PDA

View Full Version : Part 11: Hallo Österreich! Hallowien!



basel!ne
25.10.2005, 18:58
Part 11: Hallo Österreich! Hallowien!

Wie nennt sich doch noch gleiche diese Staatsform, bei der das unterwürfige Volk gegen die Herrschenden revoltiert, alle Gesetze außer Kraft gesetzt werden und das ganze im Chaos endet? ….. So etwas wie die Meuterei auf den Schiffen…... na, wie heißt denn das noch gleich? ….. Ach ja! Halloween! Also, diese destruktive Staatsform kommt natürlich aus Amerika. Als ob dort Hurrikans, Britney Spears und durchgeknallte Präsidenten nicht schon genug Unheil angerichtet hätten, „feiert“ Amerika gemäß eines irischen Brauches den Todesfürsten „Samhain“. Samhain? Keiner kennt ihn, keiner will ihn, keiner mag ihn, aber alle feiern ihn. Und das ganze in Verbindung mit einem Kürbiskopf. Na, kommt euch das bekannt vor? richtig. Wir in Deutschland haben das früher einfach die Ära-Helmut-Kohl genannt. Aber seitdem der versehentlich abgewählt wurde, nehmen nun auch wir echte Kürbisse und haben immer noch keine Ahnung, wen wir da feiern. Samhain, den Todesfürsten, also. Hm, klingt nicht gerade nach dem netten Nachbarn….

Aber ist ja eigentlich egal. Hauptsache kleine niedliche Wesen, können schräge bis grausam-schräge Lieder singen, uns anbetteln und uns danach bepöbeln. Schon anderthalb Monate später (Weihnachten) geht man dann durch die Innenstädte und sieht wieder schlecht singende, bettelnde Leute. Aber diesmal Ausgewachsene. Evolution im Zeitraffer.

Das, was mich aber wirklich an dem „Fest“ ("was ist daran eigentlich bitteschön ein fest?“) fasziniert, ist dieser Moment des rechtsfreien Raums. Quasi mit einem Startschuss werden Rasierschaum, faule Eier und die Pumpgun unter den Mänteln hervorgezogen und es darf nach Herzenslust dem Vandalismus gefröhnt werden. Herrlich. Gilt das in diesem Moment eigentlich auch für mich? Darf ich dann auch? Ich stelle mir das so vor: kaum holt der erste kleine Quälgeist zum großen Wurf mit einer Tomate aus, schon gehe ich zur Seite und ein riesiger Gartenschlauch kommt zum Vorschein. Wasser marsch! Natürlich ist der auch verziert mit lustigen kleinen Kürbissen! Und auf einem Schild steht: Anti-Halloween-Weapon. Auf der Flucht laufen die Möchtegern-Geister dann durch den Flur mit den ausgelegten Nägeln, der Falltür über der heißen Tomatensaftbrühe und landen anschließend erschöpft am scharfgeschalteten Elektrozaun. Wer kann mich dafür belangen? Das ist jawohl reine Selbstverteidigung im gesetzesfreien Raum! Außerdem ist das alles bestimmt ganz im Sinne von Samhain…. Dem Todesfürsten!

So, nun stelle ich schon mal mein Plakat auf „!!Wenn Saures dann Blutiges!!“ . Mensch, diesmal könnte das ein richtig schönes Fest werden….

Totenhand
26.10.2005, 15:12
loool Base, sau gut die Kolumne!

Die Idee mit dem Wasserschlauch hatte ich vor ein paar Jahren auch schon, als ich das Haus verließ, die Tür zuziehen wollte und voll in Zahnpasta grabschte...

Irgendwann werde ich das auch ma machen :\

Voodoo
26.10.2005, 15:22
harhar nice :)

Da bekommt unsere Halloween Deko zuhause gleich eine andere Bedeutung :bunny:

rage
26.10.2005, 18:18
altherr schreib ma deine texte in word und kopiers rein, wegen rechtschreibung und grammatik.
musste mal gesagt werden ;)

ansonsten fand ich die anderen kolumnen besser ;)

basel!ne
26.10.2005, 21:44
hab ichm mit word mgemacht und selber korrektur gelsen und korrigieren lassen... was isn da falsch...



zu halloween kann ich nur sagen:

bei uns ham kinder eier an ne kirche geworfen und den garten mit klopapier zugemüllt.. so weit kommts schon!