PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Review - Fahrenheit (Action-Adventure)



Voodoo
13.01.2006, 20:45
Fahrenheit

http://images-eu.amazon.com/images/P/B0009EZN6S.03.LZZZZZZZ.jpg


Infos: Entwickler: Quantic Dream
Publisher: Atari
Genre: Action-Adventure
Releasedate: 14.09.2005
Homepage: Fahrenheit (http://www.atari.com/fahrenheit/)
Preis: 44,99€
Altersfreigabe: Freigegeben ab 16 Jahren gemäß §14 JuSchG

Mindestanforderung: Intel Pentium 3- oder AMD Athlon-Prozessor mit mindestens 800 MHz
256 MB RAM
DVD-ROM-Laufwerk
64-MB-Grafikkarte mit Hardware T&L (GeForce 2/Radeon 7500 oder besser)
DirectX 7-kompatible Soundkarte
3 GB freier Festplattenspeicher
DirectX 9.0c (bereits enthalten)


<table border="0" width=100%><tr><td valign="top">Einleitung

Lucas Kane ist eigentlich ein ganz normaler Kerl. Er ist 31 Jahre alt und arbeitet als IT-Manager in New York. Eines Abends jedoch, in einem Diner im eingeschneiten Manhattan, nimmt sein Leben eine tragische Wendung. Noch während er alleine eine Mahlzeit zu sich nimmt, greift er sich ein Messer und verschwindet auf der Toilette des Restaurants. Schon kurze Zeit später, schneidet er sich seltsame, ritualähnliche Mahle in die Unterarme und verfällt in einen tranceähnlichen Zustand. Kurz darauf betritt ein weiterer Mann die Toilette, nachdem dieser seine Notdurft verrichtet hat, läuft er zum Waschbecken. Ungeahnt dessen, was ihm in wenigen Sekunden widerfahren wird, wäscht er sich seelenruhig seine Hände.

Wie von dunklen Mächten getrieben, erhebt sich Lucas Kane und nähert sich dem immer noch ahnungslosen älteren Herrn. In seinem Kopf zucken Blitze und Visionen von einem vermummten Mann, in einem dunklen Raum, welcher nur durch das Licht unzähliger, auf dem Boden stehenden Kerzen erleuchtet wird und dessen Bewegungen denen von Lucas in diesem Moment erschreckend genau ähneln - dann sticht Lucas mehrmals zu. In seinen Gedanken sieht er urplötzlich ein kleines Mädchen erscheinen, welches Hilfe suchend die Hand nach ihm ausstreckt, doch noch bevor er seine Gedanken richtig deuten kann, erwacht Lucas Kane aus seiner Trance und stellt voller Entsetzen und Ekel fest, dass er gerade einen Menschen umgebracht hat. Nur ein weiterer Fall von urbaner Gewalt? Oder steckt vielleicht doch mehr hinter den Vorfällen an diesem kalten, verschneiten Abend in Manhattan im Jahre 2009?


Ein Thriller zum mitspielen

Nach oben beschriebener Einleitungssequenz erhält man wie aus heiterem Himmel Kontrolle über Lucas Kane. Jetzt liegt es Voll und Ganz am Spieler, wie er ihn die Situation meistern lässt. Dabei gibt es meist so schrecklich viele, verschiedene Dinge zu beachten. Was ist mit der Leiche, dem ganzen Blut auf dem Boden und an Lucas’ Kleidung und wie wird man die Tatwaffe los? All diese Entscheidungen werden durch die Tatsache erschwert, dass sich nur wenige Meter entfernt, draußen am Tresen, ein Streifenpolizist an einer Tasse Kaffee wärmt und jeden Augenblick zur Tür hineinschneien könnte. Durch Symbole, die am oberen Bildschirmrand eingeblendet werden, kann Lucas mit seiner Umgebung interagieren. Ausgeführt werden die Aktionen letztendlich durch Mausbewegungen, die mit geklickter und gehaltener linker Maustaste "nachgemalt" werden müssen. Ist die Aktion eingeleitet, bestimmt in manchen Situationen das Hämmern von abwechselnd der linken und der rechten Pfeiltaste, wie schnell der Protagonist die Aktion ausführt und sich somit wertvolle Zeit erkauft. Wurde z.B. die Leiche auf der Toilette versteckt, wirkt sich das zudem auf Lucas’ Gemütszustand aus, der von "relaxed" bis "nervliches Wrack" - um es etwas zu übertreiben - reicht und von seinen Handlungen und seinem Umfeld beeinflusst wird.

Pluspunkte gibt’s für Aktionen, die Kane beruhigen, Abzüge hingegen für Handlungen, die ihn nervös machen. Einige Situationen erfordern zudem schnelle Entscheidungen, in welcher es innerhalb weniger Sekunden abzuwägen gilt, welche von zwei, oder manchmal auch mehreren Aktionen die ist, welche Lucas gekonnt aus der Affäre zieht. In einigen Schlüsselsequenzen fahren außerdem, ganz im Stile von Tanzspielen, Tastenkombinationen durchs Bild, die mit Genauigkeit nachgetippt werden müssen und Lucas so durch die betreffende Szene bringen. Geschehnisse, die in die eigentliche Misere einspielen, werden im Splitscreen, ähnlich der TV-Serie 24, eingeblendet und sorgen dafür, dass einem das Herz in die Hose rutscht. Während man beispielsweise versucht in der linken Bildschirmhälfte die Leiche zu verstecken, nähert sich der Polizist in der rechten bedrohlich nahe der Toilettentür - Spannung ist bei Fahrenheit also mehr als nur garantiert.
Actionreiche Zwischensequenzen mit glaubhaften Charakteren, die an Hollywood-Blockbuster erinnern, zaubern eine faszinierende Mischung aus Gameplay und Popcorn-Kino auf den Bildschirm, wie man sie in dieser Form bisher noch nie gesehen hat. Zudem sorgt die komplexe Storyline von Fahrenheit dafür, dass man zwischen den vier Hauptcharakteren - Lucas Kane, seinem Bruder, Detektive Carla Valenti und ihrem Partner Tayler - wechseln und die Geschichte aus deren Augen weiter erleben kann.


Die Optik

Auch wenn sich alles auf den ersten Blick wahnsinnig atemberaubend anhört, gibt es an Fahrenheit leider auch einige wenige Mängel zu beanstanden. So bringt die Tatsache, dass das Spiel sowohl für PC als auch für Xbox und Playstation 2 erscheint, gerade auf den heimischen Rechnern eine Optik mit sich, die nicht Maß aller Dinge ist. Speziell Level- und Charaktermodelle bzw. Texturen wirken an einigen Stellen recht detailarm und altbacken, reichen aber trotzdem aus um solide zu wirken.

Gerade später im Spiel, in der man oft unter Zeitdruck bestimmte Aktionen vollführen muss, fallen desöfteren die Kamerablickwinkel negativ auf. Nur wenige Sekunden trennen einen vorm Tod, doch die Kamera will bartu nicht auf die Stelle schwenken, die man so unbedingt braucht um z.B. an das Telefon zu gelangen. In Außenareale kann man die Kamera völlig frei drehen, doch in Innenräumen sind meist vier Kamerapositionen vorgegeben aus denen man wählen kann. Doch all zu oft wird man sich deswegen nicht aufregen müssen...

Auf geniale Art und Weise, überspielt Entwickler Quantic Dream mit kinoreifem Motion-Capturing und tollen Synchronsprechern die mangelnde Grafikpracht. Und so blickt man schon nach wenigen Minuten darüber hinweg und taucht in die Welt von Fahrenheit ein. Im Laufe des Abenteuers rückt man Sekunde für Sekunde dem Bildschirm ein Stückchen näher und die Hände fangen unweigerlich an zu schwitzen. Das Spiel ist mit seinen rund 10-15 Stunden Spielzeit nicht das längste Spielerlebnis, doch reicht es allemal aus, die gute Story durchzubringen. Alles andere hätte die Geschichte nur unnötig hinausgezögert und somit auch die Spannung aus dem Spiel genommen.


Bonus Features

Im Laufe des Abenteuers findet man, teilweise recht versteckt, immer wieder Bonuskarten, die eingesammelt werden sollten. Diese Bonuspunkte werden einem Kontostand hinzugefügt, mit dem man etliche Bonus Features freikaufen kann. Darunter sind etwa 40 Hintergrundbilder (Kosten je 2 Bonuspunkte), Making of Videos oder funnige Videos mit Charakteren des Spiels (je 20 Punkte) sowie einige Songs aus dem Soundtrack des Spiels (je 5 Punkte). Beim erstmaligen Durchspielen hat es gerade mal gereicht um 70% der Bonus Features freizukaufen.


Fazit

Schon lange habe ich mir ein Spiel mit dem Maß an Interaktivität, Entscheidungsfreiheit und Nervenkitzel zugleich gewünscht. Fahrenheit erfasst all diese Elemente und verpackt sie mit einer filmreifen Story, glaubwürdigen Charakteren und innovativen Spielelementen zu einem fesselnden Spielerlebnis.
Action- und Adventurefans gleichermaßen aufgepasst: Wer schon immer einmal einen interaktiven Thriller auf der heimischen Festplatte bzw. der Konsole haben wollte, sollte sich Fahrenheit nicht entgehen lassen.
</td>
<td width="210" align="right" valign="top"><a href="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_01.jpg" target="_blank"><img src="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_01_small.jpg" width="200" height="150" border="0"></a>



<a href="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_02.jpg" target="_blank"><img src="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_02_small.jpg" width="200" height="150" border="0"></a>



<a href="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_03.jpg" target="_blank"><img src="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_03_small.jpg" width="200" height="150" border="0"></a>



<a href="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_04.jpg" target="_blank"><img src="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_04_small.jpg" width="200" height="150" border="0"></a>



<a href="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_05.jpg" target="_blank"><img src="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_05_small.jpg" width="200" height="150" border="0"></a>



<a href="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_06.jpg" target="_blank"><img src="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_06_small.jpg" width="200" height="150" border="0"></a>



<a href="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_07.jpg" target="_blank"><img src="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_07_small.jpg" width="200" height="150" border="0"></a>



<a href="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_08.jpg" target="_blank"><img src="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_08_small.jpg" width="200" height="150" border="0"></a>



<a href="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_09.jpg" target="_blank"><img src="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_09_small.jpg" width="200" height="150" border="0"></a>



<a href="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_10.jpg" target="_blank"><img src="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_10_small.jpg" width="200" height="150" border="0"></a>
</td></tr>
</table>

<a href="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_11.jpg" target="_blank"><img src="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_11_small.jpg" width="200" height="150" border="0"></a> <a href="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_12.jpg" target="_blank"><img src="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_12_small.jpg" width="200" height="150" border="0"></a> <a href="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_13.jpg" target="_blank"><img src="http://forum.myrabbits.de/images/user/articles/gamepreview/fahrenheit/fahrenheit_screen_13_small.jpg" width="200" height="150" border="0"></a>

Bewertung: 91%
<img src="http://www.myrabbits.de/images/sonstiges/plakette_empfehlenswert_small.gif" title="Besonders Empfehlenswert"</img>

Cobra
13.01.2006, 21:17
also ich fand das Spiel einfach nur klasse!!! :applaus: :applaus: :applaus:

super spannend gemacht, eben wie im echten Krimi, nur das man selbst mitendrin ist.
Am Anfang ist es vielleicht etwas irritierend, wenn man erst den gejagten spielen muß, und dann wieder die Bullen. Für welche Seite entscheidet man sich, für welche Kämpft man mehr.
Nur sollte man beachten das man eben auch sterben kann in diesem Spiel, also nicht übertreiben ;)

Sleip`
14.01.2006, 11:30
von mir würde das spiel eher 70-75% bekommen! kein bock dies aber jetzt zu argumentieren. vielleicht ein ander mal..... ;)

Voodoo
14.01.2006, 21:36
sodele, das Spiel hat jetzt die myrabbits.de Plakette "Möhrenskilled" bekommen. Das bekommen in Zukunft alle Spiele über 85%.

rieke
15.01.2006, 02:46
hey das Wort "möhrenskilled" hab ich in den Umlauf gebracht, Diebstahl :D

Voodoo
15.01.2006, 12:36
alles Eigentum der myrabbits.de AG :bunny:

freak
15.01.2006, 12:54
Echt schön gemacht :applaus:

riKkTer^
15.01.2006, 13:17
jo :) gefällt gefällt ! Das spiel kenn ich ned http://ugly.plzdiekthxbye.net/small/s314.gifhttp://ugly.plzdiekthxbye.net/small/s315.ghttp://ugly.plzdiekthxbye.net/small/s316.gifhttp://ugly.plzdiekthxbye.net/small/s311.gifhttp://ugly.plzdiekthxbye.net/small/s313.gif

Voodoo
15.01.2006, 13:28
daher Artikel lesen.... kennen lernen.... zocken.... und Meinung dazu schreiben :)

Das ist der ewige Kreislauf des Lebens...

riKkTer^
15.01.2006, 14:28
lesen -> zu anstrengend am frühen morgen :)
kennen lernen -> hmmm ne ;)
zocken -> zur zeit nicht
meinung -> enfällt dann wohl :)

ich wollte nur den optischen eindruck des aktikes loben :D

Sith
15.01.2006, 15:14
ROFL @ RIKKS SMILIES und dann noch ROFLROFLROFL @ RIKKS AVATAR

OMG

:wallbash: