PDA

View Full Version : Info Oscarverleihung 2006



Sith
01.03.2006, 01:08
78th Acadamy Awards

Nominiert für...

Bester Film

Brokeback Mountain (http://www.apple.com/trailers/focus_features/brokeback_mountain/)
Capote (http://www.apple.com/trailers/sony/capote/)
L.A. Crash (http://www.apple.com/trailers/lions_gate/crash/)
Good Night and Good Luck (http://www.apple.com/trailers/warner_independent_pictures/goodnightandgoodluck/)
Munich (http://www.apple.com/trailers/universal/munich/)


Beste(r) Regisseur(in)

Ang Lee, Brokeback Mointain
Bennett Miller, Capote
Paul Haggis, L.A. Crash
George Clooney, Good Night and Good Luck
Steven Spielberg, Munich


Bester Animationsfilm

Howl's Moving Castle (http://www.apple.com/trailers/disney/howls_moving_castle/)
Corpse Bride (http://www.apple.com/trailers/wb/corpse_bride/)
Wallace & Gromit in the Curse of the Were-Rabbit (http://www.apple.com/trailers/dreamworks/wallace_and_gromit/)


Bester Hauptdarsteller

Philip Seymour Hoffman in “Capote”
Terrence Howard in “Hustle And Flow”
Heath Ledger in “Brokeback Mountain”
Joaquin Phoenix in “Walk the Line”
David Strathairn in “Good Night and Good Luck”


Beste Hauptdarstellerin

Judi Dench in “Mrs. Henderson Presents”
Felicity Huffman in “Transamerica”
Keira Knightley in “Pride & Prejudice”
Charlize Theron in “North Country”
Reese Witherspoon in “Walk the Line”


Bester Nebendarsteller

George Clooney in “Syriana”
Matt Dillon in “L.A. Crash”
Paul Giamatti in “Cinderella Man”
Jake Gyllenhaal in “Brokeback Mountain”
William Hurt in “A History of Violence”


Beste Nebendarstellerin

Amy Adams in “Junebug”
Catherine Keener in “Capote”
Frances McDormand in “North Country”
Rachel Weisz in “The Constant Gardener”
Michelle Williams in “Brokeback Mountain”


Spezial-Effekte

The Chronicles of Narnia
King Kong
War of the Worlds


Bester Schnitt

Mike Hill and Dan Hanley, Cinderella Man
Claire Simpson, The Constant Gardener
Hughes Winborne, L.A. Crash
Michael Kahn, Munich
Michael McCusker, Walk the Line


Beste Dokumentation

Darwin’s Nightmare
Enron: The Smartest Guys in the Room
March of the Penguins
Murderball
Street Fight


Bester fremdsprachiger Film

Don’t Tell, Italien
Joyeux Noel (Merry Christmas), Frankreich
Paradise Now, Palästina
Sophie Scholl - The Final Days, Deutschland
Tsotsi, Südafrika


Es gibt noch ein paar mehr Kategorien, die ich aber nicht mehr so wichtig finde, und sie daher nicht mehr aufführe. Für die susee sei noch erwähnt, dass Star Wars: Episode III Revenge of the Sith fürs beste Makeup nominiert ist :)

vamp
01.03.2006, 08:01
passend zum Thema


Der für acht Oscars nominierte Film "Brokeback Mountain" bereitet der Oskar-Akademie große Probleme. Obwohl der Film mit Heath Ledger und Jake Gyllenhall keine "harten" Szenen enthält, fühlen sich einige Mitglieder der Oscar-Akademie abgestoßen.
So weigern sich einige Jury-Mitglieder den Film anzusehen. Andererseits wird der Film von manchen Amerikanern sogar als "zu zahm" angesehen. Nun wurde eine Diskussion losgetreten, wie "schwul" die Oscars sein dürfen.
Neben den beiden Hauptdarstellern von "Brokeback Mountain" machen sich nämlich auch Philip Seymour Hoffman ("Capote") und Felicity Huffman ("Transamerica") in eher homosexuell angehauchten Rollen Hoffnungen auf die Oscar-Statue.

Nirvana
01.03.2006, 10:43
Wo haste denn die Quelle her Sith ?

die Namen der Filme sind echt gut!
richtig wäre: L.A. Crash und Munich :)

btw: man sollte die Jurymitglieder austauschen, die sich weigern die nominierten Filme anzusehen - find ich echt ne Frechheit sowas ...

Sith
01.03.2006, 11:53
Darauf hatte ich um die Uhrzeit gar nicht mehr geachtet, dass die bei Apple die Filme falsch geschrieben haben ^^ oder ich hab einfach zu wenig copy&pasted.

Das mit den Juroren ist der Witz schlechthin... Einfach ersetzen, aber auf die Idee kommen die Amis ja nicht.

rieke
01.03.2006, 12:01
bestes Make up . Geil :D

So schlecht wie die zwei gespielt haben (anakin + padme) is klar dass nix mit Nominierung wird. Allein die Story ist geil, aber wie die wird war ja vorher schon klar :)

Voodoo
01.03.2006, 13:26
ich fand anakin eigentlich gut gespielt. Man sah langsam die Veränderung in ihm, bis er letztendlich schier Wahnsinnig wurde.

Die Juroren würde ich auch einfach austauschen. Alda,....

rieke
01.03.2006, 16:16
Jo Anakin allein war schon ok, aber wenn die zwei zusammen gespielt haben. Bis auf die Szene auf dem Lavaplaneten wo er sie fast umbringt, die war überragend gespielt von beiden.

jeGs
01.03.2006, 16:22
Jap sehe ich auch so. Naja bin gespannt wer was bekommt!

MaX PoWeR
01.03.2006, 23:12
Crash is halt einfach der Originaltitel (http://www.crashfilm.com/), L.A. Crash der deutsche.

Sleip`
06.03.2006, 09:33
DIE GEWINNER DER OSCARVERLEIHUNG:

Bester Film:
"L.A. Crash"

Beste Regie:
Ang Lee ("Brokeback Mountain")

Bester Hauptdarsteller:
Philip Seymour Hoffman ("Capote")

Beste Hauptdarstellerin:
Reese Witherspoon ("Walk the Line")

Bester Nebendarsteller:
George Clooney ("Syriana")

Beste Nebendarstellerin:
Rachel Weisz ("Der ewige Gärtner")

Bester nicht-englischsprachiger Film:
"Tsotsi"

Bestes Originaldrehbuch:
Paul Haggis, Robert Moresco ("L. A. Crash")

Bestes adaptiertes Drehbuch:
Larry McMurtry, Diana Ossana ("Brokeback Mountain")

Beste Kamera:
Dion Beebe ("Die Geisha")

Bester Film:
"L.A. Crash"

Beste Ausstattung:
Gretchen Rau, John Myhre ("Die Geisha")

Bestes Kostüm:
Colleen Atwood ("Die Geisha")

Bestes Make-up:
Howard Berger, Tami Lane ("Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia")

Beste Filmmusik:
Gustavo Santaolalla ("Brokeback Mountain")

Bester Filmsong:
"It's Hard out here for a Pimp" ("Hustle & Flow")

Bester Ton:
Christopher Boyes, Michael Semanick ("King Kong")

Bester Tonschnitt:
Mike Hopkins, Ethan van der Ryn ("King Kong")

Beste Visual Effects:
"King Kong"

Bester Zeichentrickfilm:
"Wallace & Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen"

Beste Dokumentation (Langfilm):
"Die Reise der Pinguine"

Beste Dokumentation (Kurzfilm):
"A Note of Triumph: The Golden Age of Norman Corwin"

Bester animierter Kurzfilm:
"The Moon and the Sun: An imagined Conversation"

Bester Kurzfilm:
"Six Shooter"


das "L.A. Crash" (OT: Crash) den oscar als besten film bekam, überrascht mich doch ein wenig! ist doch mehr ein aussenseiterfilm gewesen, schliesslich war immer nur von "Brokeback Mountain" oder "Capote" die rede. Auch schade das es nix mit dem Oscar für "Shopie Scholl" wurde.

Voodoo
06.03.2006, 10:10
LA Crash ist aber auch ein guter Film. Doch hat er wohl auch den Oscar bekommen, weil es ein heikles Thema aufnimmt... Rassismus und Vorurteile.

Dass Sophie Scholl kein Oscar bekommen hat, finde ich sehr schade.

MaX PoWeR
06.03.2006, 13:42
Ich finde L.A. Crash hat den Oscar auf jeden Fall verdient, einfach ein Spitzenfilm.