PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brosnan mit Berufswechsel



Voodoo
07.11.2005, 11:22
Kaum die Lizenz zum Töten abgegeben, hat sich Pierce Brosnan auch schon auf die andere Seite des Gesetzes geschlagen und mimt jetzt bevorzugt den Bösewicht.

Sieben Jahre und vier Filme lang war er der berühmteste Geheimagent des MI6. Als James Bond wurde Pierce Brosnan zum Star und hätte gern noch länger seine Martinis lieber geschüttelt als gerührt getrunken. Doch die "Bond"-Produzenten entzogen dem Iren seinen 007-Status. Um sich nun ganz von seinem Agentenimage zu lösen, hat sich Brosnan entschieden, es als Schurke zu probieren.

In der Independentproduktion "Butterfly on a Wheel" übernimmt er die Rolle eines Kidnappers. Er zerstört mit brutaler Effizienz das Leben einer Familie an nur einem Tag, als er die Tochter eines glücklichen Paars entführt.

Der Schauspieler wird mit seiner Filmfirma Irish Dream Time den Thriller mit produzieren. Bereits im Februar sollen die Dreharbeiten in Kanada und Chicago beginnen.

Abtrünniger Geheimagent

Brosnan scheint bereits Gefallen an völlig gegensetzlichen Rollen zu Bond gefunden zu haben. In "The Matador" stand der 52-Jährige bereits als Auftragskiller vor der Kamera. "Was Pierce jetzt sucht, sind düstere, brutalere Rollen", so Beau St. Clair, Direktorin von Irish Dream Time. "Es ist Zeit für ihn, die Chance zu nutzen. Bond ist Kult, und die Rolle kann ewig an dir hängen."

Ob Pierce Brosnan, der als erfolgreichster Bond-Darsteller gilt, das 007-Image wirklich abschütteln kann, bleibt abzuwarten.

http://www.kino.de/pix/newspics/GALERIE/192757_1.jpg

rieke
07.11.2005, 11:52
hmm ich habe Brosnan nicht als Agenten gesehen oO. Vielmehr als einen super Schauspieler den man in ganz bestimmte Rollen pflanzen kann. Siehe Thomas Crown Affäre. Ein super Film!

rage
10.11.2005, 18:13
ich muss auch sagen ich mochte ihn in der bond rolle überhaupt nicht. aber duch thomas crown affäre hat er bei mir pluspunkte gesammelt. guter film!