PDA

View Full Version : Wie man Millionär wird



Voodoo
03.01.2006, 15:59
BildMillion Dollar Homepage: Letzte Pixel werden über Ebay verkauft
Wie macht man eine Million Dollar innerhalb von wenigen Monaten? Ein 21-jähriger britischer Student hatte eine pfiffige Idee und stellte Ende August eine Website ins Internet, bei der er 1 Million Pixel für je einen US-Dollar für Werbung verkaufte. Die pfiffige Idee ging auf: Die letzten 1000 Pixel werden nun über Ebay verkauft.

Die "Million Dollar Homepage" des britischen Studienanfängers Alex Tew ging am 26. August 2005 online. Die Seite wurde binnen kürzester Zeit berühmt. Mittlerweile hat der Student 999.000 der insgesamt eine Million verfügbaren Pixel verkauft. Um noch mal den Gewinn zu maximieren, bietet er seit Anfang des neuen Jahres die letzten 1000 Pixel über Ebay zum Verkauf an.

Aktuell werden für die letzten 1000 Pixel auf der "Million Dollar Homepage" auf Ebay stolze 21.400 US-Dollar geboten. Mehr als 63 Gebote sind schon eingegangen. Die Auktion geht noch acht Tage. Wer die Ebay-Auktion gewinnt, der erhält einen 50x20 Pixel großen Block an einer zentralen Position auf der "Million Dollar Homepage". Der Student garantiert, dass die Website mindestens die nächsten fünf Jahre lang online sein wird. Sein Plan sei es allerdings, die Website für alle Ewigkeiten im Netz zu lassen.

Im vergangenen Sommer hatten den Studienanfänger noch Finanzsorgen geplagt. Für sein Wirtschaftsstudium an der an der Universität Nottingham sollte er allein im ersten Jahr rund 10.000 Euro für Unterkunft und Gebühren kosten. Also kam auf die pfiffige Idee der "Million Dollar Homepage". Schon zwei Monate nach dem Start hatte er mit der Website 200.000 US-Dollar verdient.

zur Homepage (http://www.milliondollarhomepage.com/)
Zur EBay Auktion (http://cgi.ebay.co.uk/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5652179487&ssPageName=ADME:L:LCA:UK:31)

Voodoo
03.01.2006, 16:01
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaah aaaaaaaaaah

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah!"!!!! :wallbash:

aaaaaaaaaaaah :ugly-weir

Klabauter
03.01.2006, 17:37
*neben Voo an die gleiche Mauer stell*

....

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhh :wallbash:

BlackFog
03.01.2006, 18:07
Siehe Footer von Voodoo... :stupid2:
Ich zähle mich allerdings zu den schützenswerten Objekten... :D

BlackFog

Porschejägerin
03.01.2006, 19:10
*lol* naja, aber er hat ja genug gefunden, leider bin ich nicht auf die Idee gekommen, bevor er sie hatte *g*

niko
04.01.2006, 15:03
unglaublich, aaaaaaaaaaaaaaaaaaah

sogar TÜV Rheinland hat da n Platz! aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhh hhhhhhh
:wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash:

basel!ne
05.01.2006, 03:38
dein avatare is trotzdem geil :D

MaX PoWeR
05.01.2006, 07:58
Boah, ich glaube ich verkaufe meine Hautpigmente, da werd ich 1. Multifantastillonär und 2. erneuern die sich ständig, also lebenslanger Verkauf ist garantiert :D

riKkTer^
05.01.2006, 09:40
omg wie krank ist denn das ? :wallbash: auf was für ideen leute kommen ...

Porschejägerin
05.01.2006, 19:36
Hab ne Idee ich verkaufe den Platz im Ava als Werbeplatz *gggggggggggg*

Hilli
05.01.2006, 23:44
:ugly-lol2

BlackFog
12.01.2006, 11:14
Die deutsche Antwort:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=8750499114&rd=1&sspagename=STRK%3AMESE%3AIT&rd=1

;)
BlackFog

Voodoo
12.01.2006, 11:23
wenn der Reich wird.... dann erschieß ich ihn!

Hilli
12.01.2006, 11:38
Sowas klappt nur beim ersten Mal!

Voodoo
12.01.2006, 12:00
eben. Aber sollte er trotz Nachmacherei reich werden, dann zweifle ich an so manche Dinge im Leben.

m e t h
12.01.2006, 12:24
"10,000 PIXEL als Werbe Fläsche zu Verkaufen"
"zu Verkaufen als Werbefläsche "

eher nicht so helle der Jung ;)

Castor
12.01.2006, 12:41
ne nicht wirklich. Da sind auch noch ca. 100,000 andere Fehler drin :)

rieke
12.01.2006, 14:11
is halt Hesse *g die reden so :D

Castor
12.01.2006, 15:07
jop: "drodz ikwalizä un kombressä, der zaund wird madschig un ned bessä"

D@YWaLKeR
12.01.2006, 19:25
eyyyy hosche ma leude, so geht das aba ned! imma uff die hesse :(

rieke
12.01.2006, 21:17
:ugly-kaes

Sith
19.01.2006, 01:34
Eigentlich war es nur eine verrückte Idee, die wie im Internet mittlerweile üblich, zu einem Riesenerfolg wurde. Alex Tew schuf seine "Million Dollar Homepage" eigentlich nur, weil er sein Studium finanzieren wollte. Mittlerweile ist er tatsächlich Millionär.

Doch nicht nur Werbekunden wurden auf seine Webseite aufmerksam, sondern auch Kriminelle nahmen ihn zunehmend ins Visier. In seinem Weblog berichtet Tew nun, dass nachdem das Erreichen der Summe von einer Million US-Dollar bekannt wurde, plötzlich Drohungen in seinem virtuellen Postfach lagen. Er sollte 5000 Dollar zahlen, um einer Distributed Denial of Service (DDoS) Attacke vorzubeugen, durch die seine Webseite überlastet werden würde.

Er bestätigt in seinem Internet-Tagebuch, dass seine Webseite derzeit tatsächlich seit dem 12. Januar nur noch schwer zu erreichen ist, weil die "Hacker" ihre Drohung offenbar wahr machen. Da man von ihm Geld verlangt habe, handelt es sich dabei seiner Auffassung nach um eine Straftat. Er sagte weiterhin, dass das FBI bereits Ermittlungen aufgenommen habe und er in Zusammenarbeit mit seinem Hosting-Provider versucht die Seite schnellstmöglich wieder verfügbar zu machen.

Einem Bericht des britischen Fernsehsenders BBC zufolge soll Tew weitere Forderungen in Höhe von 50000 US-Dollar erhalten haben. Alex Tew soll laut BBC inzwischen auch das in England für Online-Kriminalität zuständige "National Hi-Tech Crime Unit" benachrichtigt haben, welches davon ausgeht, dass die Attacken ihren Ursprung in Russland haben.

Totenhand
19.01.2006, 12:16
Tja wenn er die Seite nich online halten kann, wird er das Geld wohl oder übel zurückzahlen müssen. Hat halt alles seine Kehrseite, wenn man viel Geld machen will ^^

Castor
19.01.2006, 13:24
?

glaube kaum, dass er bei Erpressung was zurückzahlen muss.

Totenhand
19.01.2006, 15:46
nein das nicht, aber er hat garantiert das die HP fünf Jahre online ist. Wenn sie das nicht is, isses irgendwie Vertragsbrüchig oder?

Sith
23.01.2006, 21:42
Erst vor kurzem hatten wir berichtet, dass Kriminelle dem Betreiber der "Million Dollar Homepage" gedroht hatten, seine Webseite durch eine gezielte Attacke offline zu zwingen, falls er nicht bis zu 50000 US-Dollar zahle. Nachdem er dies verweigert hatte, machten die Angreifer ihre Drohung wahr.

Alex Tew, der die Seite zur Finanzierung seines Studiums ins Leben gerufen hatte, gab daraufhin bekannt, dass verschiedene Behörden bereits Ermittlungen aufgenommen hätten. Mit Hilfe seines Hosting-Providers gelang es ihm seine Webseite binnen weniger Stunden wieder vollständig verfügbar zu machen.

Nun droht neues Unheil in Form von Regressansprüchen der Firma, die die letzten 1000 Pixel auf der Seite in einer eBay-Auktion erworben hatte. Wie die Financial Times berichtet, droht das Unternehmen nun mit rechtlichen Schritten, weil Tew angeblich den durch das Auktionsende zustande gekommenen Vertrag gebrochen habe.

Die Anwälte werfen Alex Tew vor, dass ihre Klienten den Auktionspreis von 38000 US-Dollar binnen kürzester Zeit transferiert hätten und er es innerhalb von fünf Tagen nicht geschafft habe, die letzten Pixel entsprechend des Kaufvertrages mit der Werbung zu versehen. Er habe dem Gewinner der Auktion "bedeutsame kostenlose" Werbung versprochen.

Tew für seinen Teil sagt, dass er dem Gewinner der Auktion nie garantiert habe, irgendwelche Publicity zu erhalten und hoffe, die Angelegenheit ohne den Gang vor Gericht aus der Welt schaffen zu können. Ein Teil des Problems besteht tatsächlich darin, dass das Ende der Auktion genau in die Zeit fiel, in der die Million Dollar Homepage unter den Symptomen der von den Erpressern zuvor angedrohten DDoS-Attacke zu leiden hatte und kaum erreichbar war.

http://www.winfuture.de/news,23852.html

Voodoo
23.01.2006, 22:28
einfach nur rofl!!!! Wie krazz die Amis drauf sind. Da kann doch der arme Student nichts für. Aber natürlich wird direkt mal geklagt. Echt lächerlich.