PDA

View Full Version : PS3 - Playstation 3: News Archiv



Voodoo
01.09.2005, 10:27
Gerüchte um die Software Preise

Bezüglich der Softwarepreise für die PS3 fängt die Gerüchteküche wieder langsam an zu brodeln: wie 1up.com berichtet, geht Hirokazu Hamamura von Enterbrain (Famitsu) davon aus, dass die Preise pro Spiel um 20-30 Dollar steigen könnten. Auf Gameseeknews wird die Prognose allerdings wieder etwas relativiert, denn dort rechnet Hamamura mit Softwarepreisen um die 70 Dollar für normale und 79 Dollar für High-End-Spiele.

In Japan sind die Preise allerdings traditionsgemäß höher als auf anderen Märkten und selbst PS2-Spiele schlagen dort heute schon etwa 70 Dollar zu Buche. Für uns Europäer bewegen sich die Angaben mit umgerechnet 57 bzw. 65 Euro noch im relativ normalen Bereich, was für Amerikaner allerdings eine recht deutliche Erhöhung bedeuten würde.

Warten wir einfach ab, ob nicht nur die PS3 sondern auch die Software teuer bezahlen müssen. Wir erinnern uns: Auch für die Xbox-Spiele mussten beim Release oft 69 Euro auf den Tisch gelegt werden, doch schon bald pendelten sich die Preise in Regionen zwischen 50 und 60 Euro ein.

Voodoo
05.09.2005, 15:01
Angeblich hat Sony die Unterstützung von Maus und Tastatur für die Playstation 3 bestätigt - das meldet jedenfalls das Online-Magazin Spong.com. Die Eingabegeräte seien demnach nicht nur als Erleichterung für die Bedienung von Actionspielen wie Unreal Tournament 2007 oder Killzone geplant; Sony sehe seine Konsole stattdessen als "Cell-Computer" mit anderen Einsatzmöglichkeiten als Spielen an.

Voodoo
14.09.2005, 15:44
Wie gamesindustry.biz berichtet, hat Infoplant eine neue Umfrage unter 1000 Konsolenbesitzern unterschiedlicher Altergruppen zu den Next-Generation-Systemen durchgeführt. Zwar konnte die Xbox 360 im Vergleich zu einer ähnlichen Umfrage im Juli von 2% auf 5,8% beim Interesse der japanischen Zocker zulegen, doch stellt Sonys PS3 mit 72,3 Prozent nach wie vor alles in den Schatten. Selbst Nintendos Revolution, über den praktisch noch keine konkreten Informationen vorliegen, steht in der Gunst mit 21,9% höher als Microsofts neue Xbox und konnte gegenüber Juli um 8% zulegen.

21% der befragten Spieler gaben dagegen an, sich für keines der Next-Generation-Systeme zu interessieren. Betrachtet man die Tatsache, dass auch mehrere Antwortmöglichkeiten zugelassen waren, hat sich jeder, der sich für eine Konsole der nächsten Generation interessiert, auch für die PS3 entschieden.

freak
14.09.2005, 17:48
yo in japan, in den usa is die xbox vorne mitdabei.

Voodoo
14.09.2005, 18:16
klar. Aber selbst in den USA liegt die PS3 vor der XBox. Aber auch nur knapp. Vor 4-5 Jahren konnte sich keiner vorstellen, dass die XBox überhaupt mit der PS konkurrieren kann.

freak
14.09.2005, 19:00
wollte nur damit sagn dass der artikel ein wenig trügt und es so aussieht dass die xbox überall nur 2 % in den prognosen erreicht.

Sleip`
14.09.2005, 19:00
die japaner sind halt mächtig in ihr eigenes land verliebt! alles was aus anderen nationen kommt, wird erstmal schief angeschaut...einzig im bereich von filmen, sind die japaner mitlerweile etwas weltoffener. egal, ohne japaner wäre die spiele-industrie nicht dort, wo sie heute steht! japan, óle, óle, óle!!! :hopping:

Voodoo
21.09.2005, 11:53
102 Spiele angekündigt


Sonys PlayStation 3 soll wahrscheinlich im nächsten Jahr die Zockerherzen erfreuen. Auf der Tokyo Games Show wurden massenhaft Spiele bereits für die dritte Generation der PlayStation angekündigt. Bei den Kollegen von ign.com findet ihr diese nun übersichtlich aufgelistet. Große Namen wie Devil May Cry 4, Biohazard und auch unbenannte Spiele großer Teams reihen sich dort aneinander.
Die komplette Liste findet ihr hier (http://ps3.ign.com/articles/651/651540p1.html).

Voodoo
23.09.2005, 15:58
PS3: Frühlingskonsole


Sir Howard Stringer, Chairman und CEO von Sony, hat laut Eurogamer auf einem Strategietreffen bestätigt, dass die PlayStation 3 im Frühjahr des nächsten Geschäftsjahres ausgeliefert werden soll, das am 1. April 2006 beginnt. Territorien wurden dagegen nicht genannt. Man geht allerdings davon aus, dass die Konsole im April oder Mai in Japan auf den Markt kommt. Europa und die USA folgen schätzungsweise erst Ende des Jahres oder sogar Anfang 2007.

Voodoo
28.10.2005, 12:45
PS3: Playstation 3 nicht 100% abwärtskompatibel


Noch bei der Ankündigung der PlayStation 3 wurde die Abwärtskompabilität zurück bis zur PlayStation 1 immer wieder hervorgehoben. Nun aber scheint sich dieses ein wenig anders darzustellen. Denn wie IDG News Service während eines Gesprächs mit Sony bezüglich der silbernen Slimline PlayStation 2 (Model Nummer SCPH-75000), die Probleme hat Tekken 5 und acht andere PS2 Spiele, sowie 38 PSOne, abzuspielen, erfuhr, wird wohl auch die PlayStation 3 in dem Bereich ihre Schwierigkeiten haben.

So soll Reiko Sakamoto laut IDG gesagt haben, dass es schwer möglich ist zu sagen, die PlayStation 3 wird 100% Abwärtskompatibel sein, aber wie Sony bereits gesagt hat, ist es das Ziel so nah wie es nur geht an diese Zahl heranzukommen. Genaueres wissen wir spätestens dann, wenn die PS3 erscheint, was wahrscheinlich im Frühjahr 2006 sein soll.

freak
28.10.2005, 13:38
juckt mich eigentlich nich so, bis auf PS1 runter wenn ich ne Next Generation Konsole hab!!

Totenhand
28.10.2005, 17:06
naja gibt schon sehr geile rpg's die es nur für ps1 gibt. Meine Freundin spielt auf ihrer ps2 mehr ps1 spiele, als andersrum.

Aber ich denke ma eh das die meisten Leute ihre alten Konsolen behalten, auch wenn sie sich ne neue kaufen.

Voodoo
02.11.2005, 17:20
PS3: Infos zum Cell Prozessor


In letzter Zeit gab es wohl mehr Gerüchte um Sonys Next-Gen Konsole "Playstation 3" als seriöse News. Nun jedoch gab der Sony Chef persönlich einige neue Informationen zur PS3 und darüberhinaus noch zahlreiche interessante Infos zum CPU der Playstation 3 bekannt.

So verkündete Ken Kutaragi auf der Tokyo International Digital Konferenz die Entwicklung des Micro-Cell-Chips, einer "Light"-Version des Cell-Chips mit verringertem Stromverbrauch und Größe, der für Multi-Core-Systeme spezifiziert wird.
Man hoffe diesen dann in den Nachfolger der PSP und in Handys der Firma Sony und Partnerfirma "Ericsson", einzubauen.

In diesem Interview verriet Kutaragi ebenfalls einige interessante Infos zur Playstation 3. Laut dessen Aussage wird die PS3 Spiele mit bis zu 120 fps (Bilder pro Sekunde) anzeigen können. (Zum Vergleich: Heutige Actionspiele werden maximal mit 60 fps dargestellt)
Die Tatsache, dass bisher noch kein TV-Gerät solch eine hohe Framerate darstellen kann, spricht wiedermal für die zukunftsweisende Richtung die Sony einschlägt. Damit wäre die Konsole im wahrsten Sinne des Wortes eine "Next-Generation-Konsole"

Zitat Kutaragi:
"Die neue Framerate wird richtungsweisend für die kommende Generation des Digitalzeitalters werden".

Der 64-Bit Cell Prozessor bietet dem Nutzer ebenfalls die Möglichkeit mehrere HDTV-Übertragungen zur gleichen Zeit anzusehen. Diese Darstellungen, bzw. Bildausschnitte kann man in Rotierbarkeit und Zoom jederzeit einzeln verändern.

Zitat Kutaragi:
"Zu guter Letzt wird eine größere Interaktion der Anwender eingeführt werden. Zum Beispiel wird das Übertragen ihrer eigenen Videos oder Bilder möglich sowie sehr einfach werden."

Wer sich dies alles nicht vorstellen kann, darf gerne einen Blick auf den veröffentlichten Screenshot werfen, der diese neue Technologie präsentiert. Darüberhinaus hat Sony ebenfalls die Roadmap des Cell-Chips und einen Screenshot der High Definition Entwicklung nach Sonys Vorstellungen bereitgestellt.
(einfach dem Quellenlink folgen und nach unten scrollen)

Quelle: Demonews (http://www.demonews.de/kurznachrichten/index.php?shortnews=6080)

http://www.gamezone.de/newsbilder/6080.1.jpggr.jpg

Voodoo
08.11.2005, 12:55
PS3: Einstiegspreis bekannt


Gamasutra.com zitiert aus einem Interview des Hollywood Reporter, in dem Sony-Chef Howard Stringer 300 bis 400 Dollar als realistischen Einstiegspreisrahmen für die Playstation 3 bezeichnet. In den ersten sechs bis zwölf Monaten nehme Sony einen Verlust in Kauf, um möglichst viele Geräte abzusetzen und den eigenen Blu-Ray-Standard gegenüber der HD-DVD zu stärken. Der im Artikel genannte Veröffentlichungstermin deckt sich mit jüngsten Schätzungen verschiedener Analysten: In Japan erscheine die PS3 im März 2006; die USA würden im Winter 2006 folgen.

rage
08.11.2005, 18:44
hmm also könnte die veröffentlichung der ps3 in europa mit anfang 2007 hinhauen.

hi @ xbox 360 :)

Voodoo
10.11.2005, 09:52
dacht ich mir auch schon. Die XBox würde ja dann über ein Jahr früher erscheinen als die PS3. ui ui ui

ach ja...

PS3: Laufen Spiele nur auf der eigenen Konsole?


An alle die Vorhaben Ende 2006/ Anfangs 2007 eine Playstation 3 zu kaufen, sollten jetzt gut aufpassen: Sony hat eine Technologie zum Patent angemeldet, welche es ermögliche soll, dass eine Software in einer Hardware beim ersten Abspielen einen Authentifizierungscode preisgibt, welcher für alle anderen Konsolen unlesbar ist. Konkret würde dies dann bedeuten: Man kann nicht mehr kurz sein Killzone 3 in die Hand nehmen und zum Freund rüber joggen um dort eine Runde Multiplayer zu genießen - es würde schlichtweg nicht abspielbar sein.
Jedoch ist im Moment noch nicht bekannt gegeben ob sich eine solche Abspielsperre auch in der PS3 befinden wird. Möglich zumindest wäre es, denn kein anderer als Ken Kutaragi ist einer der Miterfinder des Prozesses.

basel!ne
10.11.2005, 12:06
boah ne ey, sowas ist doch echt behindert.. es ist doch das normalste von der welt das man die games ma unter sich austauscht... das soll jetzt auch nimmer gehen?? die gehen mit ihrem scheiss sicherheits wahn echt ma zu weit...:wallbash:

Voodoo
10.11.2005, 12:29
ja, finde ich auch total beknackt. Da kannste nichtmal mehr deine Spiele in Ebay verkaufen, wenn du sie nicht mehr brauchst.

freak
10.11.2005, 13:34
abwarten ;)

aber hmm wenn die ps3 auch nur 300-400 kostet :/ is halt ne zukunftsinvestition! xbox is aber definitv net schlecht...mal wieder
abwarten :D

Totenhand
10.11.2005, 15:59
lol wie lächerlich das doch ist :\ kauf mir eh keine von den neuen Konsolen, aber wenn die da son scheiß einbaun, dann würd ich mir erst recht keine ps3 kaufen, sondern mich bei der Konkurrenz bedienen.

Sleip`
10.11.2005, 16:26
ihr tut ja alle so als wäre es defenetiv in der PS3..........glaube kaum das sony dies wirklich auch tun würde, damit würden sie sich doch selbst ins knie f*****! 100% agree with freak: abwarten! :o

Voodoo
10.11.2005, 16:38
jo da hat Toni recht. Die Technologie wurde nur durch ein Patent geschützt. Dass Sony sie in der PS3 einsetzt stand nirgends. Allerdings würde ich das Sony zutrauen. Die gegen in letzter Zeit hart gegen 2nd Hand Verkäufer vor.

freak
10.11.2005, 16:55
Ja aber des is taktisch einfach unklug, auch wenn sie durch die Leute wo sich die Sachen etc brennen oder so Geld verlieren, würden sie durch so ein Ding viel mehr Geld wegwerfen da sich dann viel weniger die ps3 leisten werden und sich einfach negativ auf den Kaufgrund auswirkt

Voodoo
10.11.2005, 17:12
und eben das muss Sony jetzt abwägen.

Voodoo
17.11.2005, 12:34
doch kein Hardcore-Kopierschutz


Aufatmen: Laut der Webseite Spong hat Sony die Gerüchte um den Kopierschutz für die PS3 dementiert, bei dem angeblich jedes Spiel für den Gebrauch an einer Konsole hätte freigeschaltet werden müssen.

Zwar erschien uns dieser Plan schon damals etwas unrealistisch, doch haben wir jetzt wenigstens Gewissheit, dass wir von einer solchen Spielezukunft (noch) verschont bleiben...

Sleip`
17.11.2005, 19:25
alle nörgler bitte eure verfrühten falschen anschuldigungen zurücknehmen!!!!! :o :p

Totenhand
17.11.2005, 21:16
hehe aber wie tief ist Sony gesunken das, wenn so ein Gerücht auftritt, so viele Leute es für bare Münze nehmen. traurig traurig....

Naja wäre eh n schuss ins eigene Bein gewesen, hätte Sony das durchgezogen

freak
17.11.2005, 21:56
kann doch sony nix dafür liegt an den jeweiligen personen :p

Voodoo
23.11.2005, 10:42
Howard Stringer über zu erwartenden Preis


Während heute die Xbox 360 endlich in den Regalen der US-Amerikanischen Händlern landete, wird es noch Monate dauern bis die Playstation 3 endlich ihr eigenes Debüt als Spielekonsole feiern darf. Aber leider ist es nicht nur der in weiter Ferne verbleibende Launchtermin, der Playstation-Fans und generell interessierte Konsolenspieler versteckte Blicke zur (auch in Deutschland bald erscheinenden) Xbox 360 werfen lässt, sondern auch die Ungewissheit, was den Startpreis der Hardware angeht: Denn bisher beherrschten Spekulationen die Szene, und selbst die renommierte Finanzmanagement-Firma Meryll Lynch hat dazu ihren Beitrag geleistet, als sie eine Prognose veröffentlichte, nach der die PS3 zum Launchtermin ungefähr doppelt soviel kosten würde wie die Xbox 360.

Jetzt hat sich allerdings der Sony Vorstandsvorsitzende Howard Stringer der Sache angenommen und sich im "Fortune"-Magazin über den zu erwartenden Preis der Konsole geäußert: Stringer geht davon aus, dass die PS3 bei ihrer Markteinführung in den USA zwischen 300 und 400 Dollar kosten wird. Dieser, angesichts der teuren Hardware, relativ geringe Verbraucherpreis würde dadurch ermöglicht, dass Sony selbst die Maschine zunächst stark subventionieren würde - denn die aufgrund des neuartigen Blu-Ray-Laufwerks auftretenden Kosten würden ansonsten auf die Käufer abgewältzt, was die PS3 für die meisten potenziellen Kunden wohl unerschwinglich machen würde.

Desweiteren gab Stringer an, dass der PS3 zur Markteinführung kostenlose Extras wie Spiele und Filme beiliegen würden, die die technischen Möglichkeiten der Konsole demonstrieren sollen. Näheres zu den Extras teilte Stringer jedoch nicht mit.

Wie lange Sony den Einstandspreis der PS3 einhalten wird bzw. werden kann und ob das Konzept aufgeht, bleibt zunächst abzuwarten.

rage
23.11.2005, 17:13
mein vadda hat vor kurzem einen bericht gesehn. wenn die ps3 in deutschen landen erscheint wird sie schon veraltet sein. anscheinend ist sie der xbox 360 doch nicht so überlegen wie von sony angekündigt. neue konsolen sind schon in der mache. sony hinkt in europa hinterher seit die xbox zur konkurrenz wurde.

freak
23.11.2005, 19:11
Hmm wär stier aber im Moment tendier ich auch zur Xbox !

Voodoo
29.12.2005, 17:13
Resident Evil 5 für XBox 360 und PS3


Auch "Resident Evil 5" verspricht ein Megaseller zu werden. Wie jetzt bei einem Interview mit Capcom Mastermind Keiji Inafune ("Onimusha") bekannt wurde, soll der fünfte Teil der Survival-Horrorreihe gleichzeitig für PS3 und Xbox 360 erscheinen.

"Wir möchten, dass die 'Resident Evil'-Serie eine plattformübergreifende Marke wird, und so hoffen wir, den Titel gleichzeitig auf beiden Next-Gen-Konsolen zu veröffentlichen. Da wir aber noch keinen genauen Erscheinungstermin der PS3 kennen, ist es schwer zu sagen, ob es uns überhaupt möglich ist", berichtete Inafune.

Man darf gespannt sein, was die Zukunft bringt. Nichtsdestotrotz wäre es schon ein kleine Sensation. Schließlich wäre "Resident Evil 5" der erste Titel der Serie, der simultan auf zwei Plattformen auf den Markt kommt.

rage
30.12.2005, 16:16
wie goil das wäre :D

Voodoo
30.12.2005, 16:21
das würde auf jeden Fall die Verkäufe für die XBox 360 deutlich ankurbeln. Und was für die XBox erscheint, erscheint für den PC auch *lechz* :D

freak
30.12.2005, 16:28
Yo machen die ganz gut. Das war ja auch immer Toni's Argument, dass bestimmte Spiele nich auf der xbox kommen. Aber mit Resident Evil und Metal Gear Solid :heilig: yezzz

Sleip`
30.12.2005, 19:21
wenn mich nicht sogar alles täuscht, hieß es das re5 auf der xbox360 über das eine oder andere bonusfeature verfügen soll. ka ob's nur ein gerücht war, oder fast schon beschlossene sache. ein spiel alla re5 braucht die xbox360 aber wirklich schnellstens, allen voran im asiatischen bereich, da sieht's extrem düster aus. dagegen war der damals schon schlechte xbox release ein echter erfolg..... :rolleyes:

Voodoo
30.12.2005, 21:00
jupp das stimmt. Die XBox braucht so ein Spiel :)

Voodoo
03.01.2006, 12:56
Playstation 3 mit Verzögerung?


Offenbar hat nicht nur Microsoft mit Problemen bei seiner neuen Spielkonsole zu kämpfen. Bei den Spiele-Bloggern von Kotaku.com wird berichtet, dass auch Sonys neue PlayStation 3 derzeit mit diversen Schwierigkeiten zu kämpfen hat.

Der Bericht zitiert einen Industrie-Insider, der bereits im letzten Jahr als relativ verlässliche Quelle von sich Reden machte, als er Monate vor der offiziellen Vorstellung zahlreiche Details zu Microsofts Xbox 360 mitteilte, die sich im Nachhinein als äusserst akkurat herausstellten.

Ihm zufolge dürfte es bei der Markteinführung der PlayStation 3 zu Verzögerungen kommen, so dass das Gerät nicht wie erwartet ab März in Japan erhältlich sein wird. Derzeit mache vor allem die Entwicklung der Spiele Probleme und auch eine Reihe weiterer Hindernisse bestehe.

Zu den Schwierigkeiten in der Spieleentwicklung soll es kommen, weil Sony die Komplexität der Infrastruktur des in der PlayStation 3 zum Einsatz kommenden Cell-Prozessors unterschätzt habe. Dadurch gäbe es negative Effekte was die Entwicklung der Software-Titel angeht. Sollte die PlayStation 3 also tatsächlich bereits im März auf den Markt kommen, könnten einige Spiele durch Fehler auffallen.

Voodoo
07.01.2006, 11:05
XBox 360 keine Bedrohung


In einem Interview mit Bloomberg sprach Sonys Chief Executive Officer Howard Stringer über Microsoft und er sieht in der XBox360 keine Bedrohung für Sonys Playstation 3. Im Weihnachstgeschäft haben sich die aktuellen Playstation Systeme sogar besser verkauft als die XBox360.

Weiterhin erwähnt er, dass er während der japanischen Markteinführung der XBox360 in einem Kaufhaus in Tokyo war. Nach Anfrage hat man ihm gesagt dass fünf Leute auf den Kauf einer XBox360 warteten. Bei der Einführung von Sonys PSP ging im selben Kaufhaus die Warteschlange um den ganzen Block.

Stringer ist derzeit ausserdem mit der Umstrukturierung von Sony beschäftigt welche nach seinen Aussagen zu 90% abgeschlossen sind. Darunter fällt der Abbau von 10.000 Arbeitsplätzen bis März 2008, die Schließung von 11 Fabriken und die Reduzierung von neuen Elektronikprodukten um 20 Prozent.

Voodoo
17.01.2006, 14:10
Analyse: bedrückende PS3-Aussichten


Es gibt wieder eine neue Analyse zum Thema PlayStation 3, die nicht gerade frohe Botschaften prophezeit: Laut Next-Generation.biz geht Evan Wilson von Pacific West Securities davon aus, dass die PS3 nach einem Japan-Release im Sommer sehr wahrscheinlich im November in den USA auf den Markt kommt, gefolgt von Europa im März 2007. Als ob das nicht schon ärgerlich genug wäre, glaubt der Analyst ebenfalls, dass sowohl für den Japan- als auch für den US-Launch jeweils nur eine Million Geräte zur Verfügung gestellt werden können. Damit dürfte Sony beim PS3-Release mit ähnlichen Lieferschwierigkeiten konfrontiert werden, wie es zur Zeit noch bei Microsoft der Fall ist.

Den Konkurrenten werden diese Prognosen vermutlich fröhlich stimmen. Microsoft hat sich das Ziel gesetzt, so viele 360-Konsolen wie möglich zu verkaufen, bevor die PS3 auf den Markt kommt. Sollte sich die Veröffentlichung der Sony-Konsole tatsächlich weiter nach hinten verschieben und von einem Mangel an verfügbaren Geräten begleitet werden, werden sich die Redmonder die Hände reiben, da man mit Sicherheit genügend Xbox 360 in den Lagern haben wird.

Voodoo
03.02.2006, 13:48
Sony feuert PS3-Kritiker


Natürlich hört es Sony nicht gerne, wenn öffentlich Kritik an der PlayStation 3 geäußert wird. Wenn es sich dann aber sogar um einen Mitarbeiter des eigenen Unternehmens handelt, gehen die Alarmglocken an und es wird zu drastischen Maßnahmen gegriffen. So geschehen bei Josh Robinson, der bei Sony als 3D Artist beschäftigt war und in seinem Blog einen Artikel veröffentlicht hat, nach dem die Xbox 360 laut seiner und der Meinung anderer deutlich entwicklungsfreundlicher sei als die PS3. Das Ende vom Lied: Robinson durfte seinen Schreibtisch räumen, als seine Vorgesetzen von dem Artikel erfahren haben.

In einem Interview mit PS3 Week (http://www.ps3week.com/blogs/ps3week.php?title=title_6&more=1&c=1&tb=1&pb=1)äußert sich der 3D Artist zu dem Artikel, der mittlerweile offline gestellt wurde.

"Ich wollte Sony mit dem Artikel keinerlei Probleme bereiten. Ich legte den Artikel mindestens zwei Sony-Mitarbeitern vor, bevor er überhaupt gepostet wurde. Sogar ein Produzent der Firma hat ihn gelesen. Wir waren uns alle einig, dass ich nicht gegen die Verschwiegenheitspflicht vertoße mit dem was ich sagte. Wir dachten alle, dass ich ein paar Leuten vermutlich auf den Schlips treten würde, aber nicht an so etwas Ernstes, gefeuert zu werden. Ich dachte, ich wäre bei meinen Kommentaren ziemlich fair gewesen. Die meisten Dinge entsprachen den üblichen Fakten, die bereits bekannt waren. Nichts davon waren neue Informationen," so Robinson.

Mittlerweile hat er eine neue - und wie er selbst sagt besser bezahlte - Stelle gefunden, doch das Beispiel zeigt, dass Sony offensichtlich keinen Spaß versteht, wenn es um die PS3 geht - vor allem, was negative Kritik angeht.

Das komplette Interview findet ihr hier.

Voodoo
09.02.2006, 14:56
PS3 wird bei Taipei Game Show gezeigt


Laut der Webseite Digitimes plant Sony, die PlayStation 3 auf der Taipei Game Show der Öffentlichkeit zu zeigen. Insgesamt hat das Unternehmen 80 Stände angemietet, von denen allein 20 für die PS3 vorgesehen sind. Ob man dabei auch erstmals selbst erste Spiele antesten kann, ist noch unbekannt.

Die Messe findet vom 16. - 20. Februar in Taiwan statt. Sonys Präsentation der neuen Konsole kann als Versuch gewertet werden, dem großen Rivalen Microsoft entgegen zu wirken. Immerhin soll die Xbox 360 am 16.März in Taiwan auf den Markt kommen.

Voodoo
13.02.2006, 16:36
ausführlicher Erfahrungsbericht


Die amerikanischen Kollegen von Kikizo hatten die Gelegenheit, bei drei anonymen Entwicklungs-Studios erste persönliche Erfahrungen mit der PlayStation 3 bzw. den finalen Entwickler-Kits zu machen.

Wir fassen die wichtigsten Erkenntnisse für euch zusammen:

- Entwickler gehen davon aus, dass das Gehäuse der Konsole verglichen mit dem E3-Modell deutlich größer ausfallen wird, will man alle geplanten Features dort unterbringen.

- Angeblich laufen die meisten PS3-Spiele genau wie auf der Xbox 360 in einer Auflösung von 720p - und nicht in dem von Sony so groß angekündigten 1080p. Der Grund: Unter 720p sind Performance und Effekte deutlich besser. Deshalb glaub man, dass Software mit 1080p die Minderheit darstellen wird.

- Die PS3 kann mehr Objekte und Effekte gleichzeitig darstellen als die Xbox 360. Aber beide Konsolen beherrschen das gleiche Repertoire an Grafikeffekten. In der Regel entscheidet das Geschick eines Entwicklers, wie gut ein Spiel auf der jeweiligen Plattform aussieht.

- Nach dem ersten Anspielen (noch in der Frühphase befindlicher Titel) erscheint die PS3 nur minimal leistungsfähigker zu sein als die Xbox 360. Allerdings gehen die Entwickler davon aus, dass mit mehr Erfahrung und neuen Programmier-Routinen Dinge auf der PS3 möglich sein werden, die sich mit der Xbox 360 kaum noch realisieren lassen.

- Der Cell-Chip ist schwer zu programmieren, hat allerdings großes Potenzial.

- Die visuelle Qualität des Killzone- und MotoStorm-Trailers wird die PS3 wahrscheinlich nicht in Echtzeit erreichen können. Das aktuelle Videomaterial zu Killing Day sowie Metal Gear Solid 4 scheint die Leistungsfähigkeit der Konsole jedoch gut widerzuspiegeln.

- Viele Entwickler gehen davon aus, dass die PS3 im Sommer in Japan auf den Markt kommt, gefolgt von den USA im vierten Quartal und Europa im Winter oder Frühjahr 2007.

Den gesamten (englischen) Text findet ihr hier (http://games.kikizo.com/news/200602/065_p1.asp).

Voodoo
16.02.2006, 21:47
Über Raubkopierer und ein Release


Die Taipei Game Show, die in den kommenden tagen in Taiwan startet, will Sony seine neue Next Generation Konsole "Playstation 3" vorstellen.
Allerdings bestätigte Sony gegenüber "Mainichi Newspapers", dass die Konsole nicht ausgeliefert wird, wenn nicht alle Vorbereitungen gründlich geklärt sind. Außerdem betonte Sony, dass sie die Konkurrenz nicht fürchten. Vielmehr die Raubkopierer machen Ihnen Angst.

Dieses Statement von Sony führt zwar noch nicht auf ein Releasedate, jedoch wissen die Fans, die schon sehnsüchtig auf die neue Konsole warten nun, dass sie fertig ist. Die Konsole sei bereit zur Auslieferung, man wolle nur noch alles gründlich Planen, wie oben genannt.

Dennoch werden einige Menschen kommende Woche in den Genuss der Konsole kommen, da Sony auf der Taipei Game Show einige Ausstellungsstücke bereitstellt. So möchte man schon einmal auf die Konsole aufmerksam machen.

Sobald es was Neues gibt, beispielsweise zum Release, könnt Ihr es hier nachlesen.

Voodoo
23.02.2006, 09:13
Spiele als Download?


Wie die Webseite PS3Center berichtet, hat die japanische Seite Watch Impress im Rahmen der Taipei Game Show ein Interview mit Tetsuhiko Yatsuda von SCE Japan geführt. Daraus könnte man schließen, dass Sony es offenbar in Erwägung zieht, PS3-Spiele als Download über den geplanten HUB Onlineservice der PS3 anzubieten. Dadurch könne man nicht nur Kosten sparen, sondern gleichzeitig der Verbreitung von Raubkopien vorbeugen, was gerade im asiatischen Raum ein großes Problem darstellt.

Stellt sich nur die Frage, wie Sony das anstellen will? Um die sicherlich nicht kleine Datenmenge der PS3-Spiele zu speichern, ist neben einer flotten Internetanbindung eine große Festplatte eigentlich Pflicht. Diese will Sony allerdings nur separat anbieten. Außerdem: Warum braucht man dann überhaupt das teure Blu-Ray-Laufwerk, wenn die Spiele eh von der Festplatte abgespielt werden?

Viele Fragen, aber da offiziell noch nichts bestätigt oder dementiert wurde, kann man diese Meldung als Gerücht einstufen.

Voodoo
15.03.2006, 11:31
Starttermin offiziell


Für die Japaner ist es eine Verspätung, für Europäer eine frühe Überraschung:

Die PlayStation 3 wird weltweit im November 2006 erscheinen. Das kündigte Sony-Präsident Ken Kutaragi am Morgen in einer Pressekonferenz an. Die späte Auslieferung der Konsole läge laut Kutaragi an den bislang ungeklärten Kopierschutzfragen für Blue-Ray-Medien. In der Pressekonfernez hat Sony bestätigt, dass die PlayStation 3 kompatibel zu PlayStation-1- und -2-Spielen sein soll.

Auf hochauflösenden Bildschirmen soll man diese alten Titel wie bei der Xbox 360 in HDTV spielen können. Eine Festplatte sei fest geplant: Das Basismodell enthalte eine 60-GByte-Harddisk, die man bei Bedarf durch ein größeres Modell erweitern könne. Außerdem sei Linux-Unterstützung geplant und das Gerät solle auch als Heimserver fungieren können.

Ähnlich wie bei Xbox Live wird es auch bei der PlayStation 3 einen Online-Dienst geben, der in der Basisversion kostenlos ist. An die Microsoft-Variante angelehnte Community-Werkzeuge wie Lobby-Matchmaking, Voice-Chat und Download-Services sind ebenfalls vorgesehen. Wenn man Sony glauben darf, sei die Firma in der Lage, eine Million Geräte pro Monat herzustellen. Damit dürften eigentlich hohe Stückzahlen im November garantiert sein. Sony geht von sechs Millionen Stück zum Start aus.

Ob es allerdings sehr viele Spiele zum Start geben wird, darf man getrost anzweifeln: Die finalen Entwicklerkits gehen erst im Juni an die Spielefirmen. Für die Sony PSP gibt es auch Neuigkeiten: So will Sony Internet-Videotelefonie-Funktionen in das Gerät einbauen. Dafür werde es ab September eine Eyetoy-Webcam geben. Außerdem sei eine GPS-Funktionalität für Spiele und Flash-Unterstützung im Webbrowser geplant.

Wie die PlayStation 2 und 3 soll auch die PSP kompatibel zu PlayStation-1-Spielen werden. Damit das ganze erschwinglich bleibt, gibt es in Europa ab 22. März ein Basispaket der PSP für 199 Euro.

Einen Preis für die PlayStation 3 konnte Sony noch nicht nennen.

Voodoo
03.04.2006, 17:45
Neue Infos zur Konsole


Im aktuellen amerikanischen PlayStation Magazine wurden neue Information zur Playstation 3 bekannt gegeben. Und zwar soll jeder Playstation 3 Besitzer seine Konsole als Lifestyle Server verwenden können.

Auf diesem Server ist es möglich ein Forum einzurichten über dem man mit seinen Freunden chatten kann. Der Server ist selbst dann aktiv, wenn die PS3 nicht in Betrieb ist. Neben dem Forum, wird es auch möglich sein, Videos mit der EyeToy-Kamera aufzunehmen und über den Server zu verbreiten. Ebenso wird es möglich sein Fotos und Replays eigener Bestleistungen zum Download bereit zu stellen.

Natürlich wird auch die PSP in das System integriert, denn über die Kabellose Schnittstelle können PSP User, ihre Fotos und Videos auf die Server laden und auch auf die Server zugreifen.

Voodoo
06.04.2006, 14:22
Preis in Europa


Wie Ars Technica berichtet, hat sich der Chef von Sony Europe George Fornay im französischen Radiosender Europe 1 zum Preis der PlayStation 3 geäußert. So soll die Konsole zwischen 499 und 599 Euro kosten. Laut dem Bericht erklärt Fournay den hohen Preis mit der Fähigkeit der PlayStation 3, Blu-Ray-Filme abspielen zu können. Außerdem bestätigte er nochmals, dass Sony einen weltweit gleichzeitigen Launch im November anstrebe (siehe News). Sony hat diese Meldung bereits dementiert und als Fehlübersetzung abgetan: Eine offizielle Ankündigung wird es zur E3 im Mai geben. Aber auch schon im Vorfeld der Bekanntgabe des Launchtermins hat Sony Berichte dementiert, die sich hinterher als gar nicht so abwegig herausgestellt haben.

Voodoo
09.05.2006, 10:08
Screenshot vom PS3 Controller

http://static.4players.de/premium/Screenshots/47/9c/158343-vollbild.jpg

Neben dem enthüllten Preismodell der PlayStation 3 sorgte Sony mit dem finalen Controller für eine weitere Überraschung: Anscheinend hat man sich die letztjährige Kritik am Hörnchen-Bumerang-Controller-Prototypen zu Herzen genommen und mit dem finalen Design wieder zu gewohnten Dual Shock 2-Linien zurück gefunden. Genau wie die Pads für die Xbox 360 werden auch die PS3-Pendants kabellos oder via USB an die Konsole angeschlossen. Das USB-Kabel dient gleichzeitig dazu, die Akkus im Pad zu laden und kann jederzeit an- oder abgestöpselt werden.

Doch der Hammer kommt erst noch und jetzt haltet euch fest: Genau wie Nintendos revolutionärer Wii-Controller wird auch das PS3-Pad über Motionsensoren verfügen, die eure Bewegungen im Raum erfassen und ins Spiel übertragen. Was wohl Nintendo dazu sagen wird? Vor allem, wenn man bedenkt, dass die sechs Motion-Sensoren in Innern des PS3-Controllers untergebracht sind, während ihr bei Nintendos Wii die Sensoren noch "extern" neben dem Fernseher platzieren müsst...

Allerdings fällt den Motion Sensoren der altbekannte Shock-Effekt zum Opfer: Vibrationen wird es demnach nicht mehr geben, doch fallen dafür die Controller aufgrund der fehlenden Rotoren etwas leichter aus als die PS2-Vorgänger. Zusätzlich wurden die R2-/L2-Tasten leicht vergrößert und sollen damit besser zugänglich sein.

Voodoo
09.05.2006, 10:46
Preis und Termin stehen fest


Endlich hat das lange Rätselraten um den Preis der PlayStation 3 ein Ende: Frisch von der Pressekonferenz in Los Angeles lüftete Sony das wohl am besten gehütete Geheimnis der vergangenen Monate und sorgte damit für eine echte Überraschung...

Wie Microsofts Xbox 360 wird auch die PS3 in zwei verschiedenen Modellen auf den Markt kommen, die jedoch BEIDE über eine Festplatte verfügen werden: Mit einer 20 Gigabyte großen Platte soll der Verkaufspreis 499 Dollar bzw. 499 Euro betragen. 100 Dollar respektive 100 Euro mehr werden für die Ausführungen mit einer 60 Gigabyte-Platte fällig.

Und wann kommt sie? In Japan soll die PS3 am 11. November in den Läden stehen, während sie bei uns in Europa zeitgleich mit den USA nur sechs Tage später am 17. November erscheinen soll. Zum Launch werden laut Sony zwei Millionen Konsolen verfügbar sein, gefolgt von weiteren zwei Millionen, die bis zum Ende des Jahres hinzukommen und für ausreichenden Nachschub sorgen sollen, so dass man bis zum Ende des Fiskaljahres (31.März 2007) sechs Millionen Einheiten produziert haben will.

Sleip`
09.05.2006, 18:33
der preis geht, in anbetracht der vielen mutlimediafähigkeiten, völlig in ordnung! mit weniger durfte man sowieso nicht rechnen. im endeffekt bekommt man jetzt einen saugünstigen blu-ray-player! :top:

Voodoo
09.05.2006, 19:20
Dennoch finde ich es mal wieder total fürn Arsch, dass Dollar 1:1 in Euro umgerechnet wird. Für was haben wir denn überhaupt eine Umrechnung, wenn es eh nicht genutzt wird?

Die PS3 bleibt aber trotz allem ein super Ding.... auch die teuerste Home-Konsole aller Zeiten.

Sleip`
09.05.2006, 19:32
ja, da gebe ich dir recht. ist schon ziemlich unfair. aber an sowas hab ich mich längst gewöhnt. immerhin wird die konsole weltweit "gleichzeitig" released... ist ja wenigstens schonmal ein anfang ins positive!

Diablo
10.05.2006, 15:45
Presse konferenz von sony...alle ham sich den arsch abgelacht...eine scheiss konsole


Sony hat vor einigen Stunden auf ihrer E3 Pressekonferenz die PlayStation 3 komplett enthüllt. Hier nun Details zur Konsole und dem Controller:

PlayStation 3 Konsole:



Es wird zwei verschiedene Editionen geben. Ein PDF von Sony offenbart die Unterschiede, welche mehr als nur die HDD betreffen.

Das erste Paket besteht aus der PS3 selbst, einer 60GB HDD und einem Controller. Erscheinen wird sie am 17. November für 599$/599� in der Farbe Schwarz.

Das zweite Paket besteht aus der PS3 selbst, einer 20GB HDD und einem Controller. Auch sie erscheint am 17. November in Schwarz, ist mit 499$/499� jedoch etwas günstiger. Doch das war nicht alles. Besagtes PDF zeigt auf, dass diese Version keinen HDMI Port, keine Memory Stick/Compact Flash/SD Eingänge, sowie kein Wi-Fi haben wird.

Auch äußerlich werden die Konsolen, wie schon bei der Xbox 360, zu unterscheiden sein. Die teurere Variante hat gegenüber der günstigeren nämlich Chrom-Elemente.

PlayStation 3 Controller:



Der Controller wurde verändert und gleicht nun wieder einem DualShock 2. Zumindest beim ersten Hinsehen.

Er ist wireless und leichter als der DualShock 2 Controller. Zudem sind die L2 und R2 Trigger nun Analog und sollen sich gut anfühlen. Ungefähr in der Mitte des Controllers befindet sich ein runder Knopf mit dem PlayStation Logo darauf, welcher wohl als 'Home' oder 'Menü' Button fungiert. Auf der oberseite befinden sich ein Anschluss für ein USB 2.0 Kabel, sowie vier LEDs, welche den jeweiligen Spieler in Multiplayerduellen anzeigen.

Die größte Neuerung allerdings ist im inneren des Controllers. Darin befinden sich gyroskopische Bewegungssensoren, welche Neigungen, aber auch heben und senken des Controllers registrieren. Auf ein Rumble-Feature wurde jedoch verzichtet.

Warhawk ist eines der Spiele das diese Funktion nutzt und es soll sehr einfach und intuitiv sein.

http://www.consolewars.de/gen/fetchpics.php?aidx=37377&database=attachments
http://www.consolewars.de/gen/fetchpics.php?aidx=37376&database=attachments
http://www.consolewars.de/gen/fetchpics.php?aidx=37375&database=attachments
http://www.consolewars.de/gen/fetchpics.php?aidx=37374&database=attachments
http://www.consolewars.de/gen/fetchpics.php?aidx=37373&database=attachments

Young-Steff
10.05.2006, 19:54
sieht schon edel aus das teil aber wahnsinnig teuer

Voodoo
15.05.2006, 10:35
Playstation 3: User-Interface ähnelt dem der PSP


Im Internet ist ein erstes Foto der Benutzeroberfläche der Playstation 3 aufgetaucht. Darauf kann man erkennen, dass sie sehr stark dem User-Interface der Playstation Portable (PSP) ähnelt. Das Bedienkonzept soll für alle Geräte gleich sein, damit sich alte Kunden sofort zurechtfinden.

Demnach wird die Playstation 3 mehrere Nutzer unterstützen. Jeder Spieler wird seinen eigenen Account haben, unter dem er eigene Fotos, Musiktitel und Videos speichern kann. Außerdem ist es damit möglich, für jeden Spieler eigene Spielstände anzulegen, so dass mehrere Personen ein Game gleichzeitig spielen können.

Außerdem wird ein Friends-Menü enthalten sein, welches auf dem Screenshot nicht zu sehen ist. Spielt man ein Spiel online gegen andere Leute, so kann man diese als Freunde festlegen, um später mittels noch nicht genannter Community-Features Kontakt mit ihnen aufzunehmen. Denkbar wäre eine Art Personal Message (PM)-System, wie man es aus diversen Foren kennt.

http://screenshots.winfuture.de/1147436236.jpg

Voodoo
17.05.2006, 13:22
Fördert Sony Homebrew-Software?


Auf der PSP sind Sony die Firmware-Cracks, mit denen das Abspielen von Homebrew-Software und Emulatoren auf dem Handheld ermöglicht wird, ein Dorn im Auge. Doch wie die Webseite Spong berichtet, scheint man die Hobby-Entwickler auf der PS3 geradezu motivieren zu wollen, Anwendungen und Spiele für die Next-Gen-Konsole zu programmieren. Das Zauberwort in diesem Zusammenhang heißt Linux: Das Betriebssystem ist ein fester Bestandteil der PlayStation 3 und demnach eine Einladung an alle Entwickler, die ihre Ideen ohne die Abgabe von Lizenzgebühren verwirklichen wollen. Dafür fällt die offizielle Unterstützung für diese unabhängigen Entwickler seitens Sony bewusst mager aus, während Lizenznehmer mit Entwickler-Kits ausgestattet werden und auf technische Unterstützung zurückgreifen dürfen.

Es ist denkbar, dass selbst erstellte Software (Homebrew-Software) über Sonys neuen Onlineservice anderen PS3-Nutzern kostenlos zur Verfügung gestellt werden kann. Bereits bei der ersten PlayStation-Generation hatte Sony mit der so genannten Net Yaroze ein ähnliches Projekt gestartet, denn mit dieser speziellen PlayStation war es möglich, eigenen kleine Spiele für die Konsole zu entwickeln.

Das wäre wirkich eine geniale Sache, dann könnte man ziemlich viele Dinger mit der PS3 verwirklichen. Echt ne super Sache von Sony. Vielleicht die beste Entscheidung seit langem.

Voodoo
30.05.2006, 17:39
PS3 selbst für Japaner zu teuer


Die Famitsu präsentiert laut Eurogamer in ihrer neuesten Ausgabe die Ergebnisse einer Umfrage zu den Next Generation-Konsolen. Das Ergebnis: Selbst für die anfänglich PS3-begeisterten Japaner steht nach der Bekanntgabe des Preises fest, dass die Sony-Konsole zu teuer ist. Zwar stimmten die meisten damit überein, dass die Preis-Enthüllung die größte Neuigkeit der E3 war, doch denken 88,4 Prozent der Befragten, dass Sony den Käufern etwas zu viel Geld aus der Tasche ziehen will. Lediglich 10,9 Prozent glauben, dass der Preis gerechtfertigt ist, während 0,7 Prozent sogar noch mehr Geld für das High Tech-Gerät ausgeben würden.

Nintendos Wii hat dagegen klar an Sympathien gewonnen: 68,8 Prozent der Befragten fiebern dieser Konsole entgegen, während PS3 mit 21 Prozent und Xbox 360 mit etwas über sieben Prozent weit abgeschlagen sind. Der Rest bekundet sein größtes Interesse am Nintendo DS.

Diese Ergebnisse in einem der populärsten Videospiel-Magazine Japans sollten Sony alarmieren: Wenn selbst im Hoheits-Gebiet Japan das Interesse an der PlayStation 3 aufgrund des hohen Preises schwindet, Microsoft im Rest der Welt mit der Xbox 360 wichtige Marktanteile erobert und Nintendos vermutlich günstiger Wii zum globalen Publikums-Liebling avanciert, könnte Sony bald in ernsthafte Schwierigkeiten geraten...

Jetzt könnte die super moderne Technik für Sony doch noch ein Schuss ins eigene Bein werden. Bin ja echt mal gespannt wie es weiter geht. Was kommt eigentlich früher raus? Die PS3 oder die Wii?

zoot
30.05.2006, 17:42
das passt schon! wer 599€ für eine Konsole verlangt gehört zerrissen ;)

Voodoo
01.06.2006, 11:44
Wie teuer werden Wii- und PS3-Spiele?


Auf der belgischen Webseite PlayerOne sind erste Informationen zur möglichen Preisgestaltung von Wii- und PS3-Spielen aufgetaucht. Atari vertreibt in den Benelux-Ländern die Titel von Sega und hat dort jetzt erste Preise bekannt gegeben.

Demnach kostet Sonic The Hedgehog für die PS3 67,99 Euro während der PS3-Titel World Snooker Championship 2007 für 73,99 Euro verkauft werden soll.

Günstiger wird's bei Wii: Sowohl Sonic Wild Fire als auch Super Monkey Ball: Banana Blitz sollen für 59,99 Euro in den Handel kommen.

Ob wie auch hierzulande mit diesen Preisen rechnen können, steht noch nicht fest.

ähm... 73€ für ein Spiel? Dazu auch noch ein Snooker Spiel?!!!?? Nachdem man schon 600€ für die Konsole selbst gezahlt hat??!!?? Ich glaube die Konsole wird sich nicht so schnell durchsetzen.

freak
01.06.2006, 13:48
lol 74 € fürn Spiel...wenn man das mal wieder in die gute alte DM umrechnet :heilig:

Sleip`
01.06.2006, 15:21
jo, das ist echt hart! hab echt kein bock mehr als 60 mäuse für ein spiel auszugeben...... hoffentlich ist das nur ein übler scherz!? :rolleyes:

Voodoo
12.06.2006, 11:06
Probleme mit Cell-Chip & Netzteil?


Unsere Kollegen von Kotaku bekamen in einem anonymen Insider-Interview (http://www.kotaku.com/gaming/sony/more-ps3-downgrades-on-the-way-179863.php)neue Hiobsbotschaften über die Produktion der PS3 zu Ohren. So soll nicht nur noch immer kein voll funktionsfähiges Betakit exisitieren, auch mit dem CELL-Chip soll es Schwierigkeiten geben: Die Produktion der 3.2 GHz-Prozessoren sei nach wie vor zu gering, so dass letztendlich vielleicht nur eine 2.8 GHz-CPU in der Konsole verbaut werde. Vielleicht fehlen deshalb auch konkrete Taktzahlangaben auf der offiziellen PS3-Website? Bereits auf der E3 seien nur mit 2.8 GHz getaktete Devkits in Aktion gewesen, die im übrigen mit 2 GB RAM ausgestattet waren. Doch selbst mit diesen gäbe es trotz zahlreicher Ventilatoren erhebliche Probleme bezüglich der Wärmeentwicklung.

Da ist es nicht sonderlich verwunderlich, dass das 400 Watt-Netzteil nun doch nicht im Systemgehäuse integriert, sondern womöglich extern seinen Dienst verrichten soll. Zu Problemen mit der RSX-GPU wollte die Quelle aus Angst um ihren Arbeitsplatz jedoch keine Informationen herausrücken, außer dass der Chip bereits seit ein paar Monaten fertig sei und man genau wisse, was er könne und was nicht. Sollten sich diese Informationen bewahrheiten, dürfte Sonys ohnehin schon angekratztes Image sicher noch weiter Schaden nehmen. Bis entsprechende Bestätigungen vorliegen, sollte man die Angaben jedoch mit Vorsicht genießen und erst einmal in der Gerüchte-Schublade belassen, wozu selbst die Kollegen von Kotaku raten, obwohl ihre Quelle nicht das erste Mal heisse Informationen durchsickern ließ.

Voodoo
13.06.2006, 16:53
Sony: PlayStation 3 ist ein Computer


In Anlehnung an einen Artikel auf der japanischen Webseite PC Watch meldet Heise, dass PlayStation-Vater Ken Kutaragi erneut betont hat, dass es sich bei der PS3 nicht um eine Videospielkonsole, sondern um einen Computer handelt.

"Wir haben niemals behauptet, eine Spielkonsole herauszubringen", unterstrich Kutaragi und begründet seine Aussage in der Ausstattung der PlayStation 3 sowie der Interoperabilität mit anderen Geräten und der Möglichkeit zum Aufrüsten. So sollen in Zukunft größere Festplatten erhältlich sein und selbst der Speicher könnte aufgestockt werden. Sogar einen integrierten Blu-Ray-Brenner ist für Kutaragi denkbar.

Die Kritiker sehen Sonys PS3-Einstufung als Computer dagegen als Versuch, den hohen Verkaufspreis der Konsole von 499 bzw. 599 Euro zu rechtfertigen bzw. zu relativieren.


Online-Spiele kostenlos


Gamesindustry.biz meldet, dass Ken Kutaragi, Präsident von Sony Computer Entertainment, gegenüber der japanischen Webseite PC Impress Watch erneut bekräftigt hat, dass das Spielen über den Onlineservice der PlayStation 3 im Gegensatz zu Xbox Live kostenlos sein wird.

"Man kann für Network Matching und andere grundlegende Dienste keine Gebühren verlangen. Solche Dinge sind am PC einfach selbstverständlich. Auf der PS3 werden diese grundlegenden Dienste selbstverständlich sein, während Inhalte das Brot und die Butter unseres Geschäfts darstellen," so Kutaragi, der sich damit vor allem durch kostenpflichtige Downloads Mehreinnahmen verspricht.

Daneben deutete er an, dass beim Onlineservice mehrere Cell-Prozessoren zusammenarbeiten und ein leistungsfähiges Netzwerk aufbauen könnten. So sollen die Server der Gran Turismo-Macher Polyphony Digital mit Cell-Prozessoren ausgestattet werden.

Der Onlineservice soll bereits ab dem ersten Tag zur Verfügung stehen und sich mit seinen digital vertriebenen Inhalten innerhalb von ein bis zwei Jahren bei den Kunden etablieren. Kutaragi geht sogar so weit zu behaupten, dass sowohl optische Medien wie DVDs als auch Festplatten überflüssig werden könnten.

"Wenn man alle Daten auf einem Server liegen hat, benötigt man vielleicht keine Laufwerke mehr. Aber um dies zu ermöglichen, sind die Server entscheidend. Das ist ein schwieriges Problem."

Voodoo
21.06.2006, 11:01
Doch mit Rumble-Funktion?


Es wäre sicherlich eine absolute Wunscherfüllung aller PlayStation Spieler, die sehnsüchtig auf Sonys neusten Hardwarestreich warten. Sony selbst hatte auf der Mai 2006 stattgefundenen E3 offiziell angekündigt, dass der kommende PS3-Controller keine Rumble-Funktion mehr haben wird. Der quasi dafür integrierte Bewegungssensor wurde zwar gemein recht gut aufgenommen, tröstete aber nicht über den Wegfall der Rumble-Funktion hinweg.

Die Gründe, warum am Ende die eigentlich etablierte Funktion weggefallen ist, waren vielfältig. Hinlänglich bekannt dürfte allerdings sein, dass Sony sich mit dem eigentlichen Erfinder der Rumble-Funtkion – Immersion (halten auch das Patent dafür) – in einem nach wie vor andauernden Rechtsstreit befindet, was damit auch als eigentlicher Grund für den Wegfall der Funktion gehandelt wurde (wenn auch nicht von Sony offiziell als Grund angegeben).

Ging man bisher davon aus, dass man wohl künftig auf das Rumble-Feature beim PlayStation Controller verzicht muss, besteht seit heute die Chance, dass man es doch noch serviert bekommen könnte. Zumindest seitens Immersion, die offiziell erklärt haben, dass die PlayStation 3 Controller mit entsprechender Technik ausgestattet werden können. Ein passendes Paket für die Integration in die neuen Controller habe man bereits geschnürt und könnte dies Sony ab sofort zur Verfügung stellen. Einzige Voraussetzung bzw. Bedingung seitens Immersion ist, dass Sony die bis heute angefallenen Lizenzgebühren aus dem letzten Rechtsstreit begleicht. Immerhin müsste Sony, nach vorliegenden Informationen demnach rund 90 Mio. US-Dollar auf den Tisch blättern. Und ob sich der Konzern darauf einlässt, ist schwer zu sagen und muss nun erst mal abgewartet werden.

Voodoo
30.06.2006, 15:18
Playstation 3 vorbestellen


Am 17. November wird die neue Playstation 3 von Sony auf den Markt kommen. Die beiden Elektronikhändler Saturn und Media Markt nehmen ab sofort die Vorbestellungen entgegen und versprechen ein kostenloses Spiel als Anreiz.

Bisher kann nur das größere Modell der neuen Konsole geordert werden, welches 599 Euro kostet und eine 60 Gigabyte Festplatte, HDMI und WLAN mitbringt. Dies soll aber noch kein Anzeichen dafür sein, dass die kleinere Variante nicht in Deutschland angeboten wird, was in letzter Zeit des öfteren spekuliert wurde.

Bei der Vorbestellung müssen 50 Euro angezahlt werden, was halbherzige Vorbestellungen verhindern soll. Erledigt man das bis zum 31. Juli, so gibt es zum Start der Konsole noch ein Spiel kostenlos dazu. Bisher kann man zwischen Formel 1 2006, Motorstorm, Genji 2, Lair, Resistance - Fall of Man, Singstar und The Eye of Judgement wählen. "Sollte ein Titel bis zum voraussichtlichen Erscheinungstermin nicht verfügbar sein, können Sie sich einen anderen Titel aus dieser Liste aussuchen oder bis zum Erscheinungstermin das Spiel reservieren", sagt der offizielle Prospekt.

Voodoo
03.07.2006, 12:09
PS3 ist wie Kino


In einem Interview mit dem japanischen Magazin Gemaga haben sich Mr. Metal Gear Solid Hideo Kojima und Tetsuya Nomura von Square-Enix deutlich hinter das Next-Generation Konsolen-Konzept von Sony gestellt.

Beide erwarten, das die PS3 in zwei oder drei Jahren die attraktivste Konsole für ihre Spiele sein werde. Wenig verwunderlich bei Hideo Kojima, gilt er doch seit Bekanntmachung der PS3 als glühender Anhänger der nächsten Sony Konsole. Entsprechend deutlich und enthusiastisch fällt auch seine Einschätzung der PS3 im Vergleich der drei Next-Generation Konsolen aus. So vergleicht er Sonys PS 3 mit einem Kino, während er die Xbox 360 damit vergleicht zu Hause eine DVD zu sehen. Nintendos Wii ist für ihn sogar nicht mehr als ein einfaches Fernsehprogramm.

Was das für ihn bedeutet erklärt er recht unverblümt: „Denkt man an die Industrie und die Spielentwickler dann glaube ich, der Gewinner sollte besser über das Kino verfügen.“ Leise Zweifel kommen dem PS3-Anhänger Kojima allerdings im Hinblick auf Sonys Controller und die nicht mehr enthaltene Rumble Funktion: „Die beste Lösung für den Controller wären Funktionen wie beim Wii.“ Der Verlust der Rumble Funktion ist aus seiner Sicht „unglücklich“. Wenn es um die bloße Inkompatibilität von Rumble und Motion-Sensing gegangen sei, wie Sony sagt, hätte man dem Spieler die Möglichkeit bieten können, zwischen den Funktionen hin und her zu schalten.

Wie Kojima ist auch Tetsuya Nomura vom langfristigen Erfolg der PS3 überzeugt, er äußerst das nur nicht ganz so überschwänglich. Für ihn wird die PS3 in zwei bis drei Jahren die Nase im Konsolen-Bereich wieder vorn haben: „Wir glauben, wenn die Spiele die wir entwickeln, veröffentlicht werden, wird die PS3 einen starken Stand auf dem Markt haben.“ Aber wie Kollege Kojima findet auch er ein Haar in der Suppe, für ihn ist das der Preis der PS3: „Als Spielkonsole ist sie jetzt zu teuer.“ Sobald aber die entsprechende Spiele auf dem Markt seien, werde sich das jetzt noch auf Grund der integrierten Blue-Ray-Technologie umstrittene Profil der PS3 wie selbstverständlich ändern. Ob und wie schnell dies gehen wird, haben auch die beiden Herren Kojima und Nomura in der Hand. Mit Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots und Final Fantasy XIII stehen sie immerhin für zwei der größten möglichen Systemseller für Sonys PS 3.

Vielleicht hätte Kojima sich vorher einmal intensiv mit einigen Kinobetreibern unterhalten sollen. Die jammern nämlich seit längerem vernehmlich darüber, dass der zunehmende DVD-Genuss in den eigenen vier Wänden ihnen mehr und mehr die Geschäfte verhagelt. Wollen wir also mal sehen, wie sich das „Kino“ unter den Konsolen so schlagen wird...

Voodoo
17.07.2006, 11:30
Probleme bei der Produktion des Cell


Offenbar hat IBM Probleme bei der Produktion ihrer neuesten CPU, dem Cell, der auch das Herz von Sonys kommender PlayStation 3 bilden wird.

Die hohe Ausfallrate könnte Schuld dafür tragen, dass eventuell nicht genügend funktionierende Prozessoren für die PlayStation 3 zur Verfügung stehen werden. Bei 10 bis 20% liegt die momentane Ausbeute pro Wafer, erklärte Tom Reeves, Vice President Halbleiter und Technologie Services bei IBM, gegenüber der Zeitschrift "Electronic News".

Als Ausbeute bezeichnet man die Menge der funktionsfähigen Chips pro Wafer. Normalerweise sind auf einer Produktionseinheit immer defekte Chips zu erwarten, aber nicht in der Menge, wie es eben beim Cell-Chip der Fall ist.

Durch eine Optimierung des Herstellungsverfahrens will IBM allerdings die Ausbeute auf 20 oder 40% Prozent erhöhen, doch selbst dieser Wert ist normalerweise zu niedrig. Dieses Problem ist aber durchaus bekannt bei der Produktion einer CPU mit neuer Architektur und Design. Um die Fehlerrate zu minimieren, erwartet IBM ein langwieriger und kostspieliger Prozess.

Da nun die Ausbeute so niedrig ist, werden die funktionierenden Cell-Chips automatisch teurer, was den Preis der PS3 noch weiter in die Höhe treiben könnte.

Voodoo
03.08.2006, 10:31
Playstation 3 ein Risiko


"Die PlayStation 3 ein Risiko!" Dieser Meinung ist zumindest SNKs Marketing Manager Yoshihito Koyama im Interview mit Kotaku.com: Vor allem die hohen Entwicklungskosten halten SNK bisher noch zurück, in PS3-Spiele zu investieren. Man geht davon aus, dass am Anfang nur wenige Konsolen zur Verfügung stehen werden, was automatisch weniger Umsatz bedeutet. Deshalb glaubt man, dass es sich erst in drei bis vier Jahren rentieren könnte, ein Spiel für die PS3 zu entwickeln.

Voodoo
03.08.2006, 12:03
Atari: keine PS3-Spiele vor 2007


Gamesindustry.biz hat erfahren, dass Atari vor 2007 keine PS3-Spiele veröffentlichen will, da man offensichtlich erst abwarten will, ob sich die neue Sony-Konsole am Markt behaupten kann.

"So weit es den Wii und die Xbox 360 betrifft, werden wir bereits in diesem Jahr am Start sein. Bei der PS3 müssen wir wahrscheinlich noch ein wenig länger warten, bis wir neue Titel auf den Markt bringen," so Atari-Präsident Bruno Bonell. Seiner Meinung nach hat Sony zudem eine andere Zielgruppe im Visier als die beiden Mitbewerber.

"Ich glaube, bei der Entscheidung, die PS3 zu diesem Preis auf den Markt zu bringen, will sich Sony wirklich von den anderen Konsolen unterscheiden. Die Tatsache, dass Blu-Ray integriert ist und die HD-Kompatibilität - all das bewegt mich dazu zu glauben, dass Sony den High-End-Markt im Visier hat, den Hardcore-Spieler, die leidenschaftlichen Fans. Es wird die Zeit kommen, in der sie den Preis reduzieren können und damit mehr Leute erreichen, aber Sony hat eine technische Wahl getroffen, mit der sie sich zunächst auf ein bestimmtes Feld festlegen."

Voodoo
07.08.2006, 17:26
Saves portieren kostet


Wer sich eine Playstation 3 zulegen will, der sollte einen richtig dicken Geldbeutel haben. Nicht nur, dass die Konsole an sich schon teuer ist, nein, nun kommt auch noch hinzu, dass das Portieren von alten Savegames von der Playstation 1 und 2 auf die Playstation 3 Geld kosten wird. Dafür sollen immerhin alle Spiele kompatibel sein.

Aber wie soll das funktionieren? Nun ja, laut Sony soll es dafür einen speziellen Adapter geben. Und wieviel der kosten wird ist bisher noch nicht bekannt. Ebensowenig, ob dann jedes Savegame einzeln abgerechnet wird oder ob es beim Preis für den Adapter bleibt. Abwarten und Tee trinken also.



To use saved data on a PlayStation 2 memory card, you must copy the data onto a virtual memory card within the hard disk," the site says. "This requires a PS2/PSone memory card adaptor to copy the data to your PlayStation 3. A memory card adaptor is designed to edit, up/download game saves to and from EMS flash card or smart media card.

freak
07.08.2006, 18:41
lächerlich......ps3 wird glaub ich floppen wenn sie nich extrem auftrumpfen in Grafik, aber ich glaub solang sie nich reduziert wird, wirds schwer....
Nintendo hat m.E. nach die besten Karten, jetzt auch wieder gelesen dass die Spiele der Wii um die 50$ liegen, sprich im besten Fall um die 40€ im Gegensatz zu 60-70€ games a la Playstation und Xbox.

Voodoo
08.08.2006, 09:27
70€ für ein X-Box Game ist doch eher die Ausnahme denke ich. Auch PS2 Spiele sind nicht so teuer. Es ist nur die PS3, die so übertriebene Preise hat. Dass die PS3 kein Flopp wird, wissen die Leute von Sony gut zu verhindern. Die Highend-Super-Render Trailer täuschen vor, dass die PS3 sowas direkt kann und die Spiele so aussehen. Der Hype ist gewaltig. Da werden sicherlich etliche enttäuscht sein.

zierfisch
08.08.2006, 09:43
wird doch hoffentlich hdtv supported oder?

Voodoo
08.08.2006, 09:46
die PS3? Da bin ich mir fast sicher, wobei ich gerade nicht weiss, sowas gelesen zu haben. Die wären aber schön blöd eine Next-Gen Konsole raus zu bringen ohne HDTV.

zierfisch
08.08.2006, 09:48
weil der unterschied mit hdtv und ohne ist doch schon riesig, habe das im kaufhaus bei der xbox gesehen!

Voodoo
08.08.2006, 09:50
klar, sieht man ja auch am PC immer wieder, wenn man mit hoher Auflösung spielt z.B. 1600x1400 statt 800x600. Denn gewaltigen Unterschied sieht man ja schon mit 1280x1024 :)

Sleip`
08.08.2006, 11:01
die PS3 hat defenitiv HDTV-Support! nicht nur deswegen weil ein blue-ray laufwerk sein dienst verrichten wird. da wäre es fatal ohne hdtv dabei zu sein.

und solange genügend spiele erscheinen, die einen guten namen haben (MGS-Reihe, RE-Reihe, FF-Reihe) wird die PS3 auch totsicher wieder ein erfolg werden! ich zumindest werde mir eben gerade wegen diesen spielen die PS3 holen. aber auch erst nächstes jahr.

vamp
06.09.2006, 13:20
Sony PlayStation 3 erst ab März 2007 in Deutschland


Ursprünglich hatte Sony die Markteinführung seiner neuen Spielkonsole PlayStation 3 in Europa für den 17. November 2006 angekündigt. Die Konsole sollte der erste Blu-ray-Player in europäischen Gefilden sein, doch bereits gestern deuteten die Ankündigungen von Drittfirmen an, dass dies nicht der Fall sein wird.

Wie Sony heute mitteilte, wird die Markteinführung der PlayStation 3 in Europa um rund vier Monate verschoben. Dies würde bedeuten, dass das Gerät erst an März 2007 in Deutschland erhältlich sein wird. Sony gab an, dass man dennoch an den geplanten Stückzahlen festhalten wolle.


http://screenshots.winfuture.de/1152100021.jpg

Offenbar will Sony seine Lieferkapazitäten auf den amerikanischen und asiatischen Markt konzentrieren, da sich die Daten für den Start in diesen Regionen nicht geändert haben. Firmenchef Ken Kutaragi ließ verlauten, dass in den anderen Regionen der Welt bis März wie angedacht 6 Millioenen PlayStation 3 verkauft werden sollen. Ursprünglich sollte 2 Millionen davon für Europa bestimmt sein.

Noch auf der Internationalen Funkausstellung 2006, die derzeit ihrem Ende entgegen geht, hatte Sony vollmundig angekündigt, die neue Spielkonsole wie geplant ab November in Deutschland zu verkaufen. Sie sollte das Zugpferd für die Adaption des neuen DVD-Formats Blu-ray werden, da sie vorerst das günstigste Abspielgerät gewesen wäre.

Der Grund für die verspätete Markteinführung in Europa ist angeblich die mangelnde Verfügbarkeit der für die Herstellung von Blu-ray-Laufwerken benötigten blauen Laser-Dioden. Sony verpasst durch die Probleme das wichtige Weihnachtsgeschäft und gibt Microsoft unfreiwillig mehr Zeit, Kunden von seiner Xbox 360 zu überzeugen.




Quelle (http://www.winfuture.de/news,27253.html)

Sleip`
06.09.2006, 13:49
uiuiui, da macht sich sony aber ne menge neuer feinde.... :)

vamp
19.09.2006, 09:47
Keine Blu Ray-Filme von Universal


Die Pech-Strähne reißt nicht ab:
Nach den Rückschlägen der letzten Wochen durch abspringende Entwickler und verärgerte europäische Spieler, muss Sony nun die nächste Hiobs-Botschaft einstecken.
So kündigte das renomierte Filmstudio Universal unlängst an, sie wollten vorerst auf eine Unterstützung des u.a. für die PS3 verwendeten Blu Ray-Standarts verzichten.

Als Grund führte Craig Kornbau, Präsident der Universal Studios Home Entertainment, die schlechtere Bildqualität gegenüber der HD-DVD an.

Für Verwendung letzt genannten Mediums spreche weiterhin die durch Microsofts Xbox 360 schon gesicherte Verbreitung entsprechender Laufwerke sowie die allgemeine Akzeptanz des Standarts in der Community.

Voodoo
19.09.2006, 09:50
oh oh oh... allmählich zeichnet sich ab, welche Technik sich durchsetzen wird. Ein kleiner Vergleich:

VHS = HD-DVD
Beta Max = Blue Ray

Voodoo
19.09.2006, 10:15
Hohe Spielepreise?


Wie die Webseite Spong berichtet, hat sich Activisions CEO Robert Kotick am Wochenende zu den möglichen PS3-Spielepreisen geäußert, die nicht gerade Mut machen:

"Wir haben bei hohen Preisen keine sonderliche Zurückhaltung bei den Konsumenten erlebt und wir gehen davon aus, dass all unsere Next-Generation-Produkte für 60 Dollar in den Handel kommen," so Kotick, der anschließend mit hohen Verkaufszahlen von Call of Duty für die Xbox 360, das ebenfalls für 60 Dollar in den Handel kam, seine These belegt.

Folglich geht man davon aus, dass die User für das richtige Spiel nahezu jeden Preis zahlen würden.

Ihr seht: Mit der neuen Hardwaregeneration könnte auch eine neue Generation an hohen Softwarepreisen auf uns zukommen. Schon jetzt werden Xbox 360-Spiele teilweise für knapp 70 Euro angeboten.

Voodoo
19.09.2006, 10:22
Mit der PS3 gegen Krankheiten ankämpfen


Playstation 3Distributed Computing ist eines der Zauberworte des vernetzten Zeitalters. Wer kennt sich nicht, die Projekt bei denen man mehrere Rechner miteinander vernetzt, um gemeinsam an einem Problem zu arbeiten. Das bekannteste Projekt war und ist derzeit das SETI@Home-Projekt, welches von der Universität in Berkeley ins Leben gerufen wurde.

Mit der PlayStation 3 von Sony möchte man nun einen ähnlichen Weg gehen. So sollen die Konsolen, wenn sie zwischenzeitlich nicht verwendet werden, zur Untersuchung von Proteinen verwendet werden, um zum Beispiel heraus zu finden, wie und warum Krankheiten wie Parkinson, Alzheimer oder BSE entstehen. Dafür hat Sony sich mit der Stanford Universität zusammen getan und ein Programm entwickelt, welches nach dem Download auf die PS3-Festplatte dazu verwendet wird, kleine Datenpakete auf die PS3 zu laden und bei Nichtverwendung der CPUs zu analysieren. Nach der Analyse werden die Pakete zurück an die Stanford University geschickt.

Richard Marks (Sony):

You don't really know what you're getting on any given PC, so you have to write the program in a general way so that it will run on weaker machines and stronger systems [...] They have to write programs sort of to the lowest common denominator, whereas on our system it can be finely tuned to completely leverage what we have.

Voodoo
19.09.2006, 10:30
Sony warnt vor Importen


Wer nicht bis nächstes Jahr warten will, kommt unweigerlich auf den Gedanken sich die Playstation 3 aus dem fernen Osten oder Westen zu importieren. Sony rät jedoch Geduld zu bewahren!

Viele Viedeospielfans warten auf die Neuauflage von Sonys Konsole. Wie wir uns erinnern, musste Sony ja aufgrund von Lieferengpässen das Euoparelease von November 2006 auf März 2007 verlegen. In Japan sowie in den USA kommt die Playstation wie geplant pünktlich zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt. Das verlockt natürlich jeden interessierten Zocker die Playstation 3 zu importieren. Sony Computer Entertainment Switzerland hat heute in einer Medienmitteilung vor diesem Import gewarnt. Zum Einen könnte der Ländercode ein Problem darstellen, denn europäische Spiele laufen voraussichtlich nicht auf dem US- oder Japan-Geräten. Zum Anderen genießen die Import-Konsolen keinen Garantieanspruch in Europa.

Außerdem sollen Upgrades auf den importierten Geräten nur mangelhaft funktionieren. Der Käufer einer Importversion würde so also von der laufenden Entwicklung ausgeschlossen werden.

vamp
19.09.2006, 11:56
Takische Bilderflut


Auf der PS3 soll, wenn sie denn mal erscheint, ein jeder bedient werden. Auch Fans von Spielen wie Magic sollen ihre Spielchen bekommen. Die bisher beste Wahl für Magicfans dürfte Eye of Judgment sein, welches taktische Kämpfe in Hülle und Fülle verspricht. Die neuen Screenshots jedenfalls wecken definitiv das Interesse - auch wenn die Grafik jetzt nicht gerade in der Bundesliga mitspielen kann.

Galerie (http://www.extreme-players.de/product_gallery.php?pid=2447&aid=ps3)

vamp
19.09.2006, 15:10
PlayStation 3 im November beim Real-Markt?


Der Discounter Real hat Handzettel verteilt, laut denen Sonys Spielkonsole PlayStation 3 ab dem 17. November 2006 erhältlich sein soll.

Das sorgt für Aufregung unter den Kunden, da Sony den Europa-Launch bereits vor einiger Zeit auf März 2007 verschoben hat. Real hat nun mit einer Richtigstellung auf der Internet-Seite reagiert und gibt dort an:

"Liebe Kunden, wie wir kurzfristig erfahren mussten, wurde der Erscheinungstermin der PlayStation 3 von der Fa. Sony europaweit auf März 2007 verschoben. Leider erreichte uns die Mitteilung erst nach Druck unseres Handzettels."

Sleip`
19.09.2006, 15:37
eine wahre flut von news heute bei der ps3......aber leider mehr negativ den positives................. :rolleyes:

Voodoo
19.09.2006, 15:42
hehehe, jupp heute gabs viele PS3 News.

vamp
22.09.2006, 09:09
Preissenkung in Japan


Sony hat in der vergangenen Nacht auf der TGS 06 angekündigt, dass man zumindestens für den japanischen Markt den Preis für die 20GB Playstation 3 deutlich senken werde: Von 62790 Yen (etwa 422 EUR) auf 49980 Yen (etwa 335 EUR) sinkt der empfohlene Verkaufspreis für die Konsole.

Die Kollegen von Voodoo Extreme haben zudem in Erfahrung gebracht, dass auch diese "kleine" Variante der Playstation 3 einen HDMI-Port erhalten soll, so dass dem HDTV-Vergnügen fast nichts mehr im Weg steht.

Ob es Preissenkungen auch auf dem europäischen Markt geben wird, ist noch unklar, die o.g. Preise sind mit unseren nur bedingt vergleichbar, beträgt doch das japanische Äquivalent zur Märchensteuer lediglich 5%.

vamp
22.09.2006, 12:51
Playstation 3 technisch aufgewertet & Preis gesenkt


Sony hat in der letzten Nacht für eine Überraschung gesorgt, indem das Unternehmen den Preis für die Playstation 3 gesenkt hat. Demnach wird das "kleine" Modell mit der 20 Gigabyte Festplatte technisch aufgewertet und gleichzeitig im Preis gesenkt.

So erhält die kleine Playstation 3 jetzt HDMI 1.3, was bei der Blu-ray-Wiedergabe von Vorteil sein dürfte. Ursprünglich war dieser Standard nur für das "große" Modell mit der 60 Gigabyte Festplatte vorgesehen. Der Preis wurde von 59.000 Yen (396 Euro) auf 49.980 Yen (335 Euro) gesenkt. Gründe gab der Elektronikhersteller nicht an. Man kann jedoch davon ausgehen, dass der Druck durch den niedrigen Preis der Wii von Nintendo gestiegen ist und sich die Geschäftsführung daher Gedanken um die Verkaufszahlen macht.

Die Playstation 3 wird am 17. November in Japan und den USA starten. In Europa müssen wir uns leider noch bis zum März 2007 gedulden, da für einen weltweiten Marktstart nicht genug blaue Laser-Dioden zur Verfügung stehen, die für das integrierte Blu-ray-Laufwerk benötigt werden.

Wie Sony die technische Aufwertung des kleinen Modells umsetzen will, ist nicht bekannt, schließlich läuft die Produktion bereits seit Wochen. Wie diverse Quellen aus der Industrie berichten, handelt es sich nur bei einem sehr kleinen Teil der produzierten Geräte um das günstigere Playstation 3 Modell. Sony erweckt dadurch den Eindruck, dass es sich bei der technischen Aufwertung und der Preissenkung um eine Werbe-Aktion handelt, die lange geplant war.

vamp
23.09.2006, 22:26
PS3 enthält Emulator für MegaDrive und TurboGrafx


Im Rahmen der Tokyo Game Show hat Sony erneut ein paar Details zur PlayStation 3 bekannt gegeben. So wird es für die Spielekonsole Emulatoren geben, die das Spielen von Titeln für den Sega MegaDrive und das PC-Engine/TurboGrafx-System von NEC ermöglichen.

Genau wie beim Konkurrenten Nintendo und dessen Spielekonsole Wii, wird man die Spiele über den Online-Service herunterladen können. Bislang wurden keine Preise für die Emulator-Spiele genannt. Wie das Unternehmen weiter mitgeteilt hat, wird es auch möglich sein Spiele der PlayStation 2 und der PSone über den Service zu erwerben.

Ein weiteres interessantes Feature für die PS3 düfte das "Global Mapping System" sein. Wie Sony-Chef Ken Kutaragi erklärt, erlaubt dieses System das Erstellen und Veröffentlichen von Inhalt für die PS3. Als Beispiel nannte er das Rennspiel Gran Turismo HD, für welches die Nutzer dann eigene Rennstrecken erstellen können.

Voodoo
25.09.2006, 14:25
PS3 ohne Regionalcode


Gegenüber dem Wired-Blog hat Phil Harrison erneut bestätigt, dass die PlayStation 3 keinen Regionalcode bei Spielen abfragen wird. Dadurch wird es möglich, Spiele aus Japan oder den USA zu importieren und problemlos auf heimischen Konsolen abzuspielen.

Bei Filmen sieht es dagegen anders aus: Hier werden die Regionalcodes weiterhin abgefragt, so dass vor allem die beliebten US-Importe nicht auf der europäischen PS3 funktionieren werden.

vamp
25.09.2006, 18:55
Preissenkung nicht in Europa geplant


Am vergangenen Freitag berichteten wir über eine Überraschung aus dem Hause Sony. Demnach sollte die Playstation 3 in Japan im Preis gesenkt werden. Zusätzlich wurde sie technische durch einen HDMI 1.3 Anschluss aufgewertet.

Zum damailigen Zeitpunkt war noch nicht klar, ob diese Preissenkung auch in Europa stattfinden wird. Phil Harrison, Chef der Sony Worldwide Studios, betonte jetzt gegenüber dem englischen Magazin Wired, dass diese Preissenkungen in den USA und in Europa nicht stattfinden wird. Dies habe etwas mit der Akzeptanz der Summe zu tun, die in Europa in Ordnung war, in Japan dagegen so gut wie nicht vorhanden. Aus diesem Grund musste man dort reagieren.

Harrison stellte noch einmal klar, dass die Playstation 3 nicht mit einem Ländercode ausgerüstet sein wird. Das heißt im Klartext, dass man Spiele aus Übersee auch auf einer deutschen Konsole spielen können wird, wenn diese dann endlich mal verfügbar ist. Für ganz Ungeduldige bietet sich dadurch die Möglichkeit an, eine Konsole im Ausland zu erwerben, so dass die lästige Wartezeit in Deutschland bis zum März 2007 wegfällt.

Weiterhin gibt es neue Informationen zum geplanten Download-Service der Playstation 3. Ursprünglich sollten darüber Klassiker angeboten werden, so wie es Nintendo zukünftig bei der Konsole Wii machen wird. Ken Kutaragi, CEO Sony Computer Entertainment, sagte jetzt, dass dieser Dienst nicht zum Launch der Konsole zur Verfügung stehen wird. Es wird geprüft, ob man dieses Feature überhaupt noch umsetzt.

vamp
04.10.2006, 10:06
Neuer Controller = Neuer Name


Da man im Controller für die PlayStation 3 ja keine Rumble-Funktion mehr einbaut, musste sich Sony für seinen Controller einen neuen Namen einfallen lassen, denn diesen konnte man nun schlecht Dual Shock nennen. Wie jetzt bekannt wurde, wird der neue Controller auf den Namen Sixaxis hören. Womit Sony natürlich auf die 6-Achsen Funktion des neuen Spielgeräts anspielt. Wie immer ist ein Controller dabei, wenn man sich die PS3 zulegt. Ein zusätzlicher wird nach Informationen von Sony Japan 5000 Yen kosten.

vamp
04.10.2006, 10:07
Zubehörpreise


In Japan hat Sony heute die Preise für erste Zubehörgeräte für die Playstation 3 verkündet. Diese gelten allerdings nur für Japan, die Preise für den amerikanischen und europäischen Markt stehen nicht fest, dürften aber erfahrungsgemäß ein wenig teuerer ausfallen.
Der neue Sixaxis Controller kostet 5000 Yen, was nach heutigem Wechselkurs ca. 33,34€ entsprechen würde. Zudem wurde bekannt, dass er, einmal voll aufgeladen, 30 Stunden ohne weiteres Aufladen verwendbar ist. Das Aufladen erfolgt über USB und ist auch während dem Spielen möglich.
Zusätzlich wurden noch die Preise für die Fernbedienung (3600 Yen, ~24€) und den PSone/PS2-Memory-Card-Adapter (1500 Yen, ~10€) bekannt gegeben.

Voodoo
06.10.2006, 16:33
Controller mit Lüftung


Bild vom ControllerZur nächste Generation der Spielekonsolen sollte man wohl auch Next-Generation Controller erwarten können. Das dachte sich anscheinend auch Logitech und stellte heute deshalb den PS3-Controller ChillStream vor.

Wer bisher vor Freude oder Anstrengung beim Zocken schwitzige Hände bekam, der landet mit dem neuen Controller wieder auf der trockenen Seite. Denn der ChillStream hat einen eingebauten 40-mm Ventilator und sorgt damit für frische Luft an den Händen. Bei geringer Lautstärke soll das Gerät bis zu 0,1 Kubikmeter Luft pro Minute bewegen können und diese durch drei enge Luftschlitze an jeder Seite des Controllers nach außen bringen. Das Ein- und Auschalten des ChillStream sowie die Intervallschaltung sorgen für mehr Kontrolle bei der kleinen Gaming-Klimaanlage. Im Intervall läuft der Ventilator 15 Sekunden lang und verhält sich dann wieder eine halbe Minute lang still.

Alexander Neff, Country Manager bei Logitech Deutschland über das Produkt: „Logitech ist der einzige Hersteller, der diese handkühlende ChillStream Technologie anbietet. Bei intensiven Action-Spielen braucht der Gamer trockene Hände. Der eingebaute Ventilator ist extrem leise – dass er läuft, bemerkt man nur an der Kühlung der Hände.“

Update: Logitech aktualisierte die Pressedaten, weshalb der ChillStream erst im März 2007 für 39,99 € in den Ausführungen Silbermetallic und Hochglanzschwarz erhältlich sein wird. Logitech reagiert damit auf den verzögerten Release der Konsole in Europa.

freak
06.10.2006, 18:30
Wenn ihr beim kacken schwitzt: unbedingt PS3 Controller mitnehmen !!

vamp
09.10.2006, 12:57
Sony startet Playb3yond-Website


Eigentlich schlägt es für viele Sony- bzw. PlayStation 3-Interessierten zwölf, seitdem die Japaner bekannt gegeben haben, dass man die neue Konsole in Europe erst im März 2007 auf den Markt bringen werde. Sony hat jetzt eine neue Website ins Netz gestellt, die man unter http://www.playb3yond.com finden kann, und auf der nur eine zerfliessende Uhr zu sehen ist, welche die Uhrzeit 3 anzeigt. Was genau dahinter steckt kann man zu diesem Zeitpunkt nur erahnen.

Wir werden sehen, ob Sony einen ähnlichen Hype um seinen Launch entwickelt, wie es Microsoft seinerzeit mit den mysteriösen Kampagnen rund um den Launch der Xbox 360 gemacht hatte.

Voodoo
09.10.2006, 16:35
Erste Software-Preise bekannt


Laut Gamesindustry.biz hat Sony Japan die Preise für die ersten First Party-Titel bekanntgegeben: Demnach stehen die beiden Launch-Titel Genji und Resistance: Fall of Man zu jeweils 5980 Yen in den Läden, was umgerechnet etwa 40 Euro entspricht. Zum gleichen Preis soll das Rennspiel Motorstorm am 7. Dezember folgen.

Zuvor hatte Sony bereits die US-Preise der First Party-Titel enthüllt, die bei 59,99 Dollar (ca. 47 Euro) liegen werden. Über die Preisgestaltung in Europa sind derweil noch keine offiziellen Angaben gemacht worden. Angesichts der US-Zahlen kann man jedoch davon ausgehen, dass die PS3-Titel hierzulande für knapp 60 Euro in den Handel kommen.

Warum die Spiele in Europa immer mehr kosten müssen als aufm Rest der Welt ist mir eins der größten Rätsel der Neuzeit. Haben die schon mal was von Währungsumrechnung gehört? Warum muss Dollar immer gleich Euro sein?

MaX PoWeR
09.10.2006, 21:34
Find ich auch immer ärgerlich, aber die werden das sicher mit irgendwelchen Importkosten o.ä. rechtfertigen. Die Frage ist ja, wieviele Spiele würde man zusätzlich verkaufen, läge der Preis um die 40€, und das müssten schon einige sein, um auf den selben Gewinn zu kommen. Und da solch grosse Firmen ihre Hausaufgaben bzgl. Marktforschung recht ordentlich machen, kann man sich recht sicher sein, dass der aktuelle Preis der gewinnbringenste ist.

Voodoo
16.10.2006, 14:25
Nur 80000 Stück zum Launch


Am 12.10.2006 bestätigte Sony den japanischen Händlern gegenüber, dass die Erstauslieferungsmenge der bald erscheinenden PlayStation 3 bei mindestens 100.000 Einheiten und höchstens 150.000 Einheiten liegen würd.

Nach aktuellen Meldungen mehrere japanischer Händler scheint es sich jedoch abzuzeichnen, dass eine Unterlieferung stattfinden wird. So soll Sony anstelle der versprochenen 100.000 Einheiten gerade einmal 80.000 Einheiten zur Markteinführung, welche am 11.11.06 erfolgen soll, ausliefern können.

Sony hält zwar nachwievor an der offiziellen Auslieferungsmenge von mindestens 100.000 Einheiten fest, jedoch mussten einige japanische Händler bereits drastischen Kürzungen ihrer Erstauslieferungsmenge hinnehmen.

Voodoo
17.10.2006, 12:29
Online Modus von der PS3


Lange Zeit waren die Onlinefunktionen der Playstation 3 ein Mysterium, die englischen Kollegen von Eurogamer hatten nun die Gelegenheit, sich das Alles mal anzuschauen. Wir fassen zusammen:

- Das Wichtigste zuerst: alle Dienste, sowohl saugen (von Demos, Maps, Trailern, usw.) als auch spielen, sind kostenlos. Gezahlt wird nur für spezielle Downloads, wie Add-Ons, und MMOGs.

- Auf jeder PS3 lassen sich mehrere Accounts anlegen, so dass jeder, der damit spielt, sein eigenes Profil hat. Zudem gibt es zwei Arten von Accounts, Master und Associated. Einem Associated Account kann man bestimmte Dienste einschränken, ideal ist dies zum Beispiel für Eltern, die verhindern wollen, dass ihre Kleinen den Sony Store leerkaufen.

- Der angesprochene Sony Store soll ähnlich wie beispielsweise iTunes aufgebaut sein. Verschiedene Filtermöglichkeiten sollen Übersicht gewähren. Außerdem kann jedes Spiel ingame einen Store einrichten, der dann nur den spielrelevanten Inhalt, z.B. Updates oder neue Maps, beinhaltet und an das Spieledesign angepasst ist.

- Alte Playstation 2/Playstation-Spiele lassen sich ebenfalls über den Store kaufen und direkt auf die Festplatte ziehen. PSP-Spiele können gekauft und übertragen werden. Vorerst konzentriert sich das Angebot auf Spiele, eine Einbindung des sonyeigenen iTunes-Konkurrenten Connect ist aber durchaus denkbar.

- Alle Preise sind direkt in der jeweiligen Währung angegeben und nicht hinter einem Punktesystem, wie es Nintendo und Microsoft haben, versteckt.

- Der Webbrowser wird mit allen gängigen Webstandards (Java, Flash, Web 2.0) kompatibel sein. Als Bildschirmtastatur wird die bewährte Version der PSP verwendet, alternativ kann man aber auch jederzeit ein USB-Keyboard anschließen, das dann in jedem Textfeld der Konsole funktioniert.

- Eine Friendslist darf dabei natürlich ebenfalls nicht fehlen. Weltweit wird jeder Spieler eine einzigartige ID haben.

- Zur Kommunikation mit Freunden stehen neben normalen Chats auch Video- und Voice-Chat-Funktionen zur Verfügung. Während man spielt werden neue Nachrichten von Freunden in einem kleinen Pop-Up angezeigt. Es ist aber noch nicht möglich auf diese direkt zu antworten, dies kann aber, falls es gewünscht wird, mit einem Update nachgereicht werden.

Noch nicht klar ist, ob man ebenfalls ein Rankingsystem wie bei XBox Live einführen wird. Dennoch klingen die angepriesenen Möglichkeiten durchaus interessant und lassen auf eine vielfältige Onlinenutzung der Konsole hoffen.

Sleip`
17.10.2006, 13:56
hört sich alles ganz gut an. nicht so kompliziert wie bei der konkurrenz und wahrscheinlich auch günstiger. irgendwo muss sony ja auch gegenüber der konkurrenz langsam punkte gutmachen.

Voodoo
19.10.2006, 12:23
Ja, die werden es schwerer haben als sonst sich aufm Markt durchzusetzen.

Voodoo
19.10.2006, 12:23
Blu-ray Disks werden voll befüllt


Wie heute Phil Harrison gegenüber dem Magazin GamesIndustry verkündete, wird die Speicherkapazität der Blu-ray Disks, welche bis zu 25 GB in der aktuellen Fassung speichern können, fast voll ausgenutzt werden. Somit werden die meisten Spiele für die PlayStation 3 rund 20 bis 25 GigaByte groß werden - zum Vergleich: normale DVD-Rohlinge können nur 4,5 GB Daten speichern.

Zudem arbeitet Sony im Moment an einer neuen Blu-ray - Generation, mit welcher man später bis zu 50 GB Daten speichern kann. Dies wird vor allem für mehrsprachige Spiel-Versionen ein Vorteil sein, da man in der Lage sein wird mehrere Sprach-Dateien auf die Blu-ray Disk zu pressen.

vamp
23.10.2006, 10:32
Spiele auf der Festplatte speichern


Wie die Kollegen von Firingsquad.com berichten, wurde auf dem vergangenen Sony Gamers Day demonstriert, dass zumindest das Spiel Genji komplett auf der Festplatte gespeichert werden kann. Damit wurden die Ladezeiten von 15 auf 4 Sekunden verkürzt. Ob der Spieledatenträger trotzdem im Laufwerk bleiben muss und ob andere Spiele dieses Feature auch unterstützen wurde jedoch nicht geklärt.

vamp
23.10.2006, 12:29
Lieferengpässe bei der PlayStation 3 wahrscheinlich


Spätestens seit Sony die Einführung seiner PlayStation 3 in Europa vorläufig auf den März 2007 verschieben musste, dürfte jedem klar sein, dass nicht jedermann nach dem Verkaufsstart eine Konsole abbekommt. Zwar ist von 500000 Einheiten die Rede, die zur Markteinführung erhältlich sein sollen, doch Sony ist sich selbst nicht mehr so sicher.

In einem Interview mit dem Wirtschaftssender Bloomberg sagte Jack Tretton, Mitvorsitzender von Sony Computer Entertainment America, dass die angegebenen Zahlen viel mehr ein Ziel seien, das man anstrebt, als eine festgelegte Anzahl. Der Grund hierfür seien Probleme in der Produktion. Offenbar ist der Mangel an blauen Laser-Dioden für Blu-ray-Laufwerke weiterhin die Achillesferse der neuen Konsole.

Beim Online-Auktionshaus überbieten sich derzeit die Fans der PlayStation 3, wenn es darum geht, einen der begehrten Vorbestellungsgutscheine zu erhalten. Einige Auktionen erreichen weit mehr als 2000 US-Dollar. Damit erhält der Kunde dann zwar einen Gutschein, ob er allerdings zur Markteinführung eine Konsole abbekommt, ist trotzdem nicht sicher.

Voodoo
23.10.2006, 13:36
PS3 ohne Gamescore


In einem Interview mit blog.wired.com (http://blog.wired.com/games/2006/10/trettonday_conc.html#more) sagt Jack Tretton von Sony, dass es für die PS3 keine globale Gamerscore wie bei der Xbox 360 geben wird. Seiner Meinung nach lassen sich keine Vergleiche zwischen grundsätzlich verschiedenen Spielen ziehen. Statt einer zusammfassenden Gamerscore will man bei sich bei Sony anscheinend auf "Erfolge" und Ranglisten in den einzelnen Spielen konzentrieren. Allerdings werden die ersten Titel wohl noch keinen Gebrauch von dem System machen.

vamp
23.10.2006, 20:41
Sony will Grauimport der PlayStation 3 verhindern


Dem Online-Händler Lik-Sang aus Hongkong wurde es gerichtlich untersagt, Modelle der Playstation Portable nach England und andere Länder der Europäischen Union zu verschicken. Gegenüber den Kollegen von Golem.de sagte der Shop-Betreiber, dass Sony auch bei der Playstation 3 gegen Grauimporte vorgehen will.

Bereits im August 2005 reichte Sony in England Klage gegen Lik-Sang ein, nachdem anderen Händlern Grauimporte der PSP untersagt werden konnten. In Hongkong sieht die Gesetzeslage allerdings etwas anders aus. Dort heißt es, dass alles verkauft werden kann, was zum Verkauf eingeführt wurde. Aus diesem Grund wollte sich Lik-Sang nicht einschüchtern lassen, doch das Urteil vom 9. Oktober 2006 sieht anders aus.

Mittels einer gerichtlichen Verfügung will Sony dem Händler verbieten, Playstation-Produkte nach England einzuführen. Ob davon auch die Playstation 3 betroffen ist, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Da Sony Lik-Sang bereits mit einer weiteren Klage gedroht hat, um die Verkäufe der Playstation 3 nach Europa zu unterbinden, dürfte die Frage geklärt sein.

In der Vergangenheit hat Sony mehrfach zugegeben, dass Importe der Playstation 3 nur für einen sehr kleinen Kundenkreis interessant sind. Trotzdem sollen die Bemühungen gegen Grauimporte noch verstärkt werden. Vor allem durch die Verspätung der neuen Konsole in Europa dürften importierte Geräte aus den USA oder aus Asien wieder im Interesse gestiegen sein.

Voodoo
24.10.2006, 13:12
Xbox 360-Core teurer als PS3?


Wie Engadget (http://www.engadget.com/2006/10/19/sony-claims-xbox-360-requires-hd-dvd-etc-thus-costs-700/5)schreibt, hat Sony einen Preisvergleich zwischen allen drei Next-Generation-Systemen veröffentlicht, der die PS3 vor allem im Vergleich mit der Xbox 360 günstig aussehen lässt. Doch wie kommt Sony zu einem solchen Ergebnis?

Ganz einfach: Hier wird davon ausgegangen, dass Besitzer einer Core-Edition eine Festplatte, einen kabellosen Controller sowie das externe HD-DVD-Laufwerk samt einem Jahresabo Xbox Live anschaffen MÜSSEN, um in etwa die gleiche Leistung zu erhalten, die eine PS3 sofort bietet. In diesem Vergleich würde die aufgemöbelte Core-Edition der 360 698 Dollar veranschlagen, was deutlich teurer ausfallen würde als ein 20GB-System der PS3, das für 499 Dollar in den Handel kommt.

Doch der Vergleich hinkt: Während Sony behauptet, die Anschaffungen seien notwendig, sind sie eigentlich optional, während ihr bei der PS3 das Blu-Ray-Laufwerk sowie Festplatte usw. mitkaufen müsst, ob ihr wollt oder nicht. Zudem wäre ein Vergleich mit der Premium-Edition der 360 anders ausgefallen: Hier zahlt ihr 399 Dollar / Euro für ein 20 GB-System mit Wiresless-Controllern, dem 499 Dollar der "kleinen" PS3 gegenüberstehen. Und auch hier ist das HD-DVD-Laufwerk lediglich eine optionale Anschaffung für Filmfans, die keinen Einfluss auf das Spielerlebnis hat. Rüstet ihr die Premium-360 mit dem Laufwerk aus, landet ihr zudem bei dem gleichen Preis, den ihr für das 60 GB-Modell der PS3 hinlegen müsst, das allerdings mehr Festplattenplatz bietet.

Anscheinend hat Sony eine weitere Fehlinformation verbreitet: Das Unternehmen hatte wohl behauptet, dass für die Nutzung des WiFi-Adapters an der Core-Edition zwingend eine Speicher-Unit angeschafft werden müsste. Dies ist jedoch nicht richtig, da ihr den Adapter auch ohne Speicherkarte einsetzen könnt.

Auch über Nintendos Wii scheint man sich nicht richtig informiert zu haben: So wird behauptet, dass der Onlineservice nur in den ersten sechs Monaten kostenlos sein wird. Tatsächlich aber ist Nintendos Service komplett kostenlos! Lediglich für den Opera-Browser fällt nach den ersten sechs Monaten eine Kaufgebühr an.

Momentan spielen scheinbar sowohl Microsoft als auch Nintendo mit dem Gedanken, rechtliche Schritte gegen Sony wegen Darstellung falscher Fakten und der damit verbundenen Verzerrung einzuleiten.

Sony versucht derweil, mit Erklärungen die Aufregung über den Preisvergleich zu legen:

"Mit unserer Vergleichstabelle sagen wir nicht, dass man sich die Myriaden an Peripherie und Add-Ons kaufen muss, die Microsoft für die Xbox 360 anbietet. Das muss man nicht. Möchte man allerdings versuchen, mit der Core- oder Premium-Edition der Xbox 360 nah an die Leistung derr 499 Dollar teuren PS3 zu kommen, kann man das nur durch die Anschaffung teurer Add-Ons erreichen - und genau das zeigt die Tabelle. Rechnet man zusammen, würde das die 499 Dollar unseres Geräts übersteigen und selbst dann würde man noch lange nicht an das rankommen, was wir bieten: kostenloses Multiplayer-Gaming, 50 GB Speicherplatz auf Blu-Ray-Disks, Blu-Ray-Player für Spiele UND Filme, Prozessor-Power der Cell Broadband Engine."

Es bleibt spannend, wie Nintendo und vor allem Microsoft auf die Tabelle reagieren werden und ob der Vergleich schon bald Gegenstand von Gerichtsverhandlungen sein wird.


http://static.4players.de/premium/ContentImage/00/ca/20863-bild.jpg

vamp
31.10.2006, 10:53
Wie viele Units zum Launch?


Langsam müssen sich die deutschen Sony-Fans wieder Sorgen machen. Nachdem die Japaner bereits angekündigt hatten, dass die Europäer 5 Monate länger auf die PlayStation 3 warten müssen, als die Käufer aus Japan und den USA, machen sich weitere Gerüchte im Internet breit. So vermelden die Kollegen bei joystiq.com, auf Berufung der japanischen Zeitung Nikkei Keizai Shimbun, dass die Liefermenge in Japan von 100.000 auf 80.000 Units heruntergeschraubt wurde.

Hoffen wir also, dass Sony irgendwo noch eine Geschwindigkeitsschraube findet, um zum Launch der neuen Konsole in Europa genügend Geräte vorrätig zu haben und dass man seinen Fokus nicht nur auf die anderen beiden Märkte legt.

vamp
06.11.2006, 10:06
PlayStation 3 auch in Hong Kong & Taiwan vor Europa


Erst kürzlich bezeichnete man die Europäer bei Sony als "geduldig". Die Kunden hierzulande hätten auch in der Vergangenheit nicht wegen verspäteter Produkteinführungen vom Kauf abgesehen. Die Japaner hatten kurz zuvor bekannt gegeben, dass die PlayStation 3 erst Anfang 2007 nach Europa kommen soll.

Wie jetzt bekannt wurde, soll die PlayStation 3 am offiziellen Einführungsdatum, dem 17. November 2006, nicht nur in den USA und Japan auf den Markt kommen, sondern auch in Hong Kong und Taiwan. Damit dürfte Sony den sowieso schon enttäuschten potenziellen Kunden in Europa erneut vergraulen.

Bei Spielkonsolen war es bisher meist so, dass die meisten asiatischen Märkte ausser Japan, erst nach Europa und den USA mit Geräten versorgt wurden. Dies will man bei Sony nun offenbar ändern und bringt die PlayStation 3 in Hong Kong und Taiwan bereits am ersten Tag in den Handel.

Zunächst soll die teurere Version mit einer 60-GB-Festplatte verfügbar sein. Das günstigere Modell wird ab Dezember ausgeliefert. Die Preise für das Premium-Modell liegen dann in Hong Kong und Taiwan bei 486 bzw. 544 US-Dollar.

Voodoo
06.11.2006, 16:45
Playstation 3 Spiele benötigen Firmware Updates


Langsam aber sicher rückt der offizielle Verkaufsstart der PlayStation 3 in den USA und Japan in greifbare Entfernung und je weniger Tage es noch sind, desto mehr Informationen zu Sonys neuer Next-Gen-Konsole gelangen an das Licht der Öffentlichkeit.

So wurde vor Kurzem bereits bekannt, dass einige Spiele für die PlayStation 3 erst nach einem Firmware-Update auf der Konsole ihren Dienst verrichten werden. Unter den Launchtiteln sollen mehr als derer drei sein. Genauer handelt es sich dabei um die Spiele „Genji: Days of the Blade“, „Ridge Racer 7“ und „Resistance: Fall of Man“, die alle drei ein Update auf die Softwareversion 1.02 erfordern.

Erfolgt dieses nicht, laufen alle Titel nicht an und auf dem Bildschirm wird nur ein entsprechender Hinweis gezeigt. Ähnlich geht Sony auch bei der PlayStation Portable vor, bei der man eine ähnliche Strategie verfolgt. Auf den Spielemedien ist das verlangte Update übrigens vorhanden, so dass man nicht zwangsläufig eine Internetverbindung besitzen muss.

Voodoo
08.11.2006, 10:31
"Wir haben uns mit Blu-ray bei der PS3 übernommen"


Späte Einsichten bei Sony: Phil Harrison, Leiter von SCE Worldwide und großer Verfechter der Blu-ray-Technologie, hat eingeräumt, dass man ich mit dem Blu-ray-Laufwerk der Playstation 3 wohl übernommen habe. Dies berichet heise online mit Bezug auf ein Interview mit Harrison. Die PS3 wurde in Europa bekanntermaßen verschoben, da es Engpässe bei der Produktion der blauen Laser für die neuen Laufwerke gab. Dennoch gibt man sich weiterhin zuversichtlicht:


"Heute sieht das nach einer sehr schwierigen Situation aus, aber in den kommenden Wochen, Monaten und Jahren wird sich dies völlig anders darstellen"

Da man bereits fleißig nachproduziere, werden auch die angepeilten 6 Millionen auslieferbaren Konsolen zum Ende des Geschäftsjahres (März 2007) kein Problem darstellen, so Harrison weiter.

Voodoo
09.11.2006, 13:50
Eine Online-ID


Gute Nachrichten zum Thema Onlineservice auf der PS3: Wie Eurogamer berichtet, hat Sony bestätigt, dass man sich bei allen Spielen mit nur einer Online-ID einloggen kann. Freundeslisten können dagegen für jedes Spiel einzeln angelegt werden. Auf der Vorgängerkonsole PS2 war es zuweilen nervig und chaotisch, sich für verschiedene Spiele verschiedene IDs mit jeweils eigenem Passwort anlegen zu müssen.

Voodoo
13.11.2006, 11:25
Ansturm auf neue Playstation 3


Die neue Playstation 3 des Elektronikkonzerns Sony ist in Japan nur wenige Stunden nach Verkaufsstart bereits vergriffen gewesen. Zahlreiche Geschäfte öffneten am Samstagmorgen extra früh, nachdem hunderte Käufer in Tokio und anderen Großstädten die Nacht vor den Ladentüren verbracht hatten.

Viele Fans wurden enttäuscht

Die 100.000 Konsolen, die Sony für den ersten Verkaufstag auf den Markt gebracht hatte, waren innerhalb kürzester Zeit verkauft. Viele Spielefans mussten mit leeren Händen nach Hause gehen. Der Erfolg der Konsole ist wichtig für Sony; der Konzern war in der letzten Zeit auch durch einen Skandal um defekte Notebook-Akkus unter Druck geraten.

Viele der Fans, die in der Nacht stundenlang in der Kälte auf die Öffnung der Läden warteten, wurden enttäuscht. "Ab drei Uhr mussten wir die Leute wieder nach Hause schicken", sagte ein Manager des Yodobashi-Kamerageschäfts in Tokio. Sony hat angekündigt, wöchentlich neue Spielkonsolen nachzuliefern. Der Konzern, bei dem in Umstruktierungen rund 10.000 Arbeitsplätze gestrichen wurden, sieht sich harter Konkurrenz gegenüber: Im Dezember will Nintendo das Konkurrenzprodukt Wii auf den Markt bringen, die Xbox 360 von Microsoft ist schon seit einem Jahr im Handel.

Voodoo
13.11.2006, 14:46
Welche Spiele sind kompatibel?


Anscheinend hat es Sony trotz gegenteiliger Ankündigungen nicht geschafft, eine 100%ige Abwärtskompatibilität von PSone- und PS2-Titeln auf der PlayStation 3 zu gewährleisten. Wie sonst ist es zu erklären, dass das Unternehmen auf der eigenen Webseite einen Kompatibilitäts-Check (http://www.jp.playstation.com/ps3/status/) eingerichtet hat, mit dem ihr feststellen könnt, ob die alte Spielesammlung auf der neuen Konsole lauffähig ist?

MaX PoWeR
16.11.2006, 19:25
Ausnahmezustand in den USA (http://www.spiegel.de/videoplayer/0,6298,14324,00.html) ;)

Sleip`
16.11.2006, 19:45
fabelhaft recherchiert! n1 spiegel! "die verkäufe in japan liefen mehr als schleppend, der verkauf blieb stark hinter den erwartungen zurück." ROFL!!!!! shice medien, nichtmal in der lage sowas einfaches richtig auf die beine zu kriegen...... :wallbash:

MaX PoWeR
16.11.2006, 20:02
Warst Du in den letzten Tagen in Japan? Aha, woher weisst Du dann, welche Version stimmt?

Sleip`
16.11.2006, 20:25
jaja, und in CS muss man als terror schulmädchen abknallen. :hofnarr2:

MaX PoWeR
17.11.2006, 01:05
Ich bin mir jedenfalls recht sicher, dass die sich das nicht einfach aus den Fingern saugen...

Voodoo
17.11.2006, 09:41
Medien und Computerspiele sind so eine heikle Sache. Die ach so tollen Medien wie FAZ, Focus, Brisant, Frontal21 haben jeweils schon Mal falsch recherchiert um einen heißen Artikel zu bekommen. Wenn eine News nicht Knüller genug ist, wird er halt ein bisschen getuned. Beurteilen kann ich das halt nur an den Artikeln über Spiele bzw. ihre Hardware, da ich da genau weiß, was Sache ist.

Andererseits werden die wohl ihre News bei Reuter oder woanders gekauft haben und schon deshalb rechnet man eigentlich schon damit, dass sie korrekt sind. Aus Erfahrung als jahrelanger Newsposter in diesem Bereich muss ich aber sagen, dass ich den "seriösen" Fanseiten mehr vertraue als so große Medien. Die sind irgendwie zu unerfahren in diesem Bereich und haben eigentlich eine andere Zielgruppe.

So berichteten sehr verlässliche Community Seiten wie Gamezone (http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=47460&sys=), Computerbase (http://www.computerbase.de/news/consumer_electronics/konsolen/sony/2006/november/playstation_3_japan/), 4Players (http://www.4players.de/4players.php/dispnews/PlayStation3/Aktuelle_News/59647.html) von einem tollen Verkaufsstart, in dieser die PS3 total ausverkauft wurde.
Selbst normale Nachrichtenmagazine künden von einem starken Verkaufsstart der PS3 (Berliner Morgenpost (http://www.morgenpost.de/content/2006/11/12/wirtschaft/865355.html), Tagesanzeiger (http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news/wirtschaft/686529.html), Manager-Magazin (http://www.manager-magazin.de/it/artikel/0,2828,448112,00.html), Inside-digital (http://www.inside-digital.de/news/3582.html) usw). Ich hab den Spiegel Online Artikel zwar nicht gelesen, doch schon allein was ich darüber hier erfahren habe und ich von anderen Publikationen kenne würde ich drauf Tippen, dass Spiegel Online sich das einfach aus den Fingern gesaugt haben.

Die haben bestimmt irgendwie erfahren, dass die PS3 ein Verlustgeschäft für Sony ist. Das stimmt ja auch. Denn Sony subventioniert die Konsole. Genau so wie Microsoft ihre XBox360. Verdient wird dann erst an den Spielen. Dann kommt noch dazu, dass Sony nicht soviele Exemplare produzieren konnte wie eigentlich vorgehabt. Spiegel Online hat da bestimmt dann irgendwas rein interpretiert und es in eine News wie diese Verfasst.

Sleip`
17.11.2006, 09:48
schön zusammengefasst! irgendwo dazwischen dürfte die wahrheit liegen?! :)

Voodoo
20.11.2006, 10:36
Kurioses vom US-Launch


Beim US-Launch der PlayStation 3 kam es teilweise zu recht kuriosen Szenen. Von einigen wollen wir Ihnen an dieser Stelle berichten.

EBGames hat berichtet, dass zwei Diebe in das Lager der Filiale in der Stadt Englewood eingebrochen sind und dort fünf Exemplare der PlayStation 3 gestohlen haben. Die Polizei ist bis heute auf der Suche nach den beiden Tätern.

Vor einem Walmart-Store in Connecticut kam es ebenfalls zu einer kriminellen Handlung. Zwei Männer wollten einen wartenden PS3-Fan morgens um 3 Uhr ausrauben. Dieser wehrte sich jedoch gegen den Überfall und wurde niedergeschossen. Die beiden Täter sind flüchtig und das Opfer ist glücklicherweise wohlauf.

Ein Walmart-Store in Palmdale sah sich aufgrund einer randalierenden Meute von PS3-Käufern sogar dazu gezwungen, den kompletten Laden zu schließen.

Voodoo
20.11.2006, 12:58
Zerstörung einer Playstation 3 ist Youtube-Hit


bIn den USA und Kanada haben hartgesottene Playstation-Fans bis zu neun Tage gewartet, um die neue Konsole aus dem Hause Sony zu erwerben. Nicht alle wollten wirklich mit der Konsole spielen.

Ein Video (http://www.youtube.com/watch?v=4CTy7Nx0oPI) über die Zerstörung einer Playstation 3 (PS3) ist ein Hit bei Youtube: Am Montag Mittag wurde das Video bereits von knapp 1,6 Millionen Nutzern gesehen - zwei Tage, nachdem es online gestellt wurde.

Im Video reckt der strahlende Käufer die Arme siegreich in die Höhe, nachdem er nach über 18 Stunden Warten eine der Konsolen erstanden hat. Dann tritt er auf die Straße, lässt die Playstation 3 fallen und zertrümmert sie mit einem Hammer - und das vor den Augen der weiterhin wartenden PS3-Fans. In Kalifornien hatte besonders leidensfähige Enthusiasten neun Tage lang gezeltet, um eine der Konsolen zu kaufen.

Hinter der Zerstörung der PS3 steht eine Gruppe, die sich auf das Zerschmettern von angesagter Technik spezialisiert hat. Im Internet wird Geld gesammelt, um die Geräte zu kaufen, die dann sofort nach dem Kauf geschrottet werden. Eine Xbox und ein iPod nano mussten bereits daran glauben. Als nächstes steht eine Nintendo Wii auf der Abschussliste.


Manche Fans lassen sich die gezielte Zerstörung einiges kosten: Bis zu 20 Dollar haben einzelne Spender bezahlt, um sich am Zerstörungswerk der Gruppe zu erfreuen.


:stupid2: :stupid2: :stupid2: Total fürn Arsch solche Aktionen. Wenn ich mir den Typen auch noch so anschaue... OMG. :wallbash:

zierfisch
20.11.2006, 13:28
Man muss die Kunst hinter der Aktion sehen und dann offenbart sich einem ein ganz andere Blick der Welt!!! :eek:

vamp
21.11.2006, 13:09
Kompatibilitätsdatenbank für alte Spiele


Um die Verunsicherung wegen möglichen Problemen bei der Abwärtskompatibilität der Playstation 3 zu verringern, hat Konsolenhersteller Sony eine Website (http://www.us.playstation.com/Support/CompatibleStatus) mit einer ausführlichen Datenbank zu dem Thema veröffentlicht. Auf der Seite können Sie gezielt nach Playstation- und Playstation 2-Spielen suchen und bekommen auch genaue Details angezeigt, sofern Probleme bekannt sind.

In der vergangenen Woche hatte Sony eingestehen müssen, dass nicht alle der rund 6.000 Playstation-Spiele auf der PS3 funktionieren würden. Demnach würde es rund 200 Titel geben bei denen beispielsweise Sound- oder Grafikprobleme geben, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters. Laut Onlineberichten seien auch einige Spiele der beliebten Gran Turismo- und Final Fantasy-Reihen betroffen. Sony kündigte bereits an, diese Probleme mit Hilfe von Softwareupdates zu beseitigen.

Die PS3 ist seit vergangener Woche in Japan und USA erhältlich. In Europa wird die Konsole voraussichtlich im Frühjahr 2007 erhältlich sein.

vamp
21.11.2006, 13:12
Launchtrailer für Sony


Auch wenn wir in Europa noch auf unsere PlayStation 3 warten müssen, so hat Activision in den USA jetzt einen Launchtrailer zu Marvel: Ultimate Alliance auf der PS3 veröffentlicht, den wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Download (http://www.extreme-players.de/download.php?id=11494)

Voodoo
21.11.2006, 13:55
Das Spiel hat das übertrieben geile Intro. Hatte dadurch so dermaßen Lust auf das Spiel. Doch das Spiel selbst floppt total. Hat mir kein bisschen Spaß gemacht. Würde so gerne die ganzen Zwischenintros sehen. Wenn die auch so abgehen wie das Anfangsintro, dann... ui ui ui.

vamp
22.11.2006, 09:17
Sony verbindet PlayStation 3 & PlayStation Portable


Sony hat die PlayStation 3 Ende vergangener Woche in den USA auf den Markt gebracht. Bereits im Vorraus hatten die Japaner angekündigt, die neue Konsole mit der mobilen PlayStation Portable verbinden zu wollen. Morgen soll es nun mit der Veröffentlichung der PSP-Firmware in Version 3.0 soweit.

Durch das Update wird die PlayStation Portable mit der sogenannten "Remote Play" Funktion ausgestattet. Damit ist es möglich, die auf der PlayStation 3 abgespeicherten Inhalte wie Filme und Musik auf der tragbaren Konsole wiederzugeben. Dabei wird eine drahtlose Funkverbindung verwendet.

Mit der neuen Firmware ist es ausserdem möglich, Spiele der ersten PlayStation-Generation aus dem Internet auf die PlayStation 3 herunterzuladen, um sie von dort aus auf die PSP zu übertragen. Zu diesem Zweck will Sony ab nächster Woche neun erste Spiele zum Download anbieten, die Titel werden rund vier Euro kosten.

vamp
27.11.2006, 13:35
Windows auf der Playstation 3 - Mit Hilfe von Linux


Vor einer Woche berichteten wir darüber, dass Sony die Installation anderer Betriebssysteme auf der neuen Konsole Playstation 3 erlaubt. So steht das bekannte Fedora Linux in einer Version für den Cell-Prozessor zum Download bereit.

Zwei Dateien werden benötigt, wenn man ein alternatives Betriebssystem auf seiner Konsole installieren möchte. Zum Einen benötigt man den "Other OS Installer", welchen Sony auf seiner Webseite zum Download bereitstellt. Zum Anderen ist der "Other OS Boot Loader" erforderlich, welcher vom Hersteller des gewünschten Betriebssystems bezogen werden kann.

Vor allem die zweite erforderliche Datei dürfte verhindern, dass die zahlreichen Betriebssysteme, die es via Internet oder im Laden gibt, auf der Konsole funktionieren. Ein japanischer Programmierer hat es jetzt trotz allem geschafft, Microsofts Windows XP auf der Konsole zum Laufen zu kriegen. Mit Hilfe der freien Virtual Machine QEMU und Fedora Linux emulierte er ein x86-System, so dass sich Windows XP installieren lässt.

Als Beweis stellte er ein Video online. Dort kann man auch sehr gut erkennen, wie schlecht die Performance des Redmonder Betriebssystems auf der Playstation 3 ist. Selbst ein simpler Klick auf den Start-Button wird zu einer Geduldsprobe.

Voodoo
28.11.2006, 14:44
Mit Linux alles kopieren?


Die Option, auf der Playstation 3 auch andere Betriebssysteme (.z.B. Linux) zu installieren, eröffnet eventuell auch die Möglichkeit, PS3-Spiele mit einem einfachen Systembefehl auf die Festplatte zu kopieren. Laut heise.de ließ sich mit dem simplen Befehl »dd if=/dev/cdrom of=/imagename.img« ein Image der eingelegten Blu-ray Disc auf die Festplatte der Konsole ziehen. Ob und wie diese Kopien dann lauffähig gemacht werden können, wurde derweil nicht bekannt.

Gleichzeitig, so stellte die amerikanische Webseite Engadget fest, nutzt Sony derzeit kaum die hohe Datenmenge einer Blu-ray Disc aus. Das Spiel Madden 07 zum Beispiel, benötigt nur 7 Gigabyte der möglichen 25 GByte des Mediums, und würde somit auch auf eine normale doppellagige DVD passen.

Voodoo
28.11.2006, 15:22
Über 1000 Dollar für eine Konsole


Wir werfen abermals einen Blick rüber in das Konsolenlager - konkret auf die

Dass die Next Generation-Konsole vor allem auf der Auktionsseite von eBay Höchstpreise erzielt hat, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Mittlerweile hat eBay jedoch konkrete Zahlen veröffentlicht, die selbst uns in der Redaktion die Ohren schlackern lassen.

Seit dem US-Verkaufsstart der Konsole am 17. November wechselte ein Exemplar der PlayStation 3 für einen Durchschnittspreis von 1186 Dollar den Besitzer - das sind rund 900 Euro. Nimmt man die "Vorbestellungen" hinzu, kommt man sogar auf einen Preis von 1.370 Dollar.

Zum Vergleich: Der offizielle Verkaufspreis der PlayStation 3 liegt je nach Version bei 499 beziehungsweise 599 Dollar. Hier zu Lande erscheint die Konsole voraussichtlich im März 2007

hehehe, da muss ich mich an die Diskussion neulich erinnern, als Spiegel war es glaub, behauptet hat, dass sich die PS3 schleppend verkauft. Ich denke solche News widerlegen das *gg*

Voodoo
01.12.2006, 11:40
Blu-Ray-Filme kopierbar


Nach Spielen ist es Besitzern einer Playstation 3 nun auch gelungen, den Inhalt von Blu-Ray-Filmen auf die Festplatte der Konsole zu kopieren.

Playstation-3-Besitzern wird mit Segen von Sony die Installation eines weiteren Betriebssystems auf die Konsole erlaubt. Erst kürzlich war mit Yellow Dog Linux 5.0 eine für die Playstation 3 geeignete Linux-Distribution erschienen. Unter Linux war es bereits mit einfachen Mitteln, sprich Kommandozeilenbefehlen, gelungen, ein Spiel von einem Blu-Ray-Medium auf die Festplatte der Playstation 3 als Image-Datei zu kopieren. Mittlerweile ist es auch gelungen, einen Blu-Ray-Film zu „dumpen“. Zwar kommt bei Blu-Ray-Filmen das Dateisystem UDF 2.5 zum Einsatz und Linux unterstützt nur 2.01, dennoch soll auch hier ein einfacher Befehl genügen, um den kompletten Film auf die Festplatte befördern zu können.

Dass dies sowohl bei Spielen als auch bei Filmen möglich ist zeigt, dass bei beiden Formaten keinerlei Kopierschutzmethoden zum Einsatz kommen, die die Vervielfältigung verhindern würden. Auch eine von Sony neu ausgelieferte Firmware für die Playstation 3 verhindert dieses „Dumpen“ nicht.

Ein Problem bleibt aber noch: Die Inhalte können zwar auf die Festplatte kopiert werden, aber mehr auch nicht. Der Lesezugriff, also ein Spiel starten oder einen Film ansehen, ist – zumindest derzeit – noch nicht möglich.

Ähnliches gilt übrigens auch für die Xbox 360, jedenfalls was die hochauflösenden Filme anbelangt. Microsoft liefert seit kurzem ein HD-DVD-Laufwerk für die Konsole aus, das auch an einen PC angeschlossen werden kann. Mit speziellen Treibern soll es dann möglich sein, dass der Windows-Rechner das Laufwerk als HD-DVD-Player erkennt und auch Filme abspielt, sobald ein spezieller HD-DVD-Softwareplayer installiert worden ist. Auch diese HD-DVD-Filme sollen sich problemlos auf die Festplatte kopieren lassen.

Bei den Filmstudios könnte diese Entwicklung für Kopfzerbrechen sorgen, denn immerhin haben sie sich selbst dazu verpflichtet , ihre Blu-Ray- und HD-DVD-Filme bis 2010 ohne Kopierschutz auszuliefern. Wenn nun aber die Gefahr droht, dass ihre Filme illegal vervielfältigt und verbreitet werden, könnte dies zu einem Umdenken führen. Im Falle des HD-DVD-Players für die Xbox 360 wäre dies aber schlecht, denn die Konsole verfügt über keinen HDMI-Ausgang und wäre damit nicht in der Lage, kopiergeschützte HD-DVD-Filme abzuspielen.

MaX PoWeR
01.12.2006, 12:30
hehehe, da muss ich mich an die Diskussion neulich erinnern, als Spiegel war es glaub, behauptet hat, dass sich die PS3 schleppend verkauft. Ich denke solche News widerlegen das *gg*

Da ging es ausschliesslich um Japan, nicht verwechseln ;)

Voodoo
01.12.2006, 12:35
In Japan war es sogar schlimmer. Denn die PS3 ist im Osten auf jeden Fall begehrter als im Westen.

vamp
04.12.2006, 15:17
Konsolenräuber wird von Polizei erschossen


Wie die Webseite starnewsonline.com berichtet, erschoss ein Deputy der Polizei New Hannover County in North Carolina bei einer Hausdurchsuchung einen PS3-Räuber.

Der 18-Jährige Student Peyton Strickland soll zusammen mit seinem Kommilitonen Michael Rhoton zum Verkaufsstart der PS3 in den USA einen Käufer der Sony-Konsole auf dem Heimweg überfallen und das Gerät entwendet haben. Erst die Auswertung der Überwachungskameras konnte nach zwei Wochen zur Identifizierung der Täter beitragen.

Bei der folgenden Hausdurchsuchung der beiden Studenten fielen nach dem Eindringen der Polizei Schüsse. Sowohl der unbewaffnete Strickland, als auch dessen Hund wurden dabei tödlich verwundet. Warum das Feuer eröffnet wurde, ist bislang unklar.

Rhoton - der den Vorfall überlebt hat - berichtet, die Polizei habe nach dem Eindringen in die Wohnung weder einen Durchsuchungsbefehl vorgezeigt, noch einen Grund für ihr Eingreifen genannt. Zudem wirft Rhoton den Einsatzkräften vor, komplett unangemessen auf die Situation reagiert zu haben.

Quelle: Gamestar.de (http://www.gamestar.de/news/konsolen/playstation/playstation_3/1466616/playstation_3.html)

Voodoo
04.12.2006, 15:28
In USA schießen die Polizisten in letzter Zeit auch einfach so los... Man ist nicht mal mehr vor der Polizei sicher O_o

Voodoo
05.12.2006, 15:05
Preissenkung durch neuen Chip?


bWie die Kollegen von Gamefront berichten, wird derzeit über eine mögliche Preissenkung von Sonys neuer Konsole PlayStation 3 spekuliert. Grund zu diesen Vermutungen liefert die „SC 2006 - International Conference for High Performance Computing, Networking, Storage & Analysis“. Einem Bericht der Mainichi Zeitung zufolge hat IBM auf dieser Veranstaltung eine Präsentation vorgeführt und dabei aufgezeigt, wie man den Cell-Chip der PlayStation 3 im Jahre 2007 verbessern kann. Dank einem neuen Fertigungsprozess soll der Chip im 65nm (Nanometer) Verfahren hergestellt werden. Derzeit werde der Chip noch mit einer Strukturgröße von 90nm hergestellt.

Mit dieser, wenn auch eher marginal anmutenden Veränderung, könne man mittelfristig die Produktionskosten der PlayStation 3 senken. Und dies hätte zur Folge, dass man auch den Verkaufspreis senken könnte. Wie eingangs erwähnt, handelt es sich bei den Angaben um Spekulationen und Sony hat sich noch nicht dazu geäußert.

Voodoo
06.12.2006, 16:25
PlayStation 3 - Informationen zum Region-Code


Wie Sony schon im Vorfeld bestätigte, werde die PlayStation 3 region-free angeboten. Damit ist es also möglich, auch japanische Titel auf deutschen Konsolen zu spielen. Dabei soll die Konsole selbst für Beschneidungen sorgen. So finden amerikanische Spieler von 'Resistance: Fall of Man' Blut im Spiel, während in Japan der visuelle Effekt nicht angezeigt wird.

Mit einer neuen Firmware soll zudem die Unterstützung durch Drittanbieter vereinfacht werden. So könne man beispielsweise einen Controller an die Konsole angeschliessen, der der Wii-mote ähnlich sein soll. Das bestätigte Paul Holman von Sony in einem Interview (http://www.smarthouse.com.au/Games_And_Devices/Console?Article=/Games%20And%20Devices/Console/W2D5W7X5).

Nicht schlecht. Da kommt Sony endlich mal den Usern ein bisschen entgegen.

Voodoo
06.12.2006, 16:28
Sonys Pläne für die Playstation 3 - PS4 nicht vor 2010


In einem Interview (http://www.smarthouse.com.au/Games_And_Devices/Console?Article=/Games%20And%20Devices/Console/W2D5W7X5)mit den australischen Kollegen von Smarthouse hat Paul Holman, Vice President für Technologie bei Sony Computer Entertainment Europa, einige interessante Pläne rund um die Playstation 3 ausgeplaudert. Auch über den Nachfolger wurde gesprochen.

Demnach wird Sony definitiv an einer Playstation 4 arbeiten. Allerdings wird sie nicht vor 2010 auf den Markt kommen. In der Zwischenzeit sollen alle Möglichkeiten der Playstation 3 genutzt werden, um eine interessante Plattform zu schaffen, nicht nur zum Spielen.

So soll aus der Playstation 3 ein komplettes Media Center gemacht werden. Zwar sind die grundlegenden Funktionen bereits werksseitig vorhanden, doch diese sollen deutlich ausgebaut werden. Auch neue Eingabemöglichkeiten werden geschaffen, beispielsweise interaktive Controller wie sie die Wii von Nintendo mitbringt. Das Anschließen von Maus und Tastatur soll außerdem das Surfen im Internet vereinfachen.

Die Playstation 3 ist seit einigen Wochen in den USA erhältlich. In Europa sollte sie ursprünglich am 17. November das Licht der Welt erblicken, allerdings musste der Termin auf März 2007 verschoben werden, da die blauen Laserdioden für das moderne Blu-ray-Laufwerk fehlen.

vamp
14.12.2006, 09:13
Doch erst im Herbst 2007?


Die Gerüchte um eine Verschiebung des Europa-Starts der Sony Playstation 3 (PS3) reißen nicht ab. Nachdem Publisher EA bereits vor ein paar Tagen den Erscheinungs-Termin von vier PS3-Titeln verschoben hat, gehen Branchen-Insider bereits von einer späteren Markteinführung der PS3 aus.

Die amerikanische Szene-Seite „Computer and Video Games“ nennt als frühesten Termin den April 2007. Industrie-Quellen nennen gar den September 2007 und geben als Grund erneut Lieferengpässe und Kosten bei den Hardware-Komponenten an.

Gegenüber dem offiziellen Playstation-Magazine ließ sich Phil Harrison von Sony Worldwide Studios nicht auf einen definitiven Einführungstermin für den März 2007 ein. Sony Europa geht derzeit weiterhin vom bislang angepeilten Termin aus.

Quelle: Chip.de (http://www.chip.de/news/c1_news_23191784.html)

vamp
14.12.2006, 13:57
Produktion läuft auf vollen Touren


Sony hält weiterhin an seinem Ziel fest, noch in diesem Jahr zwei Millionen Playstation 3 und bis Ende März 2007 insgesamt sechs Millionen Einheiten auszuliefern. Die Produktionsprobleme auf Grund fehlender blauer Laserdioden seien ausgeräumt, erklärte Ryoji Chubachi, Sony-Präsident und CEO der Elektronik-Sparte.

"Bei der Playstation 3 lagen die Probleme in der Verfügbarkeit von blauen Lasern, aber nun hat die Produktion in großen Stückzahlen begonnen", so der Manager auf einer Pressekonferenz in Tokio. Weiter erklärte Chubachi, dass nun bei der Produktion der Playstation 3 die Zielvorgabe des Konzerns erreicht sei. Entsprechend halte man an den Prognosen hinsichtlich der Auslieferungsmengen fest.

Während sich Anwender in den USA und Japan bereits seit November zumindest auf die Suche nach einer Playstation 3 machen können, müssen sich europäische Spiele-Fans noch bis März 2007 gedulden.

Quelle: Gamestar.de (http://www.gamestar.de/news/konsolen/playstation_3/1466905/playstation_3.html)

vamp
15.12.2006, 08:48
Termin im März kann gehalten werden


In den letzten Tagen kursierte im Internet das Gerücht, dass Sonys Playstation 3 in Europa noch später kommen könnte. Ursprünglich sollte die Konsole weltweit am 17. November starten, doch aufgrund fehlender blauer Laserdioden musste der Termin auf März 2007 verschoben werden.

Gegenüber der Internetseite Gamesindustry.biz sagte der europäische Sony-Chef David Reeves, dass diese Gerüchte nicht wahr sind. Er geht davon aus, dass der Terminplan eingehalten werden kann, doch einen konkreten Launch-Termin wollte er nicht nennen. Die Verkaufsziele, die sich Sony selbst gesetzt hat, sollen ebenfalls eingehalten werden.

Nach anfänglichen Lieferschwierigkeiten bei den blauen Laserdioden soll jetzt die Produktion in großen Stückzahlen begonnen haben, so dass alle Engpässe bei der Auslieferung aus der Welt geschafft werden können. Demnach sollen noch in diesem Jahr weltweit zwei Millionen Konsolen abgesetzt werden. Bis Ende März 2007 sollen es sogar sieben Millionen Exemplare sein.

Quelle: Winfuture.de (http://www.winfuture.de/news,29021.html)

Voodoo
18.12.2006, 11:12
Gerüchte zum Europa-Start


Auf einem Event von Threespeech soll sich Sony in Form von Phil Harrison und weiteren Firmensprechern über den Start der NextGen-Konsole in Europa geäußert haben. Demnach soll die Hardware in den ersten beiden März-Wochen ausgeliefert werden, kündigt der Blog an. Verwunderlich wäre dieser Termin nicht, schließlich will Sony bis Ende März sechs Millionen Konsolen verkauft haben. Mit einem hervorragenden Launch in hiesigen Gefilden könnten dem Ziel weniger Steine im Weg liegen, als bislang erwartet.

Zum Verkaufsstart soll zudem ein größeres Firmware-Update zur Verfügung gestellt werden, dass Features wie Multi-Tasking einführen soll. Damit wäre es beispielsweise möglich, Audio-Konferenzen bei der Benutzung der Cross Media Bar zu halten. Über Sinn und Unsinn darf da freilich diskutiert werden. Zusätzlich werden neue Features erwartet, unter anderem eine bessere Verbindung zur PlayStation Portable, die dann als Fernbedienung genutzt werden kann. Darüber hinaus sollen neue Display-Features in der XMB, neue Animationen für die Audiowiedergabe und gegen Ende 2007 gegebenenfalls sogar ein Tivo-Service angeboten werden.

Zeitgleich zum Konsolenstart wird es die HDip-Kamera im Handel geben. Verzichten müssen Spieler jedoch auf Sony-Peripherie wie USB-Mäusen und -Tastaturen oder Headsets - diese könnten Drittanbieter wesentlich günstiger produzieren. Dafür wird man unmittelbar auf den Premium-Content-Zug aufspringen: Noch im März startet mit dem 'Sing Store' kein internationaler Handel mit indischen Fachkräften, sondern ein iTunes-ähnlicher, virtueller Shop, in dem neue Lieder für 'SingStar' heruntergeladen werden können. Auch die Kosten für Download-Spiele wurden konkretisiert: Umgerechnet rund 9,70 Euro sollen Spieler zahlen. Fair: Amerikaner zahlen in etwa den selben Preis. Dafür wird man hierzulande nicht das günstigere 20-GB-Modell erstehen können. Schade!

vamp
18.12.2006, 13:18
Sony PlayStation 3 bald wie Nintendo Wii bedienbar?


Sonys neue PlayStation 3 verfügt wie die Nintendo Wii über einen bewegungsempfindlichen Controller, der jedoch auf einem anderen Konzept basiert und nicht ganz soviel Körpereinsatz ermöglicht, wie beim Konkurrenten aus dem gemeinsamen Heimatland Japan. Nun wurde jedoch bekannt, dass Sony dies wohl bald ändern wird.

Berichten von US-Medien zufolge hat Sony im Mai 2006 ein Patent auf einen "tragbaren Controller mit erkennbaren Elementen für Tracking-Zwecke" (Hand-Held Controller Having Detectable Elements for Tracking Purposes) eingereicht, das in der letzten Woche veröffentlicht wurde. Das Patent wurde genau einen Tag vor der Vorstellung des Wiimote-Controllers der Nintendo-Konsole beantragt.


Offenbar will Sony eine Reihe von LEDs, Infrarotsendern oder anderen Elementen in seinen Controller integrieren, die mit Hilfe einer Art Kamera verfolgt werden können. In der Patentschrift ist von einer Kamera als Erkennungsgerät die Rede. Ob es sich dabei um die EyeToy-Kamera oder ein neues Peripheriegerät handeln soll, ist bisher nicht bekannt.

Vor einigen Monaten beantragte Sony ein ähnliches Patent auch in Japan. Der Elektronikriese will sich offenbar alle Möglichkeiten offen halten, neue Bedienkonzepte für seine PlayStation 3 zu nutzen. Zwar nutzt man andere Methoden, aber letztenendes dürfte das Nutzungserlebnis des in dem Patent beschriebenen Controllers dem der Nintendo Wii sehr nahe kommen.

Quelle: Winfuture.de (http://www.winfuture.de/news,29071.html)

vamp
20.12.2006, 13:27
Niemand wird die PlayStation 3 voll ausreizen


Sonys neue PlayStation 3 ist seit Mitte November in den USA und Japan erhältlich. Bereits im Vorfeld übertrafen sich die Marketingstrategen mit Lobeshymnen auf die Leistung der Konsole. Damit wollte man vor allem auf angebliche Vorteile gegenüber der Konkurrenz von Microsoft und Nintendo hinweisen.

Nun hat Phil Harrison, Chef von Sony Computer Entertainment, gegenüber MTV eine weitere, äusserst selbstbewusste Feststellung zum Besten gegeben. Seiner Meinung nach, werde es niemandem gelingen, die Leistungs der PlayStation 3 in vollem Umfang auszunutzen. Vor allem Aktualisierungen der System-Software der neuen Konsole sollen neue Möglichkeiten schaffen.

Auch will Sony nach und nach neue Wege erkunden, den bewegungsempfindlichen "SIXAXIS" Controller zu nutzen, so Harrison. Dadurch soll der Funktionsumfang der PlayStation 3 stetig steigen und dafür sorgen, dass die Spieleentwickler gar nicht alle Möglichkeiten nutzen können.

Erst vor kurzem war ein Patent aufgetaucht, das vermuten lässt, dass Sony den Controller der PlayStation 3 weiter verbessern will. Offenbar will man das Gerät so ausstatten, dass man sich beim Spielen wie beim Konkurrenzprodukt Nintendo Wii frei im Raum bewegen kann.

Quelle: Winfuture.de (http://www.winfuture.de/news,29115.html)

vamp
21.12.2006, 12:24
Launchtermin und Zusatzfunktionen


Der Chef der Sony Worldwide Studios, Phil Harrison, bestätigte der britischen Presse, dass die PlayStation 3 in den ersten beiden März-Wochen endlich auch in Europa erscheinen wird. Als bevorzugten Termin nannte Harrison den 3. März 2007.PlayStation 3PlayStation 3

Weiterhin gab er Auskunft über das ebenfalls für den März geplante Firmware-Update der PlayStation 3. Dies beschert euch die Möglichkeit zum Multi-Tasking (also dem gleichzeitigen Abspielen von Musik oder Videos, während ihr euch durch die Systemmenüs hangelt). Auch die Visualisierung der Musik und Fotos soll deutlich aufgebohrt werden. Als besondere Funktion kann damit mit der PlayStation Portable über jeden Internet-Zugang auf die Inhalte der daheim stehenden PS3 zugegriffen werden. Bisher ging dies nur über eine WLAN-Verbindung innerhalb der eigenen vier Wände.

In der gleichen Woche des Europastarts soll weiterhin die PS3-Kamera in die Regale wandern. Auch der sogenannte SingStore wird Anfang März starten. Darüber könnt ihr neue Musikvideos für Sing Star herunter laden, die zudem auch über die Videofunktion der Konsole angeschaut werden dürfen. Ein Wermutstropfen düfte hingegen die Tatsache sein, dass zum Europastart nur die Version mit 60GB verfübar sein wird.

Quelle: Gamestar.de (http://www.gamestar.de/news/konsolen/playstation_3/1467098/playstation_3.html)