PDA

View Full Version : Brothers Grimm



Hades
18.09.2005, 12:28
<table border="0" cellspacing="10"><tr align="left">
<td width="120">http://www.kino.de/pix/MBBILDER/KINOPLAK//Z0535500.JPG (http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre05/bf/gal420/b0523110.jpg)</td>
<td>Titel: Brothers Grimm - Lerne das Fürchten (http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre05/mbiz/gal420/z0535500.jpg)

Kategorie: Abenteuer/Fantasy, Großbritannien/Tschechien. 2005

Kinostart: 06.10.2005

FSK: ab ? Jahren, 118 Minuten
</td></tr></table>

Besetzung:
Matt Damon, Heath Ledger, Monica Bellucci, Lena Headey, Jonathan Pryce, Barbora Lukesova, Anna Rust, uvm.


Info:
Die Brüder Will und Jake Grimm (Matt Damon und Heath Ledger) gaunern sich Anfang des 19. Jahrhunderts durch ungastlichen Hinterwald, indem sie vor staunendem Landvolk Spuk inszenieren und diesen anschließend unter allerhand Brimborium exorzieren. Als jedoch ein General der napoleonischen Besatzungsmacht die Brüder zwingt, die Behörden bei der Suche nach vermissten Mädchen zu unterstützen, muss man erstaunt feststellen, dass draußen im dunklen Tann tatsächlich Hexen, Ungeheuer und Zauberer ihr Unwesen treiben.

Unter großem Hollywoodaufwand degradiert Regie-Exzentriker Terry Gilliam ("Brazil") zwei verdiente Kulturarchäologen zu unterbelichteten Trickbetrügern. Dabei trieb er einmal mehr Studio und Produzent zur Weißglut.

Offizielle Homepage: http://www..de/


Multimedia:
Trailer (http://movies.apple.com/movies/miramax/the_brothers_grimm/the_brothers_grimm_m320.mov) (Quicktime)
Soundtrack


Bilder:
http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre05/bf/gal420/b0523109.jpg
http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre05/auto/gal420/05300012.jpg
http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre05/auto/gal420/05300001.jpg
http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre05/auto/gal420/05300011.jpg
http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre05/bf/gal420/b0532100.jpg
http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre05/auto/gal420/05300003.jpg
http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre05/bf/gal420/b0523108.jpg
http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre05/auto/gal420/05300008.jpg
http://www.kino.de/pix/FLBILDER/pre05/auto/gal420/05300014.jpg

Totenhand
18.09.2005, 12:31
Denke mal das ich mir den anschaun werde. Klingt sehr interessant und erinnert mich son bissi an Pakt der Wölfe und Sleepy Hollow.

Voodoo
27.09.2005, 13:37
Wenn der Film gute Kritiken hat, werde ich ihn mir im Kino anschauen.

Voodoo
11.10.2005, 13:31
hat schon jemand diesen Film gesehen?

Totenhand
11.10.2005, 13:42
ich schaue ihn mir wohl dieses Wochenende an. Bin schon gespannt. Die Kritiken sind ziemlich durchwachsen.

Castor
11.10.2005, 17:25
rofl. die story geht schon gar nicht. 2 Professoren als Gauner, finde der letzte Absatz in der Beschreibung sagt schon alles....

riKkTer^
11.10.2005, 17:49
jo hab ich mir auch gedacht . was soll das bitte mit gebrüder grimm zu tun haben ? :stupid2: bald kommt noch " Bremens Town Musicians " - Ein Erotik-Horror-Kung Fu-Thriller. In der Hauptrollen Jean Claude van Damme , Dolph Lundgren und Jessica Alba ;)

rieke
11.10.2005, 18:24
bei der Vorschau dacht ich mir auch echt: samma gehts noch? Irgendnen Märchen gekreuzt mit zwei Märchenschreiber, durchsetzt mit nen bissi Monsterjagd und alles auf witzig gemacht? naja :hm: ;)

Voodoo
11.10.2005, 19:47
ähm... fixiert euch halt auf die Namen... :rolleyes:

Ihr seid ja echt mal peinlich deswegen ein Aufstand zu machen LOL. Wenn der Film gut gemacht ist und trotz den Namen Grimm spannend aufgezogen ist, dann stört es mich wohl kaum, dass sie so heißen.

Hades
11.10.2005, 19:55
sagen wir mal so, der film soll ja was mystisches und grusseliges darstellen, und keine Doku.
Und eine Verfremdung der Originalcharaktäre hat sich hhalt angeboten, da sie auf ihren Reisen durch Deutschland viel erlebt und erzählt bekommen habne.
hier erleben sie das erzählte... ...mein gott...

Totenhand
11.10.2005, 20:33
geb dir recht Voo, an den Namen sollte man sich echt nicht festhalten...

Die Handlung an sich find ich gar nicht uninteressant. Ok von Tim Burton wäre mir der Film lieber gewesen, aber hey: geb ich halt Terry Gilliam auch ma ne Chance :D

Castor
11.10.2005, 21:58
ne sorry, find ich affig sowas. Ist einfach sowas von übertrieben bzw. lächerhaft, würde ich mir alleine deshalb schon nicht anschauen.

Genauso wie damals U571. In dem Film kapern Sie ein Deutsche U-Boot und haben dadurch das dechiffrier gerät erbeutet.
Allerdings haben die Engländer in der realität "einfach" den Code geknackt, also historisch sowas von falsch. Der durchschnitts ami glaubt dann aber dem film, und denkt, dass sei tatsache....


EDIT: Juhu, der 700. post :) ;) :)

Totenhand
11.10.2005, 22:36
naja es ist ja lediglich der Nachname der gleich ist.
Außerdem glaube ich kaum, das der Film auch nur ansatzweise irgend nen historischen Anspruch stellt, was bei Kriegsfilmen dann doch schon eher der Fall ist.

Voodoo
12.10.2005, 09:17
eben


btw: Glückwunsch Castor. Steuerst voll auf die 1000 zu :applaus:

rieke
12.10.2005, 14:08
alles Arschkriecher :p

freak
12.10.2005, 17:00
bin über 1000 und krieg keine ehrung...pfff ^^ hät ich blos titten!

rieke
12.10.2005, 17:35
./DCC SEND freak titten.jpg

das kannste dann ausdruckcen un dir vor deinen Bauch hängen :p

Voodoo
25.10.2005, 16:38
nach Aussagen einiger Freunde scheint der Film ja echt gut zu sein. Vor allem die Kulissen seien goil.

Sgt Ultra
25.10.2005, 16:42
also ich hab ihn mir gestern angetan und geb ihm ne glatte 5. Ich find ihn einfach nur schlecht und irgendwie lächerlich, wenn man versucht so schaudergeschichten mit märchen zu verknüpfen...

freak
25.10.2005, 16:46
wusst ichs doch ;D

Castor
25.10.2005, 18:49
hehe, hätt ich auch vermutet :)

rage
26.10.2005, 18:23
gehört nicht zum thema muss ich aber loswerden und castor recht geben. u571 ist nicht nut historisch falsch er ist auch total unrealistisch. ich sag nur hi@geballer im u-boot :stupid2:

terry gilliam war doch einer von den monty phyton's ?! name ist wohl nicht gleich programm ;)

Voodoo
26.12.2005, 10:25
also ich gab dem Film eine Note 4. Hab zwar noch lange überlegt evtl doch eine 3 zu geben (schließlich hat der Film schon ein wenig unterhalten), doch dafür war er einfach nur zu schlecht. Auf Teufel komm raus haben die Regiseure immer versucht irgendwas von Gebrüder Grimm hineinzuflechten. Obs passte oder nicht...

Die Schauspielerische Leistung der Franzoßen war ja mal fürn Arsch. Überhaupt.... naja.... knaaaaaaaaa.... der Film ist einfach Mist. Tut ihn euch nur an, wenn ihr Mist sehen wollt oder nichts besseres in der Nähe ist. Bin froh, dass ich ihn nicht im Kino gesehen habe. Harry Potter war eindeutig die bessere Wahl!

Klabauter
02.01.2006, 12:09
Jetzt hab ich mal doch noch abgestimmt und dem Film eine 3 mit Tendenz zur 2 gegeben. Auch wenn das der allgemeinen Haltung hier widerspricht.

Die Kulissen fand ich sehr gelungen.
Ich fand ihn witzig.
Als alter Rollenspieler empfand ich den Film sehr anregend. Es waren ein paar echt gute Ideen drunter.

von historischem Anspruch konnte keine Rede sein und wer mit dieser Erwartung in den Film gegangen ist braucht sich über seine Enttäuschung nicht zu wundern. Insgesamt war der Film einfach wie eine sehr gelungene Rollenspielrunde. Ich war sehr unterhalten. :)

Voodoo
02.01.2006, 12:53
ja das stimmt. Es war wirklich wie eine Rollenspielgruppe. Mit dem Endgegner... missgeschicke usw. Nachträglich betrachtet echt witzig :).

Dennoch ändert es nichts an meiner Meinung zum Film..... der Film ist einfach schlecht :D.

Cobra
02.01.2006, 17:49
mir hat der Film auch mal absolut nicht gefallen, zumindest inhaltlich, die Bilder bzw. Filmkulisse war teilweise ganz gut gemacht. Eben grad das im Turm war gut dargestellt,oder im Wald ...aber sonst, war das glaub ich das einzige positive was ich dazu sagen kann.

die einzelnen Märchen haben meiner Meinung nach einfach nicht zusammengepasst, das war einfach irgendwie zusammengewurstelt.