PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nasa nimmt Mond unter Beschuss



Cobra
11.04.2006, 19:13
bildDem Erdtrabanten droht ein gigantischer Crash: Nasa-Forscher wollen ein Zwei-Tonnen-Projektil in seinen Südpol rammen. In dem aufgewirbelten Staub könnten sich Spuren von Wasser finden, das Langzeitaufenthalte auf dem Mond erleichtern würde.

Die Wissenschaftler der Nasa finden offenbar immer mehr Gefallen an gewaltigen Zusammenstößen im All. Erst im August 2005 hatten sie den Kometen Tempel 1 mit einem kühlschrankgroßen Projektil beschossen. Mit 37.000 Kilometern pro Stunde raste das Geschoss auf Tempel 1 zu - ein tiefer Krater entstand, eine gewaltige Staubwolke wurde aufgewirbelt. Darin konnten Kohlenstoff- und Stickstoffverbindungen nachgewiesen werden - und auch Wasser.

mehr... (http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltraum/0,1518,410887,00.html)

MaX PoWeR
11.04.2006, 19:30
Na Hauptsache, die verrechnen sich nicht, sonst gibts ab 2009 nur noch Halbmond :D