PDA

View Full Version : Serienformat für Spiele



Voodoo
30.03.2006, 14:27
Inzwischen versuchen mehrere internationale Publisher auf ein erfolgsversprechendes Konzept umzusteigen. Spiele sollen, wie es bei TV-Serien schon lange geschieht, im Episodenformat entwickelt werden.

Diesem Trend will sich nun auch JoWooD für das Jahr 2007 anschließen. Anfang nächsten Jahres wird das erste Spiel von dem österreichischen Publisher erscheinen, dass auf diesem Konzept basieren soll.
Für JoWooD liegen die Vorteile auf der Hand: niedrige Entwicklungskosten, leicht kalkulierbares Risiko, des Weiteren könne man sich besser den Wünschen der Community anpassen.
Vorausgesetzt der "Pilot" ist erfolgreich und findet Anhänger, können schnell weitere Episoden folgen.
"JoWooD kann dadurch eine große und auch differenzierte Zielgruppe ansprechen und über längere Zeit aufrechterhalten.", so der Publisher in der Pressemitteilung.

Geht es nach den Wünschen von Vorstand Albert Seidl soll dieses Konzept auch auf die erfolgreichen Marken Gothic und Spellforce umgemünzt werden. Zumindest sagte er das vor kurzem in einem Interview (wir berichteten). JoWooD Pressesprecherin Tamara Berger konnte uns keine Einzelheiten nennen die, die beiden Marken betreffen. Man denke nur über alles nach, konkrete Pläne betreffend Gothic oder Spellforce gäbe es aber noch nicht.

vamp
30.03.2006, 14:30
hmm Spiele im Serienformat?? ist glaub nix für mich ...