PDA

View Full Version : Review - Battle Isle



Voodoo
29.11.2005, 16:08
<center><table border="0" cellspacing="10"><tr align="left">
<td width="120">http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_cover_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_cover.jpg)</td>
<td width="350">Titel: Battle Isle

Kategorie: Strategie

Hersteller: Blue Byte

Erschienen: Oktober 1991

Systeme: Amiga (OCS/ECS), Atari ST, IBM PC (DOS)
</td>
<td width="120">http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_cover_back_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_cover_back.jpg)</td>
</tr></table></center>



Info:

Einheit1991 brachte Blue Byte ein PC-Spiel auf den Markt der das Taktik und Strategie-Genre neu definierte. Hinter Battle Isle verbirgt sich konzeptionell ein strategisches Spiel, das in vielen Bereichen dem klassischen Schach ähnelt. Im Gegensatz zum bekannten Brettspiel besitzt Battle Isle allerdings ein wesentlich flexibleres Regelwerk, das einen leichten Einstieg ermöglicht, ohne an Schwierigkeitsgrad und Komplexität zu verlieren.



EinheitDas Spiel wurde – so die Handlung – als Test für Strategen von den Drulls entwickelt, den Einwohnern des Planeten Chromos. Ein „Großer Stratege” soll gefunden werden, um die Drulls bei ihrem Kampf gegen den von ihnen gebauten Militärcomputer TitanNet zu unterstützen. Das Spiel wird von dem Erdling Walter Haris erworben, der – als Spieler – für passend befunden und von der Erde entführt wird.



EinheitIn Anlehnung an das "Spiel der Könige" bewegte man dabei eine Reihe von Figuren mit unterschiedlichen Eigenschaften über ein Spielfeld. Das einzige Ziel immer vor Augen: den Gegner "kampfunfähig" machen. Dies kann entweder durch Besetzung des gegnerischen Hauptquartiers oder durch das Schlagen aller gegnerischen Spielfiguren erfolgen. Präzision und taktisches Geschick entscheiden dabei über Sieg oder Niederlage. Auch den geographischen Begebenheiten auf dem Spielfeld musste genügend Aufmerksamkeit geschenkt werden, da verschiedene Geländeformen Vor- und Nachteile mit sich brachten.

EinheitDas Spiel ist geteilt in einen Kampf- und einen Bewegungsmodus. Wechselweise ziehen zwei Spieler (Mensch oder Computer) ihre Einheiten oder greifen an. Mit jedem Kampf gewinnen die Einheiten an Erfahrung, die ihre Kampfkraft erheblich steigert. Auf den Karten sind Depots und Fabriken verteilt, die von Fußtruppen eingenommen werden können. In diesen Fabriken können, genügend Ressourcen vorausgesetzt, neue Einheiten produziert werden. Je nachdem wie viele Fabriken und Depots man unter seiner Kontrolle hat, erhält der Spieler eine bestimmte Anzahl an Rohstoffen pro Runde. Es gibt eine stattliche Anzahl an See-, Land- und Bodenstreitkräften, die nach dem Schere-Stein-Papier Prinzip aufeinander abgestimmt sind. So ist eine Artillerie besonders effektiv gegen Bodeneinheiten, kann gegen Flugzeuge jedoch nichts ausrichten.

EinheitBattle Isle bot dem Käufer zusätzlich noch einen Multiplayer Part mit eigenen Maps. Stundenlang lieferten sich damals Spieler in Split-Screen Duellen spannende Schlachten und versuchten dem Gegner das Leben schwer zu machen. Das Spiel ist mit dem Levelcode first für eine Zwei-Spieler-Partie eingestellt. Der Code für die erste Ein-Spieler-Partie lautet conra.

Zu Battle Isle erschienen zwei Data Disks, von denen die zweite den Kampf auf den Mond von Chromos verlegte, auf Grund der dort vorhandenen Energievorkommen (Aldinium).


Geschichte:

EinheitBlue Byte wurde 1988 von den ehemaligen Rainbow Arts-Mitarbeitern Thomas Hertzler und Lothar Schmitt in Mülheim gegründet. Zu den ersten veröffentlichten Titeln gehörten das Jump'n'Run Twin World (vertrieben von Starbyte Software) und die Tennis-Simulation Pro Tennis Tour für das Super NES (veröffentlicht von Ubisoft), die mit 515.000 verkauften Exemplaren zum ersten großen Erfolg der Spieleschmiede wurde.

Ermutigt durch diesen Erfolg fasste man Mut und begann mit der Entwicklung eines rundenbasierten Strategiespiels. Blue Bytes damaliger Publisher betrachtete das Projekt jedoch eher skeptisch und lehnte es schlussendlich ab. Daher beschloss man bei Blue Byte, in Zukunft selbst als Publisher aufzutreten und die eigenen Spiele selbst zu vertreiben und vermarkten. Wie sich herausstellte, war es eine gute Entscheidung gewesen. Das Strategiespiel mit dem Titel Battle Isle war der erste Teil einer der beiden Spielelegenden des Unternehmens. Kurz Zeit später folgte bereits ein Add-on.






http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_werbung_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_werbung.jpg) http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_inhalt_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_inhalt.jpg)



Links & Dateien:

Power Play Testbericht (http://www.kultpower.de/powerplay_testberichte/battleisle.jpg)
Battle Isle (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle.zip) (Vollversion fürn PC)
Anleitung (englisch) (http://www.the-underdogs.org/games/b/bisle/files/bisle.txt)
Battle Isle - Andosia Konflikt kaufen


Screenshots:

http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_01_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_01.jpg) http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_02_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_02.jpg) http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_03_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_03.jpg) http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_04_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_04.jpg) http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_05_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_05.jpg) http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_06_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_06.jpg) http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_07_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_07.jpg) http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_08_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_08.jpg) http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_09_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_09.jpg) http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_10_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_10.jpg) http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_11_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_11.jpg) http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_12_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_12.jpg) http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_13_small.jpg (http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_screen_13.jpg)

<embed type="audio/x-midi" autostart="true" src="http://articles.myrabbits.de/retro/battleisle/battleisle_track3.mid" width="0" loop="true" height="0"></embed>

Voodoo
29.11.2005, 16:41
Ich hatte immer sowas von Glück mit meinen Spielekäufe. Schon Ufo habe ich einfach ohne Vorwissen gekauft und war schwer begeistert. Battle Isle erwarb ich 1991 auf der Spielemesse in Stuttgart. Mir hat einfach die Packung gefallen :D

Hab aber nie geschafft, das Spiel durchzuspielen. War viel zu schwer. Ich hing im drittletzten Level.

.... naja. Ich hab dann später mit dem Action Replay (http://www.myrabbits.de/forum/showthread.php?t=7616#hardware) ein bisschen nachgeholfen *g*. Also durch hab ich es schon...

Voodoo
30.11.2005, 11:37
keiner das Spiel gespielt?

0815*Sir Tom
30.11.2005, 13:21
Hab damals nur das History Line 1914-18 gespielt, war ganz nett und "zeitraubend" :D

Voodoo
30.11.2005, 13:25
ich dachte eigentlich auch, dass mir History Line besser gefallen hat. Doch nachdem ich für diesen Review Battle Isle installiert habe, war ich sofort wieder hin und weg. Das Spiel ist einfach farbenfroher und die Einheiten unterschiedlicher.

Für beide Spiele funktioniert übrigens der selbe Trick. Einbunkern und die Artillerie aufleveln. Dann hat man gewonnen. Der Anfang ist immer am schwersten.

0815*Sir Tom
30.11.2005, 14:40
Hast Du auch History Line als Download?

Voodoo
30.11.2005, 14:58
für den PC? Leider nicht. Aber für meinen Amiga Emulator :)

Voodoo
30.03.2013, 13:56
Hier ein schönes Video gefunden, was hier super reinpasst:

YWjiQ5SQCpk

Orish
31.03.2013, 00:55
oldskool... geliebt diese spiele... wobei ich historyline 1914-1918 besser fand weil wesentlich taktischer ! :top: