch kahn neben den ball getreten oder sonstige peinlichen dinge sich geleistet. es sind alles menschen..........nobody is perfect.
also schlecht ist lehmann auf gar keinen fall, es gibt sicher bessere aber auch viel viel schlechtere.

Hilli
10.02.2005, 01:50
schade nur 2:2.
Ich war echt positiv überrascht von unsren Leuten. Wir waren die bessere Mannschaft und hätten den Sieg verdient gehabt.

Voodoo
10.02.2005, 08:09
Ja, Lehmann steht auch erst seit einem Spiel wieder drin.

Und Deutschland hat gestern wirklich sehr gut gespielt. Wir hätten den Sieg verdient gehabt. Da können die Argentinier wirklich glücklich sein mit dem Ergebnis.

Nirvana
10.02.2005, 11:10
Jup, das war mal nen ordentliches Spiel ... schade nur das die Deutschen am Ende dann doch noch mal kurzzeitig in den Winterschlaf gefallen sind.
Verdient hätten sie den Sieg auf jeden Fall ;)

Voodoo
08.06.2005, 14:27
hmmm, heute steht Deutschland gegen Russland aufm Programm.

Ich denke Deutschland kann gegen Russland sogar verlieren. Hab auf jeden Fall mal für Russland gewettet. Die Quote war einfach zu krazz :D.

mein Tip: 1:2
ich hoffe: 3:0

Nirvana
08.06.2005, 17:07
wirste wohl verlieren die Wette, aber biste ja gewohnt ^^

Tip: 3:0 für Deutschland

Voodoo
16.06.2005, 10:31
na, ich war knapp dran mit meinem damaligen Tip.

Inzwischen hat Deutschland 4:3 gegen Australien gewonnen und ich muss sagen, dass Deutschland sich echt nicht mit Ruhm bekleckert hat. Vor allem Huth, den ich noch nie für stark befunden hatte (Gott sei Dank ist er nicht zu Bayern), hat richtig mies gespielt. Ich frag mich was der in der Nationalmannschaft macht. Der hat taktische Defezite... er ist technisch schlechter als jemand von der Stuttgarter B-Jugend und sieht auch noch richtig dumm aus ;). Ne, im ernst mal jetzt. Der ist so ein richtiger Brecher. Der geht immer übertrieben in ein Duell rein.

Da sollte Klinsmann endlich mal reagieren. Wir haben besser Abwehrspieler als ihn in Deutschland.

Hilli
16.06.2005, 12:16
sehe ich genauso. Huth war in den letzten 3 Spielen sehr schwach und gehört für mich auch nicht in die Nationalmannschaft.
Ebenso wie Hitzlsperger, den finde ich auch nicht besonders stark. Er schlägt nur lange Diagonalflanken nach vorne, die eh nie ankommen oder schiesst 20 Meter drüber.

Meine Wunschabwehr für die WM ist: Lahm - Mertesacker - Wörns - Friedrich

Friedrich und Lahm machen ganz gut dampf über außen, Mertesacker und Wörns sind für mich Deutschlands beste Innenverteidiger.

Voodoo
16.06.2005, 12:36
Ich stimm dir 100% überrein. Traurig nur, dass ein so alter Spieler wie Wörns (von dem ich eh nie Fan war) der beste Innenverteidiger ist.

kru3m3L
16.06.2005, 12:58
das spiel gestern fand ich bis auf die 4 tore von eutschland richtig schlecht.
man hat nur die australier dampf machen sehen.
war schon ein bisschen arm dass das kombinationsspiel auf deutscher seite überhaupt nicht funktioniert hat.
zu der abwehr: robert " ich fahr mal schnell die hand aus " huth gehört für mich nicht in die nationalelf. solche patzer wie er sie in den letzten spielen gezeigt hat kann er sich sparen und zuhause bleiben. leider gibts auch so nen rotkandidat wie wörns (wm98) das macht die sache auch nicht einfacher :/

Voodoo
16.06.2005, 13:03
Aaaah, gerade les ich in der Kicker, dass Klinsmann die Abwehr so belassen möchte, wie beim Spiel gestern. Er setzt also auf Huth. ........... bisher dachte ich immer Klinsmann macht seine Sache gut.

16.06.2005, 14:51
leider gibts auch so nen rotkandidat wie wörns (wm98) das macht die sache auch nicht einfacher :/


Wegen einer roten Karte vor 7 Jahren(die auch glaube ich nicht berechtigt war) ist Wörns nun ein Rotkandidat?

Sgt Ultra
16.06.2005, 19:08
Ebenso wie Hitzlsperger, den finde ich auch nicht besonders stark. Er schlägt nur lange Diagonalflanken nach vorne, die eh nie ankommen oder schiesst 20 Meter drüber.

Was erwartest Du von einem der normal im offensiven linken Mittelfeld spielt, aufgrund Personalsorgen aber links in der Abwehrkette spielen MUSS?

Und das ein Schuss mal 20 Meter drüber geht ist auch schon ganz anderen passiert ;) Dem Kerl wurde in England net umsonst der Spitzname "The Hammer" gegeben. Der hat einen wahnsinnig starken linken Fuß und wenn er den Ball richtig trifft zappelt das Ding im Kasten, egal wer sich da noch reinwirft (ok, des war jetzt übertrieben *g*). Genau deswegen freuen sich die Fans in Stuttgart auf ihn, weil wir seit Bordons weggang keinen mehr haben, der so nen Schuss hat. Und auch Bordon hat des öfteren solche Dinger unters Stadiondach geschossen, würdest Du ihm deswegen seine Klasse absprechen? ;)

kru3m3L
17.06.2005, 01:17
naja ich urteile deswegen so über ihn weil ich wörns ganz einfach und schlichtweg für ne flasche halte.
und wenns drauf ankommt macht er leider auch grobe fehler, von ruhe keine spur.

Hilli
17.06.2005, 02:53
hmm er hat letzte Saison für Aston Villa in 28 Spiele 2 Tore geschossen, so toll is das nun auch wieder nicht.
Ok er spielt im Moment nicht "seine" Position, aber auch in seinen anderen Länderspielen fand ich ihn nicht überzeugend. Da gibts bessere im linken Mittelfeld.

reen
17.06.2005, 13:08
huth hat ein scheiss spiel gemacht, aber das braucht halt ein junger spieler auch mal. ich denke er hat noch viel entwicklungspotential, dass muss man ihn auch mal entfalten lassen. außerdem finde ich es gut, dass ihn klinsmann wieder spielen lässt, damit zeigt er vertrauen in ihn und steigert sein selbstbewusstsein - wörns ist zwar ein dortmunder aber einfach schon zu alt, klinsmann will eine neue mannschaft formen, da braucht man junge leute die in zwei jahren auch noch dabei sind und in 5 jahren auch noch.. von heute auf morgen wird das nichts. bin trotzdem optimistisch, bissel mehr aggresivität muss noch ins mittelfeld und in die abwehr dann passt das schon.

D@YWaLKeR
17.06.2005, 13:17
ja ich denke auch dass man es jetzt nicht so streng sehen sollte. Das erste Spiel ist immer sehr schwer für eine mannschaft. Nervösität, keine Erfahrung usw.......Ich denke auch dass es gut von Klinsmann ist den Huth drinne zu lassen, wie reen sagte, so zeigt er ihm vertrauen und das stärkt! Er hat Talent und das muss halt erst rausgekitzelt werden.

Voodoo
17.06.2005, 13:49
Das ist es eben...




Das erste Spiel ist immer sehr schwer für eine mannschaftDas ist bestimmt nicht das erste Spiel von der Nationalmannschaft. Und wer in der Nationalmannschaft spielt sollte eigentlich professionell genug sein, nicht in "die Hosen" zu machen. Vor allem nicht gegen solche Gegner.


huth hat ein scheiss spiel gemacht, aber das braucht halt ein junger spieler auch mal
Hallo? Muss ich euch an die geile Hand-Aktion von Huth erinnern. Selbst in diser kurzen Zeit davor hat er nicht gut gespielt. In Chelsea (glaub dort spielt er doch) ist er nur Auswechselspieler. War es zumindest lange Zeit.... zurecht. Und gegen Australien war es ja sehr übel.

Wir reden hier von der Nationalmannschaft. Hier sollten Spieler rein kommen, die schon was können und nicht erst aufgebaut werden müssen.



bissel mehr aggresivität muss noch ins mittelfeld und in die abwehr dann passt das schonEin bisschen mehr Aggresivität von Huth und er bringt bald jemanden um. Der hat keine Technik und spielt brutal auf. Er sollte mal über eine Football Kariere Nachdenken.

kru3m3L
17.06.2005, 17:50
100 % @ voodoo

Nirvana
21.06.2005, 14:56
Jo der Huth ist echt nicht zu gebrauchen ... bin ich froh, dass die Bayern die Finger von ihm gelassen haben ! zur WM wird ja dann eh neben Mertesacker Wörns oder Metzelder spielen in der IV ;)

aber sehts mal positiv: Schweinsteiger und Podolski mausern sich gerade als echte Leistungsträger - das hat Zukunft. :)

btw: heute Abend Deutschland - Argentinien 1:1

Castor
21.06.2005, 16:36
`dann müssen wir ja gegen Brasilien spielen.... lieber verlieren und gg Mexiko :) naa, scherz beiseite, denke auch, dass es ein unentschieden wird.


BTW: Hab am Sonntag Brasilien - Mexiko live gesehen. Ist echt eine Freude, den Brasilianern zuzuschauen...

Hilli
21.06.2005, 17:24
Die Mexikaner haben aber sehr gut gespielt, das war taktisch und kämpferisch super.

Heute Abend: 3:2 für uns

Voodoo
21.06.2005, 17:28
Deutschland wird gegen Mexiko oder gegen Brasilien verlieren. Spielt also keine Rolle. Und schon heute abend wirds schwer für Deutschland. Argentinien spielt zwar bestimmt wieder mit zweiter Auswahl, doch das reicht schon aus um gefährlich zu sein.

reen
21.06.2005, 19:32
ihr werdet euch noch wundern bzgl huth. der junge kann was :)

Castor
21.06.2005, 19:32
ich erinnere gerne daran, dass schland unter klinsi noch gar nicht verloren hat. außerdem haben die vor kurzem erst gegen argentinien gespielt, endstand 2:2 und das äußerst unglücklich

Sgt Ultra
21.06.2005, 20:43
bin mir zwar net ganz sicher, aber ich glaub eine niederlage gab es, oder? Glaub bei der Asien-Reise...
Und heute abend gewinnen wir zu null, schließlich steht unser bester Keeper im Kasten :D

reen
22.06.2005, 00:22
wie gesagt, huth wächst in seine aufgabe langsam rein. ganz nettes spiel heute abend, fehlt noch bissel abgeklärtheit, aber gegen argentinien mit so einem durchschnittsalter zu hause.. ich finde die machen das ganz gut, nur den hanke können sie von mir aus nächstes mal draussen lassen.

Nirvana
22.06.2005, 07:43
Ernst war mal Weltklasse gestern Abend ;)
und Klinsmann hat schon "2" Spiele verloren. 1. gegen Südkorea 2. gegen Bayern (wobei das klar ist gegen Vereinsmannschaften ...)

Abgesehen davon denke ich schon, dass Deutschland gute Chancen hat Brasilien zu schlagen. Die Stimmung ist gerade ziemlich gut und irgendwann muss es ja mal gelingen einen "Großen" wegzuhauen ;)

Castor
22.06.2005, 11:30
und wenn es über elfmeterschiessen geht :)

Voodoo
30.06.2005, 11:45
hmmm, Deutschland gewinnt 4:3 gegen Mexiko und das mit nur 10 Mann. Nice Leistung muss ich sagen. Auch finde ich beeindruckend, dass Deutschland inzwischen gelernt hat Tore zu schießen.

In 5 Spielen haben wir 15 Tore geschossen. Sowas gabs schon ewig nicht mehr.... leider aber auch 11 Tore kassiert. Und nach dem Conf. Cup muss ich sagen: Kuranyi weg! Huth weg! Hanke weg!

Die drei sind mit Abstand die schlechtesten... vor allem Huth. Auch wenn er jetzt ein Tor geschossen hat. Soviele er schon verursacht hat.

Brasilien allerdings war gegen Argentinien bockstark. Wenn sie so in der WM spielen (und mit Ronaldo evtl noch stärker), dann werden die bestimmt wieder Weltmeister. Schade, dass das Hackentrick-Tor nicht gezählt hat.

Sgt Ultra
30.06.2005, 19:10
und wer soll dann für Huth in der abwehr stehen?
Und der Stürmer dessen Name nicht mehr genannt werden darf ist in Stuttgart bekannt als Averell Dalton, als nimm bitte rücksicht, Voodoo... ;)

Castor
30.06.2005, 19:32
also Huth: wenn der irgendwo n Stammplatz hat, kriegt er auch diese Unsicherheiten weg. Das wird noch n richtig guter, ist halt erst 20.
Und so viele andere gibts ja auch wirklich nicht. evtl noch (Ge)fahrenhorst, wenn er diese Saison bei Bremen den großen Durchbruch schafft....

Kuranyi ist bisher der beste Stürmer unter Klinsi, gemessen an den geschossenen Toren. Der ergänzt sich gut mit Poldi, ebenso wie Klose, da beide sehr mannschaftsdienlich spielen. also nicht so viel meckern bitte :D

rieke
30.06.2005, 19:38
stimme mit castor überein

bis vielleicht auf Klose ^^ den mag ich nicht.

Hilli
30.06.2005, 20:09
Wörns lieber als Huth und am besten wäre es wenn Metzelder wieder in seine frühere Form kommt, dann ist er definitiv erste Wahl.

Voodoo
30.06.2005, 20:12
lol,

über Kuranyi macht sich hier jeder lustig... und das schon als er bei Stuttgart noch war. Also ich weiß nicht, was ihr dort oben seht...

freak
30.06.2005, 20:39
Also Voo wegen Kuranyi hast du viell. in letzter Zeit recht, aber anfangs in Stuttgart war er wirklich top und hat auch tore gemacht und ebenfalls gut vorbereitet....wenn er wieder die Form bekommt ;) = guter Stürmer.

kru3m3L
01.07.2005, 00:59
ich bin auch für ne abwehr mertesacker und metzelder wenn metze hoffentlich wieder seine frühere form bekommt.
naja und im sturm würde ich z.zt. auch auf poldi setzen wer daneben stürmt das wird die saison zeigen aber auf keinen fall so einer wie asamoah der meiner meinung nach gaaaaaar nix kann ausser nach 5 min wenn das spiel angepfiffen wurde schweissgebadet zu sein. ich hoffe da auf klose, dass er endlich mal was reisst.

reen
01.07.2005, 09:06
klose taugt meiner meinung nach gar nichts, genau so wenig wie brdaric. was besseres als asamoah oder kuranyii haben wir halt gerne nicht vorne... abgesehen von poldi, wenn er so weiter spielt.

Nirvana
01.07.2005, 10:55
Miro und Poldi wären schon nen ganz guter Angriff - Kuranyi versemmelt mir zu viele 100 prozentige Torchancen ... und Assimoah kann mal wirklich NIX !!!

Voodoo
01.07.2005, 11:04
jo. Poldi und Klose wäre ein guter Sturm finde ich.

Wörns statt Huth und auch ich wäre Glücklicher.

Voodoo
01.07.2005, 11:06
also Huth: wenn der irgendwo n Stammplatz hat, kriegt er auch diese Unsicherheiten weg.

Welche Unsicherheiten? Der denkt doch er wäre Profi Wrestler. Sowas unfähiges hab ich ja schon ewig nicht mehr gesehen. Nicht mal in England wird so hart gespielt. Solange er spielt sind wir stark Elfmeter gefährtet!

D@YWaLKeR
01.07.2005, 11:09
wie gesagt ich denke huth wird mal ein ganz großer................abwarten. klinsmann macht das schon richtig, er motiviert ihn. und das eine tor hat ihn auch gut getan. außerdem war schon leistungssteigerung zu sehen vom australien-spiel bis gegen mexiko. Er ist gerade mal 20Jahre alt und vorallem bei Abwehrspielern kommt es sehr viel auf die Erfahrung drauf an!
Nur wäre er gut beraten langsam sich ein Verein in Deutschland zu suchen denke ich, der schritt nach england zu gehen war denke ich schon richtig, nur ist es jetzt Zeit sich auch in Deutschland zu beweisen.............Vorallem brauch er Spielpraxis, und die bekommt er bei Chelsea auf der Bank nicht.

Voodoo
01.07.2005, 11:19
Das stimmt. Er braucht Spielpraxis. Deshalb sollte er unbedingt zu einen anderen Verein wechseln. Mag sein, dass er dann ein ganz Großer wird. Ich hoffs. Aber die Nationalmannschaft ist nun mal kein Ausbildungsplatz für mögliche Talente. Gerade zur WM sollten die Besten spielen. Wenn wir wegen drei gegen uns gepfiffene Elfmeter ausscheiden hilft kein Spruch ala "er wird aber doch mal ganz gut sein der Huth". :)

D@YWaLKeR
01.07.2005, 11:36
Wir haben ja noch keine WM ;). Jetzt kann doch Klinsmann testen testen testen. Wenn Wörns gesund ist wird er auf jedenfall wieder spielen, der hat sein Stammplatz da bin ich mir sicher. Und Mertesacker muss erstmal seine Form wieder bekommen...........
Zu Ausbildunsstätte: Der Nationaltrainer ist auch dafür verantwortlich Jugend zu fördern......(Zumindest wollen ja alle eine junge Nationalmannschaft) Und wenn er sieht dass in England jemand talentiertes sitzt, aber es nicht gefördert wird weil er nur auf der Bank sitzt, dann kann ich verstehen dass er sagt komm her dich bau ich auf.
Wie gesagt, noch ist 1Jahr Zeit, bis dahin kann noch soviel passieren! Der Wörns brauch sich mit seinem Alter nur einen Kreuzbandriss holen in der kommenden Saison, Mertesacker läuft vielleicht weiterhin seiner Form hinterher, und dann? Dann ist man froh ,einen jungen 20jährigen zu haben den man schon 1Jahr bissl aufgebaut hat.
Lasst und einfach mal abwarten was alles passiert bis zur WM.
Auch die Torwart-Frage wird noch brandheiss...........ich bin immer noch dafür die 2alten Hasen auszumerzen (lehmann und kahn) und dafür Hildebrand reinzustellen. Kahn ist nächstes jahr 37, lehmann 36. Ach in diesem Bereich sollte Klinsmann die neue Generation ranlassen wie Hildebrand, Wiese usw.....
also einfach mal abwarten :)

Voodoo
01.07.2005, 11:45
richtig. Ich bin auch dafür, dass wir Hildebrand an die Nr.1 setzen. Was wollen wir mit einem 37 jährigen Torhüter. Und mal ehrlich. Kahn war vielleicht lange Zeit der beste Torhüter der Welt, doch im Conf Cup konnte er auch nicht überzeugen.

Und das mit Huth... ok. Ich geb zu. Sollte sich Wörns verletzen, wäre ich wirklich froh für so einen jungen. Dann hoff ich aber, dass er in diesem einem Jahr noch viel viel lernt.

Nirvana
01.07.2005, 15:05
richtig. Ich bin auch dafür, dass wir Hildebrand an die Nr.1 setzen. Was wollen wir mit einem 37 jährigen Torhüter. Und mal ehrlich. Kahn war vielleicht lange Zeit der beste Torhüter der Welt, doch im Conf Cup konnte er auch nicht überzeugen.

wie sollte er auch überzeugen bei der Abwehr ?! Ganz ehrlich: bei den Gegentoren kann er echt nix machen ...

was mich nervt bei der Torwartfrage ist einfach, dass dieses Rotationsprinzip noch bis vor die WM weitergehen soll. Ich glaube kaum das es förderlich ist für die Abwehrspieler immer nen anderen Torwart hinten drin stehen zu haben.

Hilli
01.07.2005, 20:22
die Rotation geht bis Mai. Bis dahin haben wir aber grade mal 2 Länderspiele.
Aber wie schon öfter gesagt, klasse Torhüter haben wir genug, is mir Ladde wer spielt.

Voodoo
16.08.2005, 17:59
Hier mal interessante Statistiken zum Spiel gegen Niederlande


763. LÄNDERSPIEL:

In den bisherigen 762 Partien seit 1908 gab es bei einer Tordifferenz von 1688:933 schon 436 Siege, 151 Unentschieden und 175 Niederlagen.


17. MAL UNTER KLINSMANN:

In den vorherigen 16 Spielen unter der Regie des 108-maligen Nationalstürmers erreichte die Nationalelf zehn Siege und vier Remis. Zwei Spiele gingen verloren. Das Torverhältnis steht bei 42:22.


37. MAL GEGEN NIEDERLANDE:

In der Länderspielgeschichte standen sich Deutschland und die «Oranjes» bislang 36 Mal gegenüber. Die Bilanz spricht bei 13 Siegen, 13 Unentschieden und zehn Niederlagen für die DFB-Auswahl. Die letzte Partie gewann die deutsche Nationalmannschaft allerdings 1996 mit 1:0 in Rotterdam. Danach folgten zwei Remis und zwei Niederlagen.


81. SPIEL FÜR KAHN:

Oliver Kahn ist mit 80 Länderspiel-Einsätzen der erfahrenste Akteur im aktuellen Kader, gefolgt von Rückkehrer Christian Wörns (64). In der ewigen Rangliste führt Lothar Matthäus mit 150 Länderspielen vor Klinsmann (108), Jürgen Kohler (105) und dem ehemaligen Teamchef Franz Beckenbauer (103). Mit 102 Einsätzen liegt der ehemalige DDR-Stürmer Joachim Streich auf Rang fünf.


28 TORE:

Damit ist Michael Ballack in 57 Spielen derzeit erfolgreichster Torjäger im aktuellen Kader. Miroslav Klose aus Bremen kann in 46 Länderspielen auf 20 Tore verweisen. Der Stuttgarter Kevin Kuranyi schaffte 14 Treffer in 29 Spielen. In der ewigen Torjägerliste des DFB führt Gerd Müller mit 68 Treffern. Es folgen Streich mit 55 Toren für die DDR sowie gemeinsam auf Rang drei Klinsmann und Ex-Teamchef Rudi Völler (je 47).


Neun DEBÜTANTEN:

Jürgen Klinsmann verhalf in seiner Zeit als Bundestrainer bisher neun Spielern zum Debüt in der DFB-Elf. Insgesamt setzte der 41-Jährige in den bisherigen 16 Partien unter seiner Regie 32 Akteure ein.


TRIKOTS:

Die DFB-Auswahl tritt gegen die Niederlande wieder in ihren traditionellen weißen Trikots, schwarzen Hosen und weißen Stutzen an. Die roten Auswärtshemden bleiben im Koffer, denn die Gastgeber spielen ganz in Orange.


SCHIEDSRICHTER:

Geleitet wird die Partie vom Norweger Terje Hauge. Als Assistenten fungieren seine Landsleute Steinar Holvik und Ole Hermann Borgan. Vierter Offizieller ist der Niederländer Kevin Blom

Voodoo
17.08.2005, 12:09
Man nehme einen Ex-Weltklassestürmer als Trainer, gebe zahlreiche Routiniers hinzu, mische das Ganze mit Talenten aus einem unerschöpflich scheinenden Reservoir – und fertig ist der WM-Favorit Holland! Oder doch nicht?

http://photodb.kicker.de/photodb/news/normal/319303.jpg

Sicher, Bondscoach Marco van Basten marschierte ungeschlagen durch die Saison. Doch qualifiziert ist sein Team für die globalen Titelkämpfe 2006 trotz der Tabellenführung in der Gruppe 1 noch nicht. Und Fakt ist vor dem Test gegen den WM-Gastgeber auch: Bis auf Ruud van Nistelrooy und Arjen Robben spielt kein echter Weltstar, der auf Augenhöhe mit Brasilianern und Argentiniern ist, im Oranje-Team. Wo also steht der holländische Fußball, über dem noch die Schmach des Scheiterns in der Qualifikation 2002 steht, vor dem Vergleich mit Deutschland? Was trennt Holland noch von der Weltklasse?

Zum einen zwei nicht optimal besetzte Positionen: Edwin van der Sar, neuerdings bei ManU, ist ein guter Torwart. Aber er besitzt keine adäquate Konkurrenz. Maarten Stekelenburgs Zeit kommt noch. Und die linke Abwehrseite (Giovanni van Bronckhorst ist verletzt) ist die Achillesferse. Sollte van Basten dort Tim de Cler für einen zu unsicheren Kandidaten halten (wonach es derzeit nicht aussieht), könnte gegen Deutschland mit Bouma (Innenverteidiger), Lindenbergh oder Cocu (beide defensives Mittelfeld) die Wahl auf einen Mann fallen, der nicht links hinten daheim ist. Damit würde sich van Basten gleichzeitig die Nominierung fürs Mittelfeld erleichtern.

Dort beginnt die große Klasse, dort herrscht unglaubliches Gedränge. Aus "zehn Topleuten mach drei" lautet die Formel für den Europameister von 1988. Denny Landzaat (29) gilt auf der "Sechser"-Position fast als gesetzt. Diesem starken Spätstarter sitzt aber schon die nächste Entdeckung, Hedwiges Maduro (20), im Nacken. Van Bastens Credo für den längst eingeläuteten Generationswechsel "Das Alter des Spielers ist egal" kommt dem Ajax-Youngster zugute. Seedorf, Kluivert, Hasselbaink und Zenden bekamen keine Chance unter van Basten – Davids muss sich über Tottenham zurückkämpfen, nachdem er bei Inter (und so auch bei van Basten) nicht erste Wahl war. Wie Davids suchen auch andere Holländer in der Premier League ihr Glück.

Und Mark van Bommel? Nach dem Rumänien-Spiel (2:0) verlor er seinen Platz an de Jong (20), der neue Barca-Star wurde am Freitag erneut nicht nominiert! Richtig neidisch aber könnte die Konkurrenz werden, wenn der Blick auf Ersatzspieler wie Roy Makaay, Robin van Persie sowie Wesley Sneijder oder Rafael van der Vaart fällt. Dirk Kuijt gehört nicht dazu. Der schaffte, was wohl auch Makaay anstreben muss: Sich angesichts des Überangebots an Stars im Sturmzentrum auf den rechten Flügel zu orientieren. Eine Garantie auf einen Stammplatz besitzt keiner in diesem Team. Denn van Basten genießt seine schöne Qual, aus dieser Ansammlung an Klasseleuten wählen zu dürfen. Denn Holland ist gut. Aber wie gut wirklich? Die Antwort wird die WM geben. Wenn van Basten die programmierten Spannungen im Kader im Keim erstickt, könnte ihn sein geradliniger Weg zum Titel führen – und natürlich seine gelungene Mischung.



So wollen sie spielen?

Niederlande
Aufstellung: van der Sar - Heitinga, Boulahrouz, Cocu, De Cler - de Jong, Maduro, van der Vaart - Kuijt, van Nistelrooy, Robben - Trainer: Van Basten

Reserve: Timmer (Tor), van Persie, Makaay, Babel, Sneijder, Landzaat, Opdam, Lucius, Kromkamp, Bouma

Zum Spiel: Roy Makaay dürfte trotz seiner Gala-Auftritte in der Bundesliga zunächst nur Ersatz sein. Der verletzte Van Bronckhorst wird wohl von De Cler ersetzt.


Deutschland
Aufstellung: Kahn - A. Friedrich, Mertesacker, Wörns, B. Schneider - Hamann - Frings, Ballack, F. Ernst - Klose, Kuranyi - Trainer: Klinsmann

Reserve: Hildebrand (Tor), Asamoah, Deisler, Borowski, Huth, Hinkel

Zum Spiel: Hamann steht nach seinem Mittelfußbruch vor dem Confed-Cup wieder im Kader und der Startelf. Zudem sind Klose und Wörns wieder dabei. Neuville musste verletzt absagen.

Voodoo
17.08.2005, 12:12
Es wird schwer für das Spiel gegen Holland zu tippen. Eigentlich schätze ich Holland stärker ein als Deutschland. Doch Deutschland macht immer größere Schritte zu alten Bestleistungen und obwohl viele gegen Jürgen Klinsmanns Entscheidungen sind, scheinen diese zu Fruchten.

Da Deutschland auch schon lange nicht mehr gegen eine Größe gewonnen hat tippe ich mal auf 1:1.

freak
17.08.2005, 13:29
Ich kanns wirklich nicht sagen. Einerseits kann ich mir gut vorstellen dass Holland uns zerreisst (Abwehr Confedcup), oder es wird so ein 0:0 / 1:1 Spiel. Andererseits macht die Mannschaft wirklich Fortschritte und könnte nen Sieg davon tragn.

Voodoo
17.08.2005, 14:01
Genau das mein ich. Ich war mir selten so unschlüssig wie ich tippen soll.

Totenhand
17.08.2005, 15:51
wird auf jeden Fall ein sehr knappes ergebnis!

Hilli
17.08.2005, 16:26
3:2

Sgt Ultra
17.08.2005, 19:27
3-1 für Holland

Sgt Ultra
17.08.2005, 22:33
Oh weia, zur Halbzeit 1-0...
Und das auch nur weil die Holländer net treffen, normal müssten wir schon 3-0 oder 4-0 hinten liegen.

Voodoo
17.08.2005, 22:34
ja, sehr peinlich was Deutschland da zeigt. Glaub nicht, dass sie sich jetzt groß steigern.

Voodoo
17.08.2005, 22:37
ROFL... Dejavu? 2:0 für Holland

Voodoo
17.08.2005, 22:41
Na endlich. Wer außer Ballack hätte das Tor schießen sollen? :) 2:1

EDIT: LOOOL, kaum im Spiel bekommt Huth die gelbe Karte. Wie ich schon immer schrieb. Der soll Rugby spielen und nicht Fußball.

lotze
17.08.2005, 23:34
endstand 2:2
ich kanns nich glauben aber die duetschen habens wieder geschaft
so ein schlechtes game von den deutschen hab ich ja noch nie gesehen
und die spieler von duetschland sagen noch die haben das spiel kontroliert ausser den ersten 10 minuten in der 1. und 2. halbzeit,da frag ich mich haben die auf einen anderen platz gespielt ?????
oder hab ich ein anderes game gesehen,ich fand die deutschen grottten schlecht :wallbash:

Voodoo
18.08.2005, 00:10
fand ich ebenso. Der Hamann hatte das gesagt gehabt. Irgendwie scheinen die Deutschen in England ihr Fußballerverstand zu verlieren. Huth denkt er wäre Wrestler und Hamann sieht andere Spiele... :D

Sgt Ultra
18.08.2005, 00:21
hehe, schon...
zum glück hat der averell net das 2-2 gemacht, sonst wär er noch größenwahnsinniger geworden ;)

Aber es war net nur Huth aus der abwehr der schlecht war... der ganze haufen da hinten is total unkontrolliert rumgelaufen....

Hilli
18.08.2005, 00:45
puh wasn Dusel. Naja muss auch ma sein, so oft wie wir in letzter Zeit die bessere Mannschaft waren und nicht gewonnen haben.

Achja kann mir das mal einer erklären warum ihr Kuranyi Averell Dalton nennt?

Sgt Ultra
18.08.2005, 19:11
Achja kann mir das mal einer erklären warum ihr Kuranyi Averell Dalton nennt?

Der frühere Spieler des VfB mit der Rückennummer 22 (die er jetzt auch bei Schalke und der Nationalelf hat), dessen Name in Stuttgart nicht mehr genannt werden darf, ist seit seinem Wechsel nur noch bekannt als Averell Dalton.

Die Erklärung ist ganz einfach: Weil er mit seinem Komischen Bärtchen wirklich genauso ausieht wie Averell Dalton und mindestens genauso Geldgeil wie er ist ;)

Stammt net von mir, triffts aber voll auf den Punkt *g*

Voodoo
18.08.2005, 20:10
und weil er mit seinen ewig viele vergebenen Chancen ähnlich tollpatschig wirkt wie Averell

Voodoo
30.08.2005, 14:17
Es gab Zeiten, in denen ein Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft den ein oder anderen Spieler überzeugen musste, doch mit vollem Enthusiasmus das Trikot mit dem Adler auf der Brust überzustreifen.

<img src="http://www.fussballdaten.de/bilder/artikel/2004/valerienismael.jpg" align="left" border="0">

Dies hat sich jedoch grundlegend geändert. Die Weltmeisterschaft im eigenen Land steht vor der Tür. Erbittert kämpfen die deutschen Kicker um die Plätze im Kader von Jürgen Klinsmann - und bekommen möglicherweise Konkurrenz von einem Franzosen.

"Ich würde für Deutschland spielen"

Nach dem Brasilianer Lincoln kokettiert nun Valerien Ismael von Bayern München mit einem Engagement in der DFB-Elf. "Wenn Jürgen Klinsmann mich will, würde ich für Deutschland spielen", sagte Bayerns Innenverteidiger in der "Bild".

Der 29-Jährige reagierte sehr enttäuscht auf die abermalige Nichtberücksichtigung des französischen Nationaltrainers Raynald Domenech für die beiden WM-Quali-Spiele gegen die Faröer-Inseln und Irland.

Enge Beziehungen zu Deutschland

"Ich müsste mal nach deutschen Urgroßeltern forschen. Es wurden ja schon ganz andere eingebürgert: Der Brasilianer Rink, der Schweizer Neuville, der Südafrikaner Dundee", so Ismael. Der Ex-Bremer hat zu Deutschland weitaus engere Beziehungen. Ismael wurde im grenznahen Straßburg geboren. Sein Vater war zehn Jahre lang als französischer Oberst in Kehl am Rhein stationiert.

Zudem ist Ismaels Lebensgefährtin Karolina Deutsche. Eine Hochzeit würde seine Einbürgerung beschleunigen.

Noch kein Spiel im französischen A-Team


Auch die Fifa-Regeln wären kein Hindernis. Ismael hat zwar für Frankreich mehrfach in Jugend-Auswahlmannschaften gespielt, aber noch nicht für das A-Team der "Equipe Tricolore".

"Ich hoffe, durch gute Spiele für Bayern endlich eine Chance in Frankreich zu bekommen. Aber es gibt keinen Kontakt mit Trainer Domenech. Bleibt das so, bin ich für alles offen", sagt Ismael.

Magath von Isamel überzeugt

Sein Vereinstrainer ist jedenfalls überzeugt, dass Ismael die zuletzt löchrige DFB-Abwehr verstärken könnte. "Valerien kann der deutschen Mannschaft helfen. Er spricht ja auch perfekt deutsch", erklärte Felix Magath.

Allerdings dürfte Ismaels Idee bei Jürgen Klinsmann und Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff wohl auf taube Ohren stoßen. Lincoln kassierte bereits eine deutliche Absage.

Also wenn Klinsmann jetzt nicht zusagt und an Wörns oder Huth (rofl, der Huth!!!!) hält, dann ist er soooooooooo dumm wie's Brot. Das Problem der deutschen Nationalmannschaft ist die Abwehr. Und der Huth braucht noch 8-10 Jahre Erfahrung und Wörns braucht eine 8-10 Jahre Verjüngerungskur.

Ich wäre absolut dafür, dass wir ihn eindeutschen, vor allem da er deutlich mehr Beziehung zu Deutschen hat, als Lincoln, Rink oder sonstjemand.

freak
30.08.2005, 14:34
ab dafür!

Hilli
30.08.2005, 16:58
bin dagegen, aber hat sich wohl eh erledigt.


smael: Weiter für Frankreich
Großer Wirbel herrschte am Dienstag um Valérien Ismael (29): Die "Bild" hatte berichtet, dass der französische Abwehrspieler vom FC Bayern gerne für Deutschland spielen würde. "Das ist so nicht ganz richtig", sagte Ismael auf kicker-Nachfrage. "Ich bin Franzose und hoffe weiter auf meine Chance, für Frankreich zu spielen."
Valérien Ismael hat weiter die Equipe Tricolore im Blick.
Ein Engagement für Deutschland komme nur in Frage, wenn er von Frankreichs Nationalcoach Domenech erfahren würde, dass er bei ihm definitiv keine Chance habe und wenn sich danach Jürgen Klinsmann melden würde.

"Ich fühle mich sehr wohl in Deutschland", sagt Ismael, "aber ich möchte mich nicht von mir aus anbieten. Nur wenn Klinsmann mich haben möchte, dann müssten wir drüber reden."

Das freilich erscheint unwahrscheinlich, lehnte der Bundestrainer kürzlich doch erst ein Angebot des Schalkers Lincoln ab.

Voodoo
30.08.2005, 17:05
warum bist du dagegen?

riKkTer^
30.08.2005, 17:53
also ich weiss ned wie ihr das seht , aber geht doch um die DEUTSCHE Nationalmannschaft , oder ? nicht um die weltauswahl der nicht in ihrem land berücksichtigten, frustrierten Fussballer. Wenn jetzt ein Land wie Bahrain oder so sich nen nen brasilianer einbürgert , dann finden das alle total lächerlich aber bei deutschland ist es legitim ... naja ansichtssache.. ich hab nix dagegen wenn man in deutschland gebohren ist , oder hier aufgewachsen ist, aber nur weil der opa nen deutschen schäferhund hatte ist man doch ned automatisch deutscher. Ich könnte mich nicht mit so einer zusammengewürfelten mannschaft identifizieren. Es sollen die besten deutschen fussballer spielen und ned die besten fussballer die in deutschland spielen und ned von ihren nationalteams berücksichtig werden. Die Bundesliga sollte sich einfach mehr auf die eigene Jugendarbeit konzentrieren und ned nur ausländische spieler einkaufen, dann würden wir nicht vor solchen problemen stehen.

Sgt Ultra
30.08.2005, 18:37
im prinzip hast Du recht rikkter, so seh ich das auch.
Aber wenn der jetzt seine Freundin heiraten würde, würd ich das bei Ismael bissl anders sehen...

kru3m3L
30.08.2005, 18:44
ich stimme rikkter 100% zu.
ausserdem bringt das alles nichts, siehe paulo rink oder mustafa dogan. bei denen hat mans ja schon versucht.

MaX PoWeR
30.08.2005, 22:26
Ich finde auch man sollte es so lassen wie es ist, ansonsten hat das nix mehr mit Nationalmannschaft zu tun. Aber Rikk, man wird immer noch geboren, das bohren kommt vorher :D

Totenhand
30.08.2005, 22:55
ich finds eigentlich nicht so schlimm. Kommt eh eher selten vor.
Ich würde den Ismael eh nicht nehmen, wenn ich Klinsi wäre. Denn so wie er es in dem Interview ja schon andeutet, würde er nur zu Deutschland kommen, wenn er keine chance in Frankreich hätte.

Deutschland also nur zweite wahl, aber besser hier als in keiner Nationalmanschaft? Find ich nicht überzeugend :shakehea:

Wenn sich jemand einbürgern will, weil er unbedingt für Deutschland spielen will, und den deutschen Fußball repräsentieren will dann find ich das ok.

Sgt Ultra
03.09.2005, 21:43
Also wenn ich mir grad das Abwehrverhalten unserer Elf anschaue, würd ich mir das mit dem Ismael nochmal überlegen ;)

Is ja wieder schlimm heut

Voodoo
03.09.2005, 22:21
lol ... 2:0 für Slowakei!!!!!! :shakehea:

Voodoo
04.09.2005, 11:49
no comment :shakehea: :shakehea: :shakehea: :shakehea:

Voodoo
07.09.2005, 14:50
Keiner hat was zu der Niederlage Deutschlands gepostet :). War die Demütigung wohl zu groß hehehe. Schließlich sagte ein Slowake nach dem Spiel, dass es gegen Deutschland auch nicht schwieriger war zu spielen als gegen Liechtenstein.

Naja, heute abend um 20:30 Uhr spielt Deutschland gegen Südafrika. Deutschland mit der jüngsten Aufstellung seid Klinsmann. 2 junge Abwehrspieler, Podolski und Schweini. Bin ja mal gespannt wie es wird. Kann sich nur steigern zum letzten Spiel.

Mein Tip: 3:1 Deutschland nach einer 3:0 Führung.


Torwarttheater, ständige Wechsel, und zwei schwache Spiele: In Sorge um eine erfolgreiche Fußball-Weltmeisterschaft fordert Franz Beckenbauer mit Nachdruck ein rasches Ende sämtlicher personellen Experimente in der Nationalmannschaft. «Wir sind nicht einmal in der Nähe der WM, aber die Empfindlichkeiten werden größer» warnte der Präsident des WM-Organisationskomitees mit Blick auf das öffentliche Interesse.
«Wir müssen aufpassen, denn wenn die WM kommt, wird es noch empfindlicher. Es kommen harte Zeiten auf Jürgen Klinsmann und die Mannschaft zu.»



«Das war grauenhaft»

Die enttäuschende Leistung der Elf des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen die Niederlande (2:2) und die 0:2-Pleite gegen die Slowakei («Das war grauenhaft, von beiden Mannschaften») lassen bei Beckenbauer wenige Tage vor seinem 60. Geburtstag an diesem Sonntag die Alarmglocken läuten. Zu einer erfolgreichen WM gehöre auch der sportliche Erfolg, mahnte Beckenbauer, bei dem leise Zweifel aufkommen: «Beim Confederations Cup herrschte Begeisterung, Euphorie. Jetzt ist Normalzustand.»

Beckenbauer verschaffte vor Journalisten in Going in Tirol seinem Ärger über Klinsmanns Personalpolitik Luft. «Die Torwartfrage regt nicht nur mich, die regt jeden auf», sagte der WM-Chef, «warum wird die nicht entschieden? Dann hast Du wenigstens da deine Ruhe», fragte sich der «Kaiser».

Dass Beckenbauer für Kahn und gegen Lehmann ist, ist kein Geheimnis. Deshalb weist er auch Lehmanns Anspruch auf die Nummer eins im DFB-Tor zurück. «Was hat denn ein Spieler für ein Recht? Der wird zur Nationalmannschaft berufen, dann aufgestellt oder nicht. Das ist sein Recht, fertig. Das war immer schon so, und ein Mitspracherecht hat es überhaupt noch nie gegeben», sagte Beckenbauer.



Matthäus auf Beckenbauer-Linie

Das sieht auch Lothar Matthäus so. Lehmanns «Giftpfeile» würden auf Dauer die Autorität des Bundestrainers schwächen, schrieb der Rekordnationalspieler in der «Sport Bild».

Auch bei der ständigen Rotation der Feldspieler ist Klinsmann laut Beckenbauer nicht auf dem richtigen Weg. «Er wird die Wechselei einstellen müssen», sagte der frühere Teamchef und forderte den Bundestrainer auf, «irgendwann mal seine WM-Mannschaft zu präsentieren. Er muss den Kader, bis auf zwei, drei Positionen, rechtzeitig beisammen haben. Er kann ja nicht bis zur WM durchwechseln.»

Dass Klinsmann trotz des starken Gegenwinds seiner Linie treu bleiben will, beeindruckt Beckenbauer jedoch: «Jeder hat seinen Stil, seine Methode. Ich bewundere seine guten Nerven. Es ist seine Verantwortung und letztlich steht er dafür gerade. Also kannst Du ihm nicht reinreden.» Was Beckenbauer dennoch tut, «denn ein bisschen Kritik muss sein. Ich hole aber nicht gleich den Vorschlaghammer raus und mache alles nieder. Ich will Klinsmann und der Mannschaft helfen.»

Voodoo
08.09.2005, 09:32
Olé Olé Deutschland hat 4:2 gewonnen. Doch wirklich mit Ruhm bekleckert haben die sich nicht. Aber ich muss sagen, dass Poldi und Schweinsteiger auf jeden Fall in der WM in die Stammelf sollten. Poldi ist der derzeit beste deutsche Stürmer (mit Abstand) und Schweinsteiger versteht sich sehr gut mit ihm und spielt die Pässe.

Zur Torwartfrage: Entweder Kahn oder Hildebrandt sollen es werden. Auf keinen Fall Lehmann. Abwehr ohne Hudt find ich auch besser. Die Jungen neuen sollten bis nächstes Jahr ordentlich Erfahrung sammeln, dann klappt das auch. Wenn Klinsmann jetzt wieder ständig durchwechselt, spielen die sich auch nie ein.

riKkTer^
08.09.2005, 10:12
abwarten und http://www.fh-augsburg.de/~rikkter/blorb/ugly-tee.gif
die werden schon noch. aber ich muss sagen der poldi ist schon stark. nur die abwehr sollte sich noch um 267% steigern. naja solange er wörns und hamann draussen lässt gehts :)

freak
08.09.2005, 11:48
Die Abwehr war zwar wieder nicht gut! aber dennoch würde ich die Aufstellung mal so lassen, die Jungs müssen sich einfach einspielen, bin recht zuversichtlich für 2006!

Voodoo
11.10.2005, 14:04
mich wundert, dass keiner was zum letzten Deutschland Speil geschrieben hat.

Deutschland gegen Türkei 1-2

Ich hab 2x hingeschalten und 2x ist direkt ein Tor für Türkei gefallen. Die letzten 15 Minuten hab ich sogar ganz gesehen. Und das was ich gesehen habe, war wirklich grottenschlecht. So hätte Deutschland nicht mal die WM Quali geschafft. Türkei hat schönes schnelles Kombinationsspiel gezeigt. Deutschland hat eher reagiert und wenn sie den Ball hatten nur verhaspelt.

Das kanns doch nicht sein, dass es nur an Ballack liegt. So wird das auf jeden Fall ein Desaster bei der WM.

Totenhand
11.10.2005, 14:49
also wenn Ballack ma fehlt, dann müsste die manschaft das eigentlich auffangen können ...
Klinsmann soll endlich aufhören rumzuexperimentieren, damit sich mal nen festes Team bilden kann ...
Das verwirrt die Spieler doch auch und erzeugt, meiner Meinung nach, noch nen extra Druck. Die Phase der Experimente ist vorbei :\

kru3m3L
11.10.2005, 14:52
deutschland wir auf keinen fall weltmeister.
der sturm und das mittelfeld sind mittelmässig und die abwehr einfach nur grottenschlecht. das einzige was weltklasse ist bei deutschland sind die torhüter sonst nichts.
wenn ich mir italien england oder brasilien argentinien anschaue, die haben sei es angriff mittelfeld sturm überall weltklasse leute. deutschland hat einfach nicht das potential da mitzuhalten.
ausserdem sind sie den türken nur hinterhergelaufen und ein eigenes spiel war meiner ansicht nach nicht zu erkennen. ich hätte mir gewünscht dass sie mehr gegenhalten aber irgendwie haben es diese waschlappen einfach nicht hingekriegt. wenn jmd für deutschland spielt erwarte ich auch dass er sich den arsch aufreisst bei einem länderspiel. leider war das gegenteil der fall und standfussball angesagt :( :mad: :shakehea: X(

Voodoo
13.10.2005, 11:29
meine Güte... Habe gerade das 1:0 für Deutschland gegen China angeschaut. Ich habe aber nur die zweite Hälfte sehen können. Kann also nichts zu der ersten sagen. Aber was ich sah, hat mich schwer enttäuscht. Zum einen hat Deutschland grottenschlecht gespielt. Können gerade mal mit einem Elfmeter gegen China gewinnen. Dabei war es sogar fraglich ob der gegeben werden konnte. Und selbst der Elfmeter war nur mit Dusel reingegangen. Dann mit Mühe und Not mit Zeitspiel das Ergebnis gehalten.

Jetzt könnte man meinen, dass sie wenigstens fair gespielt haben... von wegen! Die Deutschen gingen in die Zweikämpfe als ob es um ihr Leben gehen würde. Aber keiner... wirklich keiner hat danach sich beim Chinesen entschuldigt. Einfach arrogant vorbeigelaufen. Die Chinesen wussten teilweise nicht mal mehr wo oben und unten war. Beispiel Schweinsteiger... geht frontal mit beiden Füßen voraus in den Gegner rein. Der Chinese hat sich förmlich überschlagen. Was macht Schweinsteiger? Er entschuldigt sich nicht, sondern beschwert sich über den Gegner oder den Schiri. Gehts noch?

Huth... mein Lieblingsthema Huth. Spielt der etwa immer noch? Leider ja. Ein gewöhnlicher Zweikampf. Doch der Huth löst sich kurz vorm Ball plötzlich einen Schritt vom Gegner um ihn mit Schwung dann weg zu rammen. Gehts dem noch gut? Als Schiri hätte ich Huth und Schweinsteiger vom Feld gestellt. Hier gabs noch nicht mal eine gelbe Karte.

Die Chinesen haben sich übrigens so gut wie nie beschwert. Ob es an den mangelnden Sprachkenntnisse lag, ist mal dahingestellt. Egal wie grob die deutschen die Chinesen attackierten. Aber sobald ein Deutscher mal leicht berührt wurde lässt er sich theatralisch fallen und schreit und heult und 5 andere heben fordernd die Hand. Die Geldsäcke sollen sich endlich mal zusammen nehmen!!!!

Hab mich gestern wirklich geschämt ein Deutscher zu sein. Wenn man schlecht spielt ist das eine Sache. Aber so gegen das Fairplay zu verstoßen UND dabei so schlecht zu spielen ist wirklich unterste Schublade.

Sollte sich nichts ändern, werde ich in Zukunft immer gegen Deutschland sein. Sollen die doch in der Vorrunde rausfliegen. Dann passiert vielleicht mal was.

kru3m3L
13.10.2005, 12:36
jap ich war gestern für china, schade dass die grosschancen ende der 1 halbzeit für china nicht drinne waren.
immer feste druff auf die faden kicker, anderst haben sie es z.zt. einfach nicht verdient.

freak
13.10.2005, 13:29
aufjedenfall enttäuschend aber ich steck immernoch hoffnung rein fürs turnier, dass deutschland als turniermannschaft wieder mal was reissen wird.
naja einfach abwarten, aufjedenfall grotten schlechter fußball zur zeit

reen
13.10.2005, 13:43
was voo sagt stimmt an für sich schon, andererseits gehts halt für die chinesen um nix und für die deutschen spieler um stammplätze und wiedergutmachung. wenn du als großer favorit (fehlt da nicht ein buchstabe?) ins spiel gehst und dein gegner mit neun mann verteidigt dann geht das halt mit der zeit auf die nerven.

Voodoo
11.11.2005, 15:40
Klinsmann hat seinen WM-Kader zusammen


Jürgen Klinsmann hat seine Stammformation knapp sieben Monate vor dem Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland fast schon komplett. Trotz aller Rotationen in den Testspielen gäbe es «sieben oder acht Spieler, die wissen, dass sie in der ersten Reihe sitzen», sagte der Bundestrainer einen Tag vor dem Länderspiel gegen Frankreich am Samstag in Paris (21 Uhr/live im ZDF).


Einspielphase erst kurz vor WM


Zugleich aber wollte Klinsmann die Motivation der Ergänzungsspieler nicht dämpfen und betonte auf der Pressekonferenz in Paris, dass der gesamte Kader sehr ausgeglichen sei. Zudem werde die «richtige Einspielphase» erst in der unmittelbaren Vorbereitung auf das Turnier vom 9. Juni bis zum 9. Juli stattfinden. Und bis dahin könne auch noch viel passieren. «Immerhin müssen wir auf Verletzungen reagieren», sagte der 41-Jährige.

Auch in Paris muss das Trainergespann umstellen, da Christoph Metzelder ausfällt. Obwohl der Innenverteidiger von Borussia Dortmund wegen Rückenbeschwerden ausfällt, hat Robert Huth keine Garantie auf einen Einsatz von Anfang an. «Es steht noch nicht fest, ob Robert startet. Wir lassen uns eine Option offen. Lukas Sinkiewicz steht parat», so Klinsmann.



Reger Kontakt zu Mourinho

Überhaupt zieht sich die Personalie des gebürtigen Berliners hin. Die Forderung Klinsmanns, dass im WM-Jahr jeder Nationalspieler auch im Verein zum Stammpersonal gehört, wird der frühere Jugendakteur vom 1. FC Union bei seinem Club FC Chelsea nicht erfüllen können.

Klinsmann macht Huth trotzdem Mut. «Robert hat eine schwierige Situation in London, aber wir stehen mit Chelseas Trainer Jose Mourinho in regem Kontakt. Wir glauben an seine Entwicklung.» Dabei wäre der Bundestrainer wohl sehr froh, wenn ein Wechsel von Huth zum Liga-Konkurrenten Aston Villa zustande käme und Huth in Birmingham mehr Spielzeit erhielte.



Podolski stürmt neben Klose

Ebenso wie Huth befindet sich Lukas Podolski in einem Formtief. Doch während Huth noch um seinen Einsatz bangen muss, wird Klinsmann den Angreifer des 1. FC Köln wohl von Beginn an neben dem gesetzten Miroslav Klose bringen.

«Wir sind mit der Entwicklung von Lukas zufrieden. Wenn er bei uns ist, hat er erst einmal Ruhe. Unsere Aufgabe ist es, ihm ein Umfeld zu geben, in dem er sich weiter entwickeln kann», sagt Klinsmann.



Viele junge Spieler etabliert

Und gerade Einsätze gegen Nationen wie Frankreich forcieren die Erfahrungen der jüngeren Spieler, auf die Klinsmann setzt. Neben Huth, Podolski und Sinkiewicz vertraut der ehemalige Weltklassestürmer auch noch auf Marcell Jansen, Per Mertesacker und Bastian Schweinsteiger, die alle noch keine 22 Jahre alt sind. «Wir haben den Generationenwechsel angeschoben. Aber wir sind überrascht, wie viele junge Spieler sich schon etabliert haben», sagt Klinsmann.

Darum sollen auch überwiegend die jüngeren Akteure am Samstag mithelfen, endlich die über fünf Jahre andauernde Negativserie gegen die so genannten großen Fußball-Nationen zu durchbrechen. Den letzten Sieg der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes stellte Dietmar Hamann am 7. Oktober 2001 beim 1:0-Erfolg im Wembleystadion über England sicher.



Negativserie spätestens bei WM beendet

Klinsmann bleibt trotzdem ruhig. «Wir haben kein Problem mit der Serie. Wir wissen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Sollte es uns am Samstag nicht gelingen, wäre es kein Beinbruch. Dann klappt es spätestens bei der WM.»

Voodoo
12.11.2005, 21:21
heute geht es gegen Frankreich. Was tippt ihr, wie es ausgeht?

Mein Tip:

Deutschland 1:3 Frankreich

Wenn Huth spielt (was ich nicht glaube), dann verursacht er ein Elfmeter. Eine gelbe Karte ist auch mindestens drin.

Jojo
13.11.2005, 12:54
Tjo, ich hab 1:1 getippt, 0:0 is es geworden... War aber ein recht langweiliges Spiel, fand ich. Außer den vielen Fouls der Franzosen Durchschnitt... hab nur bis zur Halbzeit geguckt, danach lieber "Final Destination" ^^
Kann mir jemand sagen, ob nochmal gesagt bzw. berichtet wurde, was mit Deislers (ich glaub der wars doch, war gestern nicht so Aufnahme fähig^^) blutenden Verletzung los war???

D@YWaLKeR
13.11.2005, 13:32
wurde mit 6stichen genäht

freak
13.11.2005, 13:33
also richtig langweilig wars nich, Deutschland hatte ein paar richtig gute Chancen (Podolskis Granate war ziemlich knapp oder Ballacks Kopfball)
von daher, Steigerung war da...schon mehr als ich dachte ;)
und was mir richtig gut gefallen hat war dass die immer zu zweit auf die Franzossen
schon früh drauf sind, wieder mal zu nennen Podolski der richtig viele Bälle sich geholt
hat durch Pressing und Ballack der eigentlich immer zu sehen war, vorne wie hinten.

Voodoo
13.11.2005, 13:40
hab das Spiel zwar nicht gesehen, aber viel gutes gelesen. Also Deutschland hätte sich wirklich gesteigert. Alle Achtung!

rieke
13.11.2005, 15:38
ich hab auch nicht das komplette Spiel geschaut, was man gesehn hat war in Ordnung, also es war kein Grottenkick - Podolski hat mir sehr gut gefallen, wie der die Spielzüge einleitet... ein Schmaus.

D@YWaLKeR
14.11.2005, 05:22
ja podolski, schweinsteiger, deisler, ballack. das sind die 4 die momentan das spiel verschönern...........wenn die anderen auch noch zulegen dann sieht es garnicht mehr soooo schlecht aus für die WM. mal abwarten.....

Voodoo
14.11.2005, 09:16
Was stimmt an deiner Aufzählung nicht?....

genau! Podolski ist (noch) kein Bayern Spieler :D

D@YWaLKeR
14.11.2005, 12:38
jo klar, ich hasse zwar die bayern aber muss zugeben dass diese 4 momentan am besten sind, das liegt wohl daran dass sie sich blind verstehen und schon eingespielt sind. außerdem hat natürlich bayern das beste wieder gekauft ;).

Voodoo
01.03.2006, 22:20
*hust*

Deutschland 0:2 Italien... 15 Minuten erst vergangen. Sehr nice!

reini
01.03.2006, 22:28
mir ist auch schon richtig übel:wallbash:

Sgt Ultra
01.03.2006, 22:30
wie der kommentator schon sagte: Denkt an das Holland-Spiel ;)

aber ich werd den kick jetzt ausmachen...

Voodoo
01.03.2006, 23:24
ich tippe, dass Deutschland das Spiel gegen Italien verliert? :)

Voodoo
01.03.2006, 23:25
argh.... 4:0

MaX PoWeR
01.03.2006, 23:31
(21:39:11) (@z00|Paula) als ich beie arbeit weg bin, sach ich noch "wenn ich zu hause ankomme, stehts wahrscheinlich 3:0 für Italien"

Fast, es stand 2:0. Ich habe allerdings auch nicht damit gerechnet, dass die erst 21.10 anstossen, wenn ARD ab 20.15 überträgt ;)

Nirvana
02.03.2006, 00:12
wir werden Weltmeister !!! Wir dürfen nur nicht so spielen wie heute :stopfi:

jeGs
02.03.2006, 01:00
na da bin ich ja mal gespannt

vamp
02.03.2006, 08:39
Haha Wie die Deutschen gespielt haben..... guckt man mal seit Ewigkeiten nen Länderspiel btw überhaupt Fussball wieder.... haha nur rolf....

Damals war der Deutsche Fussball noch was aber jetzt...

Voodoo
02.03.2006, 09:16
ich glaube einfach, dass es ein Trick der deutschen ist. Keiner in der Welt rechnet nun mit den Deutschen und selbst im WM Finale werden sie dann unterschätzt. Deutschland dreht richtig auf und besiegt so im WM Finale Brasilien mit 5:1.

..... :popcorn:

vamp
02.03.2006, 10:02
Deine Pillen möcht ich och haben voo.... :D

Nirvana
02.03.2006, 10:57
Da hat er recht der Voo :eek:

jeGs
02.03.2006, 13:44
lol voo, na das möchte ich aber sehen

m e t h
02.03.2006, 16:35
Ich mein die Leistung gestern steht ausser Frage, nur das Interview was Klinsi danach abgegeben hat...omg
Da kam nicht mehr als "wir glauben ans Team" "wir schauen weiter nach vorne"
blablubb
Hat der irgendwie auf dem nebenplatz zugeschaut oda was?
Wenn ers jetzt versäumt grundlegende Dinge zu ändern, dann werden wir bei der Wm uns mal richtig zum Affen machen.
Optimismus verstreuen in allen Ehren aber sowas...
Naja in 3 Wochen zieht uns die USA daheim mit 0:2 ab und dann schaun wir erstmal nach vorn...

freak
02.03.2006, 16:38
naja da ich davor gut einen geharZt hab wars lustig gestern :stopfi:
v.A. Netzer's "Style" :D

m e t h
02.03.2006, 16:39
Es war auch ohne harzen n1.
Ich erinner nur nochmal an Günthers Sako....muhahaha er hat Rex Gildo gefressen ^^

freak
02.03.2006, 16:40
hat der keine Frau die ihm sagt: So willst du ins Fernsehen? :heilig:

vamp
02.03.2006, 16:49
Der hat sich doch so angezogen weil er eine Wette bei Wetten Das verloren hat... So musste er sich wie Thomas Gottschalk anziehen...

jeGs
02.03.2006, 16:57
rofl vamp, war doch ein n1 outfit, nicht, na gut, es sah wirklich haesslich aus aber dem vamp wuerde es stehen :P

Voodoo
02.03.2006, 17:08
ich wollts erst gar nicht posten, aber da es einige wohl nicht mitbekommen haben:


NetzerNicht ganz wohl in seiner Haut gefühlt, hat sich Günter Netzer bei seinem Auftritt am Rande des Italien-Länderspiels. Die Klamotten eines Fernsehmoderators fand der Fußball-Experte doch etwas zu schrill.

Eigentlich steht Günter Netzer in Sachen Kleidung eher auf gedeckte Farben. Das weiß auch seine Frau Elvira, die in der Regel die Anzüge für ihren Gatten aussucht. Netzer selbst ist eigenen Aussagen zufolge dafür «völlig ungeeignet» und zieht daher nur die Sachen an, die seine Frau ihm herausgelegt hat.
Bei seinem Auftritt in der ARD als Fußball-Experte im Rahmen des Italien-Länderspiels der deutschen Nationalelf ließ es Netzer jetzt richtig krachen. In einem Gold-Outfit mit Sakko und gleichfarbiger Krawatte, das durch ein schlichtes schwarzes Hemd noch besser zur Geltung kam, stellte Netzer den ARD-Moderator Gerhard Delling völlig in den Schatten. Delling frotzelte von Beginn der Moderation an über die ungewohnte Kleidung.

Netzer löste mit seinem schrillen Original-Outfit aus der Klamottenkiste von Fernseh-Moderator Thomas Gottschalk eine Wette ein. Der 61-Jährige hatte sich in der «Wetten dass ...»- Sendung vom 10. Dezember als Wettpate verzockt. Als Einsatz hatte Netzer einen Auftritt in Gottschalk-Kluft gesetzt. Am Mittwochabend löste der ehemalige Fußball-Star nun seinen Wetteinsatz ein.

Ganz wohl fühlte sich Netzer allerdings nicht. Er habe schon im Hotel alle Blicke auf sich gezogen, verriet er.

rieke
02.03.2006, 18:45
Das war zu geil wie Delling ihn jedesma durch den Kakao gezogen hat.

zum Spiel: lächorlisch :D (ich hab nur die Tore im Schnelldurchlauf gesehn un die Abwehrfehler haben mir gereicht ..)

Ich weiß shcon warum ich seit Jahren für andere Länder bei Turnieren bin :p

vamp
02.03.2006, 23:25
ich weiss schon warum ich mir den deutschen fussball nich mehr angucke..


und @kai gibt kein Bier dienstag so

jeGs
03.03.2006, 00:10
woas, das is net dein ernst, okay ich ziehe meine aussage zurück

Sgt Ultra
04.03.2006, 15:10
Ein Spiel zu viel

Anders als viele Kritiker kolportierten, wollte Jürgen Klinsmann Valerien Ismael sehr wohl in die deutsche Nationalmannschaft berufen.

Mit der Einbürgerung rechtzeitig zur WM hätte es kein Problem gegeben, da Ismael einen deutschen Großvater hat.

Für Klinsmann hätte Ismael aber nicht spielen dürfen, da er im August 1996 für die französische U 21 in der EM-Qualifikation gespielt hatte. Danach ist er nach Fifa-Statuten nicht mehr für den DFB spielberechtigt.


Fuck, der hätte was gebracht :wallbash:

Nirvana
04.03.2006, 15:13
jo, allerdings ;)

rieke
14.03.2006, 20:31
MAAAAAAAAAAAANUUUUU FRIEDRICH FÜR DEEEEEEUTSCHLAAAAAAAAND !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :applaus: :applaus: :applaus:


ps: ich habs gewusst :) - hoffe er wird die mannschaft bereichern

Voodoo
15.03.2006, 14:23
Hoeneß: Klinsmann muss Sturheit ablegen



Bayern-Manager Uli Hoeneß hat Jürgen Klinsmann den Rücken gestärkt. Zugleich fordert er Zugeständnisse des Fußball-Bundestrainers.


Der Manager des FC Bayern München, Uli Hoeneß, unterstützt den umstrittenen Bundestrainer Jürgen Klinsmann und stellt in Aussicht, dass die Bundesliga sogar weitere Länderspiele vor der WM möglich machen könnte. «Jetzt die Pferde zu wechseln, halte ich für sehr problematisch», sagte der Manager des FC Bayern München in einem Interview mit dem Magazin «stern»: «Es ist ja nicht alles falsch, was Jürgen gemacht hat.»


«Mächte sind gegen ihn»

Hoeneß forderte, die Bundesliga müsse Klinsmann nun helfen, «damit Deutschland eine ordentliche WM spielt». Weil Werder Bremen und der FC Bayern, die die meisten Nationalspieler stellten, nicht mehr in der Champions League spielten, sei es jetzt viel leichter, ein zusätzliches Länderspiel einzuschieben.

Zugleich aber forderte Hoeneß von Klinsmann Zugeständnisse ein. «Er muss die Wohnortdebatte beenden und mehr in Deutschland sein. Er muss sich mit Franz Beckenbauer aussprechen; wenn er Beckenbauer nicht auf seiner Seite hat, wird es ganz, ganz schwierig für ihn. Und er muss jetzt die Torwartfrage entscheiden.» Klinsmann brauche diesen «großen Befreiungsschlag» und er müsse einsehen, dass «Sturheit und Eigensinn» keine Chance hätten. «Da steht ein Volk von knapp 80 Millionen Leuten dagegen, mit all den Bataillonen, die jetzt aufgefahren werden. Von der 'Bild'-Zeitung bis zur 'Süddeutschen'.» Das halte kein Mensch aus. «Die Mächte sind gegen ihn.»

Hoeneß befürchtet, dass es «mit Sicherheit eine Riesendiskussion um Klinsmann» geben werde, wenn das Länderspiel gegen die USA am 22. März «in die Hose geht». Man könne nur hoffen, dass die Mannschaft «ordentlich spielt und gewinnt». Um Diskussionen um den Bundestrainer zu ersticken, müsse die Bundesliga «alle Kraft dafür einsetzen, dass der Jürgen das hinbekommt.» Es müssten alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, um mit Klinsmanns Konzept «bis zur WM weiterzumachen».