PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Review - Maniac Mansion



Voodoo
15.08.2005, 13:26
<table border="0" cellspacing="10"><tr align="left">
<td width="120">http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_cover_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_cover.jpg)</td>
<td>Titel: Maniac Mansion

Kategorie: Adventure

Hersteller: LucasFilm (später LucasArts)

Erschienen: Oktober 1987

Systemanforderungen: 286er, 256 Kbyte Ram, CGA Grafikkarte
</td></tr></table>

Info:

Maniac Mansion (maniac = verrückt, mansion = Villa) ist ein Computerspiel von Ron Gilbert und wurde 1987 von Lucasfilm Games herausgegeben.

Ziel des Spiels ist es, mit drei Figuren, von denen zwei frei gewählt werden können, in die Villa eines verrückten Wissenschaftlers namens Dr. Fred einzudringen, um dort die Freundin der Hauptfigur, und im späteren Verlauf auch die Welt zu retten. Dabei stößt Protagonist Dave auf einen gefährlichen Meteor, einen Atomreaktor mit Swimmingpool-Kühlung, einen zum Raumschiff umgebauten Edsel, die seltsamen Tentakel und weitere suspekte Hausbewohner.

<img src="http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_inhalt_small.jpg" border="0" align="right" hspace="5"> (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_inhalt.jpg)In Maniac Mansion wurde die SCUMM-Engine eingeführt. Damit war es erstmals möglich, ein Adventure ohne umständliche Texteingaben in einen Parser, sondern durch direkte Interaktion mit der Spielwelt zu steuern. Dabei sind alle möglichen und unmöglichen Kombinationen der in der Spielewelt zu findenden Gegenstände denkbar.

Unvergessen bleibt etwa die skurile Aktion "Benutze Hamster mit Mikrowelle (http://www.tentakelvilla.de/specials/hamstergrill/hamstergrill.html)", die zu zweifelhaftem Erfolg führt.

Doch nicht nur dadurch setzte Maniac Mansion Maßstäbe für künftige Adventures. Durch die Möglichkeit, verschiedene Spielfiguren (unten vorgestellt) mit verschiedenen Eigenschaften zu spielen, ergaben sich unzählige verschiedene Lösungswege, sodass das Spiel auch bei mehrmaligem Durchspielen jedes Mal einen völlig anderen Verlauf nehmen konnte.

Im Spiel integriert sind eine Menge Eastereggs auf zukünftige Spiele (z.B. Zak McKracken) und Seitenhiebe auf die Konkurrenz, z.B. ein kleiner Seitenhieb auf Rescue on Fractalus. Wenn man nämlich auf dem Dach durch das Teleskop auf den Planeten schaut, erscheint plötzlich ein grüner Fractulaner, der auf das "Objektiv" des Teleskops einhaut.

Maniac Mansion ist einer der Urväter des Point-and-Click-Adventures und das erste vielbeachtete und erfolgreiche Spiel dieses Genres. Day of the Tentacle ist der Nachfolger, in welchem Maniac Mansion sogar komplett als Computerspiel im Computerspiel erhalten ist. Inzwischen hat sich auch eine Gruppe von Fans, namens LucasFanGames, zusammengetan und nach acht Monate Entwicklungszeit den Klassiker Maniac Mansion in verbesserter Version (ftp://ftp.freenet.de/pub/filepilot/windows/spiele/adventure/maniac_mansion_deluxe/mmd13setup.exe) wiederbelebt. Aufpoliert wurden das SCUMM-Menü, die Soundeffekte, die Musik und vor allem erstrahlt das Point &amp; Click-Adventure Adventure nun erstmals in 256 Farben auf dem PC.

Maniac Mansion diente als loser Hintergrund zur gleichnamigen Fernsehserie, die 1990-1993 in Kanada und den USA ausgestrahlt wurde.


Die Charaktere

<img src="http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_char_bernard.png" hspace="5" border="1" alt="Bernard"> <img src="http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_char_dave.png" hspace="5" border="1" alt="Dave"> <img src="http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_char_jeff.png" hspace="5" border="1" alt="Jeff"> <img src="http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_char_michael.png" hspace="5" border="1" alt="Michael"> <img src="http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_char_razor.png" hspace="5" border="1" alt="Razor"> <img src="http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_char_syd.png" hspace="5" border="1" alt="Syd"> <img src="http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_char_wendy.png" hspace="5" border="1" alt="Wendy">


Media-Dateien:
Maniac Mansion Deluxe 1.3 (ftp://ftp.freenet.de/pub/filepilot/windows/spiele/adventure/maniac_mansion_deluxe/mmd13setup.exe) (6,5 MB)
Maniac Mansion Titel Musik (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/sound_mmintro.zip) (MP3, 1 MB)
Maniac Mansion Endmusik (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/sound_mmnesending.zip) (MP3, 1 MB)

Screenshots:

http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_01_small.png (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_01.png) http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_02_small.png (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_02.png) http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_03_small.png (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_03.png) http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_04_small.png (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_04.png) http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_05_small.png (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_05.png) http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_06_small.png (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_06.png) http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_07_small.png (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_07.png) http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_08_small.png (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_08.png) http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_09_small.png (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_09.png) http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_10_small.png (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_10.png) http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_11_small.png (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_11.png) http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_12_small.png (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_12.png) http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_13_small.png (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_13.png) http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_14_small.png (http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_screen_14.png)


<embed type="audio/x-midi" autostart="true" src="http://articles.myrabbits.de/retro/maniac/maniac_theme.mid" width="0" loop="true" height="0"></embed>

Voodoo
15.08.2005, 13:28
Ich empfehle jedem Adventure Fan das Maniac Mansion Deluxe runterzuladen und durchzuspielen. Die Grafik ist zwar nicht mehr zeitgemäß, aber dennoch hat es tierischen Spaß gemacht. Vor nichtmal einem halben Jahr hab ich und mein Arbeitskollege fast jedes LucasArts Adventure nochmal durchgemacht. Ein heidenspaß!!!! Mittagspausen rulen :D

Ich kann mich noch dran erinnern, dass ich Maniac Mansion als 9 oder 10 Jähriger verdammt schwer fand. Öfters konnte ich manche Rätsel nur zusammen mit meinem Vater, der das Game zeitgleich auf seinem C64 spielte, knacken. Heute, nach bestimmt 12 LucasArts Spiele Erfahrung (naja, alle LucasArts halt), war das ziemlich schnell in wenige Stunden durchgespielt. Hab allerdings ein Ende gesehen, dass ich damals nicht kannte.

freak
15.08.2005, 15:41
Hehe jaja Maniac Manson...totaler Kult! Aber ich muss gestehn ich hab es nur bei Day of the Tentacle gezockt aufm PC *G* also kam ich nie dazu es ganz zu zocken...viell. hol ich es nach ;) lohnt sich bestimmt

Voodoo
15.08.2005, 15:44
mit der 256 Farben Version (Maniac Mansion Deluxe) macht es auf jeden Fall mehr Spaß als aufm PC bei Day of the Tentacle. Die Steuerung wurde auch verfeinert und verbessert (zum Original).

Das ur-Original hab ich auch versucht zu spielen, aber das kann man heute fast niemanden mehr antun :)

Klabauter
15.08.2005, 16:16
Mir war die Grafik schon damals zu schlecht.
Day Of The Tentacle hat da schon mehr spass gemacht. Auch wenn hier die Puzzles auch nur mit Lösungsheft machbar waren. Ich sag nur "verkleide die Mumie für die Menschenschau". Spaghettihaare, Pferdegebiss....

Voodoo
15.08.2005, 16:30
Na, ich fand Day of the Tentacle relativ einfach. Da war Zak McKracken oder Sam &amp; Max schwerer.

nougat
21.08.2005, 15:04
Day Of The Tentacle fand ich auch ganz einfach, ok, es gab einfachere... aber bei Maniac Mansion bin ich immer gescheitert, wenn alle drei Personen im Kerker gelandet sind, ich bin da nie mehr rausgekommen...

Aber am Tentakel bin ich vorbeigekommen *Ganz stolz* Das war ja sooo knuffig...

Aber die LucasArts sind einfach die besten, schade, dass es so wenig Adventurespiele gibt, (wobei mir Monkey Island immer noch am besten gefallen hat... my name is Threepwood, Guybrush Threepwood *grins*)

~nougat

ps. Und jetzt werd ich erst mal Simon zocken :D *yaaay*

^MADbroetchen^
21.08.2005, 23:41
hach ja
gestern "last crusade" geguckt und huete wieder installiert
die alten bestseller games rocken schon.
mal gucken ob ich sam&amp;max noch irgendwo finde :D