PDA

View Full Version : Neuer Deal für «24»



Voodoo
11.04.2006, 08:32
BildDie unwirkliche Summe von 40 Millionen Dollar wird US-Schauspieler Kiefer Sutherland damit verdienen, dass er weitere drei Jahre den Superagenten Jack Bauer geben wird. Das berichten der «Hollywood Reporter» und die Zeitschrift «Variety». Der Fangemeinde der erfolgreichen Serie «24» stehen also weitere fünf Staffeln bevor.

Seit 2001 jagt Sutherland in dieser Rolle erfolgreich wenn auch mit umstrittenen Methoden mal serbische, mal britische und in jüngster Zeit meist arabische Terroristen. Um die Bedrohung Amerikas abzuwenden, waren Bauer und den verantwortlichen Twentieth-Century-Fox-Studios bisher wortwörtlich jedes Mittel recht.

Sutherland ist nun auch ausführender Produzent, und der Vertrag ermöglicht ihm außerdem, unter dem Dach seiner eigenen Produktionsfirma neue TV- und Onlineprojekte zu entwickeln.


Bauers Tod

Nach dem Karriereloch, in das er nach seinem Jugenderfolg in den achtziger Jahren mit Filmen wie «Lost Boys» und «Flatliners» fiel, hat ihm «24» 2002 einen Golden Globe und die Nominierung für vier Emmys eingebracht.

Allerdings hat der Schauspieler gerade in einem Interview mit dem «Rolling Stone» gesagt, dass er sich auf den Tag freue, wenn die Erfinder der Serie Bauer endlich genauso brutal und tränenlos ins Jenseits befördern wie so viele andere Seriencharaktere. Man solle ihn nicht falsch verstehen, «ich liebe, was ich tue», aber in den vergangenen fünf Jahren bestanden zehn Monate jeden Jahres aus endlosen 14-Stunden-Arbeitstagen mit der Waffe in der Hand und zusammengekniffenen Augen. Das ließ ihm nicht mal Zeit für eine Freundin.

Manchmal fühle er sich gefangen, wie in der Falle. Und eine Konsequenz dessen sei der Griff zur Flasche und eben die sich anschließenden Skandale, Schlägereien und Verhaftungen.


Zu romantisch für One-Night-Stands

Immer wieder komme er an den Punkt, wo er sich sage, dass er keine Lust mehr auf dieses Leben habe. «Es ist keine besonders clevere Art, sein Leben zu leben. Aber das ist ein Handel, auf den man sich einlassen muss.»

Zwei gescheiterte Ehen sowie eine aufgelöste Verlobung - letztere mit Julia Roberts - hat Sutherland hinter sich, was auch am Alkohol lag. Er werde nie mehr heiraten, sagt er, obwohl er auch betont, dass er zu romantisch sei für One-Night-Stands.

«Die Sehnsucht mit jemandem zusammen zu sein, entspringt der Hoffnung und dem Wunsch nach Verbindung. Sonst könntest du auch einfach nach Hause gehen und dir einen runterholen. Ehrlich gesagt gibt es da jemanden, den ich sehr gerne mag. Aber ich habe das Gefühl, alles was ich tue, ist arbeiten und schlafen. Wenn du das willst, ist es in Ordnung. Aber wenn du hoffst, dich zu verlieben, bist du verloren. Es wird verdammt noch mal nicht passieren.»

Trotz des neuen Vertrages ist Sutherland demnächst auch wieder im Kino zu sehen: Dann spielt der wohl bestverdienende männliche TV-Star neben Michael Douglas und Kim Basinger in dem Film «The Sentinel».

rieke
11.04.2006, 10:21
wo hastn du den Artikel her?

Der ist nämlich so wie er zusammengesetzt ist nicht so ganz richtig. Ich kenne die meisten Passagen schon aus verschiedenen original amerikanischen Interviews (habe auch das aus Rolling Stone gelesn auf englisch), aber es sind wie gesagt mehrere, die über verschiedene Lebensphasen gehen und nicht unbedingt die jetzige beschreiben ;)

Dieser Artikel vermittelt ein etwas falsches Bild =)

Voodoo
11.04.2006, 10:23
www.netzeitung.de (http://www.netzeitung.de/entertainment/people/391628.html)

rieke
11.04.2006, 10:31
hier ist eine zuverlässige Quelle (http://www.hollywoodreporter.com/thr/article_display.jsp?vnu_content_id=1002314441)

und hier ist noch das Interview (http://www.rollingstone.com/news/profile/story/9596933/keifer_sutherland_heart_of_darkness) vom Magazin Rolling Stone

ps: ist ganz schön lang (ich geh mal davon aus, dass es hier niemand komplett durchlesen wird :p )

Nirvana
12.04.2006, 12:20
ich meine 24 ist ja wirklich ne geile Serie, aber nochmal 5 Staffeln ist ein wenig zu viel nach meiner Einschätzung ...

rieke
12.04.2006, 13:56
ja eben genau das ist auch falsch an der Meldung. Es heißt für 3 weitere Jahre, das bedeutet keineswegs, dass es sich um 5 (?) Staffeln handelt - geht auch garnicht vom Zeitrahmen. WEnn eher um 3 weitere Staffeln, aber selbst das ist nicht sicher. Vieles machen FOX von der Quote abhängig.

reen
12.04.2006, 14:10
die ersten beiden fand ich richtig gut, hab ich auch komplett gesehen und auf dvd. der rest ist mittlerweile immer mehr ein abklatsch, wird teilweise recht durchsichtig und die masche mit den 24h eines tages und den vielen schauplätzen ist für mich persönlich ausgelutscht.

rieke
12.04.2006, 15:30
ich hab hier ma ne Grafik von den Quoten in den USA ausgegraben. Wenn man danach geht, sieht es ziemlich gut aus für weitere Staffeln, denn die Quoten sind relativ stetig angestiegen von Staffel zu Staffel.