PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umwelt/Natur - Insekten-Arbeit ist Milliarden wert



Cobra
04.04.2006, 08:23
Insekten rauben Menschen zwar gelegentlich den letzten Nerv, leisten aber kostbare Dienste. US-Forscher haben jetzt auf Cent und Dollar versucht auszurechnen, wie wertvoll die Arbeit der Krabbeltiere ist.

"Lassen Sie sich von der kleinen Gestalt der Insekten nicht täuschen", sagt John Losey von der Cornell University. "Diese kleinen Wunderwerke leisten wertvolle Dienste." Der US-Forscher hat gemeinsam mit einem Kollegen ausgerechnet, wie wertvoll zumindest ein Teil der Arbeit der Insekten ist. Das Ergebnis: Leistungen im Wert von 57 Milliarden Dollar (47,3 Milliarden Euro) jährlich tragen die Krabbeltiere Jahr für Jahr allein zum Wohlergehen der US-Wirtschaft bei.

bildAmeisen auf einer Akazie: Insekten leisten wertvolle Dienste
Die Insekten dienten etwa als Nahrungsquelle für einheimische Wildtiere, die ihrerseits einen Wirtschaftszweig mit einem Jahresumsatz von 50 Milliarden US-Dollar stützten, schreiben die Forscher in der aktuellen Ausgabe des Fachblatts "BioScience". Als Schädlingsbekämpfer seien die Insekten 4,5 Milliarden Dollar pro Jahr wert, bestäubten Pflanzen im Wert von 3 Milliarden Dollar und ersparten Rinderzüchtern Ausgaben von 380 Millionen Dollar pro Jahr, indem sie Weideland in Schuss hielten.

Diese Zahlen, betont Losey, seien eine äußerst konservative Schätzung, die wahrscheinlich nur einem Bruchteil der wahren Größenordnungen entspreche. "Die meisten Insekten erfüllen unermüdlich Aufgaben, die unsere Umwelt und unsere Lebensweise in einer Weise verbessern, die Wissenschaftler gerade erst zu verstehen beginnen", sagt der Insektenkundler.

Die Analyse, die Losey gemeinsam mit Mace Vaughan erstellt hat, sei die erste ihrer Art. Sie stütze sich lediglich auf die Rolle der Insekten als Nahrungsquelle für andere Tiere, als Schädlingsbekämpfer, als Bestäuber und als Abfallbeseitiger, weil in diesen Bereichen verlässliche Daten zur Verfügung stünden. Anhand von Angaben aus anderen Studien kalkulierten die Wissenschaftler, was passierte, wenn die Insekten ihre Arbeit auf diesen Feldern einstellten. Andere wichtige Bereiche wie die Zersetzung von Kadavern und Bäumen, die Produktion von Honig und anderen Naturstoffen sowie die Ernährung von Tierarten, die nicht direkt von Menschen verzehrt werden, flossen gar nicht erst in die Untersuchung ein.

"Insekten sind ein wichtiger Bestandteil des komplexen Netzwerks von Wechselwirkungen, die dafür sorgen, dass unser Essen auf den Tisch kommt und unser Müll verschwindet", sagt Vaughan. "Die Menschen und wahrscheinlich auch die meisten anderen Lebewesen der Erde wären ohne die Insekten verloren."

zoot
04.04.2006, 09:33
für was du um 5 uhr 23 schon einen Kopf hast, nenene ;)
aber ein interessanter post


*edit* meine uhr war flasch ... :(

Voodoo
04.04.2006, 10:01
7:23 Uhr kommt der Sache schon näher :) Aber interessant ist der Artikel auf jeden Fall....