PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Technik - GRACE-Satelliten messen Anstieg der Eisschmelze



vamp
09.03.2006, 11:52
Die Analyse von Messergebnissen der GRACE-Satelliten hat bisherige Annahmen über den Anstieg der Schmelze antarktischen Eises bestätigt. Seit 2002 sind bis 2005 demnach 450 Kubikkilometer abgeschmolzen, was einem Meeresanstieg von 1,2 mm entspricht.
Wissenschaftler der Universität von Colorado in Boulder analysieren dazu die Messungen zweier Satelliten, dem Gravity Recovery and Climate Experiment. Diese ziehen im Abstand von 220 km im Erd-Orbit ihre Bahnen.
Das deutsch-amerikanische Projekt GRACE registriert hierbei winzige Änderungen der Schwerkraft, die aufgrund von Schwankungen der Masseverteilung entstehen, wobei festgestellt wurde, dass hauptsächlich das Westantarktische Eisschild betroffen ist.


Quelle: www.newscientistspace.com (http://www.newscientistspace.com/article/mg18925424.700-gravity-reveals-shrinking-antarctic-ice.html)