PDA

View Full Version : Software für RPG Meister



Voodoo
02.01.2006, 15:04
Ich glaube hier passt es am besten rein...


Angesichts der Rollenspielflaute der letzten Zeit bauen sich viele ihr eigenes Abenteuer: In guter alter Pen&Paper-Manier trifft man sich mit Freunden, erfindet eigene Geschichten und löst Quests. Aber was, wenn man nicht genug Spieler findet oder alte Bekannte umziehen? Das Team von MindGene aus Florida hat dafür die ideale Software parat: d20PRO (http://www.d20pro.com/).

Mit ihr können Spielleiter und Spieler über das Internet gemeinsam Abenteuer nach d20-Regelsystem erleben. Der Meister erstellt wie gewöhnlich Karten, NPCs und Quests, indem er Grafiken importiert, Charakterwerte erstellt und Gegenstände einbaut, die er dann für seine Freunde freischaltet. Statt wie gewöhnlich zu würfeln, wird bei Proben einfach der entsprechende Button angeklickt - auch das mitunter langwierige Errechnen von Schadenspunkten oder Entfernungen entfällt.

Erste Bilder der Software, die für Meister und Spieler natürlich unterschiedliche Oberflächen zeigt, findet ihr auf der offiziellen Webseite (http://www.d20pro.com/d20/screenshots.php). Dort gibt es auch eine Schnupperversion der Beta 1.6v, wenn man sich registriert. Weitere Fragen beantwortet das Forum (http://forum.mindgene.com/cgi-bin/ultimatebb.cgi).

BlackFog
02.01.2006, 15:56
Sieht mal nicht schlecht aus!

PnP Computerunterstützung ist zwar nicht neu, gabs auch schon vor mehreren Jahren, aber in Verbindung mit Teampseak könnte das auch übers Internet funktionieren.

Wobei ich persönlich das lieber "face to face" mache und darum schon ein paar Jahre nicht mehr gespielt habe. :(


BlackFog

Voodoo
02.01.2006, 15:58
hier in der Gegend gibt es einige PnP Gruppen *g*.

BlackFog
02.01.2006, 16:00
Tjoar, ist mal ne Idee. Gibts sicher auch in HD ein paar...


BlackFog

Voodoo
02.01.2006, 16:01
was für pnp systeme spielst du oder würdest du gerne spielen?

BlackFog
02.01.2006, 17:36
"§$$"$""/"/"!&%&//"!-Tastenkombi! :wallbash: Grad nen ganzen Roman gelöscht... Ich schwärmte gerade so in alten Zeiten :D

Also Shadowrun hab ich gerne als Sci-Fi RPG gespielt, hab zuletzt aber nur schlechtes drüber gehört. Gerade viel mir noch BattleTech ein, wo wir damals Tabletop mit RPG abgewechselt haben. Im Tabletop hab ich als einziger damals einen Panzer gespielt "Kampfkröte". Hochgerüstet mit allem was rein- und ranging. Dafür halt nicht so schnell... :grins: *seufts*

Bei Fantasy war als größeres RPG AD&D mein Liebling.

Aber auch jedes Vernünfige RPG ist mir recht, solanges es nicht das Knuddel-Teddy-Bärchie RPG "KKK" osä ist (name schon lange verdrängt). :D Oder Rolemaster mit abertausenden Regeln und Tabellen... :stupid2:
Ich muß mal schauen, wie das kleine Fantasy RPG hieß, glaub "Arkanum". Nur ein Regelwerk, den Rest haben wir einfach frei erfunden, sehr lustig... :)

Gut das ich einer der letzten hier im Büro bin......

BlackFog

Voodoo
02.01.2006, 18:07
Arkanum? Das ist doch das, wo die Fantaywelt mit der Industrialisierung gemixt wurde. Also Dampflock usw oder?

Schon mal DSA gespielt? Ich finde D&D von der Spielewelt ziemlich goil. Hat mir Spaß gemacht. Auch die Romane sind recht gut.

BlackFog
03.01.2006, 09:48
Arkanum? Das ist doch das, wo die Fantaywelt mit der Industrialisierung gemixt wurde. Also Dampflock usw oder?Also soweit würde ich nicht gehen, daran kann ich mich nicht erinnern, aber es ist sicher eine "moderne" Fantasywelt. Woran ich mich gut erinnern kann, ist das auf dem Cover ein großes Hexagramm prangt.

Schon mal DSA gespielt? Ich finde D&D von der Spielewelt ziemlich goil. Hat mir Spaß gemacht. Auch die Romane sind recht gut.Sicher hab ich Das Schwarze Auge gespielt! :) Bei einer Probe auf Geschicklichkeit beim öffnen der Tavernentür schon mal den Hals gebrochen? :D (Patzer)
Die D&D bzw. AD&D Welt gefällt mir auch sehr gut, vieles ist zusätzlich Ausgearbeitet wenn man möchte. Romane hab ich nur von Shadowrun gelesen, die, wie ich finde, auch sehr schön gemacht sind.


BlackFog

Voodoo
03.01.2006, 09:58
Shadowrun konnte mich bisher nie begeistern. Alleine der Gedanke, dass Drachen Firmenbosse sind und man Orks an einem Flughanger ausschalten muss, finde ich sehr lächerlich :).

Arkanum gibt es vielleicht in verschiedenen Versionen. Bin mir ziemlich sicher inzwischen, dass es so war. Hab mein Held zuhause nämlich gefunden hehehe. Ich war aber eher der magischen Welt zugetan, als der industrialisierten.

Schon mal Drachenlanze gelesen? Das ist eine Welt im D&D Universum und meine absolute Lieblingsserie. Es übertrumpft meiner Meinung nach sogar "Schwert der Wahrheit", das auch ziemlich goil ist. Drachenlanze ist irgendwie direkter.... schwer zu erklären.

hmmm, ich habe auch schon lange kein P&P mehr gespielt. Irgendwie gar keine Zeit mehr dazu.

BlackFog
03.01.2006, 10:32
Drachenlanze.... hmmm.... ich muß mal sehen, kann sein dass ich davon doch schon das eine oder andere Buch gelesen, zumindes aber gekauft habe... ;)
Ich muß, wenn ich dann mal wieder zu Hause bin, auch mal wieder in meinem Charakterordner wühlen... :grins:

Diese Shadowrun Elemente finde ich nicht lächerlich, ermöglichen immer wieder lustige Spielelemente. Außerdem sehe ich solche Regeln dann eher als Richtlinie die dann mindestens mal eine Quest wert sind: Modchip für den Ork finden/entwickeln/organisieren damit die Flugangst überwunden wird oder was auch immer. Oder "Orkfrieden, testen sie unsere neuste Entwicklung auf dem Sektor der Beteubungsmittel! BSAF, the pharmacytical Company" :D

BlackFog

Voodoo
03.01.2006, 10:37
Witzig ist es schon... ohne Zweifel... doch nicht mein Geschmack für ein P&P Spiel :)

Wegen Drachenlanze kannste ja mal hier (http://www.myrabbits.de/forum/showthread.php?t=7448) reinschauen. Wichtig ist die Lesereihenfolge. Sonst bekommst du die Story gar nicht richtig mit.

Selan
03.01.2006, 22:10
Ich finde PCs beim Spielen immer noch eher hinderlich oder athmosphärisch störend... aber sowas ist ja bekanntlich Geschmackssache.
@BlackFog: Fang bloß nicht an Drachenlanze zu lesen, die machen süchtig.

BlackFog
04.01.2006, 01:03
Tja, eigentlich zu spät, neben ein paar Shadowrun Romanen stehen fünf Drachenlanzen ;) Aber damals war mein Taschengeld nicht so übbig und ich konnte mir nicht alle kaufen und sind dann der Zeit und dem Studium zum Opfer gefallen...

BlackFog